Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: Bequemer Jailbreak

Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Vor wenigen Tagen hat die "US-Copyright-Behörde" erklärt, dass die Freischaltung (Jailbreaking) von Smartphones im Rahmen des Digital Millenium Copyright Act (DMCA) legal ist. Besitzer von Geräten wie Iphone und Co sind also berechtigt ihr Gerät so zu modifizieren, dass es mit beliebigen Anwendungen genutzt werden kann.

Nutzer der Apple-Geräte Iphone, Ipod und Ipad haben jetzt eine simple Möglichkeit, sich von der Apple-Bevormundung zu befreien. Und das geht ganz bequem direkt über die Webseite Jailbreakme.com. Zur Freischaltung muss die Seite einfach mit einem der Geräte angesurft werden.

Sie nutzt eine Sicherheitslücke im mobilen Apple Safari-Browser aus, um das Jailbreaking durchzuführen. Das Jailbreaking soll keine Probleme verursachen und lässt sich bei Bedarf auch rückgängig machen.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt“

Optionen

Tja, dann sicherlich kommt Stevie daher mit ein kleines Update um es zu verhindern damit er wieder Zeit gewinnt um was neues aus zu tuefteln.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt“

Optionen

Tut mir ja sehr leid Mike - aber ich war schon wieder schneller :-o
http://www.nickles.de/forum/handy-pda-smartphone/2010/jailbreakme-fuer-risikofreudige-iphone-ipod-ipad-user-538711578.html

Man beachte die Beiträge von 'usernull' - er hat dieses neue Jailbreakverfahren schon erfolgreich ausprobiert.

Das Jailbreaking soll keine Probleme verursachen und lässt sich bei Bedarf auch rückgängig machen.

Aber nur, wenn man eine Datensicherung gemacht hat! Das ist ein absolutes Muss, siehe auch hier:
http://www.golem.de/1008/76904.html

Übrigens wäre dieses Thema im Bereich "Handy und Smartphones" wesentlich besser aufgehoben - mit Net- und Notebooks hat es weniger zu tun.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt“

Optionen

Nicht ganz Olaf :)
http://nickles.de/thread_cache/538710224.html#_pc
Meine letzte Antwort. Ist nur keine News, sondern eine Info :p

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 torsten40

„Nicht ganz Olaf : http://nickles.de/thread_cache/538710224.html _pc Meine letzte...“

Optionen

Das ist aber doch ein ganz anderes Thema?

Die Sicherheitslücke im Safari wird ja nicht dadurch verursacht, dass die Electronic Frontier Foundation die Jailbreaks grundsätzlich legalisiert.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Das ist aber doch ein ganz anderes Thema? Die Sicherheitslücke im Safari wird...“

Optionen

Ein einfaches ansurfen der Seite reicht ?
Nur den Link anklicken und schon ist es geschehen ?
Das klingt nach IE6 in seinen schlimmsten Zeiten...
Kann ich fast nicht glauben obwohl ich Apple alles zutraue.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Ein einfaches ansurfen der Seite reicht ? Nur den Link anklicken und schon ist...“

Optionen

Das reicht selbstverständlich nicht. Woher soll die Seite denn wissen, dass du überhaupt so ein Gerät besitzt?

Oder, falls du mehrere besitzt, z.B. iPod und iPad - wie soll die Seite merken, für welches der Geräte du den Jailbreak machen willst?

Irgendwas wird man da schon eingeben müssen.

Obwohl ich Apple alles zutraue, aber Jailbreak per "Ommmmmmm!" wird nicht funktionieren. BTW, "Apple alles zutrauen" ist in diesem Zusammenhang eh Unsinn. Apple hat ja nicht das geringste Interesse daran, dass Leute jailbreaken.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Das reicht selbstverständlich nicht. Woher soll die Seite denn wissen, dass du...“

Optionen

Nachdem ich regelmässig Fefes Blog lese traue ich Apple sicherheitslückentechnisch alles zu.

wie soll die Seite merken, für welches der Geräte du den Jailbreak machen willst
Na logischerweise mit dem Gerät mit dem du die Seite ansurfst. Olaf alles in Ordnung ?
Der Seite würde dann auch egal sein obs dein Gerät ist oder ob du es dir nur geliehen hast ...

Soweit ich weiss war das bei HTML so das es einen UserAgentString gibt den der Browser mitschickt.
Bei mie steht da bestimmt sowas wie "IE7 WinXP SP3 Build 51737 32Bit" oder sonstwas.
So erkennt die Seite wer da ankommt also auch Safari Benutzer und das man sich durch pures ansurfen einer Seite was einfängt kommt wohl so häufig vor das es einen eigenen Begriff bekommen hat "DriveByDownloads".
Wohl aber auch eher ein IE Problem bisher. Der Titel dieses Artikels heisst ja auch
"Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt"
Zur Freischaltung muss die Seite einfach mit einem der Geräte angesurft werden.

Von daher find ich meine Frage jetzt nicht so weit hergeholt.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Nachdem ich regelmässig Fefes Blog lese traue ich Apple...“

Optionen
Na logischerweise mit dem Gerät mit dem du die Seite ansurfst. Olaf alles in Ordnung ?

Jjjau... danke der Nachfrage :-D

Zur Freischaltung muss die Seite einfach mit einem der Geräte angesurft werden

Da hatte ich genau das Gegenteil gelesen - dass das Gerät gar nicht mit dem Internet verbunden sein muss. Das hatte ich so verstanden, dass man mit irgendeinem PC auf die Seite geht, sich dort als Benutzer einloggt und irgendwelche Daten manipuliert.

Hatte ich dann wohl falsch verstanden.

Greetz
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt“

Optionen

Mit iPhone 3G angesurft.
Es wird ermittelt, ob man ein iPhone hat.
Dann kommt die Frage ob man jailbreaken möchte.
Dazu die Schaltfläche "Slide to Jailbreak".
Dauert etwa 5 Minuten.

Beste Grüße
André

bei Antwort benachrichtigen
HighFly Loopi©

„Mit iPhone 3G angesurft. Es wird ermittelt, ob man ein iPhone hat. Dann kommt...“

Optionen

Steht dort irgendwo, was man dann besser/anders machen kann?
Laufen die vorhandenen APPs dann weiterhin?

Gibt es irgendwo einen Link der erklärt welche Vorteile das Jailbreak bringt?

Bin bei dem Thema absoluter Laie.

Viele Grüße

HighFly

bei Antwort benachrichtigen
mcinnocent1 Michael Nickles

„Ipad und Co durch Safari-Lücke geknackt“

Optionen

Das geht aber mit einem Ipad mit Firmware 3.2.1 leider nicht, dafür gibt's noch nix :-(

bei Antwort benachrichtigen
bdforever mcinnocent1

„Das geht aber mit einem Ipad mit Firmware 3.2.1 leider nicht, dafür gibt s noch...“

Optionen

Hab' vorgestern mein Ipad mit 3.2.1 gefixt.
Keine Probleme, läuft super.

bei Antwort benachrichtigen
mcinnocent1 bdforever

„Hab vorgestern mein Ipad mit 3.2.1 gefixt. Keine Probleme, läuft super.“

Optionen

Habs grad auch nochmal probiert und da hats vermutlich auch geklappt :-)
Wenn Cydia installiert ist, ist alles fertig?
Sorry für die dumme frage, aber ich bin absoluter Anfänger!
Gibts ne gute site auf Deutsch wo man nachlesen kann, was man jetzt alles mit dem Ipad anstellen kann, was vorher nicht ging?
Gibts z.B. jetzt eine DivX/Avi-Player fürs Ipad?

bei Antwort benachrichtigen