Laptops, Tablets, Convertibles 11.587 Themen, 53.779 Beiträge

News: Neues "Kultvideo"

Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert

Michael Nickles / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Im Web 2.0 Zeitalter reicht selbst eine primitive Idee aus, um schnell berühmt zu werden. So eine hatten jetzt beispielsweise ein paar Schüler in den USA. Sie haben es geschafft, bei Verkaufsstart ein Apple Ipad zu ergattern.

Lang ausprobiert haben sie das Ding nicht. Es wurde offensichtlich unmittelbar nach dem Kauf auf einem Parkplatz mit einem Baseballschläger zertrümmert.

Natürlich wurde das alles auf Video aufgezeichnet und umgehend ins Internet gestellt. Hier der Clip mit dem aussagekräftigen Titel "Brand new ipad getting smashed by a baseball bat":

Das Interesse an diesem Ipad-Mord scheint enorm zu sein. Aktuell haben bereits rund 736.000 Leute das Video angeguckt.

Michael Nickles meint: Respekt! Das mit dem Baseball-Schläger halte ich allerdings für eine arg primitive und vor allem extrem unspektakuläre Nummer. Sie hätten das Ipad wenigstens einschalten können, bevor sie drauf eingeschlagen haben.

Immerhin: sie waren offensichtlich die Ersten "Ipad-Killer". Deutlich kreativer ging ein weiterer Ipad-Killer vor, der sein Werk ebenfalls auf Youtube eingestellt hat. Da wird das Ipad erst stilvoll per Hand zerbrochen und dann mit einem Küchenmixer püriert:

Obwohl erst gestern veröffentlicht, scheint das "Zerschredder-Video" das beliebtere zu sein. Inzwischen haben es sich bereits 1.165.790 Zuschauer reingezogen.

Jetzt müssen die "Hightech-Killer" nur noch eine Methode finden, wie sie pro Videoabruf so um die 10 Cent verdienen - dann wird das ein echt lukratives Geschäft.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

Das zweite Video ist aus der Reihe der Werbevideos für den AFAIR 400 US$ teuren Blendtec Blender Multifunktions-Küchermixer. Die stecken da seit Jahren alles mögliche rein ;-)

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Borlander

„Das zweite Video ist aus der Reihe der Werbevideos für den AFAIR 400 US teuren...“

Optionen

Mindestens eine sinnvolle Anwendung für den Eipäd!

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

Ich liebe die Videos von Blendtec.

Ich als regelmässiger Mixer-Benutzer habe mir zum Ziel gesetzt: Irgendwann in meinem Leben krieg ich auch so nen Mixer ... *g*

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Hausmeister Krause

„Ich liebe die Videos von Blendtec. Ich als regelmässiger Mixer-Benutzer habe...“

Optionen

Ich habe mir für knapp 20 Euro sowas zugelegt:

http://shortcummings.files.wordpress.com/2007/11/the-magic-bullet.jpg

Das Teil ist wirklich praktisch, kompakt, macht alles, was ich will.

Und bei Preisen ab 800 Euro kann ich auch in den nächsten zwei-drei Leben Magic Bullets nachkaufen ;)

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

10 cent pro aufruf?
da reicht einer aus - 736.000 aufrufe werden dann zu 7 360 € oder $ :)
das ist mehr als das zehnfache der iPad kosten

bei Antwort benachrichtigen
Rookie.der.Staubfänger reader

„10 cent pro aufruf? da reicht einer aus - 736.000 aufrufe werden dann zu 7 360...“

Optionen

73.600 €

;-)

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

Ipad mit Baseballschläger
Ach - und nur weil die äussere Hülle so aussieht ist das eins ?
Was sagt mir denn; dass das vielleicht nicht nur eine Hülle, Ausstellungsstück etc. ist ???

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Rookie.der.Staubfänger TAsitO

„Ipad mit Baseballschläger Ach - und nur weil die äussere Hülle so aussieht...“

Optionen

Verueckte gibs wie Sand am Meer. Verrueckte mid voll Krass Tachen voll Gelt auch.

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Rookie.der.Staubfänger

„Verueckte gibs wie Sand am Meer. Verrueckte mid voll Krass Tachen voll Gelt auch.“

Optionen

Klar doch - Du mich auch.
Also, lass es besser.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Yan_B Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

Ich find das ganze ziemlich kindisch.

Man kann Produkte von bestimmten Herstellern gut oder nicht gut finden, aber das ist doch reiner Populismus. Wie kleine Kinder, die meinen, sie wären "cool", wenn sie etwas kaputt machen.
Genauso bescheuert finde ich es auch, wenn sich Apple-Fans eine Bill Gates-Puppe basteln und die verbrennen. Ob man Microsoftprodukte mag oder sie wirklich so verbuggt sind, wie es oft dargestellt wird, sei mal dahingestellt.

Bei mir bewirken solche Aktionen eher das Gegenteil von dem, was die Leute, die das Video gedreht haben, zeigen wollten:

Ich habe mir noch keinne wirkliche Meinung zum iPad bilden können, aber wenn ich das video sehe, denke ich mir: Soetwas macht man dann, wenn man keine stichhaltigen, sachlichen Argumente hat, warum man das iPad nicht gut findet.

Gruß,
Yan

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Yan_B

„Ich find das ganze ziemlich kindisch. Man kann Produkte von bestimmten...“

Optionen

Hallo Yan,

das hast Du aber sehr diplomatisch und nett formuliert ausgedrückt!

Ich bin genau Deiner Meinung.

Ich würde aber sogar noch weiter gehen: Die beiden Videos sind hervorragende Argumente für die Sorte Mensch, die das Vorurteil hegt, dass das Internet die Heimat aller Idoten und Minderbemittelten ist.

Wer solchen Schwachsinn macht, diesen Schwachsinn auch noch filmt und diese schwachsinnigen Filme dann auch noch ins Netzt stellt, der ist - na, was wohl? - schwachsinnig!

Was sonst?

Ich schätze das Internet als Medium der freien Meinungsäußerung. Ich bin froh, dass wir (noch) nicht in einem System leben, in dem der Staat Einfluß auf die Verbreitung irgendwelcher Meinungsäußerungen im Internet nimmt.

Aber dieser Schwachsinn könnte meinetwegen auch verboten werden!

Ich weiß, dass es immer wieder ein abgedroschenes Argument ist, wenn man sagt, dass das z.B. kein gutes Vorbild für Kinder ist. Aber egal ob Kind oder Erwachsener: Solche Handlungen sind sinnlos und sollten keineswegs unkommentiert auf labile, leicht beeinflussbare Charaktere ausgestrahlt werden!

Mein Gott!

Ja, Du! Du bist geimeint! Du GOTT: Wie konnte Dir beim Schöpfungsakt nur so ein katastrophaler Fehler wie der MENSCH passieren??? Hättest Du es nicht bei den Pflanzen und Tieren belassen können? Das wäre doch OK gewesen! Wieso hast Du so eine erbärmliche Kreatur wie den Menschen geschaffen?

Gruß, mawe2


PS: An alle, die das jetzt auf ihrem iPad lesen: Lasst Euch bloß nicht anstecken. So schlecht ist das Ding doch gar nicht!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
ChrE mawe2

„Hallo Yan, das hast Du aber sehr diplomatisch und nett formuliert ausgedrückt!...“

Optionen

Hallo,


> Aber dieser Schwachsinn könnte meinetwegen auch verboten werden!

Ja klar, da feiert das Blockwartdenken fröhliche Auferstehung.
2 Jahre Bau wg. iPad-Zerstörung oder wg. Zerstörung irgend eines
beliebigen anderen privaten Gegenstandes. Die Ökonomie hat das absoulute Primat.
Zeige Deinen Nachbarn an, wenn der was kaputt macht. Genau so funktioniert
Faschismus.

Für mich fällt das unter die Kategorie "Kunst". Macht kaputt, was euch kaputt macht!
Sind zwar alles keine "Profikünstler", aber immerhin regen sie die Leute zum
Nachdenken an. Ist das iPad so schlecht, dass es geschreddert werden muss?
Ich meine: Ja.

> So schlecht ist das Ding doch gar nicht!

Doch, es entmündigt und gängelt seine Benutzer.
Man kann ja nicht mal beliebige Programme ausführen.
Was passiert mit eBooks, wenn das iPad geschreddert wurde?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,675373,00.html

Nicht mal freie EPUB-Bücher kann man lesen. Schwach.

Gruss

ChrE




bei Antwort benachrichtigen
mawe2 ChrE

„Hallo, Aber dieser Schwachsinn könnte meinetwegen auch verboten werden! Ja...“

Optionen
Ja klar, da feiert das Blockwartdenken fröhliche Auferstehung.
2 Jahre Bau wg. iPad-Zerstörung oder wg. Zerstörung irgend eines beliebigen anderen privaten Gegenstandes. Die Ökonomie hat das absoulute Primat.
Zeige Deinen Nachbarn an, wenn der was kaputt macht. Genau so funktioniert Faschismus.


Ich werte Deine Äußerung mal als Kunst! Gott sei Dank kann man ja unter diesem Begriff alles Mögliche einordnen. Natürlich ist auch Blockwartdenken eine Kunst.

Da Du aber den Begriff des Faschismus mit ins Spiel gebracht hast: Da der Faschismus die Ideologie ist, die auf Zerstörung ausgerichtet ist, würde ich viel eher diese schwachsinnigen iPad-Zerstörungs-Videos als Faschismus bezeichnen als irgendwelche Aktivitäten gegen diese Zerstörung.

Für mich fällt das unter die Kategorie "Kunst". Macht kaputt, was euch kaputt macht! Sind zwar alles keine "Profikünstler", aber immerhin regen sie die Leute zum Nachdenken an.

Natürlich ist es Kunst! Und es ist eine noch größere Kunst, solche schwachsinnigen Videos zu sehen und zu ertragen! Wer sich solchen Schwachsinn (vielleicht sogar noch regelmäßig) reinzieht, ist für mich ein gaaanz großer Künstler!!!

Ist das iPad so schlecht, dass es geschreddert werden muss?
Ich meine: Ja.


Du musst es ja wissen. Du gehörst sicher zu den wenigen Leuten, die das Ding schon selbst benutzt haben? Bist also Experte! Glückwunsch! Soweit ich weiß, gibt es das in Deutschland noch gar nicht.

Damit ich hier nicht falsch verstanden werde: Ich will weder Apple noch seine Produkte verteidigen. Ich persönlich brauche so ein Teil nicht und kann den ganzen Hype auch gar nicht verstehen.

Mir geht es nur darum, dass Menschen, die ein (mehr oder weniger) wertvolles Gerät kaufen, um es dann vor laufender Kamera zu zerstören, Schwachsinnige sind.

Es wird mir übel bei dem Gedanken, dass es davon scheinbar gar nicht so wenige zu geben scheint. (Oder auch Leute, die das gut finden!)

Doch, es entmündigt und gängelt seine Benutzer.

Kauft das iPad den Benutzer oder der Benutzer das iPad??

Es gibt viele schlechte oder unsinnige Produkte. Aber nur so lange, wie es einen Markt dafür gibt. Und es gibt eben einen Markt für so etwas wie das iPad! Es gibt Menschen, die kaufen sich sowas. Und sei es nur, um es zu zerstören!

Menschen lassen sich von allen möglichen Geräten und Technologien entmündigen. Das ist schon länger so. Menschen geben für irgendwelchen Technik-Schnick-Schnack viel Geld aus, um sich dann davon bevormunden zu lassen.

Nach Deiner Auffassung müsste man also alle Fernseher, alle Handys, alle Navigationsgeräte usw. medienwirksam zerschlagen, weil sie den Benutzer entmündigen??

Na dann: Frohes Schlachtfest!
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

"hätten das ipad wenigstens einschalten können"

super! :)

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Ipad mit Baseball-Schläger zertrümmert“

Optionen

Oh wie neu! Gleichartige Videos gibt's beim Erscheinen ein jeden neuartigen Elektronik-Produkts. Mein Favorit diesbezüglich war ja der XBox-Erstkäufer, der das Ding vor der entsetzt schauenenden Warteschlange auf den Boden geschmissen hat.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
digitalray the_mic

„Oh wie neu! Gleichartige Videos gibt s beim Erscheinen ein jeden neuartigen...“

Optionen

link ?

bei Antwort benachrichtigen
the_mic digitalray

„link ?“

Optionen

Von sowas mach ich keine Bookmarks, das wird geschaut und danach wieder vergessen. Ergo musst du selbst danach suchen, gibt's bestimmt noch irgendwo auf youtube.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen