Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: 8 Zoll und 10.1 Zoll

Ionik: neue Windows 8.1 Tablets ab 149 Euro im Anmarsch

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles
i.onik TW Serie 1 8 Zoll. (Foto: Ionic)

Zwei neue preiswerte Tablets mit Windows 8.1 wurden vom Anbieter Ionik vorgestellt, der bislang vorwiegend Android-Geräte im Angebot hat.

Die Modelle der TW-Baureihe basieren auf Intel 3735 Hardware mit 1,8 GHz Quadcore-CPU und unterscheiden sich grundsätzlich durch die beiden Display-Größen 8 Zoll und 10,1 Zoll und entsprechend dem Gewicht: ca 375 Gramm und ca 597 Gramm.

Die IPS-Displays haben in beiden Fällen 1.280 x 800 Pixel Auflösung und sind in einem Metallgehäuse verbaut. Arbeitsspeicher gibt es 1 GByte, Flashspeicher 16 GByte, per Micro-SD-Steckplatz um bis zu 32 GByte erweiterbar. Die Frontkamera bietet 2 Megapixel, die Rückkamera 5 Megapixel.

Nebst Micro-USB-Ausgang ist auch ein HDMI-Ausgang vorhanden. Beim kleinen 8 Zoll Tablet ist ein 3.800 mAh Akku verbaut, beim großen 10,1 Zoller einer mit 7.800 mAh. Zu den Laufzeiten gibt es keine Angaben. Dank vorinstalliertem Microsoft Office Paket 365 inklusive Word, Excel, Powerpoint und Co, sollen die Tablets laut Hersteller auch als vollwertige Arbeitsgeräte taugen. Die Office 365 Lizenz gilt für 1 Jahr.

Die Tablets werden in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Das 8 Zoll Tablet soll 149 Euro kosten, das 10,1 Zoll Gerät 189 Euro. Beim Liefertermin gibt Ionik "in Kürze" an.

Michael Nickles meint:

Im Datenblatt gibt der Hersteller bis zu 32 GByte Erweiterbarkeit an und setzt in Klammern dahinter "bei Nutzung von CnMemory Karten". Gewiss geht das auch mit anderen SD-Karten. Der Verweis findet sich vermutlich nur deshalb, weil der Ionik GmbH aus Freiburg auch die Speichermarke "CnMemory gehört".

Dem aktuellen Trend gemäß wird also wieder mal Nachschub in der "preiswerten" Windows 8.1 Tablet Ecke geboten. Ich hab mal geguckt, was bereits greifbar im Handel rumschwirrt und habe dabei beispielsweise das 8 Zoll Tablet Odys Wintab 8 gefunden, das aktuell ab 149 Euro angeboten wird. Den einzigen technischen Unterschied den ich vergleichsweise ausmachen konnte ist die geringere Rückkamera-Auflösung von "nur" 2 Megapixel.

Ich fürchte, dass die Hersteller der sehr günstigen Windows 8.1 Tablets es verdammt schwer haben werden, Alleinstellungsmerkmale zu finden. Das wird ein gnadenloser Preiskampf und es wird gewiss um jeden Cent gehen. Lange wird es nicht dauern, bis die 100 Euro geknackt wird und "verzweifelte" Händler ihre Dinger dann schließlich für 49 Euro im "Baumarkt" raushauen um nicht auf hohen Lagerbeständen hocken zu bleiben.

Windows 8.1 Tablet Interessierte dürfen sich darüber natürlich freuen und Microsoft erst recht. Ich wüsste spontan nicht, wozu ich ein Tablet (egal ob mit Android oder Windows) nutzen sollte. Mein ultrabilliges 59 Euro Android-Smartphone kann mit seinem 4 Zoll Display eigentlich alles was ich brauche. Office macht ich lieber am richtigen PC oder Laptop.

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 Michael Nickles

„Ionik: neue Windows 8.1 Tablets ab 149 Euro im Anmarsch“

Optionen
Ich wüsste spontan nicht, wozu ich ein Tablet (egal ob mit Android oder Windows) nutzen sollte.

Ich auch nicht. Für mich ist das was die Welt nicht braucht. Egal wie billig das noch wird.

Office macht ich lieber am richtigen PC oder Laptop. 

Genau! Auf ein Smarphon oder Tablet PC Office zu bearbeiten ist eh sinnfrei.

Und Win 8.1 kann sich MS eh schenken. Das ist für mich kein BS was ich installieren würde. Nur testweise habe ich das mal versucht. Bin dann aber schnell auf Win 10 geschwenkt. Das ist aber bereist Geschichte.

Gruß

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Ionik: neue Windows 8.1 Tablets ab 149 Euro im Anmarsch“

Optionen
Ich wüsste spontan nicht, wozu ich ein Tablet (egal ob mit Android oder Windows) nutzen sollte.

Naja, die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Für alle Aufgaben, die keine komplexe Bedienung erfordert, aber eine gewisse Übersicht gewährleistet, also z.B. Internet-Recherche, Shopping etc.

Eben mal eben auf dem Sofa etwas nachschauen, ohne erst lange ein BS zu booten, sich anzumelden etc.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Maybe

„Naja, die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Für alle ...“

Optionen
Eben mal eben auf dem Sofa etwas nachschauen, ohne erst lange ein BS zu booten, sich anzumelden etc.

Genau zu diesem Zweck habe ich auch so ein Teil..... :-)

Gruß

K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Michael Nickles

„Ionik: neue Windows 8.1 Tablets ab 149 Euro im Anmarsch“

Optionen

Hi!

Ich war von der Qualität des Herstellers nicht besonders angetan. Dieses Modell war mein erster Versuch: http://www.i-onik.de/tp97-quadcore-ultra

Nachdem es nach dem ersten Laden nicht mehr startete, ging es zurück und es wurde dann das Lenovo Yoga 10.

Immerhin scheinen die neuen Modelle kein eigenes Ladegerät mit speziellem Stecker mitzubringen. Das ein Windows statt Android läuft, ist natürlich schon ein echter Vorteil. MS hat es also geschafft, sein PC-Betriebssystem in den Tablet-Billigsektor zu drücken.
Bis dann
Andreas

Kommentare zur Gefaehrlichkeit der Cloudspeicherung, Nutzung eines MS-Accounts und allgemein ablehnende Meinungen zur Nutzung von Smartphones und Mobilfunk bitte hier anfuegen.
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Ionik: neue Windows 8.1 Tablets ab 149 Euro im Anmarsch“

Optionen
Ich wüsste spontan nicht, wozu ich ein Tablet (egal ob mit Android oder Windows) nutzen sollte.

"Spontan" weiß ich durchaus, wozu ich ein Tablet sogar bevorzuge:

  1. News aus aller Welt lesen. 
  2. Videos aus verschiedenen Quellen.
    Vor allem: News aus Mediatheken.

Da ist nichts so bequem und ortsunabhängig wie ein ordentliches Tablet. 
Ein Windows 8.1-Tablet (mit optional anschließbarer Tastatur oder als Convertible)  ist einem Android-Tablet weit überlegen, weil es kompatibel mit üblichen Windows-Rechnern ist und sich leichter vernetzen lässt. 

bei Antwort benachrichtigen