Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Totalüberwachung

Internetsperre für Download-Piraten

Redaktion / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

In England sorgt ein Vorschlag für helle Aufruhr: Illegalen Downloadern soll demnach vom Provider der Internet-Anschluss gekappt werden.

Dem Bericht der Times zufolge darf man sich dreimal bei illegalen Downloads erwischen lassen, dann soll die Sperrung erfolgen. Auch die BBC hat die Geschichte groß aufgemacht.

Solche Vorschläge geistern seit Monaten umher. Am 10.1. hat The Register diese Meldung schon gebracht. Die gleiche Idee liegt einem EU-Richtlinienentwurf vom letzten Jahr zugrunde.

Der einzige, der es nicht glaubt, ist TorrentFreak: Der Vorschlag wäre nicht mehr wert als Klopapier und allein schon deswegen undurchführbar, weil man die Downloader nicht sicher identifizieren könne (Verschlüsselung, geknackte WLANs).

Quelle: pressetext

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Internetsperre für Download-Piraten“

Optionen

Mir fehlt bei all solchen Vorschlägen immer so ein wenig die Logik dahinter.

Der Provider verdient gut an seinen Kunden, der wird also kaum von sich aus jemanden sperren - es sei denn, dieser Kunde verursacht einen Heidentraffic, aber das ist ja nicht die selbe Baustelle.

Bleibt nur, die Provider per Gesetz zu zwingen - nur, auf welcher Grundlage? Um diesen Gedanken einmal auf andere Lebensbereiche auszudehnen: Ich kann auch öfter als dreimal schweinische Anrufe tätigen oder ebensolche Briefe verschicken, ohne dass mir der Telefonanschluss oder die Möglichkeit des Postversandes gekündigt werden.

Und selbst wenn - es gibt ja überall alternative Anbieter. Da müsste ein Provider also bei jedem Neukunden erst einmal abgleichen, ob dieser evtl. auf einer "Schwarzen Liste" unstatthafter Netzteilnehmer steht. Soll dieser ganze Verwaltungsoverhead allen Internetkunden in Rechnung gestellt werden, oder wie denkt man sich das?

Der Ansatz mit dem "Klopapier" erscheint mir schon ganz richtig...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Mir fehlt bei all solchen Vorschlägen immer so ein wenig die Logik dahinter....“

Optionen

ich bin bei dieser sache zwar auf deiner seite, was andere lebensbereiche angeht, stimmt dein vergleich aber nicht so ganz.

es gibt eine ganze menge von fällen, bei denen das ähnlich gehandhabt wird.
bsp.: führerschein.....wenn dus zu doll treibts, kriegste den in diesem leben nicht mehr wieder....und so gehts bei vielen anderen dingen auch.....

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maxx3

„@ olaf19“

Optionen

...hat aber nichts mit der Inanspruchnahme von Dienstleistungen durch einen Dienstleister zu tun. Wer nicht fahrtüchtig ist, muss seine Lizenz eben wieder abgeben. Zum Telefonieren und Briefeschreiben dagegen braucht man keine Lizenz, fürs Internet auch nicht - und das ist auch gut so!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Der Führerschein...“

Optionen

ich verstehe zwar nicht, warum dienstleistungen hier ein sonderfall sind, aber gibt immer noch endlos andere bsp..

nicht-staatl. veranlasst sowieso, überall und alle naselang, z.b. 3mal den beitrag fürs fitness-studio (oder provider-rechnung) zu spät bezahlt und du kannst gekickt werden...oder bei versicherungen...oder oder.....dass man im wiederholungsfall fliegt, gibts ja an allen ecken...allein schon wenn man die "einmal ist keinmal"-fälle betrachtet...kann ja auch jeder selbst entscheiden....2mal stinkig beim masseur erschienen -> tschau mit au

staatl. genauso....3 tadel an der schule und du fliegst - 3mal die prüfung an der uni versaut und die sache ist gelaufen (je nach studiengang)....und in dem fall kannste das dann nicht mal mehr an einer anderen uni nachholen...datt gildet dann nämlich nich ;-) oder oder oder....

ich weiß jetzt nicht genau, auf welche kriterien du bestehst, aber beispiele können auf anfrage für alle bereiche - ob dienstleistung oder nicht - nachgereicht werden

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maxx3

„@ olaf19“

Optionen
> z.b. 3mal den beitrag fürs fitness-studio (oder provider-rechnung) zu spät bezahlt und du kannst gekickt werden

Ja und? Wenn ich eine Leistung in Anspruch nehme und meine Gegenleistung nicht erbringen, dann fliege ich eben raus. Wo ist das Problem? Das liegt doch im Interesse des Dienstleisters höchst selbst. Nicht zahlende Kunden sind genau so gut wie gar keine.

> ich verstehe zwar nicht, warum dienstleistungen hier ein sonderfall sind

Ich auch nicht.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
BassdoxXx Redaktion

„Internetsperre für Download-Piraten“

Optionen

Ich glaube da machen die Providier net mit. wenn die jedem der 3 mal loadet den anschluss sperren, dann machen die ja millionen verluste...

und außerdem liegt es nicht im Interesse des Staates filesharer zu jagen da ca. für jeden Bearbeitungsfall 50 Euro gebühren für den Staat anfallen, da kann man sich ja bei so rund 10 mio. ausrechnen was da rauskommt...

bei Antwort benachrichtigen
computerfuzzy Redaktion

„Internetsperre für Download-Piraten“

Optionen

Ich würde gleich das ganze Internet lahmlegen lassen.
Am liebsten würden sie dir in den Arsch reingucken - ob da auch alles sauber zugeht.

bei Antwort benachrichtigen
Frenchie Redaktion

„Internetsperre für Download-Piraten“

Optionen

Also, wenn alle Politiker die drei mal Sch... erzählt haben dann auch abdanken müssen (inclusive der erhaltenen Kohle zurückgeben), dann bin ich auch dafür. Das wäre doch eine tolle Möglichkeit auf dem IT-Markt Arbeitsplätze zu gründen. Da müßten wir hier halb Indien einführen, mit Eigennachwuchs klappt das nimmer.

Dass kann dann aber nicht mehr eingeführt werden weil ja die die sich solche Sachen ausdenken, ja nicht mehr im Amt wären. Denn solche Vorschläge würden aufgrund der erhöhten Hirnrissigkeit mit einem Faktor von mindestens 2,5 versehen.

Frenchie

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Redaktion

„Internetsperre für Download-Piraten“

Optionen

...irgendwer 3mal beim illegalen herunterladen erwischt worden ?

ich hab in den medien noch nie von so einem fall gehört....

außerdem:
wenn man 3mal erwischt wird hat man glaube ich ganz andere probleme, vertragskündigung ist dagegen pipifax

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen