Allgemeines 21.742 Themen, 143.687 Beiträge

News: iilation Jacket

Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung

Michael Nickles / 29 Antworten / Baumansicht Nickles
iilation Jacket. (Foto: Teiimo)

Die intelligente Lederjacke "iilation Jacket" des deutschen Startup-Unternehmens Teiimo soll Outdoor-Fans das Leben leichter machen, unter anderem Cabrio- und Motorradfahrer  ansprechen.

Die äußerlich unscheinbar mit Technik vollgestopfte Jacke verfügt über ein Akku-System, das ein flexibel einstellbares integriertes Heizsystem ansteuert. Weiter sind ein Lautsprechersystem mit 1 Watt Verstärker für Musikhören ohne Kopfhörer und eine Freisprecheinrichtung eingebaut.

Die laut Hersteller sehr flachen, leichten und flexiblen Hochleistungsakkus sollen je nach Heizstufe 1,5 bis 6 Stunden aushalten. Die Akkus der Jacke lassen sich auch zum Aufladen anderer Geräte wie Smartphones nutzen. Dazu ist in der Innentasche ein Standard-USB-Anschluss vorhanden. Die Jackenakkus wiederum können über das Stromnetz oder im Fahrzeug geladen werden.

Äußerlich sieht man es der "iilation Jacket" kaum an, dass es sich hier um mehr als eine klassische Lederjacke handelt. Lediglich zwei kleine Leuchtstellen am Jackenärmel lassen erahnen, dass mehr in dem Ding steckt. Beim Material der handgefertigten Jacke setzt der Hersteller auf Rindsleder und Woll-Strickmaterial.

Aktuell versucht Teiimo die Jacke via Kickstarter zu finanzieren, 200.000 Dollar sind angestrebt. Die Crowdfunding-Kampagne läuft nun seit 6. Oktober, also einen Monat. Bislang wurden 4,654 Dollar von 8 Unterstützern eingesammelt. Die Kampagne läuft noch 24 Tage. Markus Strecker, Gründer von Teiimo, wird die Hightech-Lederjacke heute Abend in München präsentieren.

Michael Nickles meint:

Das Konzept von Teiimo gefällt mir und Lederjacken-Fan war ich schon immer. Es geht hier ganz offensichtlich drum eine sehr hochwertige Lederjacke mit erfreulich zeitlosem schlichtem Design, dezent mit sinnvoller "Elektronik" zu füllen.

Ob die Kickstarter-Finanzierung hinhaut, scheint mir sehr fraglich: 4,654 Dollar von 8 Unterstützern in einem Monat ist "nichts". Liegt es an der Jacke, der Zielgruppe oder der Idee generell? Ist die Zeit vielleicht einfach noch nicht reif für "Wearable Technology"? Ich werde mir heute Abend auf jeden Fall mal die Präsentation in München reinziehen.

bei Antwort benachrichtigen
triker Michael Nickles

„Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung“

Optionen

Wie immer sind solche Ideen noch nicht reif für die "Jetztzeit".

Nicht wegen ihrer Funktion.....

sondern weil es keine große Firma war die diese Kleidung auf den Markt brachte und vorher durch Marketing erst die Begehrlichkeit der Kunden, auf solche Kleidung, weckte!

Wer es nicht glaubt der kann hier über die Marty McFly Turnschuhe informieren,

 welche ab 2015 in den Handel kommen sollen:

Klick mich: Marty McFlys "Air Mag" Nike bringt 2015 selbstschließende Schuhe auf den Markt

Hier ist das anziehen der McFly Schuhe noch zu sehen. (auf U-Tube)

http://www.youtube.com/watch?v=liI1E_ZZV5w

Übrigens, ich finde die "Akku-Heiz- Geräteauflade-Jacke" einfach super vom Konzept und hoffe es wird ein Erfolg!

GrußCool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles triker

„Wie immer sind solche Ideen noch nicht reif für die ...“

Optionen
Übrigens, ich finde die "Akku-Heiz- Geräteauflade-Jacke" einfach super vom Konzept und hoffe es wird ein Erfolg!

Als ich das erste Mal von der Jacke las, dachte ich augenblicklich an Dich! :-)

bei Antwort benachrichtigen
triker Michael Nickles

„Als ich das erste Mal von der Jacke las, dachte ich ...“

Optionen
Als ich das erste Mal von der Jacke las, dachte ich augenblicklich an Dich! :-)

Dankeschön Mike!

Das interpretiere ich als Kompliment für den "ollen" Sack.

GrußCool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung“

Optionen
Aktuell versucht Teiimo die Jacke via Kickstarter zu finanzieren, 200.000 Dollar sind angestrebt. Die Crowdfunding-Kampagne läuft nun seit 6. Oktober, also einen Monat. Bislang wurden 4,654 Dollar von 8 Unterstützern eingesammelt. Die Kampagne läuft noch 24 Stunden.

Was passiert denn jetzt mit den 4654 USD? Werden die an die Unterstützer zurücküberwiesen, oder ist das Geld einfach weg? (Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass die fehlenden 97,7% der angestrebten Summe in den letzten 24 Stunden nicht mehr zusammengekommen sind.)

Mir behagt die Idee von High-Tech-Kleidung nicht so sehr. Ich hantiere den ganzen Tag genug mit Elektronik herum, die muss nun nicht auch noch in den Klamotten stecken. Oder besser gleich Implantate unter die Haut. Irgendwann muss man auch mal abschalten.

Wie schwer wäre eine solche "präparierte Jacke" eigentlich?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„Was passiert denn jetzt mit den 4654 USD? Werden die an die ...“

Optionen

"Wie schwer wäre eine solche "präparierte Jacke" eigentlich?"

Ist doch nicht so schwierig. Stecke dein Handy in die Tasche, dazu einen kleinen Lautsprecher und ein langes USB-Kabel. Dann dürftest du ganz locker das zusätzliche Gewicht deutlich überschritten haben.

Ich hätte jedenfalls meine Vorbehalte gegen plärrende Jacken. Beheizbare Klamotten gibt es schon längst und die sind auch deutlich praktischer, als solche aus Leder. Leder ist bei Nässe und Kälte eher suboptimal, aber da erzähle ich ja nichts Neues. Vor allem, warum soll ich Strom verbraten, wenn ein paar Daunen, oder andere Fasern den gleichen Effekt erzielen?

Eine nette Idee, etwas unausgegoren mit zu kleinem Markt. 

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Wie schwer wäre eine solche präparierte Jacke eigentlich? ...“

Optionen
Stecke dein Handy in die Tasche, dazu einen kleinen Lautsprecher und ein langes USB-Kabel. Dann dürftest du ganz locker das zusätzliche Gewicht deutlich überschritten haben.

Hmm. Eine "eingebaute Zentralheizung" hätte ich mir deutlich schwerer vorgestellt.

Vor allem, warum soll ich Strom verbraten, wenn ein paar Daunen, oder andere Fasern den gleichen Effekt erzielen?

Das wäre die erste Frage, die sich auch mir gestellt hätte. Vor allem halte ich textile Stoffe für deutlich "wartungsärmer". Technik kann auch mal kaputtgehen, speziell wenn man bei Wind und Wetter damit durch die Gegend kajohlt.

Trotzdem hätte ich, rein vom Bauchgefühl her, mit mehr Unterstützung für das Projekt gerechnet. Es laufen so viele Technik-"Verrückte" (im positiven Sinne!) in der Gegend herum, da sind die lumpigen paar Tausend $ wirklich nicht viel.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Olaf19

„Hmm. Eine eingebaute Zentralheizung hätte ich mir deutlich ...“

Optionen

für fahrradfahrer gibts beheizte schuhe oder beheizte handschuhe.

eigentlich alles schon ein alter hut!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Alekom

„für fahrradfahrer gibts beheizte schuhe oder beheizte ...“

Optionen
Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alekom

„für fahrradfahrer gibts beheizte schuhe oder beheizte ...“

Optionen
für fahrradfahrer gibts beheizte schuhe oder beheizte handschuhe.       

Darf man die auch als Fußgänger anziehen? *g* So viel Unterschied macht das mit dem Fahrtwind nun auch wieder nicht...

Nun ging es in Mikes Thread aber nicht nur um die Beheizbarkeit der Jacke, sondern noch um einiges mehr. Das ist schon eine ziemliche High-Tech-Bekleidung, keine Frage. Mir wäre es trotzdem zu überkandidelt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„Hmm. Eine eingebaute Zentralheizung hätte ich mir deutlich ...“

Optionen

Erwischt, nach der Schicht sollte man das mit dem Denken ernster nehmen.

Die Akkus fehlen natürlich in der Rechnung. Dann stopf' dir halt noch eine Handvoll Eneloops dazu. Wirklich schlimm dürfte sich das auf den Tragekomfort nicht auswirken.

Ich habe lange nach einer warmen und funktionellen Jacke gesucht, die nicht nach Bergsteiger aussieht, oder nach Grab muffelt. Durch einen Zufall habe ich eine bei Wellenstein gefunden. Die Jacke hat nur einen Nachteil, sie wiegt 2 kg leer. Die Vorteile sind, wasser-und winddicht und sie war um 300€ herunter gesetzt. Angezogen habe ich mit dem Gewicht kein Problem.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Erwischt, nach der Schicht sollte man das mit dem Denken ...“

Optionen
Erwischt, nach der Schicht sollte man das mit dem Denken ernster nehmen.       

...und ich hatte schon befürchtet, es wäre für mich zu früh am Morgen gewesen *g*.

Die Jacke hat nur einen Nachteil, sie wiegt 2 kg leer.

Eine Riesenflasche Mineralwasser plus 5 Tafeln Schokolade? - Aus dem Bauch heraus würde ich sagen: geht gerade noch. Jacken für die kältere Jahreszeit sind nun mal von Natur aus etwas, sagen wir, "massiver".

Die Vorteile sind, wasser-und winddicht und sie war um 300€ herunter gesetzt.

Oha. "Um" 300 herunergesetzt, nicht "auf" 300 - das klingt allerdings mächtig nach Hochpreiskategorie. Dafür wahrscheinlich spitzenmäßig verarbeitet, so dass man ein Leben lang etwas davon hat.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
triker Olaf19

„...und ich hatte schon befürchtet, es wäre für mich zu ...“

Optionen

Hi ihr 2 Jackenphilosophen.....

Wenn ich in meinen Schrank schaue sehe ich genau 2 Jacken . (2 Motorradjacken ausgenommen, denn diese schweren "Elefantenlederjacken" überleben schon seit meiner Jugend und werden mich auch überleben.)

1.) Eine klassich geschnittene Jeansjacke vom Seconhandladen (wie neu und kostete 5 €), die alte J-Jacke hatte diesen Sommer den Kragen durchgescheuert nach 15 Jahren und 2.)  Eine Lederjacke mit dickem Futter und Schaffellkragen (abnehmbar) welche ich mir vor gefühlten "Äonen" mit D-mark erworben hatte. (250 DM)

Ergo: Fetzens Jacke muß ja wirklich ne ganz großartige Jacke sein. Kann die auch Kaffeekochen? Haste mal nen Link zu dem Teil? Selbst sehe ich mich dagegen als modisch minimalistischer puristischer Hanjapp.

Um zum ursprünglichen Post zurückzukommen.

Ich glaube dass in naher Zukunft solche "Funktionsklamotten" gang und gäbe sein werden und uns unauffällig im Alltag begleiten und bekleiden.

(Gockelbrillen, flexible Solarpanelen zum akkuaufladen als Brusttaschen bei Jacken und im Rückenteil eingearbeitet, elektrische Sackwärmer etc. pp.)

grußCool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso triker

„Hi ihr 2 Jackenphilosophen..... Wenn ich in meinen Schrank ...“

Optionen

OT auf OT

Fetzens Jacke muß ja wirklich ne ganz großartige Jacke sein. Kann die auch Kaffeekochen?


Nee, da musste zur SPD gehen...

SCNR;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
triker fakiauso

„OT auf OT Nee, da musste zur SPD gehen... SCNR -“

Optionen
Nee, da musste zur.....

Gelesen und den Kotzkübel ins Auge gefasst. deckt sich aber mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Parteien/Politikern in den letzten 20 Jahren.

den Großkopferten würde ich am liebsten ne klassische Zwangsjacke anziehen, darüber das "iilation Jacket" hängen und 24/7 das Lied ---Es fährt ein Zug nach Nirgendwo--- aus dem Kragen des "iilation Jackest" vorspielen um last not least doch wieder zum jackenausgangsthread zurückzukommen.

grußCool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso triker

„Gelesen und den Kotzkübel ins Auge gefasst. deckt sich ...“

Optionen

Soll ich jetzt völlig vom Thema abschweifen und hier kund tun, das ich für meine TS 250/1 noch eine in Alter und Farbe passende Bikerjacke benötige, nachdem die bisherige von meinem grossen Töchterlein entwendet wurde?

Auf dem letzten Markt war eine echt geile im Angebot, so richtig mit Fransen und allem pipapo, nur leider war ich etwas 'herausgewachsen'...

;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er fakiauso

„Soll ich jetzt völlig vom Thema abschweifen und hier kund ...“

Optionen

Noch mehr TO! Würde das Passen?:

http://www.youtube.com/watch?v=SdOPJstvGgU

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alter68er

„Noch mehr TO! Würde das Passen?: ...“

Optionen

Jo-äh-ja-nö-ja;-)

Kommt noch so aus dieser Zeit (Headless mit Easy Rider), leider ist da kein musikalisches Pendant verewigt und die olle ORWO-MC kann ich schlecht durch das Display wursteln:

http://www.discogs.com/Various-Speed-Up-Heavy-News/release/3341338

Merlin, Biest, Formel 1 und solche Combos waren auch nicht schlecht, aber wer kennt die schon noch - ist ja nicht jedermanns Geschmack;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen triker

„Hi ihr 2 Jackenphilosophen..... Wenn ich in meinen Schrank ...“

Optionen
Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 triker

„Hi ihr 2 Jackenphilosophen..... Wenn ich in meinen Schrank ...“

Optionen
Ich glaube dass in naher Zukunft solche "Funktionsklamotten" gang und gäbe sein werden und uns unauffällig im Alltag begleiten und bekleiden.

Denke auch, dass das mittelfristig ein ganz großer Trend wird.

Die Frage ist immer, wie viel Funktionalität braucht der Mensch, wie wirkt es sich auf Gewicht und Tragekomfort aus und wie anfällig ist es.

Zum Vergleich: wenn ich mein Notebook mitnehme, stecke ich es in eine Neopren-Schutzhülle, und die stecke ich in eine extra für Notebooks konzipierte Seitentasche meines Wenger Pegasus-Rucksacks.

Schönheitsfehler: die Seitentasche ist für 17"-Notebooks konzipiert, meins hat nur 15,4". Da das Neopren aber etwas aufträgt, sitzt das Book trotzdem sicher wie in "Abrahams Schoß".

Wenn ich mir nun aber vorstelle, mit einer Hightech-Jacke auf dem Fahrrad durch die Gegend zu kajohlen, gestopft mit hochempfindlicher Präzisionselektronik, um es etwas übertrieben zu sagen - weiß nicht... zumindest mit der Gewohnheit, die Jacke auch mal ganz lässig über die Stuhllehne zu schleudern, sollte ich dann brechen :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„...und ich hatte schon befürchtet, es wäre für mich zu ...“

Optionen

Ob die so lange hält, weiß ich nicht, verarbeitet ist sie aber wirklich toll. Ich habe gelangweilt in einen Ständer gegriffen, auf dem alles mögliche durcheinander hing und die Jacke raus gezogen. Von 430 auf 300€ reduziert.

Preise in der Region sind für Jacken eh schon fas normal, selbst 1000€ ist fast kein Problem. Nicht dass ich mir so etwas kaufen würde, aber es ist halt so.

Edit:   Latürnich  muss es reduziert auf 130 heißen. 

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Ob die so lange hält, weiß ich nicht, verarbeitet ist sie ...“

Optionen
Edit:   Latürnich muss es reduziert auf 130 heißen. {von 430}

70%!! Wahnsinn. Da hast du wirklich Glück gehabt.

Und wenn die Jacke wirklich so gut verarbeitet ist, dann hält sie auch lange. Glückwunsch zu dem Ober-Schnäppchen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Was passiert denn jetzt mit den 4654 USD? Werden die an die ...“

Optionen
in den letzten 24 Stunden

Sorry, ich habe mich verhauen, es muss "Tage" heißen - habe es korrigiert.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Sorry, ich habe mich verhauen, es muss Tage heißen - habe ...“

Optionen

Na gut, das klingt schon bedeutend freundlicher. Aber knapp 200.000 USD, das ist natürlich immer noch eine ziemliche Hausnummer, auch wenn die Summe in EUR um einiges humaner klingt: ca. 160.000 ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung“

Optionen

erinnert mich sehr stark an die bücher der reihe making thinks.

"Making Things Wearable - Intelligente Kleidung selber schneidern"

der die lederjacke gmacht hat, hat dieses buch sicher gelesen!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung“

Optionen

Moin,

da stelle ich mir grade die Situation am Flughafen vor.... Attentäter... nein, nur ein "Smart-Jacket".

Ob man damit nach Amerika kommt?

;-)

Grade beim Motorradfahren müssen die Lederjacken doch recht robust ausfallen. Ob die Technik das auf Dauer mitmacht, ist eine andere Frage. Grade von Leder erwartet man ja in erster Linie Belastungsfähigkeit. Und wenn schon für Motorradfahrer, dann fehlen die Solarzellen für Helm und Rücken. Am Bordnetz aufladen könnte ein wenig schwierig werden!

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
triker Maybe

„Moin, da stelle ich mir grade die Situation am Flughafen ...“

Optionen
Gerade beim Motorradfahren müssen die Lederjacken doch recht robust ausfallen. Ob die Technik das auf Dauer mitmacht, ist eine andere Frage.

Ich bin ehrlich, zum Motorradfahren taugt das "Jäckchen" wirklich nicht. Wenigstens was ich auf dem Foto sehen konnte (scheinbar ziemlich dünn und mit dünnem Futter)......

Immerhin: Sie ist aus Leder und sie ist schwarz! Aber diese Merkmale machen keine Motorradjacke aus. Aber trotz alledem finde ich diese Idee wirklich gut. (Siehe mein obiges Posting zur Jacke.) Ich werde vielleicht mal schauen ob es irgendwo aussagekräftigere Bilder dieser Jacke gibt.

GrußCool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Maybe triker

„Ich bin ehrlich, zum Motorradfahren taugt das Jäckchen ...“

Optionen
Ich bin ehrlich, zum Motorradfahren taugt das "Jäckchen" wirklich nicht. Wenigstens was ich auf dem Foto sehen konnte (scheinbar ziemlich dünn und mit dünnem Futter)......

Na ja, Du kannst es warm oder sicher haben...

Warm geht auch anders:

http://211611.homepagemodules.de/t527245f11740851-Lederkombi-5.html

;-)

Es gibt sehr gute und dichte Klamotten, ob nun Leder oder GoreTex, die für die meisten Fälle reichen dürften.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Maybe

„Moin, da stelle ich mir grade die Situation am Flughafen ...“

Optionen
Attentäter... nein, nur ein "Smart-Jacket". Ob man damit nach Amerika kommt?

Interessante Frage... am Anfang, also in der Zeit kurz nach der Markteinführung, dürfte es schwierig werden. Irgendwann, wenn sich die Menschheit an diesen Jackentyp gewöhnt hat, wird es dann weniger Probleme bei der Einreise geben.

Ich frage mich gerade, wie die Amerikaner reagiert haben, als Anfang(?) der 90er Jahre die ersten Privatleute mit Handys durch die Gegend gelaufen sind. Könnte mir gut vorstellen, dass auch das einige "kritische Rückfragen" ausgelöst haben dürfte, um es einmal dezent zu formulieren.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
triker Michael Nickles

„Intelligente Lederjacke mit Heizung und Freisprecheinrichtung“

Optionen

Hier habe ich noch ein wenig rumgeschaut im Netz und wurde fündig zu mehr Informationen und Funktionen der Jacke.

Klick mich

Quelle:http://www.trendsderzukunft.de

gruß Cool

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen