Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Nur 6,18 Millimeter

Huawei Ascend P6 ist dünnstes Smartphone der Welt

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Der südkoreanische Konzern Samsung ist aktuell das nahezu unangefochtene Schwergewicht bei Android-Smartphones, hat zig Modelle in zig Preisklassen am Markt. Seit einiger Zeit versucht der chinesische Hersteller Huawei sich mit an die Spitze zu kämpfen.

Jetzt hat Huawei das neue Ascend P6 Smartphone vorgestellt, das in der Oberklasse mitschwimmen soll. Und in einem Punkt ist das P6 wohl zweifelsohne ein Sieger: es ist mit nur 6,18 Millimeter das dünnste Smartphone der Welt.

Kurz nach der Pressekonferenz wurden auf der deutschsprachigen Huwei-Seite Bilder und alle technischen Details veröffentlicht.

Huawei bewirbt sein Flagschiff Ascend P6 als scharf, schnittig und elegant. Es soll in Schwarz, Weiß und Pink kommen. (Foto: Huwei)

Auf der Produktseite spart Huwei nicht mit  "unglaublich" Superlativen. Dank hochwertigem Rahmen und Aluminium-Rückschale soll das Teil sehr hochwertig sein, nur 120 Gramm wiegen.

Das 4,7 Zoll Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung soll dank "In-Cell"-Technologie eine deutlich bessere Helligkeit bieten und auch weniger Reflexionen bei starker Sonneneinstrahlung haben (im Vergleich zu was, sagt Huawei nicht).

Alle technischen Daten gibt es hier. Das P6 ist aktuell in Schwarz und Weiß erhältlich, kann für 449 Euro vorbestellt werden. Lieferbar sind die Geräte ab 28. Juni.

Michael Nickles meint:

Soweit bekannt ist Huawei im deutschen Smartphone-Markt inzwischen wohl bereits die Nummer 3. Bis zum Kauf meines Lidl-Smartphones im Mai 2012 (Huawei Ascend Y200) kannte ich diesen Hersteller noch nicht.

Das aktuelle Flagschiff P6 kostet eine gute Ecke weniger als die Highend-Modelle anderer Hersteller und die ersten Vorabtests im Netz machen einen guten Eindruck - man wird ausführliche Vergleichstest abwarten müssen.

Ich bin mit meinem Y200 (inzwischen ca 80 Euro Neupreis) unverändert sehr zufrieden. Das Ding ist immer ohne Schutzhülle in der Hosentasche dabei und sieht optisch noch so gut wie nagelneu aus. Auch ist es mir inzwischen ein paar Mal grob runtergeflogen und auf hartem Untergrund aufgeschlagen. Es flog dabei stets der Deckel weg und der Akku raus - wieder zusammensetzen fertig.

Mit der Anschaffung bin ich nach wie vor sehr zufrieden. Erfreulich ist auch, dass Huawei gut ein Jahr nach Auftritt des Y200 sogar ein Firmware-Update (V100R001C00B898) veröffentlicht hat. Dass so ein "billiges" Einsteigergerät noch mal aufgefrischt wird, ist lobenswert.

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Huawei Ascend P6 ist dünnstes Smartphone der Welt“

Optionen

Moin,

optisch wirklich ein schönes, dezent elegantes Gerät. Auch die technischen Daten lassen sich sehen, mehr braucht man wohl derzeit nicht.

Es sieht allerdings so aus, als wären (von vorn) rechts 2 Schächte für SD- und SIM-Card vorhanden und auch die dünne Bauweise lässt darauf schließen, dass der Akku nicht wechselbar sein wird. Eine Möglichkeit, das Gerät zu öffnen, sehe ich nicht. Das heißt also, es ist ein geschlossenes Gerät und der Akku muss evtl. vom Hersteller gewechselt werden.

Damit scheidet das Gerät für mich leider auch aus, wie alle mit fest verbautem Akku.

Auch kann ich nicht nachvollziehen, warum ein neues Gerät keine 64GB (X)SD-Card nutzen kann, wie es bei den aktuellen Topgeräten der Fall ist.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
cbt81 Maybe

„Moin, optisch wirklich ein schönes, dezent elegantes ...“

Optionen
die dünne Bauweise lässt darauf schließen, dass der Akku nicht wechselbar sein wird.
Bei den technischen Daten steht im Lieferumfang:
Handy (inkl. Akku),....

Für mich auch ein Indiz dafür, dass der Akku fest verbaut sein könnte. Sonst hätten sie den Akku meiner Meinung nach separat aufgezählt.


In meinem Bekanntenkreis merke ich, dass die Leute immer weniger Smartphones mit fest verbauten Akkus kaufen. Wenn jemand mit einem neuen Smartphone prahlt, ist eine der ersten Fragen nicht selten, ob der Akku austauschbar ist. Ob das generell so ist, kann ich nicht sagen. Es ist nur eine Beobachtung, die ich in meinem Umfeld gemacht habe. 

Ich selber habe mein Smartphone nach 3 Kriterien ausgesucht. Preis/Leistung, austauschbarer Akku und ob man eine externe Speicherkarte einsetzen kann, auf die ich meine Programme (ja, ich meine Programme. Ich lehne den Begriff APP kategorisch ab. Er klingt einfach nur dämlich!) installieren kann. Deshalb ist meine Wahl auf das Huawei Ascend G615 gefallen und ich bereue den Kauf bisher nicht.
bei Antwort benachrichtigen
Maybe cbt81

„Bei den technischen Daten steht im Lieferumfang:Handy inkl. ...“

Optionen
In meinem Bekanntenkreis merke ich, dass die Leute immer weniger Smartphones mit fest verbauten Akkus kaufen. Wenn jemand mit einem neuen Smartphone prahlt, ist eine der ersten Fragen nicht selten, ob der Akku austauschbar ist. Ob das generell so ist, kann ich nicht sagen. Es ist nur eine Beobachtung, die ich in meinem Umfeld gemacht habe. 

Bisher waren es fast ausschließlich die Top-Modelle, soweit ich weiß. Aber in der letzten Zeit werden es immer mehr.

Ich selber habe mein Smartphone nach 3 Kriterien ausgesucht. Preis/Leistung, austauschbarer Akku und ob man eine externe Speicherkarte einsetzen kann, auf die ich meine Programme (ja, ich meine Programme. Ich lehne den Begriff APP kategorisch ab. Er klingt einfach nur dämlich!) installieren kann.

Bei mir sah es damals ähnlich aus. Ein fester Akku ist bei mir ein absolutes Ausschlusskriterium. Zusätzlich brauche ich ein robustes Gerät, da ich viel outdoor unterwegs bin und keine Lust habe, bei jedem Tropfen aufpassen zu müssen. Das S3 eines bekannten hat nicht mal einen Regenschauer überlebt, in dem er unvorsichtiger Weise telefoniert hat. Daher habe ich mich damals für das Motorola Defy + entschieden und bin bisher sehr zufrieden damit, auch wenn es nicht wirklich schnell ist und die Updatepolitik bei dem Modell miserabel ist.
Zudem muss ein Handy für mich mit einer Hand zu bedienen sein und das ist bei den großen Topmodellen eigentlich nie möglich und hört bei ca. 4 Zoll auf, außer man hat Riesenhände.

Warum die Hersteller immer größere Displays verbauen, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ein wesentlicher Punkt beim iPhone war immer die kompakte Bauweise. Für alles was mehr Bildschirmdiagonale erfordert, halte ich ein Tablet für sinnvoller, ob nun 7 oder 10 Zoll.

Ich finde es gut, dass es immer noch Menschen gibt, die ihr Gerät nach dem "what i need" und nicht nach dem "must-have" kaufen. Wenn man in Google Play unterwegs ist und sich mal die verbale Inkontinenz vieler User ansieht, steht da fast ausschließlich Samsung S2/3/4

Gruß
Maybe
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal Maybe

„Moin, optisch wirklich ein schönes, dezent elegantes ...“

Optionen
Auch kann ich nicht nachvollziehen, warum ein neues Gerät keine 64GB (X)SD-Card nutzen kann,
Weil das pro Gerät 5€ zusätzliche Lizenzgebühren kosten würde...

Gruss
Hy
bei Antwort benachrichtigen
Starfly Michael Nickles

„Huawei Ascend P6 ist dünnstes Smartphone der Welt“

Optionen

Mir missfällt der Trend zu immer dünneren Dingen mehr und mehr. Bei solch dünnem Handy muss man ja schon fast Angst haben, seine Beine übernander zu schlagen - vom Draufsetzen mal ganz zu schweigen. Auch die Haptik ist bei solcher Dünne doch nicht mehr schön.
Dieser Trend nervt mich auch bei Laptops hart. Wie gern hät ich meinen Laptop doppelt so dick, dafür mit genug Raum für leiser Kühlung.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Huawei Ascend P6 ist dünnstes Smartphone der Welt“

Optionen

Da werden sich manche noch wundern!
Dieser Hersteller hat zusammen mit Samsung das Zeug,
den Smartphone-Markt bald dominieren zu können.
Um nicht überholt zu werden, wird Samsung wahrscheinlich
mit den Preisen deutlich runtergehen...
Dann wird es spannend!

bei Antwort benachrichtigen
Maximilian.S1 Michael Nickles

„Huawei Ascend P6 ist dünnstes Smartphone der Welt“

Optionen

Wo ich hier gerade das Thema lese... habe heute morgen einen Artikel gelesen, dass LG bald das erste Handy mit flexiblem Display rausbringen möchte.
http://www.inside-handy.de/news/28565-marktreif-lg-erstes-smartphone-mit-flexiblem-display-kommt-noch-2013

Finde dünner gut, vor allem flexibel... würde mich freuen, wenn ich bald mein Smartphone nicht mehr in der Tasche mitbekomme. Ich hab das S4, bei dem ja in manchen Foren (ob es nun stimmt oder nicht mag ich nicht abwägen) geschrieben wird, dass die Displays kaputt gegangen sind.

bei Antwort benachrichtigen