Allgemeines 21.721 Themen, 143.314 Beiträge

News: Gratis-Trip in die PC-Steinzeit

Happy Birthday PC-Welt

Redaktion / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Die PC-Welt feiert ihren 25. Geburtstag. Das Nickles-Team sagt Happy Birthday! Zum Jubiläum hat die PC-Welt in ihrem Archiv gewühlt und die Erstausgabe aus dem Jahr 1983 rausgekramt. Jetzt sind alle zum Gratis-Trip in die PC-Steinzeit eingeladen.

Die Kollegen der PC-Welt haben die Erstausgabe komplett zum Durchblättern Online gestellt: Die PC-WELT-Erstausgabe 11/12 1983

Michael Nickles meint: Ich wurde 1986 beim IDG-Verlag als Redakteur für die RUN angestellt - das war mein erster Job. Die RUN war ein Blatt zum C64-Homecomputer. Die Kollegen von der damaligen PC-Welt hockten ein paar Zimmer weiter.

Als Redakteur bei IDG kriegte man monatlich natürlich auch die Blätter der Kollegen auf den Tisch. Mit der PC-Welt konnte ich als Homecomputer-Fan nichts anfangen. Da stand nur komisches Zeugs drinnen.

1988 ging die RUN Pleite und ich musste mich entscheiden, ob ich beim neuen Homecomputer-Blatt "Amiga Welt" mitmache, oder beim neuen PC-Einsteiger-Blatt "MS-DOS-Welt". Ich entschied mich für die PC-Ecke. Es war eine kirre Zeit. Natürlich schrieben wir alle Weile drüber, wie genial "Desktop Publising" mit dem PC ist, wie toll man damit layouten und produzieren kann.

Die Verlagsrealität war 1988 allerdings noch eine andere. Wir tippten bei IDG damals zwar schon auf MS-DOS-PCs, aber danach wurde klassisch "manuell" produziert. Böse Zungen spotteten damals, dass die Kollegen bei der Chip ihre Artikel, die die Vorzüge von Textverarbeitung am PC erklärten, noch auf alten mechanischen Schreibmaschinen runterklapperten.

Unten im Keller von IDG stand eine steinzeitliche Lichtsatzmaschine, die Filme wurden per Hand geklebt. Mussten Texte verlängert oder gekürzt werden, damit eine Heftseite perfekt gefüllt ist, dann war das eine Sauarbeit: per Hand mit Stift auf dem Filmabdruck längen und kürzen, runter zur Belichtungsmaschine damit, dann die Filme wieder ins Layout, wo die Seite per Schere und Tesa neu zusammenmontiert wurde.

Der größte Horror war das mit dem Backslash bei MS-DOS. Die alte Lichtsatzmaschine kannte das Zeichen "\" nicht. Um einen Backslash zu kriegen wurde der Buchstabe "N" genommen. Unten im Keller hockten dann ein paar (vermutlich lausig bezahlte) Typen, deren Job es unter anderem war, mit einem Messer auf den Filmen die beiden Balken vom "N" wegzukratzen, damit ein Backslash draus wird.

Das ging logischerweise oft in die Hose - es wurde vergessen die beiden Balken vom "N" wegzukratzen. Das führte bei den Lesern zu Verwirrungen und entsprechenden Beschwerden per Leserbrief. In der MS-DOS-Welt druckte ich einen dieser Beschwerde-Briefe in Sachen "\" ab und entschuldigte mich.

Hier ein Scan des Leserbriefs der damals im Heft veröffentlicht wurde (zum Zoomen ins Bild klicken):

.

Das war allerdings längst nicht das Verrückteste, was sich damals bei IDG so alles abspielte. Viel kirrer war die Sache mit dem Hausmeister, dessen Job ausnahmslos aus Nichtstun bestand.

Wenn im Haus eine Glühbirne durchbrannte, dann rief er halt eine Elektrofirma an, damit sie dieses "Problem" löst. Jeder kriegte mit, dass der Typ nichts tut und ich fragte mich lange warum ihn niemand rausschmeißt. Es hatte einen leicht erklärbaren Grund. Aber jetzt halt ich besser die Klappe.

bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen

interessanter erfahrungsbericht, michael.

aber im ersten absatz hat sich der fehlerteufel eingeschlichen und 10 jahre draufgeschlagen.

"die Erstausgabe aus dem Jahr 1993 rausgekramt."


bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles dein.nachbar

„interessanter erfahrungsbericht, michael. aber im ersten absatz hat sich der...“

Optionen

Pardon - Jahreszahl-Vertipper beseitigt

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Pardon - Jahreszahl-Vertipper beseitigt“

Optionen

Vertipper beseitigt? Nicht mit Filzstift die 9 zu einer 8 korrigiert? *scnr*

Aber coole Story mit dem N-Problem!

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen

"Gelegentlich wird vergessen, diese 'N' in 'N' umzusetzen" - jau, und bei der Erläuterung auf die Anfrage des verwirrten Lesers passiert es gleich wieder :-D

Köstlich, ganz köstlich. Am meisten erstaunt hat mich aber, dass die PC-Redakteure die Techniken, deren Vorzüge sie so lautstark gepriesen haben, anscheinend kaum oder gar nicht eingesetzt haben.

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Olaf19

„ Gelegentlich wird vergessen, diese N in N umzusetzen - jau, und bei der...“

Optionen

Hallo olaf

damals waren die Zeiten härter...
da wurde noch ohne Augustiner-Tuning gearbeitet :-D

cu
enl

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles gelöscht_231142

„Hallo olaf damals waren die Zeiten härter... da wurde noch ohne...“

Optionen

Ne stimmt nicht! IDG hatte im Keller eine prima bestückte Hausbar und immer frisches Fassbier. Jeder konnte dort runterkippen wann er will und so viel er will. So einen Service hab ich später bei keinem anderen Verlag mehr gehabt!

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen

Weiss jemand was aus dem Hausmeister geworden ist?

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
the_mic PaoloP

„Weiss jemand was aus dem Hausmeister geworden ist?“

Optionen

Der heisst Krause zum Nachnamen und ist hier gelegentlich als VIP tätig.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP the_mic

„Der heisst Krause zum Nachnamen und ist hier gelegentlich als VIP tätig.“

Optionen

ich erinner mich, der ging doch eben noch zur schule und konnte nur von da aus auf nickles zugreifen. aber das ist auch schon wieder 1 .. 2 .. oh gott viele Jahre her.

Früher war alles jünger :/

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen
mit einem Messer auf den Filmen die beiden Balken vom "N" wegzukratzen, damit ein "" draus wird.

;-D
Ende
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles The Wasp

„Hier radiert der Backslash-Praktikant gleich das ganze N weg!“

Optionen

Thx Wasp. Komischerweise handelt es sich nicht um einen Tippfehler - im News-Editor des Redaktionssystems von Nickles.de wird "\" angezeigt, aber das wird dann hier irgendwie weggewaschen. Ich hab drum jetzt "Backslash" hingeschrieben. Das Problem mit dem verdammten "\" werd ich wohl niemals los. *lach
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Thx Wasp. Komischerweise handelt es sich nicht um einen Tippfehler - im...“

Optionen

*g*

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Michael Nickles

„Thx Wasp. Komischerweise handelt es sich nicht um einen Tippfehler - im...“

Optionen

Musst du einen backslah nicht markieren?
"\\"
"\/"

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund

Nachtrag zu: „Musst du einen backslah nicht markieren? / “

Optionen

Musst du einen backslah nicht markieren?
"\\"
"\/"

hehe also einen Slash mit 7 und dann den mit dem ? erzeugt den mit dem ? ^^
Das steht in jedem guten PHP Handbuch Kollegen ^^

bei Antwort benachrichtigen
throm2 Michael Nickles

„Thx Wasp. Komischerweise handelt es sich nicht um einen Tippfehler - im...“

Optionen

an H. Nickles :

Feigling. - Wäre ja sowieso alles verjährt.

Gruss throm2

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen
Die Kollegen der PC-Welt haben die Erstausgabe komplett zum Durchblättern Online gestellt
So kommt man auch zu Seitenaufrufen. Einfach massenhaft Bilder zum Durchklicken online stellen. Wenn man nur wollte könnte man sowas - bequem für den Leser - auch prima als PDF anbieten...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ So kommt man auch zu Seitenaufrufen. Einfach massenhaft Bilder zum Durchklicken...“

Optionen

Meinst du, das ist der Sinn von Bildergalerien generell - die Abrufstatistik zu pushen, um den Werbekunden mehr Geld abknöpfen zu können? Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen... inzwischen bieten ja viele Websites Bildergalerien an, n-tv z.B. macht das auch ganz viel.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Bildergalerien“

Optionen

Ich halte es zumindest im Bereich des möglichen. Da schafft man zumindest mit wenig Inhalt viele Seitenaufrufe und ggf. auch gleich entsprechend viele Einblendungen von Werbebannern. Im Falle der PC-Welt Ausgabe wird beim kompletten Durchblättern 150mal eine Werbeframe von Google eingeblendet...

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Ich halte es zumindest im Bereich des möglichen. Da schafft man zumindest mit...“

Optionen

Ach so, verstehe. Das ist z.B. bei n-tv etwas anders, die Bildergalerien sind fast werbefrei (früher sogar ganz). Ich dachte, es ging nur um die Abrufstatistiken generell, weniger darum ob auf den abgerufenen Seiten auch noch Werbung untergebracht ist.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Olaf19

„Ach so, verstehe. Das ist z.B. bei n-tv etwas anders, die Bildergalerien sind...“

Optionen

@olaf: Meinst du, das ist der Sinn von Bildergalerien generell - die Abrufstatistik zu pushen, um den Werbekunden mehr Geld abknöpfen zu können?

Das ist doch ein alter Hut. So hatte ich mal mit weit über 3.000 Seiten die grösste Lanzarote-Site, und jeder der alt eingesessenen hat sich gewundert wieso ich bei Google an denen vorbei ziehe.

@mic: Der heisst Krause zum Nachnamen und ist hier gelegentlich als VIP tätig.

Der hat nämlich doch was gemacht, nämlich die Materie um die es geht ausgiebig studiert während El Nickles seine Zeit im Keller verbracht hat, und gibt nun locker flockig Tipps.

@Nickles: Ein geiler Beitrag. Mit 18 ein Traumjob, wahnsinn.
Der Beitrag erinnert mich ein wenig an das was ich über Magazine im Allgemeinen denke. Dass 90% nur Mist schreiben, hauptsache das Blatt wird voll, und wenige überhaupt Ahnung von dem haben was sie da schreiben sollen.
Ich habe das ganze im Tauchbereich erlebt. Ich kann gerne mal schildern wie die Tauchbasis und das Tauchequipment """getestet""" wird. Absolut lächerlich!!!!!!

Ach so, bevor ich es vergesse:

>Jeder konnte dort runterkippen wann er will und so viel er will. So einen Service hab ich später bei keinem anderen Verlag mehr gehabt!
Ich lese daraus wie schlecht Du Deine VIPs behandelst da Du das nie wieder erlebt hast. Also bis gestern wäre ich noch stolz darauf ein VIP zu sein, hüstel....

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Infos-Lanzarote

„@olaf: Meinst du, das ist der Sinn von Bildergalerien generell - die...“

Optionen

Alter Hut? Mag sein... gewundert hatte mich nur, dass Google anscheinend so naiv ist und all diese Seitenaufrufe einzeln zählt, obwohl es doch wesentlich objektiver wäre, eine Bildergalerie als Ganzes zu betrachten.

Aber schön, wenn's dir seiner Zeit geholfen hat, an der Konkurrenz vorbeizuziehen ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Derketa Redaktion

„Happy Birthday PC-Welt“

Optionen

Schade, dass der "rückwärtsgerichtete Schrägstrich" zum "Backslash" heruntergekommen ist.

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Derketa

„Schade schade!“

Optionen

@Olaf19:

Hach, da ist es ja wieder das Bildchen... und das große O hat auch seinen Platz gefunden hihi...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Infos-Lanzarote

„@Olaf19: Hach, da ist es ja wieder das Bildchen... und das große O hat auch...“

Optionen

Das hatte übrigens doch nichts miteinander zu tun!

Erst wurde das große "O" korrigiert, später im Laufe des Nachmittags kam das Bild wieder dazu. Ich hatte erst gedacht, das würde sich von alleine erledigen, wenn der Anfangsbuchstabe korrigiert ist. Sind aber wohl doch zwei verschiedene Baustellen.

Jedenfalls vielen lieben Dank an Marcus, dass er sich auch um solche "Nebenkriegsschauplätze" kümmert, noch dazu an einem Sonntag!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
weka1 Olaf19

„Das hatte übrigens doch nichts miteinander zu tun! Erst wurde das große O...“

Optionen

Hallo,
ich war langjähriger Abonent von PC-welt.Mir hatte es langsam gereicht, dass ich, wie ich mal zählte, 65 Seiten voll Werbung und so manche Seite teilweise mit Werbung bezahlen sollte. Die Händlerseiten finde ich o.k..
Und dann die aufreißerischen Titelseiten wie "Geheimtipps für XP". Gleiches las ich schon bei jeder Windowsversion von 95 bis 98.Der Inhalt der Ausgaben wurde von Jahr zu Jahr immer anspruchsloser.
Nun sehe ich erst mal nach dem Inhalt der Zeitschriften,
bevor ich eine kaufe.
Trotzdem Glückwunsch verbunden mit dem Wunsch auf qualitative Weiterentwicklung.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen