Laptops, Tablets, Convertibles 11.554 Themen, 53.217 Beiträge

News: Neues Sicherheitskonzept

Handy-SMS verriegelt Notebooks

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Lenovo hat für seine Thinkpad-Notebooks für das kommende Jahr eine neue Sicherheitstechnik namens "Lenovo Constant Secure Remote Disable" angekündigt. Wird ein Notebook geklaut, während es nicht komplett ausgeschaltet ist (beispielsweise nur Standby/Ruhezustand aktiviert), kann der Dieb im Prinzip recht einfach auf dessen Datenbestand zugreifen.

Die neue Lenove-Technik gestattet es, das Notebook in diesem Fall einfach per Handy-SMS zu verriegeln. Die dafür nötige Technik ist direkt im BIOS eingebaut und wurde von Lenovo in Zusammenarbeit mit dem BIOS-Hersteller Phoenix entwickelt. Die SMS-Abschaltung funktioniert also nur bei dafür vorbereiteten Notebook-Modellen.

Zum Verriegeln eines Notebooks muss lediglich eine simple Text-SMS verschickt werden. Hat der Dieb das geklaute Notebook komplett abgeschaltet, dann greift die "SMS-Sperre" sobald das Gerät das nächste Mal eingeschaltet wird. Hat die Sperrung geklappt, dann kriegt der Beklaute eine Rückmeldung per SMS.

Die neue Technik funktioniert natürlich nur mit Notebooks, die mit GSM (Global System for Mobile Communications) ausgestattet sind. Laut Lenovo soll die Abschaltung weltweit möglich sein - so ein GSM-Netz mit SMS-Übertragungsfähigkeit verfügbar ist.

Die ersten Thinkpad-Modelle mit der neuen Sicherheitstechnik sollen bereits im ersten Quartal 2009 kommen. Die "SMS"-Sperrfunktion soll keinen speziellen Aufpreis kosten, in welchen Thinkpad-Modellen sie zu kriegen sein wird, ist allerdings noch unklar.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Redaktion

„Handy-SMS verriegelt Notebooks“

Optionen

Zumindest ist es ein gute Verkaufsargumentation....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes luttyy

„Zumindest ist es ein gute Verkaufsargumentation.... Gruß luttyy“

Optionen

ich hoffe doch mal, dass das gerät dann ein integriertes UMTS Modem hat. Ich verstehe sowieso nicht, warum das nicht schon längst standart ist(zumindest bei business notebooks)
Die passenden minipci(e) adapter gibt es von novatel zb schon seit geraumer zeit.
und UMTS ist ja nun auch keine unbezahlbare technologie mehr. im gegenteil. DSL Anbieter die für 20€ im monat eine DSL Flat anbieten sind rar.(Auch wenn es bei UMTS derzeit nur Fairflats gibt)

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Synthetic_codes

„ich hoffe doch mal, dass das gerät dann ein integriertes UMTS Modem hat. Ich...“

Optionen

Bei den neuen dreistelligen Modellserien von Lenovo bekommst Du viele Geräte schon mit UMTS...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Borlander

„Bei den neuen dreistelligen Modellserien von Lenovo bekommst Du viele Geräte...“

Optionen

ich meine ja nur. Ich bin nicht unbedingt ein Lenovo Fan, auch wenn man viel gutes über die hört. Ich habe mit IBM/Lenovo Eher schlechte Erfahrungen gemacht. Selbstverständlich finde ich es gut dass Lenovo hier initiative ergreift, aber es ist eben noch längst nicht standart

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Redaktion

„Handy-SMS verriegelt Notebooks“

Optionen

Gute Idee, aber die sollten lieber das Geld investieren, um die Qualität der aktuellen Thinkpads wieder anzuheben.

Seit Lenovo Thinkpads baut, wirken die nicht mehr so stabil und robust wie die alten echten von IBM.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Hausmeister Krause

„Gute Idee, aber die sollten lieber das Geld investieren, um die Qualität der...“

Optionen

Mich ärgert vor allem, daß es die aktuellen Kisten unnötig groß sind (siehe auch Rand ums Display, Rand links und rechts von der Tastatur) und nur noch mit Breitbild erhältlich (wenns ein 14" Version mit WSXGA+ gäbe, dann wäre das wenigstens kein Problem) :-\\

bei Antwort benachrichtigen