Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.903 Themen, 41.997 Beiträge

News: Bugs und Quälereien

Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer

Redaktion / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit 3. Dezember ist die heiß erwartete PC-Version von Rockstars Grand Theft Auto IV im Handel. Bereits im Vorfeld war klar, dass Rockstar harte Register ziehen wird um Raubkopien zu verhindern und damit auch ehrliche Kunden ordentlich schikanieren wird (Grand Theft Auto IV mit Spaßverderber-Mechanismem).

Und bereits heute, einen Tag nach Verkaufsstart melden sich viele verärgerte Kunden zu Wort. Das fängt bereits beim Setup an. Damit das hinhaut, muss die Installation zahlreicher zusätzlichen Dinge akzeptiert werden - egal ob man die haben will oder nicht:

Rockstar Games Social Club - das ist die Online-Community von Rockstar.

Sony DADC Securom - der Kopierschutz/DRM-Mechanismus der auf dem Rechner eingenistet wird.

Adobe Flash - das bekannte Flashzeugs von Adobe.

Microsoft .NET Framework - Bibliothek von Microsoft, die inzwischen von vielen Programmen als Voraussetzung verlangt wird.

Games for Windows Live - Microsofts Online-Spieleportal, ist unter anderem für Multiplayer-Spiele nötig.

Microsoft Internet Explorer - dieser Browser ist ebenfalls Zwangsvoraussetzung.

DirectX - natürlich die aktuelle DirectX-Version.

Dass "technische Komponenten" wie das NET Framework und DirectX nötig sind, ist verständlich. Und dass ein kopiergeschütztes Spiel auch die Installation des "Kopierschutzes" verlangt, ist ebenfalls nicht verwunderlich. Beim Rest wird es allerdings schon "ärgerlich".

Das Fass aus dem Boden raus, haut die Zwangsinstallation von "Social Club" und "Microsoft Games Live". Diese Komponenten müssen nicht nur installiert werden - man ist auch GEZWUNGEN sich bei diesen Diensten zu registrieren, also dort Mitglied zu werden.

Die Installation der beiden "7 GByte"-DVDs dauert je nach System dann zwischen 30 und 60 Minuten. Selbst wer alle diese Hürden akzeptiert, darf sich dann auf böse Überraschungen beim Spielstart machen. Auf diversen Grafikkarten soll GTA4 entweder gar nicht laufen oder ständig abstürzen. Viele kritisieren auch, dass GTA4 selbst auf sehr schnellen "Gaming-PCs" nur recht lahm läuft. Auch sollen die Ladezeiten bei Levels eine Geduldsprobe sein.

Die PC-Version von GTA4 macht einen unausgereiften Eindruck und setzt einen ganz neuen Maßstab: noch nie zuvor hat es ein Hersteller gewagt, seine Kunden mit derlei Zwangsverordnungen den Spaß am Spielen zu versauen. Vom Kauf ist aktuell ausnahmslos abzuraten.

Michael Nickles meint: Wahnsinn. Der Preis von 50 Euro ist ja noch okay. Aber alles andere: nein danke. Die Kundenquälereien (Zwangsaktivierung, Spielen nur mit eingelegter DVD möglich), waren schließlich sowieso für den Arsch.

Gleichzeitig zum Erscheinungstermin wanderte GTA4 in gecrackter Version in die Internet-Tauschbörsen. Auch kursieren dort inzwischen Hacks mit denen sich die Aktivierung ausheben lässt und dank denen auch ohne Einlegen der DVD gespielt werden kann.

Aktuell ist noch nicht klar, ob diese Hacks sauber funktionieren. Zudem sind sie gefährlich: bereits seit Wochen geistern "Fakes" durchs Netz, die vermutlich nichts anderes als "Trojaner" sind. Das dürfte auch bei einem Großteil der aktuellen Hacks der Fall sein.

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

Hab mich riesig auf dieses Spiel gefreut, aber angesichts der Probleme und Zwänge, die damit verbunden sind, habe ich mich erstmal dazu entschieden, das Teil im Regal zu lassen...

Hoffe das RockStar bald einen Patch rausbringt, der zumindestens die Probleme teilweise beseitigt...

Hier ist auch schon der 1.User, der nach unserem Rat fragt...

bei Antwort benachrichtigen
cfuture7 Aragorn75

„Hab mich riesig auf dieses Spiel gefreut, aber angesichts der Probleme und...“

Optionen

Ich habs gestern geholt und mich um 19.00 Uhr hingesetzt und mit installieren angefangen, neben dan von Nickes aufgeführten Dingen muss man im übrigen auch XP Service Pack 3 draufhaben, hatte ich nicht deshalb musste in nochmal 313 MB runterladen und installieren. Um 23 Uhr war ich dann fertig (nachdem ich noch 2 mal Fehlermeldungen erhalten hatte die ich aber danke das GTA Forums lösen konnte)
Alles in allem echt ultranervig. Ich find das installieren ja noch ok, wenn man online zocken will muss das halt sein aber die Zwangsaktivierung ist ÄTZEND.
Und nebenbei man kann ( laut Einblendungen, ungetestet! ) im Spiel noch nicht mal den Singlepayermodus speichern wenn man nicht im Windows Live angemeldet ist. Keine Ahnung was für ein Vollpfosten sich da halt einfallen lassen....

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Aragorn75

„Hab mich riesig auf dieses Spiel gefreut, aber angesichts der Probleme und...“

Optionen

Ich für meinen Teil lasse das Spiel im Regal, und rate meinen Freunden dasselbe zu tun.
Aber wenn der Verkauf einbricht, war es natürlich wegen der Tauschbörsen und nicht das Geschäftsgebaren von RockStar!

Aber ich sag ja immer "wer sich sowas bieten lässt" ist nicht König !

bei Antwort benachrichtigen
THX Ultra II Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

...und nebenbei soll es noch massive Probleme mit ATI Karten geben!

http://www.gamestar.de/news/pc/action/3rdpersonshooter/1951652/gta_4.html

MfG
THX Ultra II

Die Zunge ist das einzigste Werkzeug welche durch ständigen Gebrauch schärfer wird ;-)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen
noch nie zuvor hat es ein Hersteller gewagt, seine Kunden mit derlei Zwangsverordnungen den Spaß am Spielen zu versauen. Vom Kauf ist aktuell ausnahmslos abzuraten.

Was sit den zum bleistift mit Halflife 2?
bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Crazy Eye

„ Was sit den zum bleistift mit Halflife 2?“

Optionen

Bei Half-Life 2 gab es "nur" den Steamaccount und musste sich ein paar Onlinedateien runterladen, die zum spielen benötigt wurde... war aber zu der damaligen Zeit schon der Hammer, vorallem für Analogmodemnutzer...

Aber nicht eine Hand voll Zusatzprogramme zzgl. div. Registrierungen, ohne die das Spiel nicht läuft...

bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn Aragorn75

„Bei Half-Life 2 gab es nur den Steamaccount und musste sich ein paar...“

Optionen

richtig, halflife2 und die steamscheiße nicht vergessen!
Aber warum regt sich der herr nickles wegen der DVD im Laufwerk auf? Ist doch okay, die ganz normale vorgehensweise.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Crazy Eye

„ Was sit den zum bleistift mit Halflife 2?“

Optionen

Half-Life 2 (Steam)
Ein Account, eine Produktaktivierung, danach läuft ein Dienst und ein Benutzerprozess beim Anwender, CD einlegen ist nicht notwendig. Bis jetzt sind mir keine Konflikte mit anderen Softwareprodukten bekannt. Valve kann theoretisch die Registrierung eines Spiels abstellen - was aber sehr unwarscheinlich ist (siehe CS). Wenn doch gibt es bereits Cracks.

GTA IV (SecuROM, GFWL, RGSC)
Nach der Produktaktivierung des Spiels benötigt man Accounts für Games for Windows Live Account und Rockstar Games Social Club. Danach müssen beide Accounts verknüpft werden und beide Programme laufen. Zusätzlich läuft noch SecuRom (als Dienst), welches immer die CD/DVD verlangt und sich mit ein paar bekannten Programmen nicht verträgt. Wann Rockstar die Aktivierung abstellt ist natürlich auch nicht raus. Bis jetzt gibt es nur Cracks die alles beschriebene umgehen und das Spiel starten. Allerdings verhält sich das Spiel danach unspielbar merkwürdig.

Aufgrund der ATI Probleme hab ich mich entschlossen das Spiel vorerst nicht zu kaufen und auf Saints Row 2 zu warten.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Scotty7

„Half-Life 2 Steam Ein Account, eine Produktaktivierung, danach läuft ein Dienst...“

Optionen

Also sagenw ir es so, ich hab mir danach ein halflife 1 gekauft um cs zu zocken, und dort hatten sie manche schlüssel wiederholt verkauft gehabt und ich konnte es nicht installieren ... Und ich habs mir nicht geholt, damit cih mich auf wirklichen verdreckten crack seiten rumtreiben mußte, und der standardablauf mit einschciken der rechnung und fotos der OVP waren für mich umstand auf den sie nichtmal reagiert hatten.

Wie ich das mit cracks zocken sollte ist mir schleierhaft, den damit komm ich nicht auf die Inet plattformen. Davon abgesehen, das jemand 200mb patches laden mußte per modem um single player hl 2 zu spielen ist mir auch schleierhaft ... Wenn das nicht mindestens genausoviel schikane ist ...

ANsich muß ich bei GTA auch nur bei so einen online Portal registrieren, warum es zwei communities sind ist mir zwar schleierhaft. Securom dazu ist auch ärgerlich, aber dafür gibt es doch auch raubkopien und cracks - oder nicht?

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Crazy Eye

„Also sagenw ir es so, ich hab mir danach ein halflife 1 gekauft um cs zu zocken,...“

Optionen

Ja seit gestern gibt es vermutlich* einen Crack mit dem man offline den Singleplayer spielen kann.

*laut den positiven Kommentaren einer berüchtigten P2P Seite

Das mit dem HL1 ist eben das Problem das es Keygens gibt die manchmal diesselben Key's erzeugen die Valve verkaufen will. Bei HL2 ist das auch passiert, Valve hat damals über einhunderttausend Accounts gesperrt die solche Keys benutzt haben (ohne zu bezahlen. Ehrlice Käufer wurden aber entschädigt.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Scotty7

„Ja seit gestern gibt es vermutlich einen Crack mit dem man offline den...“

Optionen

wenn sie den antwort bekommen haben, ich hab mich über deren anleitung dort beschwert ... Das gab 0€ wieder und wegen 10er schaltet man keinen Anwalt ein, gut mitgedacht Vlave ..

bei Antwort benachrichtigen
dirk42799 Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

...und jetzt könnte man sich glatt mal fragen:
wenn der Hersteller auf die Implementierung dieses ganzen Pseudo-Kopierschutz-Zeugs verzichtet hätte, die Investitionskosten hierfür anteilig pro Spiel heruntergerechnet und vom heutigen Kaufpreis abgezogen hätte (bei gleichbleibendem Gewinnanteil natürlich), a) wie hoch wäre der Kaufpreis dann und b) würden dann auch viele User lieber das Original kaufen als klauen?

Sicher, Diebe wird´s immer geben; und sei´s nur für den Reiz des Verbotenen.
Aber es verwundert schon, daß Spiele preislich immer in denselben Preisregionen pendeln, obwohl sie doch sicherlich unterschiedliche Herstellungskosten hatten...

Gruß,

Dirk

ja, ich schreibe absichtlich nach den alten Rechtschreibregeln!
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 dirk42799

„...und jetzt könnte man sich glatt mal fragen: wenn der Hersteller auf die...“

Optionen

Laut Rockstar North

war das GTA IV Entwicklungsbudget 100 Millionen USD, der SecuROM Kopierschutz 200.000 USD. Social Club und Windows Live bieten ja noch positive Möglichkeiten sodass man schlecht abschätzen kann was daran für Kosten aufkommen. Selbst wenn man eine Halbe Million und den vollen Verkaufspreis nimmt kommt man auf 75 cent Ersparnis für den Käufer.

Die Notwendigkeit eines solchen Schutzes ist aber umstritten wenn man bedenkt das die Konsolenversion in der ersten Woche schon das fünffache des Budgets eingespielt hat.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Gamer88 Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

Das ist ja ne absolute Frechheit das die Dienste Games for Windows Live und der komische Rockstar Games Social Club mit installiert werden MÜSSEN!

Das die mit einem Kopierschutz versuchen das Game vor illegalen Kopien zu schützen ist verständlich, aber dieser Kopierschutz wird doch eh spätestens nach 1 Monat geknackt.

Also warum sparen die net an dem Kopierschutz und geben diese finanzielle erleichterung an den Endkunden weiter.
Weil die sich das Spiel nur illegal besorgen wollen, lassen sich durch einen Kopierschutz nicht zum Kauf überreden!

Ich fands schade das dieses Game einen Dual-Core voraussetzt,
deswegen kann ich mir das Game nicht kaufen.
Oder soll ich sagen GOTT SEI DANK ;)

bei Antwort benachrichtigen
i.mer Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen
i.mer meint:

Genau deshalb warte ich bei jedem interessanten Release auf zwei Sachen:

1. Ein Patch, mit dem sich die meisten Probleme beseitigen lassen, das ist in der Regel weder der erste noch der zweite.

2. Ein NoCD Patch.

DANN und nur dann wird gekauft, einstalliert, gepatcht und gecrackt. Ein Spiel kann und muss Spaß bereiten, und dem dürfen weder Kopierschutzhinweise noch Bugs im Wege stehen.
bei Antwort benachrichtigen
crown i.mer

„i.mer meint: Genau deshalb warte ich bei jedem interessanten Release auf zwei...“

Optionen

Also ich habs auch gekauft

Dieser "A"social Club verursacht im verbindung mit meiner ATI Karte Abstürze

So ein Wahnsinn hab ich bis jetzt noch nie erlebt.

Morgen wird der ganze Mist zurückgebracht
wenn die es überhaupt zurücknehmen is ja software und die ist ja fast immer vom Rücktausch ausgeschlossen.

Gruss Crown
bei Antwort benachrichtigen
sea Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

Das alte Lied: Spiele sind heutzutage am Verkaufstag meistens Pre-Betaversionen. Am schlimmsten sind die seit Monaten halb zu Tode gehypten Dinger.

Meine Devise, mit welcher ich seit Jahren ganz gut fahre:

1. Ungeduld zügeln und zuerst die einschlägigen Foren abklappern.

2. Das Kleingedruckte auf der Verpackungsrückseite genau lesen und/oder sich beim Hersteller schlau machen.

Merke: Verbraucherschutz beginnt stets im eigenen Kopf.

Rockstar kann man nur indirekt einen Vorwurf machen: Solange die Leute so blöde sind, blindwütig am 1. Verkaufstag in die Läden zu stürmen...

Persönlich werde ich mir nie eine Software kaufen, wo eine Online-Registrierung zwingend erforderlich. Aber das muss jeder selber wissen.

Gruss

sea


bei Antwort benachrichtigen
ForgottenOne sea

„Das alte Lied: Spiele sind heutzutage am Verkaufstag meistens Pre-Betaversionen....“

Optionen

Ich hab mir das Spiel am 3. gekauft, Gestern installiert und angezockt.
Das mit dem anmelden bei RGSC und GFWL fand ich jetzt nicht sooo störend. Viel störender fand ich dass das Spiel nicht auf 1920x1200 umgestellt werden kann (zuwenig VRAM) - Die Grafik ist allein schon deswegen bes**issen, hinzu kommt auch noch dass ich es auf Low spielen muss damit es nicht komplett ruckelt (hätte ich bei 2x 9600GT ehrlich gesagt nicht erwartet). Ich hoffe mal dass Rockstar möglichst schnell nen Patch rausbringt der den Ressourcenhunger drastisch reduziert. kann ja nicht angehen für so einen Lauch 50€ zu verlangen -.-

bei Antwort benachrichtigen
Apu_Nahasapemapetilan ForgottenOne

„Ich hab mir das Spiel am 3. gekauft, Gestern installiert und angezockt. Das mit...“

Optionen

ma schauen, obs sich mit meiner 6800 gt und der 3800+ x2-cpu überhaupt starten lässt...ich wollt mir das spiel eigentlich kaufen aber bei den systemanforderungen und bei dem kopierschutz werd ich mir das spiel erstma anderweitig besorgen...

bei Antwort benachrichtigen
ForgottenOne Apu_Nahasapemapetilan

„ma schauen, obs sich mit meiner 6800 gt und der 3800 x2-cpu überhaupt starten...“

Optionen

@Apu_Nahasapemapetilan
vollkommen zurecht meiner Meinung nach.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym ForgottenOne

„@Apu_Nahasapemapetilan vollkommen zurecht meiner Meinung nach.“

Optionen

@ForgottenOne

hinzu kommt auch noch dass ich es auf Low spielen muss damit es nicht komplett ruckelt (hätte ich bei 2x 9600GT ehrlich gesagt nicht erwartet)

WAS??
Na dann kann ichs ja vergessen.
Alter schwede?
Was Bitte, 2 9600er im Verbund und das Ding ruckelt im Low Modus?
Ich dachte ich bekomm es noch auf nem P42Ghz und ner x800 hin.
Das kann ich ja voll vergessen.
Also wieder selbes Spiel:

2 jahre warten, dann mal neuen Computer holen, Spiel im Low-Budget-Preis für nen 10er holen (gibt ja dann schon GTA10)
und entspannt zocken.
2 Jahre sind lang, aber da kann ich zwischendurch wenigstens ein paar gute Bücher lesen ;)

bei Antwort benachrichtigen
i.mer Anonym

„@ForgottenOne WAS?? Na dann kann ichs ja vergessen. Alter schwede? Was Bitte, 2...“

Optionen

Stand in den News nicht, dass GTA IV NIX mit SLi und Co. anfangen kann und nur eine Grafikkarte nutzt?

bei Antwort benachrichtigen
Markus159 Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen

Von Markus 159:
Kauft doch nicht jeden Scheiss! Man kann mit dem PC schliesslich noch andere Dinge tun, als spielen... z.B. Dinge, die den Geist beanspruchen oder so.
Freundliche Grüsse
Markus 159

bei Antwort benachrichtigen
ForgottenOne Markus159

„Von Markus 159: Kauft doch nicht jeden Scheiss! Man kann mit dem PC schliesslich...“

Optionen

@Markus 159:
Ich hab mir meinen Rechner aber zum spielen gekauft ;)

bei Antwort benachrichtigen
jueki Redaktion

„Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer“

Optionen
"Vom Kauf ist aktuell ausnahmslos abzuraten"

Entschuldigung, Michael Nickles - was meinst Du, wer sich daran hält?
Solange die Spieler dieses Zeugens kaufen, gibt es doch für den Hersteller überhaupt keinen Grund, da etwas zu ändern, oder?
Es wurde -so entnehme ich das dem oben stehenden Text- etwas halbfertiges in die Geschäfte gegeben - und es wurde gekauft.
Bischen meckern dann - geschenkt.
Das Geld ist erst einmal eingenommen.
Und man hat seine Zwangsjackenverordnungsaktivierungskontrolle an den User gebracht - gut is!
Naja, man kann dann auf dem Polster der Einnahmen nebenbei noch ein bischen feilen...
Und, richtig: - ich habe keine Ahnung von Spielen - will auch keine haben.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Hardwaretester jueki

„ Vom Kauf ist aktuell ausnahmslos abzuraten Entschuldigung, Michael Nickles -...“

Optionen

Also ich hab das Spiel am Samstag gekauft und es hat ca 35-40 Minuten gedauert alles zu installieren auf Vista Ultimate64 bit. Ich habe einen Dual Core E8400 und selbst auf Standardtakt also 3 Ghz und einer 8800GTX läuft es in 1680x1050 sehr gut. Das was wirklich abnervt ist, das man kein AA aktivieren kann bzw das Spiel egal was man im Treiber oder nHancer einstellt immer ohne AA läuft. Das gibt hässliche Treppeneffekte und an Kanten etc geflimmer - das ist der größte Mangel am Game den ich habe. Das anmelden da bei Windows Live und dem Social Club erledigt man ratz fatz über eine Freemailadresse und gut ist. Ansonsten gabs mit dem Game keine weiteren Probs. Übrigens wer das Game zurückbringen will kann das tun mit der Begründung das man die Lizenzvereinbahrung nicht anerkennt. Denn die steht nicht auf der Packung und somit muss der Verkäufer das Game bei nichtakzeptieren zurücknehmen.

bei Antwort benachrichtigen
ForgottenOne Hardwaretester

„Also ich hab das Spiel am Samstag gekauft und es hat ca 35-40 Minuten gedauert...“

Optionen

@Hardwaretester:
Welche GraKa Treiber benutz du?
Angeblich soll der Neueste diverse Probleme machen.

bei Antwort benachrichtigen