Anwendungs-Software und Apps 14.112 Themen, 69.287 Beiträge

News: Chrome-Patch per Autoupdate

Google stopft heimlich Löcher

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei Installation des Crome-Browsers nistet Google auch einen automatischen Update-Mechanismus im System ein. Der sorgt bereits für viel Ärger, weil er auch bei Deinstallation von Chrome im System verbleibt (siehe Alarm: Chrome versaut System).

Jetzt wurde bekannt, dass Google von diesem Update-Mechanismus bereits gebrauch macht und einen ersten Patch für Chrome darüber ausliefert. Ob man den Patch schon "untergejubelt" gekriegt hat, lässt sich leicht feststellen.

Die Chrome-Version wird bei installiertem Patch als 0.2.149.29 angezeigt (in Chrome oben rechts auf das "Zange"-Bildsymbol klicken und Menüeintrag "Info zu Google Chrome" klicken).

Bereits kurz nach Erscheinen von Chrome wurden erste Sicherheitslücken entdeckt - insgesamt vier davon hat Google mit dem Patch jetzt anscheinend gestopft. Was der Patch sonst so anstellt verschweigt Google.

Michael Nickles meint: Sauerrei! Löblich ist gewiss, dass Google die Sicherheitslöcher extrem schnell gestopft hat. Was mich allerdings wurmt ist, dass Chrome mich über dieses heimliche Update nicht informiert hat. Der automatische Update-Mechanismus hat das klammheimlich im Hintergrund erledigt und es hab keinerlei Hinweis. Eine Software die sich so verhält, will ich auf meinem Rechner nicht haben.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Google stopft heimlich Löcher“

Optionen

Sind die Patches bei erscheinen bereits Open Source?

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Redaktion

„Google stopft heimlich Löcher“

Optionen
Der automatische Update-Mechanismus hat das klammheimlich im Hintergrund erledigt und es hab keinerlei Hinweis. Eine Software die sich so verhält, will ich auf meinem Rechner nicht haben.

Full Ack!

Die meisten Foristen hier werden Dir zustimmen (auch lutty?)!

Allerdings sind wir nicht repräsentativ. Ich befürchte, dass die Normalnutzer mit "Dieter Bohlen/Big Brother/Dschungelcamp/...-Hintergrund" ganz glücklich über Automatik-Funktionen sind.

Btw.: Vor ca. 30 Jahren hab ich mich bei dem Film "1984" gefragt, wieso die Menschen alle dieses "magische Auge" freiwillig im Haus hatten. Wieso dieser Wunsch nach externer Kontrolle?
Ist inzwischen beantwortet: Jeder wollte es (webcam) haben, je schneller, um so besser.
Ich habs übrigens nicht und es wird bei mir zu Hause auch nie andocken.

Gruß

Frank
bei Antwort benachrichtigen