Homepage selbermachen 7.827 Themen, 35.453 Beiträge

News: Ende des Standard-Streits?

Google soll HTML5-Video mit Open Source durchsetzen

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Kürzlich hat Google den Video-Kompressions-Experten on2 gekauft und ist damit auch im Besitz des Videocodecs VP8. VP8 ist natürlich auch für HD-Videos geeignet und soll gleiche Qualität wie H.264 bieten, dabei aber weniger Speicherkapazität verbraten.

Laut on2 braucht VP8 gar nur die halbe Bandbreite wie H.264. Jetzt brodelt laut NewTeeVeedie die Gerüchteküche, dass Google VP8 als Open Source freigeben wird. Es wird spekuliert, dass Google die bereits im kommenden Monat offiziell bekannt geben wird. Damit könnte sich ein entscheidendes Problem lösen, an dem Video in HTML5 krankt.

Zwar gibt es den "Video-Tag" zum leichten Einbinden von Videos im HTML-Code, die Browser-Hersteller konnten sich bislang aber nicht auf einen einheitlichen Video-Codec einigen. Einige setzen auf den freien Ogg Theora Codec (Firefox, Chrome, Opera), andere auf H.264 (Chrome, Safari, Internet Explorer 9). H.264 ist problematisch, da für diesen Codec Lizenzgebühren anfallen.

Der kostenlose Ogg Theora indessen, soll H.264 qualitativ unterlegen sein. Mit VP8 könnte sich das HTML5-Videoproblem also endlich lösen. Es wird allerdings bezweifelt, dass Microsoft sich zum Einsatz des Open Source Codecs bereit erklären wird. Wohlgemerkt: Spekulationen. Eine offizielle Ankündigung von Google gibt es noch nicht. Zittern darf auf jeden Fall Adobe.

Denn: sobald sich die Browser-Hersteller auf einen einheitlichen Codec einigen, braucht es das Flash-Videoformat nicht mehr. Google sitzt jetzt also prinzipiell am Drücker und kann Flash ins Nirwana schicken. Adobes Flash wird längst aus diversen Ecken attackiert. Microsoft versucht sein Alternative Silverlight durchzudrücken und Apple hat Flash bereits restlos abgeschrieben (siehe Flash-Evangelist fordert Apple zu Geschlechtsverkehr).

Bizarrerweise ist es gerade Google, der Flash bislang die Stange hält. Erst kürzlich teilte Google mit, Flash direkt im Chrome-Browser und seinem Chrome-Betriebssystem zu integrieren (siehe Google und Adobe gegen den Rest der Welt).

Michael Nickles meint: Weg mit Flash! Ich freue mich, wenn das mit HTML5-Video endlich eine runde Sache wird. Das "Ogg-Zeugs" konnte ich noch nie ausstehen. Fast jeder Videokonverter macht bei diesem "Scheißformat" die Grätsche.

Ob VP8 technisch die bessere Wahl als H.264 ist, ist allerdings recht fragwürdig. Ich glaube nicht daran, dass da bei halber Bandbreite die gleiche Qualität rauskommt. Natürlich ist das eine Sache, über die bestenfalls Videofanatiker Stunden diskutieren können.

Normale Internet-Surfer wird es wenig jucken, in welchem Videoformat Clips auf den Schirm kommen.

bei Antwort benachrichtigen
schmoldovia Michael Nickles

„Google soll HTML5-Video mit Open Source durchsetzen“

Optionen

standard ist, wenn mehr oder weniger alle das gleiche machen. von einer standardisierung sind wir leider weit entfernt. für h.264 spräche, dass es mehr oder weniger identisch mit den format für hd-video avc und für hdtv (dvb-s2 etc.) ist. was uns trennt ist das geld (und schon wären wir in der off-topic-diskussion) für lizenzen.
ob das kind letztlich vp8 oder ogg oder doch mp4/h.264 heißt, ist fast schon egal. wir brauchen neue software und konvertieren all night long oder vermüllen/bremsen unsere rechner durch plugins, treiber, player.
nur einen punkt finde ich problematisch, so auf dem "armen" flash herumzuhacken. dieses programm kann weit mehr als videos einzubinden. html5 ff. kann das nicht, silverlight vielleicht, ist aber nicht standard, flash quasi schon.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Google soll HTML5-Video mit Open Source durchsetzen“

Optionen
Zittern darf auf jeden Fall Adobe.

Denn: sobald sich die Browser-Hersteller auf einen einheitlichen Codec einigen, braucht es das Flash-Videoformat nicht mehr.


Is ja nich so schlimm. Mit Flash kann man noch jede menge andere unnütze dinge treiben, wie zb infantile spielchen programmieren. .Und da die meisten Flash so oder so schon installiert haben, und Flash schon lange etabliert ist, wird es auch nicht so fix vom Markt verschwinden.
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Synthetic_codes

„ Is ja nich so schlimm. Mit Flash kann man noch jede menge andere unnütze dinge...“

Optionen

Mein neu aufgesetztes System ist Adobe-frei. Kein Flash, kein PDF-Reader. Für PDF nutze ich Foxit. Adobe bleibt draußen.

bei Antwort benachrichtigen
Hassashin Michael Nickles

„Google soll HTML5-Video mit Open Source durchsetzen“

Optionen
Weg mit Flash! Ich freue mich, wenn das mit HTML5-Video endlich eine runde Sache wird. Das "Ogg-Zeugs" konnte ich noch nie ausstehen. Fast jeder Videokonverter macht bei diesem "Scheißformat" die Grätsche.

Dir ist schon klar, dass Flash zu mehr taugt als nur kleine Videos auf dem Monitor zu betrachten? Es gibt Seiten, die funktionieren gar nicht ohne und ich bin froh dafür.

Beispiel: bis vor Kurzem gab es noch die Seite clubgames.com (inzwischen leider inaktiv), wo man ohne Installation irgendeiner Software oder ActiveX-Plugins plattformübergreifend Backgammon spielen konnte.

Wer einmal mit Java auf Yahoo! oder BigGammon gespielt hat, kennt den Unterschied und ist dankbar dafür, dass Club Games hier eine Java-freie und vor allem schnelle Umgebung für alle hinstellte.

Meine Spieler brauchten also kein Windows und erst recht keine Software, um dort spielen zu können, sondern konnten auch über Linux und den Mac mitmachen.

Manche Leute haben echt Beissreflexe, deine scheinen bei Flash ausgeprägt zu sein. Für Video find ich es auch nervig, vor allem auf meinen älteren Rechnern. Aber Flash ist mehr als bunte Bildchen zu glotzen.

Gruß
Hassashin

--
Was lange gärt, wird endlich Wut.
Gruß Hassashin -- Farcebook ist die Pest des Internet und gehört ausgerottet.
bei Antwort benachrichtigen
Bachsau Hassashin

„ Dir ist schon klar, dass Flash zu mehr taugt als nur kleine Videos auf dem...“

Optionen

Ich bin dafür, wir schließen Internet Explorer demnächt kategorativ von allen Webseiten aus. Dann kann sich MS seinen Sh.... sonst wo hin stecken.

bei Antwort benachrichtigen