Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Großangriff auf Iphone und Co

Google-Handy bereits ab Januar 2010?

Michael Nickles / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit seinem Open Source Handy-Betriebssystem "Android" hat Google den Handy-Markt bereits ordentlich aufgemischt. Besonders zum Ärger von Microsoft: die neue Version der kommerzielle Alternative "Windows Mobile" verspätet sich arg, inzwischen wird gemunkelt, dass die Version 7 wohl erst Ende 2010 rauskommen wird.

Microsoft wird sich ordentlich anstrengen und mit Windows Mobile 7 eine Glanzleistung vollbringen müssen, um technisch nicht weiterhin Apple Iphone und Android hinterherzuhinken. 2010 sollen Dutzende neue Smartphones mit Android auf den Markt kommen. Aktuell brodelt die Gerüchteküche, dass es Google nicht beim kostenlosen Android-Betriebssystem belassen wird, sondern bald auch direkt selbst in den Handy-Markt einsteigt.

Laut Google Mobile Blog wurden zahlreiche Google-Mitarbeiter jetzt zum Testen eines "mobilen Geräts" mit Android-Betriebssystem verdonnert. Details dürfen die Google-Blogger aktuell noch nicht nennen. Allerdings haben sich mehrere Google-Mitarbeiter wohl "vertwittert" und bezeichnen das Ding als "Google Phone".

Angeblich soll das Gerät vom Handy-Produzenten HTC gefertigt werden und das neue Android Betriebssystem Versin 2.1 fahren. Generell twittern die Google-Mitarbeiter sehr begeistert über das Gerät. Techcrunch hat einige der Twitter-Mitteilungen zusammengefasst und kommentiert. Recht überraschend ist gewiss, dass das "Google Phone" schon sehr bald, eventuell bereits im Januar 2010, kommen soll.

Michael Nickles meint: Zig Hersteller mischen inzwischen im Android-Bereich mit und verwenden das kostenlose Betriebssystem, 2010 wird es zig neue Modelle geben. Worin besteht der Witz für Google, selbst ein Handy mit Android zu verkaufen?

Ich vermute mal ganz klar in einem eigenen weltweiten Handy-Netz. Google wird sich kaum von einem bestimmten Handy-Provider abhängig machen. Aktuell ist das mobile Surfen im Internet noch arg teuer.

Wer eine wirkliche coole Hardware und dazu einen "Spottbillig-Tarif" anbietet, der wird den Markt ordentlich aufmischen. Selbsterklärend, dass Google dabei natürlich an das Geschäft mit mobiler Werbung denkt.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Michael Nickles

„Google-Handy bereits ab Januar 2010?“

Optionen

Hallo!

> Laut Google Mobile Blog wurden zahlreiche Google-Mitarbeiter jetzt zum Testen eines "mobilen Geräts"
> mit Android-Betriebssystem verdonnert.

Die armen Schweine. Ihre alten Handys wurden natürlich vorher vorsorglich eingezogen ;-)
So grausam kann Google sein.

Sehr schlau, was Google da macht. Mischt im Wachstumsmarkt Nr. 1 mit und bindet die Kunden an seine
Infrastruktur. Mit Apps und Micropayment Angeboten kann man bestimmt ganz gut verdienen.

Da wird Apple abkotzen. Darum habe ich auch ein Milestone gekauft.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 ChrE

„Hallo! Laut Google Mobile Blog wurden zahlreiche Google-Mitarbeiter jetzt zum...“

Optionen

Und wie macht sich das Droid so? Milestone lässt ja darauf schließen, das sich um ein europäisches Droid handelt. Sollte das der Fall sein würde es mich interessieren ob die europäische Version tatsächlich Multitouch spendiert bekommen hat.

Mal schauen ob das Teil Motorola noch den Arsch retten kann nach den ewigen Flops. Wobei die Mobilfunksparte ja eh abgespalten werden soll.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
ChrE chrissv2

„Und wie macht sich das Droid so? Milestone lässt ja darauf schließen, das sich...“

Optionen

Hallo,

Multitouch geht, ÄÖÜ nicht, zumindest auf der Tastatur.
Kann erst nach Weihnachten antworten, hab vorher zu wenig Zeit ...
Es will aber unbedingt ein Google Konto.
Ich finds niedlich. http://www.nickles.de/static_cache/handykaufauswahl-welches-538631428.html

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
curious2 Michael Nickles

„Google-Handy bereits ab Januar 2010?“

Optionen

Diese Entwicklung musste zwangsläufig kommen!

Während Apple mal wieder für die "Revolution" in Sachen Entwicklung zuständig war und dafür auch die Käufer des iPhones abgezockt haben, so werden Sie spätestens zum Jahreswechsel 2010/11 das Monopol in Sachen "geilstes Smartphone" verloren haben. Denn dann werden andere das Geschäft machen.

Mit ihrer eigenwilligen "proprietary strategy" macht Apple den gleichen Fehler, wie bei der Einführung ihrer PC's und Notebooks. Sie waren kurz Markt- und Imageführer, wurden dann aber sehr schnell auf einen Weltmarktanteil von weit unter 10% reduziert.

Steve Jobs, so sehr ich seine Initiativen stets schätze (denn ein Handy wie das iPhone war längst überfälllig - und alle anderen Hersteller haben geschlafen), hat in Sachen nachhaltiger Vermarktungsstrategie nichts dazu gelernt. Denn seine überteuerte "proprietary strategy" macht das blühende Geschäft der Konkurrenz erst möglich.Der Verlierer am Ende (in Sachen Marktanteil) ist immer Apple!

Aber es wird immer ein paar Dumme geben (sorry Apple-Fan-Gemeinde), die bereit sind viel Geld für überteuerte Computer auzugeben. Davon kann Steve Jobs ganz gut leben! Aber strategisches Denken ist das nicht! Immer zu kurz gedacht!! Denn Jobs hat den asiatischen Markt noch immer nicht verstanden. In dieser Hinsicht ist er aber nicht der einzige Amerikaner, der nichts kapiert hat. Google dagegen hat sich mit HTC einen hervorragenden Handy-Hersteller ausgesucht und ich bin sicher, sie werden mit dem Konzept erfolgreich sein.

Nur auf eines müssen wir aufpassen: Dass Google mit seinem eMail-Programm, den Google Maps, GPS-Ortungssoftware, seinem Zugriff auf YOU TUBE-Daten etc. etc. nicht einen solchen Zugriff auf unsere privaten Daten und Lebensbereiche bekommt, dass eine Stasi von solchen Zugriffen nur hätte träumen können. Und all das in amerikanischer Hand!! - Hier müssen wir sehr vorsichtig sein. Da entstehen echte Gefahren, denn keiner weiss, welche Wege die US-Geheimdienste (inkl. NSA) versuchen werden, an diesen Wissensschatz heranzukommen (alles natürlich unter dem Deckmantel der terroristischen Gefahrenabwehr) !

bei Antwort benachrichtigen
reader curious2

„Diese Entwicklung musste zwangsläufig kommen! Während Apple mal wieder für...“

Optionen

hier hieß es mal, apple halte fast 50% an UMSATZ des PCmarktes - die Menschheit verdient einen Asteroiden.

IMHO war apple nie was besonderes - uralte htc-touch oder gar ein spottbillliges htc prophet können im tagesgebrauch sehr gut mithalten.
was hat iphone so besonderes? außer dass es tussi-angel ist?

bei Antwort benachrichtigen
curious2 reader

„hier hieß es mal, apple halte fast 50 an UMSATZ des PCmarktes - die Menschheit...“

Optionen

Hype und Realität haben wenig miteinander zu tun....Apple hat niemals einen PC-Marktanteil von 50 %, nicht einmal von 20 %.

Michael Nickles wird uns sicherlich die richtige Antwort liefern können!! ;-)

bei Antwort benachrichtigen
reader curious2

„Hype und Realität haben wenig miteinander zu tun....Apple hat niemals einen...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
ChrE curious2

„Hype und Realität haben wenig miteinander zu tun....Apple hat niemals einen...“

Optionen

Hallo,

Umsatz, nicht Marktanteil.
Die Margen stimmen jedenfalls...

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen