Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Motorola Moto X Kampagne angelaufen

Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität

Michael Nickles / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits fast zwei Jahre sind vergangen, seit Google die Mobilsparte von Motorola für sagenhafte 12,5 Milliarden Dollar geschluckt hat.

RAZR i mit Intel Inside (Fotos: Motorola)
Seitdem ist Motorolas Angebot an Smartphones arg dünn geworden, aus der Mobiltelefone-Webpräsenz werden aktuell gerade mal zwei Modelle angeboten: Razr I und Razr HD, jeweils natürlich mit Googles Android-Betriebssystem.

Eine jetzt gestartete Anzeigenkampagne schürt die Gerüchteküche, das Motorola bald mit einem Paukenschlag zurück ins Rampenlicht kehren könnte. In der heutigen Ausgabe der New York Times hat Motorola eine erste ganzseitige Anzeige veröffentlicht.

Ein Highlight der unter anderem auf Adage erläuterten ersten Anzeige ist die Tatsache, dass das kommende "Moto X Smartphone" wohl hauptsächlich in den USA produziert wird. Mehr lockend ist gewiss die Andeutung, dass es das erste Smartphone wird, das man selbst individuell "designen" kann.

Zwar wurde das "Moto X" in der ersten Anzeige noch nicht gezeigt und es wurde auch sonst nichts Konkretes verraten, die Gerüchteküche brodelt aber gewaltig. So wird beispielsweise spekuliert, dass man beim Moto X nicht nur wie eigentlich üblich eine Gehäusefarbe wählen kann, sondern auch das Gehäusematerial - egal ob Kunststoff, Holz oder Metall.

Weiter wird bereits vermutet, dass die Moto X vielleicht modular aufgebaut sind, Käufer die Kernkomponenten wie Display-Auflösung, Kamera-Qualität und dergleichen selbst bestimmen können. Lange wird Motorola die Smartphone-Begeisterten wohl nicht mehr auf die Folter spannen.

Es gibt bereits Hinweise, dass das Teil in den USA im August in den Handel kommt und entsprechend früher auch vorgestellt wird.

Michael Nickles meint:

Ein individualisierbares Smartphone - brauchen wir das? Ist mit so was ein Paukenschlag möglich? Ich habe arge Zweifel. Machen wir uns nichts vor: bei Smartphones und Tablets handelt es sich generell um Displays mit einem Rahmen drum rum.

Der Rahmen kann an den Ecken abgerundet oder eckig sein. Das war's dann. Gigantischen Spielraum für "Design" sehe ich da nicht wirklich. Beim Gehäuse ist es mir wichtig, dass es halbwegs robust ist, das Material ist mir egal. Mein Huawei Y200 gibt es bei Lidl im Online-Shop inzwischen übrigens für 59,99 Euro und da ist sogar eine Prepaid-Karte mit 10 Euro Guthaben dabei.

Ich hab das Ding wie glaub schon gesagt immer in der vorderen rechten Hosentasche, es hat keine spezielle Schutzhülle für Display oder Gehäuse. Und es sieht praktisch immer noch aus wie neu. Unverändert begeistert bin ich von der "gummierten" Rückseite - das Teil liegt dadurch klasse griffig in der Hand.

Ich bezweifle, dass ich mit einem Gehäuse aus "Metal" oder "Holz" besser fahren würde.
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen

Ich glaub auch nicht, dass ein Design DEN Durchbruch bringen würde. 

Ehrlich gesagt hab ich gerade schwierigkeiten, etwas zu finden, was mich vom Hocker reißen würde. Fällt dir da spontan was ein?

Grüße

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen

Wenn "individualisierbar" bedeutet dass man die technische Ausstattung, z.B. Display, Kamera etc. ändern kann - je nach Anwendungsbereich und finanziellen Möglichkeiten - könnte das schon interessant sein.

Ich glaube aber nicht dass sowas zu volkstümlichen Preisen realisierbar ist.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles InvisibleBot

„Wenn individualisierbar bedeutet dass man die technische ...“

Optionen

Inzwischen gibt es erste Leaks, dass eine individuelle Hardware-Wahl vermutlich nicht möglich sein wird. Es wird wohl nur kosmetische Dinge geben, verschiedene Farben für Gehäuse und Display-Rahmen.

bei Antwort benachrichtigen
Yan_B Michael Nickles

„Inzwischen gibt es erste Leaks, dass eine individuelle ...“

Optionen

Wow.

Das soll der große Paukenschlag sein? Verschiedene Gehäusefarben zur Auswahl, und man kann das Teil evtl. gravieren lassen?

... wenn sich Herr Motorola da nicht etwas verschätzt hat, was das Marketing angeht. Ich denke, das ganze wird in einer herben Enttäuschung derer enden, die nach dieser Werbung etwas nie da gewesenes erwarten.

Gruß,
Yan

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Inzwischen gibt es erste Leaks, dass eine individuelle ...“

Optionen

Naja, hätte mich auch schwer gewundert. Das Zeug ist da alles auf engstem Raum als BGA verlötet, da ist nix mit Sockel. Wenn da nicht sogar ein kompletter SoC zum Einsatz kommt, also alles ausser vielleicht das Flash und der Speicher auf einem Chip. Und seid dem Pi wissen wir ja das selbst da gemogelt werden kann in dem man den Speicher einfach Huckepack auf den SoC verlötet.

Andersrum ist das ganze ja genau das was die breite (dumme) Masse an DAU-"Hehe hab Schmartföhn!"-Kunden will und auch darunter versteht. Ich bin individuell, ich habe ein grellgelb eingefärbtes Titangehäuse. :3

bei Antwort benachrichtigen
Bandeplus Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen

Ich konnte mein Nokia 3210 auch schon ganz individuell gestalten ;-)

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen
Huawei Y200

Dem Teil kann man sogar, wenn man wagemutig ist, Cyanogen angedeihen lassen. Leider "platzen" dabei das Radio und die Kamera. :/

Ist zwar auf Spanisch, aber mit ein wenig Fantasie kann man es lesen.

http://www.taringa.net/posts/celulares/16732181/CyanogenMod-7-2-para-Huawei-Ascend-y200.html


bei Antwort benachrichtigen
Bubel Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen

Neues Smartphone:
Egal ob aus Holz oder Pappe oder Eisen: Wenn der Akku eingebaut ist wie bisher , d.h.unauswechselbar ohne Gerätezerstörung, dann taugt das Ganze nichts!

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Geheimnisvolles Smartphone verspricht mehr Individualität“

Optionen

Überflüssig wie ein Kropf. 
Für "Spielkinder" natürlich verlockend... --- bis zum nächsten Gag...

bei Antwort benachrichtigen