Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Spielkonsolen

Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...

Olaf19 / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

...aber leider mit einem üblen Beigeschmack: angeblich sollen die Terroristen, die die Anschläge von Paris verübt haben, sich über die PS4 verständigt haben: http://www.focus.de/digital/multimedia/verdacht-des-belgischen-innenministers-kommuniziert-der-is-ueber-eine-spielekonsole_id_5090222.html

Fast reflexartig mag einen der Gedanke beschleichen, verständigen kann man sich doch auch mit anderen Geräten, Smartphones oder was auch immer – was also kann die arme Playstations dafür?

Ja, schon, nur ist eine PS 4 schwieriger zu überwachen als andere Geräte. Außerdem bietet sie den Tätern einige raffinierte Möglichkeiten wie etwa: in Call of Duty Botschaften an die Wand schießen, die nach kurzer Zeit verschwinden, oder mit dem Super Mario Level Maker ein eigenes Level konstruieren, das nur dem Austausch von Geheimbotschaften gilt.

Es sieht daher so aus, dass es kein Zufall war, dass die Täter ausgerechnet dieses Gerät als Mittel der Wahl für ihre Kommunikation angesehen haben – kurz vor dessen zweitem Geburtstag...

Quelle: www.gamezone.de

Olaf19 meint: Da bleibt einem das Happy Birthday doch ein wenig im Halse stecken. Schade, das hat die Playstation 4 wirklich nicht verdient.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

rayvWven Olaf19

„Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Hallo Olaf,

iss schon etwas ironisch befremdlich wenn man sich das mal auf der Zunge zergehen läßt. Spiel- Konsolen für Ballerspiele  deren Inhalte dann auch noch in der Realität auf so grausame Weise umgesetzt werden..

Sie wird wahrscheinlich wohl als die erste virtuelle Terroristen Play Station mit echtem Reality Charakter in die Analen der Geschichte eingehen. Man könnte ja noch darüber lachen... wenn es nicht so furchtbar traurig wäre...

Ein Geburtstag ist da wohl das absolut krasse Gegenteil von dem, was in Frankreich geschehen ist...

Gruss, Ralf

Olaf19 rayvWven

„Hallo Olaf, iss schon etwas ironisch befremdlich wenn man sich das ...“

Optionen

Hi Ralf, damit fasst du meine Gedankengänge ziemlich gut zusammen.

Wobei ich eher weniger die makabre Parallele Ballerspiele – Terroranschläge im Sinn hatte. Mir ging es hauptsächlich darum, dass ein Gerät, das im weitesten Sinne "Unterhaltungselektronik" darstellt, ein "Spielzeug für Erwachsene", über so ausgefuchste Computer-/Internet-/Handy-Fähigkeiten verfügt, dass man es als Kommunikationstool einsetzen kann, gewissermaßen als luxuriösen "Walkie-Talkie-Nachfolger". Dazu kommt die zweckentfremdete Spielesoftware, Stichwort Botschaften in die Wand schießen und Geheim-Levels kreieren.

Und zwei Tage nach den Anschlägen "feiert" das Gerät seinen zweiten Geburtstag :-(

CU, Olaf

torsten40 Olaf19

„Hi Ralf, damit fasst du meine Gedankengänge ziemlich gut ...“

Optionen

Eigentlich wollte ich meinem Neffen eine PlayStation 4 zu Weihnachten kaufen. Aber jetzt wo dieses terroristische Machtwerk durchschaut ist, und drüber berichtet wird hole ich lieber eine XboX-One.

Danke für die Aufklärung, und das du davor gewarnt hast, dieses Terrornetzwerk PSN zu unterstützen :)

Gruß

Olaf19 torsten40

„Eigentlich wollte ich meinem Neffen eine PlayStation 4 zu ...“

Optionen
und drüber berichtet wird hole ich lieber eine XboX-One.

...mit der das oben Geschilderte garantiert nicht machbar gewesen wäre :-o

Teures Geschenk übrigens, insbesondere wenn man bedenkt, dass es nicht für das eigene Kind gedacht ist...

CU, Olaf

torsten40 Olaf19

„...mit der das oben Geschilderte garantiert nicht machbar gewesen ...“

Optionen
...mit der das oben Geschilderte garantiert nicht machbar gewesen wäre :-o

Natürlich! Erst heute habe ich noch ein Video gesehen, in dem jemand auf einer PlayStation 4 im Spiel CoD gegen eine Wand geschoßen hat, und waren tatsächlich einschußlöcher vorhanden.

Sony hat sogar eine PS4 CoD Spezial Edition herausgebracht, mit auffällingen orangenen Konturen, die Terrorconsole überhaupt. Als verantwortlicher Elternteil mache ich natürlich jetzt einen großen Bogen um dieses Werk des Bösen, oder laufe sofort schreient weg :)

Edith sagt:

Also guck

http://video.n-tv.de/abr/2015/11/ClipNetzreporterPlaystation_1511161547-web5.mp4

N-TV berichtet es, und zusätzlich steht es im Internet, also muß das einfach wahr sein :)

Gruß

Torsten

alex179 Olaf19

„Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Nicht die PS4 produziert den Terror, sondern eine Religion, die zum Mord an "allen Ungläubigen" aufruft. Wenn die religiös verseuchten Spinner keine Konsole mehr nutzen können, gibt es noch genug andere Möglichkeiten, die Kommunikation zu verschleiern. Da könnte ich auch gleich jeden anderen Chat-Dienst als Terroristenwerkzeug pauschal verteufeln.

Gruß Alex

Anonym60 Olaf19

„Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Das muss doch mit vielen Spielen gehen wie mit z. B. Minecraft. Man kann alles mißbrauchen.

gelöscht_268748 Anonym60

„Das muss doch mit vielen Spielen gehen wie mit z. B. Minecraft. ...“

Optionen

Habe damit immer den Kleinen den ich ab und zu beaufsichtige veräppelt, in dem ich gesagt habe ich könnte zaubern. Hier spielen doch einige Farcry4, damit läßt sich dies genau so produzieren. Nach 30 sekunden verschwinden die Einschußlöcher. Kann aber nicht sagen wie dies offline so funkt. da ich immer online spiele, am PC

Maybe Olaf19

„Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Moin,

inwiefern unterscheidet sich COD auf eine PS4 von XBox One und PC. Die genutzte Grafikengine, die die Möglichkeiten der Darstellung vorgibt, ist afaik überall identisch?

Diese Art von versteckter Kommunikation könnte somit auf jeder Plattform stattfinden.

Gruß

Maybe

Olaf19

Nachtrag zu: „Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Salut, ihr Lieben –

Lasst uns jetzt nicht zu viel in den Artikel hineingeheimnissen, was gar nicht drinsteht.

Ja, es wäre möglich gewesen, auch per Handy, Walkie-Talkie, Rohrpost oder Dosentelefon terroristische Botschaften zu senden. Der Artikel begründet aber auch, warum es ausgerechnet eine Spielekonsole erwischt hat.

Ja, es hätte genau so gut eine Xbox gewesen sein können – war es aber nicht. Und wäre es die Xbox gewesen, hätte der Artikel genau so gelautet. Suchen und Ersetzen: PS 4 <=> Xbox.

Ja, nicht nur in Call of Duty kann man satanische Botschaften in Form von Einschusslöchern an die Wand ballern, die mit der Zeit von selbst unsichtbar werden. Das geht sicherlich auch in anderen Games, war vom Artikelschreiber aber auch nur als Beispiel zu verstehen, vermutlich um zum Ausdruck zu bringen: mit Solitaire oder Minesweeper wäre es bedeutend schwieriger geworden.

Ja, den islamistischen Terror gäbe es auch ohne Spielekonsolen. Niemand zweifelt.

CU, Olaf

alex179 Olaf19

„Geburtstag versaut: Playstation 4 wird 2 Jahre alt...“

Optionen

Hallo Olaf,

Für mich fallen solche Berichte unter billige Sensationspresse. Das hat das gleiche niedrige Niveau wie Diskussionen um Shooter nach Amokläufen. 

Gruß Alex

fakiauso alex179

„Hallo Olaf, Für mich fallen solche Berichte unter billige ...“

Optionen
Für mich fallen solche Berichte unter billige Sensationspresse. Das hat das gleiche niedrige Niveau wie Diskussionen um Shooter nach Amokläufen. 


+1

Passend dazu das hier:

http://blog.fefe.de/?ts=a8b3e3ee

Und weil es so schön ist, gleich noch das hinterher, wie die Anschläge politisch ausgeharkt werden:

http://blog.fefe.de/?ts=a8b30591

Jedesmal das gleiche Brimborium:-(

@Olaf

Ja, den islamistischen Terror gäbe es auch ohne Spielekonsolen. Niemand zweifelt.


Lasse mal das islamistisch weg, dann passt die Formel wieder. Als jahrelang die ETA oder in Nordirland Terror betrieben hat/wurde, waren die politischen Nachwehen nicht halb so wild. In Good Old Germany gab es seit 1990 zig Tote durch rechtsextreme Übergriffe Dunkelziffer wie immer wesentlich höher), alleine dieses Jahr über 500 Brandanschläge auf Asylbewerberheime und ähnliche Einrichtungen (und das Jahr ist noch nicht zu Ende):

https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/chronik-der-gewalt/todesopfer-rechtsextremer-und-rassistischer-gewalt-seit-1990

http://www.focus.de/politik/deutschland/serie-von-gewalttaten-brandanschlaege-und-angriffe-welle-rechter-gewalt-bricht-ueber-deutschland-herein_id_5026667.html

Wo blieb da eigentlich das jetzt medial geforderte Engagement und Zusammenstehen oder ist das o.g. keine Form von Terror?

Bis heute hat es in D noch keinen Toten durch Anschläge mit islamistischem Hintergrund gegeben:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/37787/umfrage/tote-bei-ausgewaehlten-islamistisch-terroristischen-terroranschlaegen-seit-1993/

Mir geht es nicht um Schönreden oder gar Rechtfertigen solcher Taten, nur sollte der Fokus schon ein wenig realistisch bleiben und Gefahren auch dort sehen, wo sie tatsächlich existieren!
Es ist nicht auszuschliessen, dass es auch hier einmal einen Anschlag mit Toten geben kann. Das ist es aber generell nicht, egal aus welcher Richtung der Anschlag dann kommen wird.

Mich kotzt das lediglich an, wie jetzt wieder alles dieser Sicht unterworfen wird, nur um die Masse über suggestive Ängste weichzuklopfen für weiteres Einschränken persönlicher Freiheiten zugunsten einer nie zu erreichenden Sicherheit, wie z.B. hier:

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Wolf-fuer-Staerkung-des-Verfassungsschutzes;art4319,3544756

Bei solchen Hardlinern rollen sich die Fussnägel und mit dem Verfassungsschutz wird der Bock zum Gärtner gemacht. Was glaubt man eigentlich, was die in den Erstaufnahmezentren mit den Flüchtlingen machen, die angeblich nur zu Fragen der Herkunft und auf mögliches Gefährdungspotential hin untersucht werden sollen? Das ist schlicht der Versuch, dort jemanden anzuwerben.

Zurück zum Ursprung: Ob jetzt die Chatfunktion der Playstation oder ein anderes Medium, wer das als Krimineller wirklich will, wird immer Kanäle zum unbeobachten Verständigen finden. Daran ändert Überwachen genau nichts und im Zweifel findet das alles noch unter Aufsicht der Behörden statt.

Weiteres nettes Randdetail der Anschläge in Paris, die mutmasslichen Attentäter waren durch die Bank keine Flüchtlinge:

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/paris-attacks-the-eight-terror-suspects-named-so-far-all-have-eu-passports-a6738821.html

PS:

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Hannover-Bomben-Attrappe-war-harmlose-Elektronik,hannover9996.html

kursierte in Sicherheitskreisen ein konkretes Anschlagsszenario für das abgesagte Länderspiel
Grundlage der Entscheidung war nach NDR Informationen ein Geheimbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der auf Informationen eines ausländischen Geheimdienstes basiert.


Spätestens ab diesen Punkten kann man das Lesen einstellen. Aussagen ohne Quellen und aus irgendwelchen Kreisen sind nahezu immer Bluff oder ein Inside-Job.

shrek3 fakiauso

„1 Passend dazu das hier:http://blog.fefe.de/?ts a8b3e3ee Und weil ...“

Optionen
Bis heute hat es in D noch keinen Toten durch Anschläge mit islamistischem Hintergrund gegeben

Wird in der allgemeinen Hysterie gerne übersehen - von mir bekommst eine 1+. ;-)

Passt zwar nicht zum Thread (dort geht es ja um die PS4), wohl aber zu deinem Beitrag und der speziellen Situation im Land der "Grande Nation":

http://www.bpb.de/internationales/europa/frankreich/152531/algerienkrieg

Gruß
Shrek3

Alles sicher fakiauso

„1 Passend dazu das hier:http://blog.fefe.de/?ts a8b3e3ee Und weil ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

Bis heute hat es in D noch keinen Toten durch Anschläge mit islamistischem Hintergrund gegeben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mordanschlag_am_Frankfurter_Flughafen_am_2._M%C3%A4rz_2011

Gruß

fakiauso Alles sicher

„Hallo fakiauso, ...“

Optionen

Jo - dort ging es aber primär um US-Soldaten auf deutschen Boden und nicht um Deutsche an sich als Zielgruppe.

Das Verhältnis ist trotzdem ein anderes als das suggerierte, aus welcher bis dato die grössere Gefahr kommt, gelle...

Alles sicher fakiauso

„Jo - dort ging es aber primär um US-Soldaten auf deutschen Boden ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

Jo - dort ging es aber primär um US-Soldaten auf deutschen Boden und nicht um Deutsche an sich als Zielgruppe.

Sind US- Soldaten weniger Wert als deutsche Soldaten?

http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEKCN0PH15S20150707

Die Hütte, in der dann letztendlich Abdelhamid Abaaoud tot gefunden wurde, sah übrigens ähnlich aus wie so manche in Syrien. Zum Glück wurden auch gleich vollendete Tatsache geschaffen und gar nicht erst der Versuch unternommen, wenigstens einen der Typen lebend zu bekommen.

Die Bewohner haben in der Wohnung wenigstens eine Sprengladung detonieren lassen. Für Sprengungen wurden normale Wohnungen nicht konstruiert. Um 4:30 Uhr wurde der Zugriff gestartet. Obwohl die Sicherheitskräfte  das Gebäude mehrere Stunden belagerten und  5000 Patronen verschossen wurden konnten einige Personen festgenommen werden.

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-verhindert-bei-Paris-weiteren-Anschlag-article16385706.html

Mutmasslicher Anschlag Nr.5xx auf Einrichtungen in diesem Jahr, die im Zusammenhang mit Flüchtlingen und Asylbewerbern stehen?

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextremismus/razzia-gegen-die-rechte-vereitelt-rechtsextremen-anschlag-13870437.html

Gruß

fakiauso Alles sicher

„Hallo fakiauso, Sind US- Soldaten weniger Wert als deutsche ...“

Optionen
Sind US- Soldaten weniger Wert als deutsche Soldaten?


Nö -waren trotzdem keine Deutschen als Opfer islamistischen Terrors in D, während andere Fraktionen bereits deutlich mehr Opfer gefordert haben. Und bis dato ist halt immer noch Stand der Dinge, dass es in D keine Toten innerhalb der deutschen Bevölkerung gab durch islamistische Anschläge, nicht wahr? Lag vielleicht daran, dass Sony damals noch nicht so weit war...

Sind übrigens Terroropfer ausserhalb Europas und den USA weniger wert als hierzulande, wenn sie z.B. als Kollateralschaden bei Drohnenangriffen oder in afghanischen Krankenhäusern sterben?

Obwohl die Sicherheitskräfte  das Gebäude mehrere Stunden belagerten und  5000 Patronen verschossen wurden konnten einige Personen festgenommen werden.


Das äussere Bild meinte ich und die Festnahmen erfolgten nicht nur im Umfeld des kleinen Krieges um die Bude:

http://blog.fefe.de/?ts=a8b3e4ef

Es handelt sich um mutmassliche Verdächtige, die querbeet durch Frankreich festgenommen wurden. Etliche wurden bereits wieder freigelassen und über die Verdächtigen in Saint Denis schweigt man sich aus!?

Weiteres Zitat aus dem Link, mal wieder gespickt mit den üblichen Floskeln:

"Eine neue Gruppe von Terroristen wurde neutralisiert und alles deutet darauf hin, dass dieses Kommando zur Tat schreiten konnte"


Bei der Nummer in Oberfranken war vermutlich zu offensichtlich, was abgeht. Immerhin einer von zahllosen Anschlägen verhindert - Rrrrrrespekt!

PS. Das Setzen eines Links beherrschst Du immer noch nicht;-)

Alles sicher fakiauso

„Nö -waren trotzdem keine Deutschen als Opfer islamistischen ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

PS. Das Setzen eines Links beherrschst Du immer noch nicht;-)

Entweder funktioniert meine Tastatur nicht immer oder Nickles streikt hin und wieder.

Die Bilder von dem Haus waren mir bekannt. Dort wurden wenigsten 2 Personen festgenommen.

Nö -waren trotzdem keine Deutschen als Opfer islamistischen Terrors in D, während andere Fraktionen bereits deutlich mehr Opfer gefordert haben. Und bis dato ist halt immer noch Stand der Dinge, dass es in D keine Toten innerhalb der deutschen Bevölkerung gab durch islamistische Anschläge, nicht wahr? Lag vielleicht daran, dass Sony damals noch nicht so weit war...

Für mich gibt es keinen Unterschied zwischen den Nationalitäten,Berufen und der Kommunikation.

http://winfuture.de/news,89900.html

Gruß

Alles sicher

Nachtrag zu: „Hallo fakiauso, Entweder funktioniert meine Tastatur nicht immer ...“

Optionen

Ergänzung:

https://www.youtube.com/watch?v=eU8gCtGiIP8 F

Festgenommen  https://www.youtube.com/watch?v=EVxW9cpLQlM

Festgenommen https://www.youtube.com/watch?v=yMmAbqf8mdw

Die Terroristen hätten mit den Behörden sprechen können!

https://www.youtube.com/watch?v=KZ3inuOMgNQ

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7664966/so-waren-diesels-letzte-minuten.html

Weiteres Zitat aus dem Link, mal wieder gespickt mit den üblichen Floskeln:

Als es in Paris schon 3 Tatorte gab wurde im TV immer noch von mutmaßlichen terroristischen Anschlägengesprochem. Mit mutmaßlich kann man die genaue Spezifikation links, rechts, grün, gelb beschreiben.

"= Ein Mann, der die eine Hälfte des Lebens damit verbringt, über Dinge zu schreiben(sprechen), von denen er nichts weiß und die andere Hälfte, nicht über Dinge zu schreiben (sprechen), die er genau weiß."    Robert Lembke

"Ein leidenschaftlicher Journalist kann kaum einen Artikel schreiben, ohne im Unterbewußtsein die Wirklichkeit ändern zu wollen."   Rudolf Augstein

Sind übrigens Terroropfer ?ausserhalb Europas und den USA weniger wert als hierzulande, wenn sie z.B. als Kollateralschaden bei Drohnenangriffen oder in afghanischen Krankenhäusern sterben?

Europa: Züge gesprengt, Charlie Hebdo, jüdischer Supermakt überfallen. USA: 11.09.2001. Greifen die USA und deren Alliierte solche Ziele auch  bewusst an?

Gruß

fakiauso Alles sicher

„Ergänzung: https://www.youtube.com/watch?v eU8gCtGiIP8 F ...“

Optionen
Greifen die USA und deren Alliierte solche Ziele an?


Nö - bloss afghanische Krankenhäuser, chinesische Botschaften und andere Zivilisten, die dann als Versehen, Kollateralschaden u.ä. bezeichnet werden. Die Links kannst Du Dir sicher selber suchen.

Gerne aber noch zwei eines anderen Augstein zum Thema:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/krieg-gegen-terror-wir-sind-der-gegner-kolumne-a-1062979.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-der-terror-ist-ein-problem-europas-kolumne-a-1064096.html

Und um wenigstens noch etwas beim Thema Verschlüsseln und Attentäter zu bleiben, noch einen Sascha Lobo hinterher:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-ueber-die-irrationale-ausweitung-der-ueberwachung-a-1064508.html

Da es Dir jedoch mehr um subtiles Trollen denn einer sachlichen Erörterung geht, beende ich diese Konversation hier und überlasse Dir gerne das letzte Wort.

EOD

Olaf19 fakiauso

„1 Passend dazu das hier:http://blog.fefe.de/?ts a8b3e3ee Und weil ...“

Optionen
Lasse mal das islamistisch weg, dann passt die Formel wieder.

Es ging um die Anschläge von Paris und nicht um alles, was davor schon war und was danach noch kommt...

CU, Olaf

Olaf19 alex179

„Hallo Olaf, Für mich fallen solche Berichte unter billige ...“

Optionen
Für mich fallen solche Berichte unter billige Sensationspresse. Das hat das gleiche niedrige Niveau wie Diskussionen um Shooter nach Amokläufen. 

Der Artikel behandelt nicht mehr und nicht weniger als: Fakten. Die Täter haben eine PS 4 benutzt, und: Punkt.

Billig finde ich eher diese kleinliche Nachtreterei und Herumpolitisiererei...

CU, Olaf

fakiauso Olaf19

„Der Artikel behandelt nicht mehr und nicht weniger als: Fakten. ...“

Optionen
Die Täter haben eine PS 4 benutzt,
Der Artikel behandelt nicht mehr und nicht weniger als: Fakten.


Eben nicht und genau das ist schon wieder der springende Punkt!

Sie haben eine PS4 benutzt und sie haben ziemlich sicher auch über die Chat-Funktion des Spiels kommuniziert. Haben sie darüber jedoch tatsächlich auch die Anschläge koordiniert oder geplant? Während der Tat haben sie jedenfalls ganz normal SMS versendet.

Sämtliche Meldungen zum Thema benutzen den Konjunktiv oder setzen die Aussage in einen Fragesatz oder enthalten Worte wie womöglich, wohl usw.

https://www.google.de/search?q=is+paris+playstation&sa=G&gbv=1&sei=hkFQVrXlE8KvsAHKg7DICw

Spätestens hier ist bei mir schon wieder Ende im Gelände - Link geht zur Bild:

http://www.bild.de/spiele/spiele-news/terror-paris/playstation-4-als-terror-netzwerk-43413410.bild.html

Wenn die schon vorher immer alles wissen und dann sogar noch darauf hinweisen, dass es dort unheimlich schwierig ist, so etwas zu überwachen, ist der Hund an ganz anderer Stelle begraben.

Wie war das gleich nochmal mit mehr Überwachen, kein Verschlüsseln und dergleichen mehr?

Das politische Ausschlachten übernehmen die Brüder selbst und vermutlich ist jetzt jeder Besitzer einer Playse ein mutmasslicher Terrorist und Sony muss demnächst seinen Chat freigeben oder die Playstation wird in den USA und Europa nicht mehr verkauft?
Wer wirklich will, findet immer einen Weg, Nachrichten zu codieren, dann ist das Medium halt ein anderes. Denselben Russ veranstalten unsere Offiziellen seit Jahren mit TOR.

Aber wie funktionieren gleich nochmal die Medien?

Hier werden um der Meldung willen (oder mit Absicht?) Annahmen und unbelegte Aussagen wiedergekäut? Beim Konsument wird aus einer solchen Aussage dann kognitiv geschlossen und auf einmal ist es eine Tatsache.
Solange selbst ein Herr Innenminister so etwas unbelegt behauptet, ist es erst einmal nur eine Aussage von ihm - nicht mehr und nicht weniger. Erzählen kann der viel, wenn der Tag lang ist und ausgerechnet ein Innenminister kann ja beim besten Willen keinen Grund haben, so etwas auszuposaunen...

Olaf19 fakiauso

„Eben nicht und genau das ist schon wieder der springende Punkt! ...“

Optionen

Moin faki,

So gesehen verstehe ich deinen Unmut. Das ist so wie: die Täter haben ein Brotmesser benutzt, jedoch nicht als Tatwaffe.

Mir ging es bei diesem Thread nur um den in meinen Augen interessanten technischen Aspekt, gewissermaßen den "proof of concept".

Kein Gamer wird sich seine Box deswegen madig machen lassen, und das geht doch auch völlig in. Ordnung so.

CU, Olaf

fakiauso Olaf19

„Moin faki, So gesehen verstehe ich deinen Unmut. Das ist so wie: ...“

Optionen

Siehste, nur werden medial die falschen Schlüsse vorgegeben und die meisten fahren darauf ab.

Noch mehr OT:

Warum eigentlich passiert hier nix?

Mutmasslicher Anschlag Nr.5xx auf Einrichtungen in diesem Jahr, die im Zusammenhang mit Flüchtlingen und Asylbewerbern stehen?

http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Staatsschutz-ermittelt-Rechtsradikaler-Anschlag-in-Jueterbog

Wo bleibt da der Aktionismus und die kriegerische Entschlossenheit gegen die rechten Dumpfbacken, die genauso bescheuert sind wie Terroristen unter dem Mantel des islamischen Glaubens oder der christlich hinterlegte Konflikt in Nordirland, der nach wie vor nicht völlig befriedet ist? Die benutzen seit Jahren die Mittel des Verfassungsschutzes, wann schaffen wir den Haufen endlich ab?

Vergleiche auch den Hype um den Terror und die Zahlen dazu:

https://pbs.twimg.com/media/CURNSVsXAAAZ97c.jpg:large

Und an der armen Playstation nagelt man sich fest, genauso wie das permanente Erwähnen der benutzten Kalaschnikows bei den Attentätern. Die Hütte, in der dann letztendlich Abdelhamid Abaaoud tot gefunden wurde, sah übrigens ähnlich aus wie so manche in Syrien. Zum Glück wurden auch gleich vollendete Tatsache geschaffen und gar nicht erst der Versuch unternommen, wenigstens einen der Typen lebend zu bekommen. Der könnte doch erzählen, wie sie geplant haben und vorgegangen sind, tststs...