Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

News: Pech für Startup

Facebook erhebt Rechte an "Book"

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ordentlich Pech hat momentan eine kleine neue soziale Community namens teachbook.com in Chicago. Die Seite versteht sich als professionelle Community für Lehrer.

Laut Bericht von Chicago Breaking Business wird die kostenlose Community von gerade mal zwei Leuten betrieben und hat bislang weniger als 20 angemeldete Mitglieder.

Die Seite ist also noch gar nicht richtig in Fahrt gekommen und hat jetzt bereits Stress mit Facebook. Die haben geklagt, weil es sich bei Techbook.com um ein soziales Netzwerk handelt, in dessen Titel die Bezeichnung "book" vorkommt und das gegen Facebooks Markenrecht verstößt.

Offensichtlich will Facebook also jede Webseite verbieten, die "book" in ihrer Bezeichnung hat und die ein soziales Netzwerk bietet. Wer das nicht beachtet, riskiert selbsterklärend eine Abmahnung.

Michael Nickles meint: Die Angelegenheit sorgt natürlich für gewaltige Diskussionen. Kann man einen Begriff wie "Buch" schützen lassen? Facebook scheint sich wohl speziell über die Platzierung von "book" im Titel des Startup-Unternehmens aufzuregen.

Die gehen halt davon aus, dass alles was mit "book" endet an Facebook erinnert und deshalb eine Markenrechtverletzung darstellt. Das Problem bei der Sache ist, dass Gerichtsverfahren um derlei Markenrechte langwierig und teuer sind.

Ein kleines Unternehmen hat da keinerlei Chance, es gegen einen Giganten wie Facebook aufzunehmen. Teachbook.com hat somit also verloren. Dabei ist das mit dem "book" ja sogar noch harmlos. Soweit ich mich erinnern kann, gab es vor geraumer Zeit auch schon Zoff wegen Produktbezeichnungen die mit "D-" beginnen.

bei Antwort benachrichtigen
Harald Wilhelms Michael Nickles

„Facebook erhebt Rechte an "Book"“

Optionen

Hallo Leute,
ähnliches ist vor Jahren mit dem Elektronik-Forum "e-online"
passiert. Das klang angeblich genauso wie "t-online" und wurde
deshalb abgemahnt. Zum Glück ist es unter dem Namen
elektronik-kompendium nach wie vor aktiv.
Gruss
Harald

bei Antwort benachrichtigen
ActionHank Michael Nickles

„Facebook erhebt Rechte an "Book"“

Optionen

Bei so viel geballter Schwachsinnigkeit fehlen mir einfach die Worte. Die armen Schweine, die unter solchen Anmaßungen leiden müssen, tun mir echt Leid.

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Michael Nickles

„Facebook erhebt Rechte an "Book"“

Optionen

.....auch an "Face".

Nachzulesen hier: Klick.

Ich überlege schon, welches "Allerweltswort" ich mir demnächst schützen lassen werde!

Gruß
K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Facebook erhebt Rechte an "Book"“

Optionen

Bevor hier wieder Missverständnisse zum Thema Markenrecht aufkommen: Selbstverständlich kann sich niemand ein Wort wie "face" oder "book" schützen lassen und dann jeden abmahnen, der es in irgendeinem Kontext benutzt.

Trittbrettfahrern, die ein eigenes soziales Netzwerk aufmachen und dabei an der Popularität von Facebook schmarotzen wollen, wird aber ein Riegel vorgeschoben - die müssen dann schon etwas eigenes erfinden... wie z.B. "Diaspora".

Dass allzu große und augenfällige Namensähnlichkeiten mit verwandten Produkten ein juristisches Nachspiel haben, weil der Markeninhaber seine Rechte verletzt sieht und dagegen erfolgreich gerichtlich vorgehen kann, ist aber nichts besonderes - das war schon immer so und hat mit Facebook, iPad etc. nichts zu tun.

Andenfalls hätte schon längst jemand sein Erfrischungsgetränk "Goga Gola" getauft...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Facebook erhebt Rechte an "Book"“

Optionen

die benennen sich in teach-online um und freuen sich über die massive werbung die dadurch entstand.
aber ich würde mich gewiss freuen, wenn ein paar meteoriten gesamte facebook-verwaltung treffen würden.

bei Antwort benachrichtigen