Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Lowcost-Preisschlacht hat begonnen

Erstes Windows Phone 8 Smartphone für 79 Euro gesichtet

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft hat eine Schwemme an sehr preiswerten mobilen Geräten mit Windows 8 und Windows Phone 8 angekündigt und die findet inzwischen statt. Das Microsoft/Nokia Smartphone Lumia 530 wurde jüngst bei Aldi für unter 100 Euro rausgehauen ist ab sofort aber nicht mehr das günstigste Windows-Telefon.

Das Prestigio Multiphone 8400 Duo setzt die "Geizlatte" jetzt auf einen Preis runter, der eigentlich einen Druckfehler vermuten lässt: 79 Euro.

Das Prestigio Multiphone 8400 Duo dürfte eines der günstigsten Windows Phone 8 Geräte sein. (Foto: Prestigio)

Das Ding hat eine ähnliche Grundausstattung wie das Lumia 530: 1,2 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 200 CPU, 512 MByte RAM, 4 GByte Festspeicher.

Das 4 Zoll Display hat mit 800 x 480 Bildpunkten eine etwas geringere Auflösung als das Lumia 530 (854 x 480). Dafür bietet das Prestigio eine 8 Megapixel Kamera (Lumia 530 5 Megapixel) und zusätzlich eine Frontkamera (0,3 Megapixel).

Deutlich fetter ist der Akku mit 2.000 mAh (Lumia 530 1.430 mAh). Das Gerät kann ab sofort bei Prestigioplaza.com zuzüglich 5,13 Euro Versandkosten vorbestellt werden, die Lieferung nach Deutschland soll ab 11. September erfolgen. Auch mit dem "Porto" kostet das Ding also gerade mal rund 84 Euro.

Hinweis: Während dem Verfassen dieser News, ist das 8400 Duo auf der Shop-Seite verschwunden, der Link zu Prestigioplaza.com führt jetzt nicht mehr zu diesem Modell, sondern zu einer Übersichtseite. Das 8400 Duo ist aktuell nicht mehr im Shop auffindbar. Eventuell handelt es sich um ein technisches Problem oder es erfolgt irgendeine Änderung des Angebots.

Michael Nickles meint:

Sowohl das Nokia Lumia 530 als auch das Prestigio Multiphone 8400 Duo sind sehr frisch am Markt, es besteht preislich also gewiss noch Luft nach unten. Knallhart nach der Ausstattung betrachtet, liegt das Prestigio etwas vor dem Lumia. Hier werden aber erstmal Testberichte zeigen müssen, ob die 8 Megapixel Kamera mehr taugt als die des Lumia mit ihren 5 Megapixel.

Ob das Prestigio dank seines fettern Akkus auch wirklich länger läuft, ist eine andere Frage. Nicht rausfinden konnte ich auf die Schnelle, ob der Akku austauschbar ist. Der Auftritt des 79 Euro Windows Phone Geräts zeigt auf jeden Fall, dass Microsoft endlich auch in der Niedrigstpreisecke gegen das Android-Imperium ankämpft.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Erstes Windows Phone 8 Smartphone für 79 Euro gesichtet“

Optionen

Schade, @ Michael, dass es nur glatte 4 Zoll sind. 
Man muss schon sehr gute Augen haben.
4,5 sollten es schon sein. (HIER.)

Aber der Preis ist ein Knaller, wenn's denn -- wie auch immer -- keine Ente ist.
(Andere Info. --  Keine Ente... -- Auch HIER. -- Preis aber fraglich.)

MfG, Manfred
__________________________
HIER die neuesten Handys.
Darunter auch das von Michael vorgestellte Modell.
BTW: Prestigio (Zypern) liefert fast nur DUOs.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken

Nachtrag zu: „Schade, @ Michael, dass es nur glatte 4 Zoll sind. Man muss ...“

Optionen

HIER freute sich auch jemand wie ein Schneekönig. 
Aber der von ihm gesetzte LINK führte nur zum 8500...
Das "billige" 8400 war wieder verschwunden.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander schuerhaken

„HIER freute sich auch jemand wie ein Schneekönig. Aber der ...“

Optionen

Kannst Du Links nicht einfach mal ohne sinnfreie Textauszeichnungen (Fett UND Kursiv, obwohl Links auch so gut als solche erkennbar sind) setzen?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Michael Nickles

„Erstes Windows Phone 8 Smartphone für 79 Euro gesichtet“

Optionen

Hi!

Das MS über preiswerte Handys durchdrücken will, hatte ich schon vermutet. 80€ sind da natürlich ein gutes Wort. Mein letztes Jahr im November gekauften Windows Phone 8 gehörte mit 122€ auch schon zu den billigsten Modelle: das Huawei W1.

Leider hat Huawei schon im März 2014 verkündet, dass das W1 kein offizielles Update auf Windows Phone 8.1 erhalten wird.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-Phone-8-1-Update-nicht-fuer-alle-2167058.html

Das Entwicklerupdate (die Testversion davon) lässt sich offenbar aufspielen, aber alle W1-Nutzer berichten, dass dann die SDCard nicht mehr erkannt wird (was man mit einem Trick umgehen kann; dabei muss das Huawei W1 aber am Ladegerät angeschlossen sein).

Nun kam auch noch die Meldung, dass Huawei Windows Phone ganz als Betriebssystem aufgibt:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Huawei-legt-Windows-Phone-auf-Eis-2302036.html

Hoffen wir mal, dass Prestigio da einen längeren Atem hat. Huawei und Samsung waren quasi Zeitgleich mit Windows Phone 8 gestartet. Samsung hat allerdings (AFAIK) bisher keinen Nachfolger seines Ativ S, dem einzigen Samsung mit Windows Phone 8, vorgestellt. Dann gab es noch Modelle von HTC, aber deren Anzahl scheint ebenfalls überschaubar zu sein.

Mir gefällt mein Huawei W1 immer noch ganz gut. Durch das 4"-Display ist es sehr handlich. Größer wäre mir da schon zu sperrig. Dumm bei Windows Phone 8 ist, dass man keine Apps auf  der SDCard installieren kann. Das ist ja genau die große Neuerung von Windows Phone 8.1!

Die Prestigio Modell sind aber offenbar bereits mit dieser aktuellen Version 8.1 ausgestattet. Die 4GByte Speicher sind dann ein geringeres Problem (wobei es bisher offenbar nur bei Nokia Modellen möglich ist, das Kartenmaterial für die Navigationslösung auf SDCard zu verschieben).

Die von Nokia stammende Navi-App Nokia Here kann man ansonsten mit allen Windows Phones nutzen. Bei Nokia sind je nach Modell Karten für ganz Europa kostenlos verfügbar; der Rest muss sich mit Karten für deutschsprachige Länder zufrieden geben, oder ein paar Euros im App-Store lassen.

Mal schauen, wie sich das Windows Phone Umfeld weiter entwickelt.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Andreas42

„Hi! Das MS über preiswerte Handys durchdrücken will, hatte ...“

Optionen
... (wobei es bisher offenbar nur bei Nokia Modellen möglich ist, das Kartenmaterial für die Navigationslösung auf SDCard zu verschieben). ...

Da arbeite ich noch dran. Ich habe mir ganz Europa gezogen und bin erstaunt, dass die SD-Karte fast noch leer ist (noch 56,4 GB frei), während der Handy-Speicher fast verbraucht ist (nur noch 960 MB frei).

Bei mir ist zwar für die Speicherung (auch "neue" Apps) die "SD Karte" eingestellt, doch kann ich mir nicht vorstellen, dass das befolgt ist.
Allerdings habe ich mich noch nicht besonders bemüht, das zu bessern. 
MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen