Bilder des Tages 359 Themen, 4.023 Beiträge

News: Unangenehme Tatsachen

Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles
Urlaubsfoto aus einem Hotelzimmer in Italien. (Foto: mn)

Es gibt Studien, deren Ergebnisse man besser nicht wissen will - weil man vermutlich selbst davon betroffen ist. Das hier ist eine davon. Das Vergleichsportal "Schlaubi" hat ermittelt, welche Urlaubsfotos in sozialen Netzwerken besonders schlecht ankommen, was der Freundeskreis lieber nicht ertragen möchte.

Befragt wurden 1.704 erwachsene Nutzer sozialer Netzwerke, welche Urlaubsfotos sie als besonders nervig empfinden; Mehrfachantworten waren möglich.

Rausgekommen dabei ist diese Top 10 Auflistung:

1. Hot Dog-Beine (53%): Sonnengebräunte Beine oder ein Paar Würstchen, der Unterschied ist oft nur schwer zu erkennen. Ein Fototrend, dem sogar ein Tumblr-Blog gewidmet ist, führt die Liste der unbeliebten Fotos an.

2. Gebäude ‘abstützen/halten’ (48%): Den schiefen Turm von Pisa abstützen, die Spitze des Eiffelturms zwischen den Fingern halten – leider nicht mehr sehr originell, findet knapp jeder Zweite.

3. Screenshot vom Wetter am Urlaubsort (40%): Strahlende Sonne, blauer Himmel und Temperaturen um die dreißig Grad, und das für die kommenden sieben Tage: Was den Urlauber freut, nervt die Freunde daheim, die vom Schreibtisch aus mal wieder nur grauen Himmel sehen. 

4. Sonnenuntergänge (35%): So spektakulär oder romantisch ein Sonnenuntergang auch sein mag – richtig begeistern kann sich meist nur der, der ihn selbst zu sehen bekommt. Für jeden dritten außenstehenden Betrachter geht ob solch kitschiger Romantik die Laune mit unter.

5. Posieren vor/mit Statuen und Skulpturen (32%): Statuen und Skulpturen gehören zu den beliebtesten Fotomotiven. Leider misslingt nicht selten der Versuch, sich selbst in kreativer Weise einzubringen, um das Foto interessanter zu gestalten; was witzig sein sollte, wirkt auf den Betrachter oft nur peinlich oder wird, insbesondere bei Denkmälern, als unpassend empfunden. 

6. Selfies (31%): Das Selbstporträt in allen Variationen,  mit Sonnenbrille und Cocktail in der Hand, mit Kussmund, grimassenziehend oder gar mit Sonnenbrand: Zu viel Selbstinszenierung stößt im Bekanntenkreis schnell auf Ablehnung.

7. Cocktails (27%): Strategisch platziert am Infinity-Pool oder vor dem Sonnenuntergang sind sie Synonym für ‚Seht her, wie ich mich amüsiere‘ und dürften nicht allzu viele ‚Likes‘ ernten.

8. Nachrichten/Namen in den Sand malen (19%): In den Strand gekritzelte Namen oder gar Botschaften wie ‚Wish you were here‘ findet knapp jeder fünfte Daheimgebliebene kindisch oder kitschig.

9. Luftsprünge (Gruppenfotos) (12%): Scheinbar spontane Luftsprünge, bei denen sich der Betrachter fragt, wie viel kostbare Urlaubszeit das Fotoarrangement wohl in Anspruch genommen hat, nerven mehr als jeden Zehnten.

10. Essen (8%): Von exotischen Früchten und Gewürzen auf einheimischen Märkten bis zum landestypischen Gericht – die authentische Urlaubserfahrung wird gerne mit Essensfotos dokumentiert.

Michael Nickles meint:

Und welche Urlaubsfotos zum Henker wollen die verdammten sozialen Freunde nun eigentlich sehen? Die Top 10 Liste lässt kaum noch Spielraum für erwünschte Motive übrig. Vielleicht ist es am besten, auf digitales soziales Networking im Urlaub komplett zu pfeifen und einfach nur Urlaub zu machen.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen

Dabei gehts doch wirklich auch anders:

https://www.google.de/search?q=lustige+urlaubsfotos&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=vidnVdTvFYr_7AaNqIG4Cw&ved=0CCEQsAQ&biw=1146&bih=926

Aber danke für den Hinweis. Ich werd mich zukünftig mehr bemühen. Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen
10. Essen (8%): Von exotischen Früchten und Gewürzen auf einheimischen Märkten bis zum landestypischen Gericht – die authentische Urlaubserfahrung wird gerne mit Essensfotos dokumentiert.

Hmmm... stimmt :D

bei Antwort benachrichtigen
Frenchie Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen

Da fehlen die oben-ohne-Strandphotos der Badenixen. Aber wenn die schon bei Bildern von exotischem Futter neidisch werden.... Oder war die Umfrage etwas zensiert?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen

Hi!

6. Selfies (31%)

Ich habe aus diesem Grund schon vor ein paar Jahren eine neue Bildgattung erfunden: das Footie.

Zur Einstimmung stelle ich hier gleich ein paar Beispiele zur Veranschaulichung rein.

Ich am Nordkapp.
Ich am Louvre.
Ich auf Wangerooge.
Ich in der Raumstation Mir.

Ich denke, dass wir damit die Flut an nichtssagenden Selfies endlich wirksam eindämmen können. Footies müssen einfach nur etwas bekannter gemacht werden.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Andreas42

„Hi! Ich habe aus diesem Grund schon vor ein paar Jahren eine neue ...“

Optionen

Zumindest wissen wir nun, dass du wenigsten 4 Paar Schuhe hast. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Knoeppken

„Zumindest wissen wir nun, dass du wenigsten 4 Paar Schuhe hast. ...“

Optionen

Hi!

Und 3 Hosen. Zunge raus

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Andreas42

„Hi! Und 3 Hosen. Bis dann Andreas“

Optionen

Läuft das jetzt unter "Shoe-Porn"? Lachend

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Max Payne

„Läuft das jetzt unter Shoe-Porn ?“

Optionen

Nur bei geöffneten Schnürsenkeln...
Hardcore läge bei völlig entfernten Senkeln mit entblößter Zunge vor.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne shrek3

„Nur bei geöffneten Schnürsenkeln... Hardcore läge bei völlig ...“

Optionen

Achso. Nein, ich meinte in Anlehnung an "Food Porn".

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Max Payne

„Achso. Nein, ich meinte in Anlehnung an Food Porn .“

Optionen

Urlaubsstimmung zwischendurch hole ich mir auch hier:

www.freecabinporn.com

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen
auf digitales soziales Networking im Urlaub komplett zu pfeifen und einfach nur Urlaub zu machen.

Genau!

So halte ich es.

Gruß
Dirk

Das Leben beginnt auf alle Fälle - in einer Zelle ... und manchmal endet's auch bei Strolchen, in einer solchen. (Heinz Erhardt)
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 dirk1962

„Genau! So halte ich es. Gruß Dirk“

Optionen

Ist auch richtig so. Das Feeling kommt auf Fotos sowieso nicht rüber. Ich sehe auch zu, daß ich im Urlaub nicht erreichbar bin, also kein Handy und so.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
tft12 Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen
Und welche Urlaubsfotos zum Henker wollen die verdammten sozialen Freunde nun eigentlich sehen?

Genau DAS hab ich mich auch gefragt, wo doch unsere verlogene Gesellschaft auch den "Erfolg"

einer Urlaubsreise daran mißt, wie viele "Aufrisse" man gemacht, Räusche gehabt, Sehenswürdigkeiten besichtigt hat usw. Alles was man halt nachweisen kann (und sei es nur durch

gestellte Fotos. Daher:

einfach nur Urlaub zu machen.

Aber genau!!

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Enthüllt: die Top 10 der Urlaubsfotos, die keiner sehen will“

Optionen

                              Toll.

Es gibt wirklich NICHTS wichtigeres in Deuschland.

Eben einfach nur DEUTSCH

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne SoulMaster

„Toll. Es gibt wirklich NICHTS wichtigeres in Deuschland. Eben ...“

Optionen

Anscheinend wars Dir ja doch wichtig genug, dass Du noch einen Kommentar absondern musstest.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Max Payne

„Anscheinend wars Dir ja doch wichtig genug, dass Du noch einen ...“

Optionen

Mehr oder weniger, Mehr weniger! Interpretationfähig!

Absondern???? *DG*

bei Antwort benachrichtigen