Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Gerichtsurteil gefallen

Email-Werbungstricks verboten

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Trick ist beliebt: auf einer Seite muss man seine Email-Adresse angeben um irgendwas zu kriegen. Dabei gibt es oft eine Option, mit der man einwilligt, neben der gewünschten Sache auch Werbung zu erhalten. Solche "Opt-Ins" bei Email-Angaben sind für alle die Werbung verkaufen, eine sehr lukrative Sache. Manche Unternehmen die Werbung verkaufen, verdienen damit aktuell mehr Kohle als über klassische Banner-Werbung auf Internet-Seiten.

Entsprechend wird massiv getrickst, um Leute die ihre Email-Adresse angeben, auch zu so einem Opt-In für Werbung zu bewegen. Dazu wird auf der Seite beispielsweise eine Option namens "Ich möchte keine Werbung erhalten" angeboten, die natürlich möglichst raffiniert getextet ist. Wer diese Option nicht ankreuzt, gibt damit seine Einwilligung mit Werbung vollgemüllt zu werden.

Die Masche ist auch andersrum gängig: eine Option wie "Ich will Werbung erhalten" ist standardmäßig angekreuzt, man muss das Kreuzchen manuell wegmachen um Werbung zu verhindern.

Der Bundesgerichtshof hat jetzt in dieser Sache ein Urteil gefällt. Die beiden oben beschriebenen Maschen sind unzulässig. Werbung über Email oder SMS ist nur dann okay, wenn der Kunde eine entsprechende Option ausdrücklich selbst ankreuzt. Die Werbeoption standardmäßig zu aktivieren und den Kunden zum Widersprechen zu zwingen, ist also verboten.

Der komplette Text des Urteils findet sich hier:Schutz des Verbrauchers vor Werbung durch E-Mail und SMS.

Quelle: Pressemitteilung

Synthetic_codes Redaktion

„Email-Werbungstricks verboten“

Optionen

ja aber was kann ich konkret dagegen machen. Seit monaten nervt mich 2-3mal die Woche eine Kneipe namens schabernack aus berlin mit SMS Werbung. Die nummer können sie von mir nicht haben, da das meine UMTS karte ist, die nummer kenn ich nicht mal selbst. Faktisch bricht mir jedesmal die internetverbindung zusammen, wenn diese Penner mich wieder zuspammen. ich habe da auch schon mehrfach angerufen und denen gesagt dass sies lassen sollen weil ich sonst rechtliche schritte erwäge, hilft nix. immerhin entstehen mir durch deren spam teilweise erhebliche mehrkosten.

Data Junkey Synthetic_codes

„ja aber was kann ich konkret dagegen machen. Seit monaten nervt mich 2-3mal die...“

Optionen

Wenn es so schlimm ist Synthetic, hilft Imho nur der Verbraucherschutz oder die Polizei. Bis zu diesen Institutionen kostet dich das nix. Die nächste Steigerung wäre dann der Anwalt. Aber dann solltest du gewinnen, sonst wird's teuer, wenn du keinen Rechtsschutz hast.

Gruß, Thomas

REPI Data Junkey

„Wenn es so schlimm ist Synthetic, hilft Imho nur der Verbraucherschutz oder die...“

Optionen

Ob da eine Rechtsschutz hilft ?
Die meisten Rechtsschutzversicherungen zahlen nur dann, wenn Du einen Anspruch geltend machen willst. Zur Abwehrung von Ansprüchen, die an Dich gestellt werden, taugen die gängigsten RV nämlich nicht. Insofern hat mir mal ein Anwalt gesagt, sind RV eigentlich sinnlos, man sollte selbst die Kohle sparen, denn diese kann man dann für alle eventuell anfallenden Verfahren einsetzen.

binjetzt30 REPI

„Ob da eine Rechtsschutz hilft ? Die meisten Rechtsschutzversicherungen zahlen...“

Optionen

Der Anspruch wäre ja in diesem Falle der Unterlassungsanspruch, den man aktiv gegen die Kneipe geltend macht. Die machen ja keinen Anspruch gegen den Empfänger des "Spams" geltend.

Synthetic_codes binjetzt30

„Der Anspruch wäre ja in diesem Falle der Unterlassungsanspruch, den man aktiv...“

Optionen

nunja, ich nutze vodafone für internet unterwegs, und da die in 100kb blöcken abrechnen,(je verbindung werden ebenfalls mindestens 100kb gerechnet) macht das schon was auf meine 200mb traffic aus. vor allem wenn man grade kurz war downloaded. oder auch nur die seite neu laden muss. nickles zum beispiel in der basisversion frisst pro aufruf bis zu 1.5 mb traffic

REPI binjetzt30

„Der Anspruch wäre ja in diesem Falle der Unterlassungsanspruch, den man aktiv...“

Optionen

Stimmt natürlich ! Habe ich wohl verkehrtrum gedacht !