Grafikkarten und Monitore 26.020 Themen, 113.625 Beiträge

News: Neue Supergrafik

DirectX 11 mit Raytracing

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

DirectX 11 soll Raytracing unterstützen, meldet techarp. Die Technik soll auf Intels Raytracing-Technik aufbauen und auch schnell genug sein. DirectX 11 soll dieses Jahr noch erscheinen.

Intels Raytracer soll mit einem 8-Kern-Prozessor Quake IV mit 100 fps bei 1024x1024 Punkten Auflösung schaffen.

Von der neuen Technik wird ein gewaltiger Schub für Spiele erwartet. Die alten Rastergrafiken werden natürlich weiterhin unterstützt.

Quelle: Techarp

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Redaktion

„DirectX 11 mit Raytracing“

Optionen

Zuerst einmal:

APRIL APRIL!

Zweitens hat BM hier wieder äußerst toll recherchiert:

RT wird weder mit D3D11 noch sonst in absehbarer Zeit die bekannten Rastergrafiken ablösen. Wieso?

- Mit RT funktionieren keine Vertex/Geometry-Shader. Geht nicht.
- RT ist eine tolle Sache, aber mit herkömmlicher Rastergrafik kommt man einfacher und schneller ans Ziel.
- Für die paar tollen Reflexionen die man gezeigt bekommt, lohnt sich der Aufwand nicht.
- Die durch die indirekte Beleuchtung resultierenden, 100%igen Reflexionen auf spiegelnden Materialien sind erstens extrem unrealistisch, zweitens kann man da keine Shader drüberlegen.
- RT läuft dank fehlender, dedizierter GPUs auf den CPUs. Der Datenverkehr wäre enorm - da hilft auch kein PCI-e 2.0.

Also bitte, lieber BM, auch wenn ich mich bisher hier rausgehalten hab, DAS war Schwachsinn allererster Güteklasse. Und zudem noch ein Aprilscherz.

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Tommy22 MadHatter

„Zuerst einmal: APRIL APRIL! Zweitens hat BM hier wieder äußerst toll...“

Optionen

Zumal Raytracing imho wesentlich komplizierter ist, als die derzeitige Methode, Objekte zu modellieren...

Zwar wird Raytracing schon seit Jahren in der Filmindustrie angewandt, allerdings haben die Arbeiten zum "Shrek", der 2001 erschien, bereits 1996 begonnen! Natürlich ist der Film dabei extrem aufwendig inszeniert und detailliert, realistisch sieht er aber nicht aus...

Hey Dr. Kleiner - Ja Gordon? - Guck mal! Ist das nicht ne schöne Brechstange!? Fass sie mal an!
bei Antwort benachrichtigen