Allgemeines 21.813 Themen, 144.738 Beiträge

News: Gericht lehnt Sperrung ab

Deutscher Pornoanbieter will Google verbieten

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Über Google lässt sich alles Mögliche finden - darunter natürlich auch pornografische Inhalte jeglicher Geschmacksrichtung. Den deutschen Internet-Pornoanbieter Huch Medien GmbH stört es, dass derlei Fundergebnisse über Google ohne die in Deutschland pflichtige Altersverifikation möglich sind.

Drum wollte Huch beim Landgericht Frankfurt in einem ersten "Angriffsversuch" erzwingen, dass der Internetanbieter Arcor seinen Kunden den Zugang zu Google unterbinden soll.

Die Sache hat einen Hintergrund: die Huch Medien GmbH betreibt neben seinen Pornoangeboten auch das Altersverfikations-System "ueber18.de". Kürzlich entschied der Bundesgerichtshof, dass die Überprüfungsmethode von ueber18.de (Online-Verifikation über Personalausweisnummer) nicht ausreichend ist. Entsprechend strebt Huch jetzt wohl einen Krieg gegen ausländische Pornounternehmen an, die keinerlei Altersverifikations-Pflicht unterliegen.

Der Sperrungsantrag wurde vom Frankfurter Landgericht zurückgewiesen.

bei Antwort benachrichtigen
g.trraus Redaktion

„Deutscher Pornoanbieter will Google verbieten“

Optionen

Okay, einmal eine News zu einem Thema (http://www.nickles.de/static_cache/538314923.html), ohne die Hintergründe recherchiert zu haben ist ja schon unschön, aber dann zum gleichen Thema noch einmal eine News zu schreiben und immer noch nicht die Quellen auch nur eines Blickes gewürdigt zu haben ist wirklich nur noch lausig. Man sollte vielleicht, bevor man in die Tasten haut einmal prüfen über wen oder was man da eigentlich schreibt wenn man die Quellen schon freihaus geliefert bekommt.

Welchen Zweck sollen die News bei Nickles eigentlich noch erfüllen? Speicherplatz warm halten? Information kann es ja wohl nicht sein, denn dazu sind Halbwahrheiten, Falschmeldungen und Planlosigkeit wirklich nicht geeignet. Lieber keine News, als der hahnebüchene Schwachsinn, der hier in letzter Zeit zu lesen ist.

bei Antwort benachrichtigen
wuz7860 g.trraus

„Okay, einmal eine News zu einem Thema...“

Optionen

@ g.trraus

endlich mal einer der die meinung sagt :-)

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Deutscher Pornoanbieter will Google verbieten“

Optionen

Huch will die deutsche Gesetzgebung vorführen und nichts anderes. Deutsche dürfen nichts und im Ausland geht alles, überspitzt gesagt.

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 jürgen81

„Huch will die deutsche Gesetzgebung vorführen und nichts anderes. Deutsche...“

Optionen

k.T.

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Redaktion

„Deutscher Pornoanbieter will Google verbieten“

Optionen

"stelle lediglich Verbindungen zu einem Kommunikationsnetz her und mache die dort öffentlich angebotenen Leistungen nicht selbst zugänglich. Diese Feststellung überrascht"

wieso ? was soll da überraschen ?
"stelle lediglich Verbindungen zu einem Kommunikationsnetz her"
entspricht doch den tatsachen.


außerdem: wenn man verlangt, daß arcor google blockt, kann man gleich fordern, daß sie freiwillig konkurs anmelden. überlebenschance wäre = null.

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Elvereth Redaktion

„Deutscher Pornoanbieter will Google verbieten“

Optionen

Anscheinend kennen die Leute die technischen Vorkehrungen nicht, wie man Googlebots davon abhält, bestimmte Inhalte der Webseite zu indizieren. Wohl noch nix von .htaccess oder den robot-Metatags gehört. :-/

Elvereth

Meine Heizung hat drei Gigahertz. http://www.svenspages.de/
bei Antwort benachrichtigen