Allgemeines 21.726 Themen, 143.367 Beiträge

News: Ledermodell für 299 Dollar

Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles
Die Damen-Handtasche Kate soll unter anderem viel Stauraum für technisches Zeugs biete. (Foto: Oberwerth)

Der deutsche Hersteller Oberwerth hat bislang ausschließlich exklusive Fototaschen produziert, die zu 100 Prozent von Hand in Deutschland gefertigt werden.

Jetzt wird an einer luxuriösen und universell einsetzbaren Designertasche namens "Kate" gearbeitet.

Dem Trend der Zeit gemäß soll Kate durch eine internationale Crowdfunding-Kampagne finanziert werden, die bereits auf Kickstarter angelaufen ist.

Kate soll vielseitig sein, handwerklich meisterhaft, nachhaltig und verantwortungsvoll gefertigt werden, die angstrebte Zielgruppe sind (im Hinblick auf das Bildmaterial) wohl Frauen. Der Hersteller strebt zeitlose Eleganz mit großer Funktionalität an. Das Finanzierungsziel liegt bei (auffällig geringen) 25.000 Dollar, Unterstützer sind bereits ab 49 Dollar willkommen, es geht rauf bis 479 Dollar.

Frühe Unterstützer lockt Oberwerth mit der Belohnung das Ledermodell von Kate bereits für 299 Dollar erwerben zu können. Generell sollen die Preise bei der Kampagne rund 40 Prozent unter der zukünftigen unverbindlichen Preisempfehlung liegen.

Kate soll es in zehn verschiedenen Farb- und Materialoptionen, die Beschläge sind wahlweise silbern oder goldfarben wählbar. Die Kate-Kickstarter-Kampagne läuft noch 44 Tage, ein Unterstützer hat bereits 309 Dollar rübergelassen.

Michael Nickles meint:
Damen-Handtasche Kate. (Foto: Oberwerth)

Ich habe von Damen-Handtaschen null Peil, kenne mich mit Preisen und Funktionalität dieser Dinger nicht aus.

Die Universalität von Kate scheint beeindruckend zu sein, es soll alles Erdenkliche reinpassen. Laut Hersteller gehen gleichzeitig diese Dinge rein: 13 Zoll Notebook, DSLR-Kamera mit zwei Linsen, Handy, Notepad, Ipad, zusätzliches Täschchen für Kleinkram und eine Schachtel für Mittagsessen - alles was es unterwegs heute halt so braucht.

Das verwundert allerdings nicht besonders, da die Tasche recht groß ist. Einen Design-Kracher kann ich nicht erkenne, aber ich bin wie gesagt auch nicht kompetent, das wirklich beurteilen zu können. Das können vielleicht die Damen auf Nickles.de hier.

Die Männer dürfen derweil grübeln, warum es für so ein Dingsbums eine Kickstarter-Kampagne braucht und warum das angestrebte Finanzierungsziel so niedrig ist. Und: warum es nicht eine "männliche" Kate-Variante mit Kühlfach für ein paar Bier gibt.

Ist es vielleicht die lobenswert nachhaltige Produktionsphilosophie die Kate attraktiv macht? Oder sind bestehende Taschen vielleicht so "beschissen" und unpraktisch, dass es endlich eine brauchbare Lösung braucht?

Ich gehe davon aus, dass die Kate-Kampagne ähnlich scheitern wird, wie vergangenes Jahr die intelligente Lederjacke, die gerade mal 4.669 Dollar von angestrebten (irren) 200.000 Dollar geschafft hat.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen
warum es nicht eine "männliche" Kate-Variante mit Kühlfach für ein paar Bier gibt.

Du nun wieder!! *ROFL*

Nein, das Teil ist wirklich kein Design-Kracher, immer vorausgesetzt, dass das Foto im Thread echt ist. Und nein, um das sagen zu können, muss man keine Dame sein. Funktionalität vielleicht, aber zeitlose Eleganz? Nach dem, was das Teil so alles aufnehmen können soll, muss es ja ein ziemlicher Schinkenbeutel sein, und so sieht es auf dem Foto dann auch aus...

Dann doch lieber sowas hier: https://www.notebooktaschen-online.de/notebook-rucksacke/view/swissgear-pegasus-rucksack-17inch-1007 – dann klappt es auch mit ein paar Bier. Den Preis kannst du übrigens knicken, den gibt es auch schon für 59 EUR.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen

Damenhandtaschen sind was Schreckliches - man findet darin einfach nix. Das, was man braucht, ist immer verschwunden in der letzten Ecke.
Da wird sich durch "Kate" nix ändern. Bei mehr Größe auch mehr Durcheinander.

Aber vielleicht ist es mit Handtaschen bei (vielen) Frauen genau wie mit Schuhen: Haben, haben, haben!

Schön beschrieben wurde die Bedeutung von Handtaschen in den Mumins-Kindergeschichten bei der Muminmama.Gehörte immer dazu.

Auf die Beiträge zu dem Thema bin ich in diesem Männer-Forum gespannt. Ob sich da auch mal wieder mehr Nicklesianerinnen zu Wort melden (auch die, die ihre Fragen bei Nickles stellen)?

Mit Gruß
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
christian t Anne0709

„Damenhandtaschen sind was Schreckliches - man findet darin einfach ...“

Optionen

Endlich mal eine Frau die Handtaschen schrecklich findet.

Mal ne Frage. Ich kann jeden Tag beobachten wie Frauen mit kaputtem krummen Rücken es immer noch schaffen sih an Handtaschen festzuhalten die mindestens so schwer sind wie ein Großeinkauf. 

Warum machen die das. Einseitig getragen kann das nicht gut sein für Rücken, Nacken u.s.w.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 christian t

„Endlich mal eine Frau die Handtaschen schrecklich findet. Mal ne ...“

Optionen
Warum machen die das

Dazu frag mal die Herren im Forum - die wissen über die Gewohnheiten von Frauen allgemein viel mehr als ich!

Es gibt schöne Rucksäckchen für die Damen, aber da kriegst Du Fahrkarte, Handy usw. nicht so schnell raus.

Und die bequeme übliche Hosentasche wie bei den Herren gibts bei den Damen fast gar nicht.  Passt ja nicht genug rein, und dann der Unterschied in der Anatomie des unteren Rückenteils m/w.

Und: Frau muss immer alles dabei haben!

Gruß
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
christian t Anne0709

„Dazu frag mal die Herren im Forum - die wissen über die ...“

Optionen

OK mach ich.

In eine Cargohose paßt auch schön was rein. Meine hat 7 Seitentaschen. Gibt es auch für Frauen.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 christian t

„OK mach ich. In eine Cargohose paßt auch schön was rein. Meine ...“

Optionen
Gibt es auch für Frauen.

Sehen die Mädels und Frauen dann auch mit Cargohosen so toll aus, wie Du es gerne hättest?

Und weil die bestimmt auch Dir gefallen wollen - sind die bequemen Hosen für Sport und so - und ansonsten werden die die dicken Taschen trotz Kreuzschmerzen hergenommen.

Wenn die "Kate" es denn trotz des sackartigen Aussehens (Zitat von oben) zum Objekt der Begierde für modebewußte Damen schafft - wird sie auch gekauft!

Bißchen geschickte Werbung  - wer weiß?

Gruß
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anne0709

„Sehen die Mädels und Frauen dann auch mit Cargohosen so toll ...“

Optionen
Sehen die Mädels und Frauen dann auch mit Cargohosen so toll aus, wie Du es gerne hättest?

Zwar weiß ich nicht, wie Christian es gern hätte, aber ich könnte diese Frage für mich mit einem ganz klaren Ja beantworten!

Es gab Zeiten, da wurde noch die Nase gerümpft, wenn Mädchen und Frauen überhaupt irgendeine Hose getragen haben, statt eines Rocks. Habe ich schon nicht mehr miterlebt.

Der nächste logische Schritt in der Evolution sind Frauen in Cargohosen!

...und dabei sehe ich gerade: meine Pinewood Himalaya gibt es jetzt auch in rot...! http://www.myhuntingshop.de/pinewood-himalaya-kids-hose-trousers-121622.html?fee=1&fep=121622&gclid=CMqNlomej8kCFdQaGwoddK4JbA (leider nur für Kinder – und ich wollte mich gerade über den günstigen Preis freuen...)

CU, Olaf (Cargo-Fan)

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Olaf19

„Zwar weiß ich nicht, wie Christian es gern hätte, aber ich ...“

Optionen

Da wurde in einem Antwortsatz von mir doch das wichtigste vergessen

Meine hat 7 Seitentaschen.

Das ist der Diskussionsfaden bei Kate - die Taschen für Damen.

Also nix gegen Cargohosen - aber die meisten Modelle für Damen haben nicht genügend große Taschen, um auf die Handtasche zu verzichten

Die für Damen mit sieben vollgepackten Seitentaschen statt einer Handtasche - das stelle ich mir für das tägliche Straßenbild nicht so attraktiv vor wie es jetzt ist. Und das konnte ich bisher auch noch nicht beobachten.

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
christian t Anne0709

„Sehen die Mädels und Frauen dann auch mit Cargohosen so toll ...“

Optionen

Ich bin glücklich seit 6 Jahren mit einer Frau.

Generell finde ich der Inhalt muß stimmen.

Was nützt ein aufgedonnertes äußeres wenn sie null Hirn hat.

Ich finde Cargohosen einfach praktisch u wenn es auch noch eine ist die schick geschnitten ist wie die hier

http://www.amazon.de/Timezone-Damen-Cargo-AimeeTZ-16-0288/dp/B00LCYTUJA/ref=sr_1_1?s=apparel&ie=UTF8&qid=1447488518&sr=1-1&keywords=timezone+cargo+damen

http://www.amazon.de/OCK-Damen-Hose-blau-34/dp/B004Z1LXT2/ref=sr_1_18?s=apparel&ie=UTF8&qid=1447488589&sr=1-18-spons&keywords=timezone+cargo+damen&psc=1

Frauen traut euch. Der Rücken wird es danken

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 christian t

„Ich bin glücklich seit 6 Jahren mit einer Frau. Generell finde ...“

Optionen

Guten Morgen, Christian,

aufgedonnertes äußeres wenn sie null Hirn hat

Das ist doch kein zwingender Zusammenhang und hat mit Cargohosen nichts zu tun.

Es geht um vollgepackte Taschen in Cargohosen: ob das dann noch so schick aussieht wie in den Verkaufsanzeigen?

Das kann ich mir kaum vorstellen, wenn ich so die Taschen sehe, die die Frauen meist dabei haben. Und das alles am Bein platziert.
In Berlin hast Du schon das Problem wohin mit dem Buch für S- oder U-Bahn. (noch nicht von den Smartphones verdrängt)
Fällt beim Fahrrad flach, aber da gibt es eh kein Problem für den Rücken.

Und ich glaub, dass zu langes Sitzen vor dem Computer für den Rücken mehr strapaziös sein kann als eine Tasche.
Es muss ja nicht täglich alles mitgeschleppt wreden. Und so riesig wie Kate muss der Behälter dafür dann nicht sein.

bin glücklich seit 6 Jahren

Da wünsche ich euch noch viele von!

Mit Gruß
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
christian t Anne0709

„Guten Morgen, Christian, Das ist doch kein zwingender Zusammenhang ...“

Optionen

Ja das stimmt schon, Frauen schleppen meist mehr mit als Männer.

bei Antwort benachrichtigen
habus21 Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen
Laut Hersteller gehen gleichzeitig diese Dinge rein: 13 Zoll Notebook, DSLR-Kamera mit zwei Linsen, Handy, Notepad, Ipad, zusätzliches Täschchen für Kleinkram und eine Schachtel für Mittagsessen...

LOL, wenn die voll gepackt ist, gibbet Rücken! Da bin ich eher für Dein Modell mit dem Bier, das wird wenigstens unterwegs leichter!

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen

Moin,

die einen nennen es "Damenhandtasche", nach meiner Erfahrung wäre "Drecksack" passender. Wenn der alte Lippenstift oder Labello auf Staub und diverse Krümel trifft, dann hilft auch Design nicht mehr, nur eine Dekontamination! ;-)

Wer sich als Newcomer preislich gleich an Nobelmarken orientiert, der sollte sich über einen Flop nicht wundern. Für ein Must-Have bräuchte es eine finanzstarke Werbekampagne, oder ein angesagtes Logo (dann kann das Produkt auch Mist sein).

Ich denke mal, die meisten Frauen kaufen Handtaschen nicht zweckmäßig, sondern als modisches Accessoir. Und für den Preis bekommt man eine Menge guter Plagiate.

Der erste Gedanke von mir war "hatte meine Mutter (75) nicht so ein Teil"?

Neben dem klassischen "Drecksack" gibt es aber noch die Variate "schwarzes Loch". Jegliche Kleinteile in der Nähe (z.B. Feuerzeuge, Kugelschreiber) werden angezogen und sind für immer verschwunden!

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_268748 Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen

Diese Wühltaschen sind doch nicht mehr zeitgemäß.

Man könnte doch Taschen bauen mit einem Greifarm und einer App auf dem Handy, damit gibt der Greifarm immer das aus was mit der App angewählt wird.

Schmerz laß nach,

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Damentasche Kate hofft auf Kickstarter-Erfolg“

Optionen

Was für ein Thema!

Bei meiner Holden (Französin) habe ich das "Sagen" über ihre Klamotten und Schuhe (Design), aber niemals über Handtaschen!

Über solche Geschmäcker kann ich mich nur abwenden ;-)

Wir waren in Deauville in sauteuren Boutiquen für Handtaschen, hässliche Teile  für astronomische Preise..

Aber die Mädels sind bei Klamotten, Schuhe und Handtaschen einfach unberechenbar!;-))

Ich sehe das oft beim Einkaufen.

Sehen die ein für sie interessantes Angebot, bleibt auf der Stelle der Einkaufswagen mitten im Durchlauf stehen und es wird die Sache in Augenschein genommen. Was interessiert die Nachfolgenden, die dann erst mal die Kiste auf die Seite schieben müssen!

So sind sie eben!

Na gut, wenn das alles ist...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Was für ein Thema! Bei meiner Holden Französin habe ich das ...“

Optionen
Wir waren in Deauville in sauteuren Boutiquen für Handtaschen, hässliche Teile für astronomische Preise..

So muss das sein! Wenn schon das Design nichts taugt, dann wenigstens der Preis: "Guck mal, was für eine hässliche Handtasche!" – "Du, die ist von Deutsche & Albaner, die hat über 1000 EUR gekostet!" – "Echt? Mann, ist die aber schick!" :-D

...sehen ein für sie interessantes Angebot, bleibt auf der Stelle der Einkaufswagen mitten im Durchlauf stehen und es wird die Sache in Augenschein genommen. Was interessiert die Nachfolgenden, die dann erst mal die Kiste auf die Seite schieben müssen!

In sauteuren Boutiquen (s.o.) gibt es hoffentlich keine Einkaufswagen? Passt jetzt so irgendwie gar nicht ins Bild ;-)

Ansonsten lässt sich deine treffende Beobachtung verallgemeinern: mit oder ohne Einkaufswagen, die Leute stehen immer dort im Weg herum, wo am wenigsten Platz ist. Ob an Bahnhöfen, in Supermärkten oder bei uns in der Kantine: überall, wo ständig jemand durch oder vorbei muss, stehen die Leute dumm rum. Kann einem voll auf den Keks gehen.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen