Anwendungs-Software und Apps 14.135 Themen, 69.474 Beiträge

News: Finale Version 1.0 verfügbar

Chrome-Browser verlässt Beta-Phase

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Googles Browser Chrome hat es überraschend schnell geschafft, die Beta-Phase hinter sich zu kriegen. Ab heute ist die erste finale Version 1.0 erhältlich. Die Beta-Phase hat damit nur rund 3 Monate gedauert. In der ersten finalen Version sind alle bisher bekannt gewordenen Sicherheitslücken gestopft und es wurden diverse Fehler ausgemerzt.

Die Chrome-Entwickler berichten, dass es insbesondere bei den Plugin für Video- und Audio-Wiedergabe zig Fehler zu beseitigen gab. Jetzt soll die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten stabil und reibungslos funktionieren. Auch bei der Geschwindigkeit hat die finale Chrome-Version zugelegt. Der Browser soll schneller starten und Web-Seiten schneller aufbauen.

Bereits die erste Chrome-Beta-Version beeindruckte mit einer recht hohen Javascript-Verarbeitungsgeschwindigkeit. In der Version 1.0 soll sich diese Speed um den Faktor 1,4 erhöht haben. Aufgrund des Anwender-Feedbacks hat Google auch den Lesezeichen-Manager verbessert. So ist jetzt beispielsweise ein einfacherer Import-/Export von Lesezeichen aus anderen Browsern möglich.

Mit der ersten finalen 1.0er Version ist die Entwicklung von Chrome natürlich nicht abgeschlossen. Auch Versionen für Linux und Mac OS werden kommen.

Laut eigenen Angaben hat Google es geschafft, binnen 100 Tagen weltweit rund 10 Millionen Anwender für Chrome zu gewinnen. In diesem Zeitraum wurden auch bereits 14 Updates durchgeführt. Beim Marktanteil sieht es mit Chrome unverändert lau aus.

Er rangiert aktuell mit gerade mal 0,8 Prozent auf Platz 4 nach Microsoft Internet Explorer, Firefox und Safari. Immerhin konnte Chrome inzwischen Opera abhängen (0,7 Prozent).

Alle Details zur Chrome Version 1.0 werden im hier im Google-Blog beschrieben: Googleblog. Die offizielle deutschsprachige Downloadseite von Chrome ist hier: Google Chrome.

Wer bereits eine Beta-Version von Chrome installiert hat, kriegt die 1.0er Version über den automatischen Update-Mechanismus. Manuell lässt sich das Update durch Klick auf das "Zangen-Menü" oben rechts und dort "Info zu Google Chrome" auslösen.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Chrome-Browser verlässt Beta-Phase“

Optionen

solange es keine gescheiten Plugins für das teil gibt, wird er auch bei diesem marktanteil bleiben. das wichtigste was atm fehlt ist ein adblocker. In wiefern google das blocken von adsense & co(also eigener werbung) zulassen wird, ist für mich noch fraglich. Schliesslich verdient google seine kohle ja mit werbung. So gesehen ist chrome übrigens adware. Allerdings wäre es von der finanziellen seite her überaus interessant, sämtliche werbung bis auf Googles eigene blockuieren zu lassen. Damit könnte man die konkurrenz ausmerzen

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Chrome-Browser verlässt Beta-Phase“

Optionen

Schnell mal 1.0 gemacht damit der Browsermarktanteil nicht im Betasumpf verschwindet...

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Scotty7

„Schnell mal 1.0 gemacht damit der Browsermarktanteil nicht im Betasumpf...“

Optionen

Das hier hört sich aber nicht nach einem plumpen Etikettenschwindel an (1.0, weil's besser klingt):

In der ersten finalen Version sind alle bisher bekannt gewordenen
Sicherheitslücken gestopft und es wurden diverse Fehler ausgemerzt.

Die Frage ist nun, ob Google das einfach nur so daherbehauptet, oder ob man das nicht irgendwie überprüfen kann - immerhin, Teile des Browsers sind Open Source.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy Redaktion

„Chrome-Browser verlässt Beta-Phase“

Optionen

..schnell mal was vom grossen datensammler installert. kopp aus.

kopfschüttel... früher war google cool, jetzt sind sie gruselige datensammler

The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
libertè GarfTermy

„..schnell mal was vom grossen datensammler installert. kopp aus....“

Optionen

hmm,
Brain 0.01%° wird auch hier nicht gepflegt, siehe vorposter

bei Antwort benachrichtigen
Luigi7 libertè

„hmm, Brain 0.01 wird auch hier nicht gepflegt, siehe vorposter“

Optionen

Finale Version 1.0
Toll,da wurde bestimmt auch an der Spionage Technik weiter herumgefeilt,im Grunde geht es Google ja nur darum,mit Chrome das Internet- und Kaufverhalten der User herauszufinden um dann gezielt Werbung loszuballern.
Ich werde Chrome auf jeden Fall nicht verwenden,da bleib ich beim Internet Explorer!

mfg Luigi

Neid: der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude.
bei Antwort benachrichtigen