Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Geisteskrank 2.0?

Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone

Michael Nickles / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Kürzlich sorge ein 17jähriger Chinese für Schlagzeilen, als er seine Niere für ein Ipad2 verkaufte (17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2). Jetzt schafft es eine 17jährige Chinesin mit "Abklatsch der Idee" in die Nachrichten.

Deren Traum ist der Besitz eines Iphone4, aber ihr Vater will ihr keins kaufen, soll sie auf Sina Weibo (eine chinesische Twitter-Variante) erzählt haben, berichtet unter anderem The Korea Herald. Sie ist bereit, sich von Irgendjemand entjungfern zu lassen, wenn er ihr dafür ein Iphone4 kauft.

Und sie hat mit diesem Hinweis angeblich auch ein Bild und persönliche Daten von sich veröffentlicht. Auch diese Geschichte sei traurig, urteilt asiancorrespondent.com und verweist auf die ungeheure Beliebtheit von Apple-Produkten in China, das inzwischen als zweitgrößter Markt im App-Store gilt.

Ob es sich hier um eine wahre Geschichte handelt, oder ob der Weibo-Account der Chinesin von Fremden für einen üblen Scherz missbraucht wurde, ist aktuell noch unklar. Es ist allerdings wohl so, dass "Geschäfte" wie der Verkauf von Jungfräulichkeit in China und in anderen Teilen der Welt durchaus üblich sind.

(Vielen Dank Indronil Ghosh, der mich auf diese Sache aufmerksam gemacht hat)

Michael Nickles meint: Sollte die Geschichte wahr sein, dann ist zumindest der körperliche Schaden gewiss geringer als der bei dem irren Chinesen, der jetzt mit nur noch einer Niere rumrennt.

Bei dem hat die Kohle allerdings immerhin sogar für ein Ipad und ein Iphone gereicht. Und er hat auch gezeigt, wie kurzlebig solche kranken Geschichten sind. Man hat nix mehr von ihm gehört und da wird vermutlich auch nichts mehr kommen.

Der Fall der Chinesin wird nicht anders verlaufen (so er auch wahr ist). Immerhin gibt es auf asiancorrespondent.com bei der Geschichte bereits einen bösen Kommentar, der auch ein guter Tipp für die 17jährige Chinesin ist.

Und zwar dass sie dumm sei und wohl besser noch warten sollte, bis in Kürze das Iphone5 kommt.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Hallo Michael,

Und zwar dass sie dumm sei und wohl besser noch warten sollte, bis in Kürze das Iphone5 kommt.

Mit etwas "Geschick" kann man sich auch mehrere ergattern, vielleicht Iphone 4 bis 10:

http://www.wellnesskliniek.com/de/rekonstruktion-jungfernhautchens ;-)

Aber, Scherz beiseite!

Früher hat man nur den Japanern Technikverrücktheit nachgesagt. Aber mit zunehmenden Wohlstand in China und in anderen asiatischen Ländern zeigen sie anscheinend ähnliche Entwicklungen.

Ich kann hier nur meinen Freund Obelix zitieren:

"Die spinnen, die ...."

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 schoppes

„Hallo Michael, Mit etwas Geschick kann man sich auch mehrere ergattern,...“

Optionen

genau den gleichen Gedanken hatte ich auch gerade, allerdings ist so eine Rekonstruktion ja auch nicht billig, den Preis sollte sie dann schon von vorne herein auf das Iphone draufschlagen

bei Antwort benachrichtigen
Alf 123 schoppes

„Hallo Michael, Mit etwas Geschick kann man sich auch mehrere ergattern,...“

Optionen
Ipad und Iphone

was zum Teufel sind das für Dinger ?
Hab noch I-becher und I-wärmer, mal sehen was ma dafür bekommt.
:-)
mfG Alf
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Das kann nur ein schlechter Scherz sein.
Ansonsten würde ich auch ganz zynisch sagen, Mädel, sei nicht dumm und warte wenigstens aufs iPhone 5.
Ich habe mir zwar vor gut einem halben Jahr das iPhone 4 zugelegt, aber ich kann es trotzdem nicht verstehen, wie man wegen irgendeiner technischen Spielerei so bekloppt sein kann.
Ich komme mir schon selber bekloppt genug vor, das ich für den Vertrag mit einer einigermaßen erträglichen monatlichen Gebühr fürs Telefonieren 29 Cent/min. berappen soll.
Aber das kann ich wenigstens steuern, indem ich so wenig wie möglich mit dem Handy telefoniere.
Aber eine meiner Nieren dafür hergeben, oder als junge Frau etwas für ein iPhone hergeben, das eigentlich im Idealfall eine der schönsten Erfahrungen für sie sein sollte, da endet mein Verständnis.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Bloß ein Iphone ? Die hätte sich mal ein Beispiel an der hier nehmen sollen:
http://www.bild.de/news/vermischtes/pervers/natalie-dylan-verkauft-ihre-jungfraeulichkeit-7062652.bild.html

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye mi~we

„Bloß ein Iphone ? Die hätte sich mal ein Beispiel an der hier nehmen sollen:...“

Optionen

denke aber das sowas nicht beliebig zu wiederholen ist ;) Denke mit einen Iphone hat sie als Postituierte grade in China auch einen guten Preis, also wenn es ihr gefällt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Nabend Mike,

dann ist zumindest der körperliche Sachen

schreib mal Schaden ;-)

enl

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

.
Fragt sich jetzt, wie oft sie ihre "Jungfräulichkeit" opfert und
vielleicht nachher einen iPHONE-Shop eröffnet...?

Geht ja auch ohne Rekonstruktion "wg. permanenter OB-Benutzung"...
.

bei Antwort benachrichtigen
Goggolori Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

...sind wir schon im Sommerloch? Heute ist Siebenschläfer...

Nix g'set isch globet gnua. (Allgäuer Mundart)
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Goggolori

„...sind wir schon im Sommerloch? Heute ist Siebenschläfer...“

Optionen

Sommer"Loch" passt irgendwie zum Angebot der Dame.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
MagicRabbit Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen
Es ist allerdings wohl so, dass "Geschäfte" wie der Verkauf von Jungfräulichkeit in China und in anderen Teilen der Welt durchaus üblich sind.

Jap... z.B. bei uns. Auf www.gesext.de gibt es ab- und zu Mädchen, die das für viel Geld anbieten.
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

die Geschichte ist kurzlebig, weil es keine besondere Geschichte war. alle normalen Menschen haben sowas von den applerasten erwartet. chinabonus gibt es gratis drauf.
wenn sich ein suicidbomber moslemischen glaubens sprengt, juckt es auch keinen - das wird inzwischen wie ein teil des vorurteils gesehen. gleiches für applerasten - deren bereitschaft für den angebissenen apfel ihre seele zu verkaufen ist eitwas altgewohntes geworden.

nebenbei - juckt es keinen, dass der symbol -angebissenes apfel - hinweis auf sündenfall -inzwischen bizarre bedeutung gewinnt? ist SJ echt der satan?

bei Antwort benachrichtigen
groggyman reader

„die Geschichte ist kurzlebig, weil es keine besondere Geschichte war. alle...“

Optionen
ist SJ echt der satan?
NEIN, denn der angebissene Apfel zeigt doch eindeutig, das er für seine Jünger etwas übrig gelassen hat und das ist göttlich.


-groggyman-
bei Antwort benachrichtigen
reader groggyman

„ NEIN, denn der angebissene Apfel zeigt doch eindeutig, das er für seine...“

Optionen

wenn man widerum bedenkt WAS er da gelassen hat - (ein haufen mist) - dann ist das wieder teuflisch. hat jemand seine füße schon mal gesehen?

bei Antwort benachrichtigen
Ventox reader

„wenn man widerum bedenkt WAS er da gelassen hat - ein haufen mist - dann ist das...“

Optionen
wenn man widerum bedenkt WAS er da gelassen hat - (ein haufen mist)

Und ich dachte immer, Apfelessen sei gesund. ;-)
Mal was Englisches dazu, was es auf den Punkt bringt:
An apple a day keeps the doctor away
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
reader Ventox

„ Und ich dachte immer, Apfelessen sei gesund. - Mal was Englisches dazu, was es...“

Optionen

hm - ich habe eher das gefühl, die jobs-äpfel stammen von einem tier mit vier hufen und pferdekopf (tipp:pferd) als vom baum.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox reader

„hm - ich habe eher das gefühl, die jobs-äpfel stammen von einem tier mit vier...“

Optionen

Pferdeäpfel sind bei Laubenpiepern als Dünger sehr begehrt, habe ich gehört.
Die Pferdeäpfel haben aber nun wirklich nichts zu tun mit dem angefressenen Apfel auf den Apple Produkten.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Buddy1 Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

... logisch das man nichts mehr von ihm hört. Eine Niere benötigt er doch, mit er seine erworbenen Produkte noch benutzen kann. Ich wüsste auch nicht, welchen Körperteil er noch verkaufen könnte, ohne dabei Gefahr zu laufen seine Gerätschaften nicht mehr benutzen zu können...

... Herr lass Hirn regnen ...

Gruß
Buddy

bei Antwort benachrichtigen
saheinknabeinroesleinstehn Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Was zetern denn alle so über das Mädchen her, es geht doch lediglich um einen läppischen Hautfetzen.
Des Weiteren geht es darum etwa 1.000 Euro zu blechen um eine völlig unerfahrene zu "beschlafen" (um es mal höflich auszudrücken). Ich für meinen Teil kann mir nichts langweiligeres vorstellen.
Aber über den eigentlichen Knackpunkt regt sich niemand auf, nämlich über die ganzen geilen Säcke denen schon das Lesen dieser Meldungen ein guinessbuchmässiger Megaständer beschert und die allesamt zahlen würden wenn sie nur das Geld hätten. Solange diese nämlich die Ipods zahlen, und solange man erst ein "wahrer Mann" ist wenn man eine Jungfrau "geknackt" hat (also die Jungfräulichkeit so einen Stellenwert geniesst), solange wird es auch solche Meldungen geben .... und mal ganz ganz böse gesagt, solange werden auch solche Meldungen wie gerade über Zella Melis existieren!

bei Antwort benachrichtigen
reader saheinknabeinroesleinstehn

„Was zetern denn alle so über das Mädchen her, es geht doch lediglich um einen...“

Optionen

es geht hier nicht um den wert des "hautfetzens" sondern darum, dass er den wert hat (warum auch immer) und dieser (warum auch immer) ein eigentlich höheres ist als der des iphones - und das ist qualitativ gemeint. würdest du dir ein ohrläppchen für ein iphone abschneiden lassen? wert hat es ca. den gleichen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye reader

„es geht hier nicht um den wert des hautfetzens sondern darum, dass er den wert...“

Optionen

ganz ehrlich das jungfernhäutchen verliert man in gegensatz zum Ohrläppchen in Laufe eines normalen Lebens, ohne Jungfern häutchen kann sich maximal der erste freund beschweren wenn er den Wert auf eine unberührte Frau legt - und auch der wird wohl den großteil seiner Zeit mit ihr verbringen ohne ihr Jungfern häutchen.

Zudem sind 1000$ in China mehr Wert als hier(auch wenn das Iphone vermutlich günstiger dort ist), das heißt als prostituierte verdient sie eine ganze Menge mit ihren Jungfernhäutchen. klar kann man darüber ein Schwert brechen, aber es gibt denke ich deutlich mehr als eine Prostituierte in dieser Welt die sich von ihren Einnahmen mehr als Brötchen und Käse gekauft haben oder gar Apple Produkte.

bei Antwort benachrichtigen
saheinknabeinroesleinstehn reader

„es geht hier nicht um den wert des hautfetzens sondern darum, dass er den wert...“

Optionen

Nein, das stimmt nicht. Es geht HIER, in diesem Fall, NUR um die Jungfräulichkeit. Würde ich mein Ohrläppchen anbieten, würde es keine Sau interessieren. Lediglich Spenderorgane wären noch von Interesse, aber das ist in diesem speziellen Falle ja nicht das was angeboten wird.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Nach dem 2. Weltkrieg, als viele Frauen vergewaltigt wurden, kursierte das Sprichwort: " Heutzutage gehen größere Werte verloren"!
Warum nicht für etwas bezahlen, was man sowieso, meistens umsonst hergiebt.

doc
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba audax31

„Nach dem 2. Weltkrieg, als viele Frauen vergewaltigt wurden, kursierte das...“

Optionen

Ich denke, der Kollege mit dem unaussprechlichen Namen (saheinknab... ) hats mit dem "geile, alte Säcke" recht gut auf den Punkt gebracht. Dachte bisher immer, im asiatischen Grossraum sei die sog. Jungfräulichkeit wegen Armut, Kindesraub, Kindesprostitution, etc. etc. billiger als der Preis besagten Geräts, aber ich bin kein Fachmann darin.

Wir hatten ja bereits bei dem Artikel mit der Niere-für-iPod den Hinweis auf neue, extreme "Geschäftsideen" der chinesischen Jugend gehabt. Das mag schon dazugehören, ist aber so neu auch wiederum nicht. In anderen Kulturen sind schon Blutrachen und Ähnliches entstanden, wenn eine Braut angeblich nicht jungfräulich war. Da geht wohl wieder mal ein überholtes Weltbild zum Teufel... ? Da kämen die fundamentalen Mullahs aus dem Geifern gar nicht mehr raus. Aber vielleicht kann man ja bald auch Religionsübertritte bei eBay verkaufen - oder kaufen ? Der Missionsgedanke 2011, eBay statt Glasperlen und Schwert.

Schöne neue Welt !

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
hajo20 Michael Nickles

„Chinesin bietet ihre Jungfräulichkeit für ein Iphone“

Optionen

Warten wir doch alle einfach mal ab bis Strauss-Khan wieder frei ist !

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hajo20

„Warten wir doch alle einfach mal ab bis Strauss-Khan wieder frei ist !“

Optionen

Wieso ? Glaubst Du, der treibt die Preise hoch ?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen