Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Vielleicht, vielleicht aber auch nicht

Chaos nach BVG-Urteil

Redaktion / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Ob die Abmahnanwälte nach dem gestrigen Urteil zur Vorratsdatenspeicherung ihr lukratives Geschäft weiterhin betreiben können, scheint jetzt von den Providern abzuhängen.

Wenn die nämlich ihre Daten mit der Vorratsdatenspeicherung begründen, dürfen diese Daten nur bei "schweren Straftaten" an die Behörden ausgehändigt werden. Das ist zum Beispiel auch Beamtenbestechung, eines von hunderten Beispielen. Filesharer wären damit nach der Verfügung von gestern aber sicher, da Filesharing noch nicht als schwere Straftat gilt.

Beruft sich der Provider jedoch nicht auf die VDS, sind die Daten, wie bisher auch schon, nicht mehr geschützt. Jetzt wird also gewürfelt.

Quelle: telepolis

bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„Chaos nach BVG-Urteil“

Optionen

Tach auch an die Redaktion,
oder lest Ihr selber im Forum nicht?

man betrachte den Thread von 17:29
http://www.nickles.de/static_cache/538353646.html

schade das man den Erzeuger dieses Threads nicht erkennem kamm.. ich kann nur vermuten..


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Yan_B libertè

„Tach auch an die Redaktion, oder lest Ihr selber im Forum nicht? man betrachte...“

Optionen

je nach Ansicht kann man es schon erkennen:

http://www.nickles.de/c/n/6292.htm

ich schätze mal, du hast Recht gehabt.

Yan

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye libertè

„Tach auch an die Redaktion, oder lest Ihr selber im Forum nicht? man betrachte...“

Optionen

Was nochs chlimmer ist, beide artikel weißen auf eine Quelle hin - daraus folgt sie waren nicht nötig da es schon woanders in Internet stand ;)

Die News sind für wichtige neuigkeiten, damit diese durhc ihre exponierte Lage auf der Startseite auch alle erreichen. Bei den vielen Artikeln zu Filesharing und deren Folgen, passen sie auch thematisch zu diesen Board und somit ist diese News eine News wert.(was wiß gott nicht alle News sind)

Und ja ich denke die Anbieter halten sich dran, den die haben rechtsabteilungen und diese sind nicht sonderlich erfreut über Klagen gegen sie.

bei Antwort benachrichtigen
libertè Crazy Eye

„Was nochs chlimmer ist, beide artikel weißen auf eine Quelle hin - daraus folgt...“

Optionen

Hallo Ede

>Die News sind für wichtige neuigkeiten, damit diese durhc ihre exponierte Lage auf der Startseite auch alle erreichen. Bei den vielen Artikeln zu Filesharing und deren Folgen, passen sie auch thematisch zu diesen Board und somit ist diese News eine News wert.(was wiß gott nicht alle News sind) Wer beurteilt denn welcher Beitrag auf die Starseite kommt? Es scheinen ja wohl mehrere Zacken aus der Krone zu brechen wenn man eine User-News benutzt! Eigentlich auch ein Sinn des Forums.

>Und ja ich denke die Anbieter halten sich dran, den die haben rechtsabteilungen und diese sind nicht sonderlich erfreut über Klagen gegen sie. Ich bitte da doch schon um eine Erklärung, ich verstehe dein "Kauderwelsch" nicht..


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye libertè

„Hallo Ede Die News sind für wichtige neuigkeiten, damit diese durhc ihre...“

Optionen

Die redaktion beurteilt das ;) Und die User news werden halt nur von wenigen leuten wahrgenommen, oder kennst du alle beiträge hier?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 libertè

„Tach auch an die Redaktion, oder lest Ihr selber im Forum nicht? man betrachte...“

Optionen
> oder lest Ihr selber im Forum nicht?

Nö... ich hab im Laufe der Jahre schon oft meine eigenen News einen halben Tag später als Redaktionsnews wieder gelesen :-)

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
libertè Olaf19

„Anscheinend nicht!“

Optionen

Hallo Olaf,
genau das meine ich ja.
Stellt sich nur (mir) die Frage ob die User überhaupt ernst genommen werden..


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Anscheinend nicht!“

Optionen

Hi Olaf,
News werden unabhängig von Leserbeiträgen geschrieben - wir können nicht vor jeder News prüfen, ob zum gleichen Thema schon irgendein Leserbeitrag veröffentlicht wurde. Wie Du weißt, arbeiten wir aktuell an einem Mechanismus, der es ALLEN Nickles-Teilnehmern ermöglichen wird, NEWS zu schreiben, die nach Überprüfung und Freigabe dann oben links im News-Bereich der Startseite veröffentlicht werden. Ich denke die "Problematik" wird sich dadurch lösen.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Hi Olaf, News werden unabhängig von Leserbeiträgen geschrieben - wir können...“

Optionen

Grüß dich Mike...

> wir können nicht vor jeder News prüfen, ob zum gleichen Thema schon irgendein Leserbeitrag veröffentlicht wurde.

Tja, ehrlich gesagt... ich mach das so. Ich schaue zuerst auf dem "Klatsch, Fakten, News, Betas"-Brett nach, auf Allgemeines sowie auf dem Fachbrett, auf dem die News sonst am besten passen würde.

Nun gut, wenn man schon eine Stunde Redakteursarbeit in das Abfassen eines Newsthreads inkl. Webrecherche gesteckt hat, wird man diese Zeit nicht einfach so wegwerfen wollen, nur weil ein paar Minuten früher jemand schon etwas gepostet hat. Dann ist das Zusammentreffen eben Künstlerpech. Wenn der andere Thread aber schon einen halben Tag dasteht, dann würde ich mir ehrlich gesagt lieber ein anderes Thema zum Newsschreiben suchen.

Neuer Mechanismus, schön und gut, das wird daran aber nichts ändern.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Olaf19

„Grüß dich Mike... wir können nicht vor jeder News prüfen, ob zum gleichen...“

Optionen

Olaf - klar wird der neue Mechanismus was ändern. Dann sind alle eingereichten News an einer zentralen Stelle einsehbar und man muss nicht die Foren durchgucken um festzustellen ob ein News-Thema bereits vorhanden ist.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Olaf - klar wird der neue Mechanismus was ändern. Dann sind alle eingereichten...“

Optionen

...denn man kann ja auch eine News platzieren, indem man einfach - so wie bisher auch - in irgendeinem(!)Forum einen neuen Thread startet. Also müsste man dann nicht nur die "zentrale Sammelstelle" für News einsehen, sondern auch die RSS-Feeds, wollte man effektiv verhindern, dass zu ein und demselben Thema 2 Meldungen gepostet werden.

Ist ja auch kein Beinbruch, wenn das ab und zu passiert - ganz vermeiden lassen wird sich das wohl nie, dass zwei die gleiche Idee haben. Auf die neue Technik freue ich mich natürlich trotzdem!

FO
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Michael Nickles

„Hi Olaf, News werden unabhängig von Leserbeiträgen geschrieben - wir können...“

Optionen

Hallo
Diese Erklärung finde ich einwenig dürftig.
In vielen Foren werden die User gebeten, vor der Erstellung neuer Themen
und beim stellen von Fragen, immer erst zu prüfen, ob es dazu nicht schon Antworten gibt.
Es ist sicher nicht ganz einfach, immer auf dem neuesten Stand zu sein und es geht alles immer schneller.
Ich hoffe dies wird als positive Kritik aufgenommen und nicht als Nörgelei.

Gruß -groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles groggyman

„Hallo Diese Erklärung finde ich einwenig dürftig. In vielen Foren werden die...“

Optionen

Hi Groggyman,
"News" bedeutet, dass ein Thema LINKS OBEN (=poplärster Platz) auf der Nickles-Startseite präsentiert wird und zudem im Nickles-Newsletter angerissen wird. Damit News im "redaktionellen Bereich" der Startseite sauber aussehen, brauchen sie einen sinnvoll geschriebenen Text als Aufmacher. Dieser Text wiederum muss eine sinnvolle Länge haben. Wenn jemand auf einem Brett eine News im Stil wie "He Leute, cooles neues ding von xzy - guckt mal link hier, cu abc" schreibt, dann ist dieser Text logischerweise nicht für den redaktionellen Teil der Startseite geeignet.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
softoldie Redaktion

„Chaos nach BVG-Urteil“

Optionen

Das Urteil wurde nicht vom Bundesverwaltungsgericht (BVG), sondern vom Bundesverfassungsgericht(BverfG) gesprochen

bei Antwort benachrichtigen
J-G-W softoldie

„Das Urteil wurde nicht vom Bundesverwaltungsgericht BVG , sondern vom...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
softoldie J-G-W

„siehe http://de.wikipedia.org/wiki/BVG“

Optionen

Ups, Du hast recht.

Danke J-G-W.

Aber es müßte dennoch BVerfG heißen.

bei Antwort benachrichtigen
BigBossBigge softoldie

„Ups, Du hast recht. Danke J-G-W. Aber es müßte dennoch BVerfG heißen.“

Optionen

Richtig, BVG ist falsch.

Oh gott, komme mir hier so vor wie ein Erbsenzähler. Ob das daran liegt, dass meine Mutter Buchhalterin ist ...? ^^

So long ... BBB
bei Antwort benachrichtigen
J-G-W BigBossBigge

„Richtig, BVG ist falsch. Oh gott, komme mir hier so vor wie ein Erbsenzähler....“

Optionen

es liegt daran, dass die deutsche Sprache klare Regeln und Vorgaben hat und nicht ein Akt der Willkür ist.

Wäre sie das, könnte jeder labern, was er will und keiner wüsste, was gemeint ist.

Da sie sich (Du willst es ja offensichtlich nicht) aber an Regeln hält, wissen alle, was gemeint ist.

Das ist DEUTSCHE SPRACHE!!!

bei Antwort benachrichtigen
BigBossBigge J-G-W

„es liegt daran, dass die deutsche Sprache klare Regeln und Vorgaben hat und...“

Optionen

Verstehe deinen Einwand auch nach mehrmaligem Lesen nicht. Es ist umgangssprachlich zwar korrekt, dass Bundesverfassungsgericht BVG abzukürzen, jedoch formell nicht.

Und warum sollte ich mich nicht an die Regeln der deutschen Sprache halten. Derjenige bist dann wohl du, nicht ich!

So long ... BBB
bei Antwort benachrichtigen
J-G-W BigBossBigge

„Verstehe deinen Einwand auch nach mehrmaligem Lesen nicht. Es ist...“

Optionen

auch ich sage zumeist BVG wenn ich BVerfG meine,


sorry.........




bei Antwort benachrichtigen
BigBossBigge J-G-W

„auch ich sage zumeist BVG wenn ich BVerfG meine, sorry.........“

Optionen

das kann sein, kann ich ja nicht ahnen ;-)

So long ... BBB
bei Antwort benachrichtigen