Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Staatsanwaltschaft Hannover bittet um Mithilfe

Betrugsermittlungen gegen Download-Abzocker - Konten eingefroren

Redaktion / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit geraumer Zeit zählt die "Download-Seite" mega-downloads.net zu den berüchtigtsten Abzock-Unternehmen im deutschsprachigen Internet. Dort wird unter anderem "Freeware" zum Download angeboten und viele denken das Runterladen wäre kostenlos. Anschließend kriegten sie allerdings saftige Rechnungen für ein "Download-Abo". Angeblich wurden auch Rechnungen an Personen verschickt, die den Dienst niemals genutzt haben.

Die Verbraucherzentralen kämpfen verbissen, aber meist eher wenig effektiv gegen derlei Abzocker. Erst kürzlich konnte die Verbraucherzentrale wenigstens einen kleinen Sieg gegen den "Download-Abzocker" opendownload.de verbuchen (siehe Verbraucherzentrale gewinnt Klage gegen Internet-Abzocker). Gerade kam eine erfreuliche Pressemitteilung von netzwelt.de rein.

Im Rahmen ihrer Ermittlungen gegen die mega-downloads.net-Inkasso-Firma L & H GmbH, hat die Staatsanwaltschaft Hannover nur deren Konten einfrieren lassen (siehe Mega-Downloads.net: Staatsanwalt friert fast 1 Mio. Euro ein). Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt wegen Betrugsverdacht.

Geldeintreiber von opendownload.de ist die in Hannover ansässige Firma L&H GmbH. Die hatte zum Zeitpunkt der Konten-Einfrierung mehrere Hunderttausend Euro auf ihren Bankkonten. Laut netzwelt.de gehen dort aktuell immer noch Zahlungen ein, mittlerweile befinden sich fast eine Million Euro unter Kontrolle der Staatsanwaltschaft.

Jetzt sucht die Staatsanwaltschaft Hannover Betroffene um vor Gericht genügend Beweise und Zeugen präsentieren zu können. Von besonderem Interesse sind dabei alle, die Rechnungen gekriegt haben, obwohl sie gar nicht auf der Webseite mega-downloads.net waren. Von Interesse sind auch Nutzer, die beispielsweise über Gewinnspiele, Popup-Werbung oder Suchmaschinen-Anzeigen zu einer unbeabsichtigten Anmeldung gekommen sind.

Wer in den vergangenen sieben Monaten eine Mahnung von Mega-Downloads erhalten hat, die Seite aber vorher nicht besucht hatte und das auch vor Gericht aussagen kann, der soll sich unter Angabe des Aktenzeichens melden bei:

Staatsanwaltschaft Hannover, Postfach 109, 30001 Hannover, Aktenzeichen: 5302 Js 41769/09

fritztheflink Redaktion

„Betrugsermittlungen gegen Download-Abzocker - Konten eingefroren“

Optionen

Hi alle zusammen, die würden sich bei mir die Zähne ausbeißen, ich habe in der Vergangenheit etliche Internetabzocker in den Wahnsinn getrieben.

Einschlißlich Rechtsanwaltbüros und Inkassounternehmen!!!

Wer kann einem Nackten Mann/Frau in die Tasche greifen??

Man muß nur die nötige Geduld aufbringen, notfalls mit Rechtsanwalt drohen, oder in dem Fall " Firma Starlotto/München die Zollfahndung einschalten.

Die betreffende Firma hat da schnell den Schwanz eingeklemmt!!!

So gehe ich mit dieser Klientel um, Ihr müßt nur die Zähne zeigen und keinen Schiß haben!!!

MFG. fritztheflink

Hewal fritztheflink

„Hi alle zusammen, die würden sich bei mir die Zähne ausbeißen, ich habe in...“

Optionen

Nun, ich denke, es beeindruckt sollte Abzockerfirmen, die mit einem Bein sich in der rechtlichen Grauzone bewegen, nicht besonders, wenn man denen mit Anwalt droht.

Die effektivste und sinnvollste Methode ist wohl, das ganze zu ignorieren. In den seltensten Fällen (persönlich hab ich das noch nicht erfahren) kommt ein Mahnbescheid. Dann Widerspruch einlegen und gut is.

Gilt natürlich nur, wenn es sich um eine Abzockerfirma handelt. Aber das läßt sich meist relativ schnell durch Eingaben in Google herausfinden.

Grüße
Hewal

Onkel_Alois Hewal

„Nun, ich denke, es beeindruckt sollte Abzockerfirmen, die mit einem Bein sich in...“

Optionen

Die effektivste und sinnvollste Methode ist wohl, das ganze zu ignorieren

Und weil alle brav stillhalten, können solche Firmen ungeschoren weitermachen.


Gruß Alois

fbe Onkel_Alois

„ Und weil alle brav stillhalten, können solche Firmen ungeschoren weitermachen....“

Optionen

Solche Dinge sind nur möglich wenn auf Webseiten die eigene Adresse angegeben wird. Die sicherste Lösung ist: Wenn die Eingabe einer Adresse verlangt wird, weg von der Seite. Was geht einer fremden Firma meine Adresse an??
fbe

Hewal fbe

„Solche Dinge sind nur möglich wenn auf Webseiten die eigene Adresse angegeben...“

Optionen
Und weil alle brav stillhalten, können solche Firmen ungeschoren weitermachen.
Stillhalten ist dasnicht, man zahlt ja nicht. Und wenn keiner zahlt, weil jeder aufgeklärt ist, dass es einfach Betrug ist, wird sich das auch im Sande verlaufen (auch wenn dann wieder neue Maschen kommen werden).

Das ganze funktioniert nur solange es genug Ahnungslose gibt, die Zahlen.

Und ich würde garantiert nicht einen Anwalt beauftragen, und dafür geld zahlen müssen, für ne Sache, wo ich sowieso nicht zahlen muss. Erst wenns heikel wird (ab einem Mahnbescheid) würde ich anfangen, den Anwalt aufzusuchen. Vorher ist das nur rausgeschmissenes Geld!

Grüße
Hewal
Crazy Eye Hewal

„ Stillhalten ist dasnicht, man zahlt ja nicht. Und wenn keiner zahlt, weil jeder...“

Optionen

der staatsanwalt kostet nichts ;)

Und wie man sieht stellen die nicht immer ein, Katja Günther hat übrigens ein eigenes Zimmer nur für die Anzeige gegen sie - auch wenn dort der Staatsanwalt noch keinen Angriffspunkt gefunden hat.

@fbe: manche firmen geht das durchaus was an, aber gratis angeboten gebe ich auch meist nur fake sachen an.

Jokeman Hewal

„ Stillhalten ist dasnicht, man zahlt ja nicht. Und wenn keiner zahlt, weil jeder...“

Optionen

Hallo ihr lieben Mitmenschen.
@Fritzeflink.
Hi alle zusammen, die würden sich bei mir die Zähne ausbeißen, ich habe in der Vergangenheit etliche Internetabzocker in den Wahnsinn getrieben.
Boa eh wann hast du Autogrammstunde?
Man muß nur die nötige Geduld aufbringen, notfalls mit Rechtsanwalt drohen,
Dass du Geduld hast sieht man daran, dass du jetzt schon fast 7 Monate kein DSL hast. (Dein Streit mit der T-Com)
Da fragst du noch was ich gegen dich habe? gegen dich als Mensch kann ich nichts haben. Was mich stört ist deine etwas, hmmm sagen wir mal großkotzige Art zu schreiben. Du kommst mir vor wie ein Rehpinscher, der eine deutsche Dogge bedroht. Glaubst du mit der etwas losen Art verdienst du dir Respekt?
Gruß Jogi

sandra0172 Jokeman

„Hallo ihr lieben Mitmenschen. @Fritzeflink. Boa eh wann hast du Autogrammstunde?...“

Optionen

"Man muß nur die nötige Geduld aufbringen, notfalls mit Rechtsanwalt drohen,"

.....also, ich glaube ja nicht, daß sich derartige Firmen von so einer Drohung abhalten lassen, einen weiter zu belästigen, egal ob sie von 'nem Rehpinscher oder 'ner Dogge kommt.

Ich bin schon eine Weile bei Freeware.de registriert, nur mit der Emailadresse, und bin damit wunschlos glücklich!


Gruß,
Sandra

schuerhaken sandra0172

„ Man muß nur die nötige Geduld aufbringen, notfalls mit Rechtsanwalt drohen,...“

Optionen

Ein (übler) deutscher Spruch lautet: "Dummheit muss bestraft werden." (Übel: Denn für Dummheit im Sinne von Ahnungslosigkeit kann kaum jemand etwas.)

Aber was ist denn der eigentliche Auslöser für das Tappen in betrügerische Fallen.
Richtig. 10 Punkte:
Die GIER.
(Nach dem Motto: GEIZ IST GEIL!)
Oder anders:
Von der oft immensen Leistung anderer profitieren, ohne selbst dafür eine Gegenleistung zu erbringen.

FREEWARE ist eine Wohltat, ein oft altruistischer Akt, zu dem niemend gezwungen ist, der aber offensichtlich viele auch höchsttalentierte Programmierer befriedigt, die mit DONATE zufrieden sind.

Doch wer trotz aller heute im Überfluß vorhandener Berichte und Warnungen auf diese Betrüger reinfällt, ist wirklich unterbelichtet, wenn nicht weltfremd dämlich, aber auf jeden Fall gierig und nicht gegenleistungswillig.
Hier wird der Betrug zu einer unfreiwilligen, unangemessenen, doch immerhin wirksamen "Strafe".

Bei mir laufen etliche Freeware-Programme und sind einige (sehr gute) Freeware-Codecs installiert. In allen Fällen habe ich über Paypal von DONATE Gebrauch gemacht, um damit mein Lob und meinen Dank auszudrücken.
Außer bei SUN für die Office-Suite. Denn die hatte ich als Version 7 käuflich erworben (mit schönem dicken Handbuch!!!). Die neueren Versionen betrachte ich als Update.

fritztheflink sandra0172

„ Man muß nur die nötige Geduld aufbringen, notfalls mit Rechtsanwalt drohen,...“

Optionen

Hallo Sandra, der Rehpinscher grüßt Dich schöne Frau, Moin Moin!!!

Falls Du wirklich eine Frau bist, man weiß ja nie wer sich heutzutage sich unter einem Pseudonym so versteckt???


MFG. fritztheflink

fritztheflink Jokeman

„Hallo ihr lieben Mitmenschen. @Fritzeflink. Boa eh wann hast du Autogrammstunde?...“

Optionen

Hi Jokemann, Du wirst mir immer sympathischer, wirklich, Du könntest mit Deinem wohlgemeinten Thread, nicht ganz unrecht haben!!!

Aber ein bischen übetreiben in der Sache ist ja nicht verwerflich???

Als Beispiel nenne ich die Polemik-Attacken unserer Politiker, oder noch besser die unserer Juristen bei Gericht!!!??


Jedenfalls hast Du mir sehr erfolgreich, den Spiegel vorgehalten.


Ich habe selten so gelacht.

Du bist doch ein Pfundskerl, ehrlich!!!!


MFG. fritz

Ps. mit Dir zu kabbeln, macht richtig spass!!!

Jokeman fritztheflink

„Hi Jokemann, Du wirst mir immer sympathischer, wirklich, Du könntest mit Deinem...“

Optionen

Hei fritztheflink.
Na siehst du geht doch. Immer positiv denken und die Hemdsärmel unten lassen. Eine Hand die zum Handschlag gereicht wird, ist die schönste Art die Faust zu zeigen.
Ich nehme deinen Threat so, wie er da steht, selbst wenn er hönisch gemeint war. Ich nehme das Friedensangebot an.
Eins noch am Rande, die T-Com ist nicht per Gesetz verpflichtet dir eine DSL Leitung zur Verfügung zu stellen. Ergo nutzt auch eine Drohung, egal mit wem, absolut nichts.
Gruß Jogi

fritztheflink Jokeman

„Hei fritztheflink. Na siehst du geht doch. Immer positiv denken und die...“

Optionen

Hallo Jokeman, wenn nun unser kriegsbeil begraben ist, können wir jetzt mehr, mit Sachlichkeit miteinander umgehen!!?

Der Thread war wirklich nicht hönisch gemeint das sei Dir versichert, oder ist ein Heiterkeitsgeständnis für Dich, eine hönische Gemütsregung???

Nun zur Telecom: Wie kann es angehen, das ein Marktführer bestehende Regierungaufträge bzw. Gesetze ignoriert, den freien Zugang zu Mitbewerbern mit Absicht zu behindern???

Die Telecom hat mit immer neuen angeblichen Hinderungsgründen, meinen Providerwechsel zu hintertreiben versucht,das soll nicht Strafbar sein???

Das wäre das gleiche wenn zB. als wenn ich langjähriger VW-Kude nun zum Daimler wechseln würde und ich permanent mit Ausflüchten daran gehindert werde würde.

Nun gut dieser Vergleich ist etwas hergeholt, aber trfft in der Sache doch den Kopf!!!

Ich habe aber ein Grundrecht auf einen Festnetzanschluss beim Anbieter meiner Wahl??

Oder sprichst Du mir das auch ab????

Jedenfalls erfolgt jetzt Androhung einer Fesstellungsklage gegen die nicht haltbare Behauptungen der Telecom: Ich sei noch vetraglich bei einem ""Drittabieter mit Vertragslaufzeit gebunden""???

Das sind unwahre und strafbahre Behauptungen!!

Kläre mich mal auf???


Ich bin ganz Ohr!!!!


MFG. Fritz

Borlander fbe

„Solche Dinge sind nur möglich wenn auf Webseiten die eigene Adresse angegeben...“

Optionen

Naja. Man kann Adressen auch für wenig Geld im großen Stil kaufen...

Jokeman Redaktion

„Betrugsermittlungen gegen Download-Abzocker - Konten eingefroren“

Optionen

Hi Fritztheflink

http://www.ureader.de/msg/12991586.aspx

Dieser Link befasst sich mit deinem Problem. Wie ich schon schrieb, du hast keinen Anspruch auf DSL, oder ISDN, nur Analog.
Wie gehst du denn jetzt ins Netz?
Gruß Jogi

fritztheflink Jokeman

„Hi Fritztheflink http://www.ureader.de/msg/12991586.aspx Dieser Link befasst...“

Optionen

Hallo jokeman momentan ist alles bei mir tot, ich hatte einen Call und Surf Tarif, den ich gekündigt habe, die Telecom hatte anfäglich behauptet, es stände kein neuer Port zur Verfügung? Danach kamen nur Ausflüchte bzw. Ausreden angeblichere Verhinderungsgründe die meinem neuen Providermitgeteilt worden sind.

Das werden jetzt die Gerichte entscheiden, auch die Teleson wird jetzt gerichtlich gegen die Telecom vorgehen!!!

Nun zu Deiner Fragewie ich online bin derzeit: Internetcaffee!!!

MFG.fritztheflink

fritztheflink Jokeman

„Hi Fritztheflink http://www.ureader.de/msg/12991586.aspx Dieser Link befasst...“

Optionen

Hi Jokeman und schönen guten Morgen aus Trappenkamp, wo ich grad am Pc(Internetcaffee) sitze.

Wetter derzeit bedeckt mit Regenwarscheinlichket von ca. 60-70%, na ja ist typisches Juniwettter.

Umzu Deiner Frage zu kommen: Ja ich war nur Analog mit der Telecom, als Festnetzkunde verbunden.

Dein Link würde auch von mir in Gebrauch kommen, falls alle anderen Optionen nicht greifen sollten.

Eine Frage am Rande: Bist Du eventuell nicht abgeneigt
an einem Angebot nur für Adulte Erotikliebhaber???

Dieses Angebot ist mit der jetziegen Gesetzeslage voll vereinbar.


Wünsche Dir ein erholsames Wochenende.




fritztheflink

StickyFinger1 Redaktion

„Betrugsermittlungen gegen Download-Abzocker - Konten eingefroren“

Optionen

(Achtung Warnung vor Opendowload.de)
Hi,
hatte auch erst kürzlich mit dem "Unternehmen" opendownload.de so meine Ehrfahrungen gemacht. 3 Wochen ist das her. Und zwar habe ich mich hier über Nickles erkundigt, welcher Alternativ-Explorer für mein PC in Frage kommen würde. Einhelliger Kommentar: Opera 9.64. Den habe ich runtergeladen und wo, bei Opendowload.de. Eines gleich vorweg. Nicht einschüchtern lassen von diesen Schw......!
Ich hatte es eilig und habe da runtergeladen wo es angeblich am "schnellsten" ging. (Fehler) Ich hatte mir auch gar nichts dabei gedacht, das die meine Email-Adresse haben wollten, ist ja schließlich Freeware! Und in der AGB-Verordnug steht auch nichts drinnen, das man mit denen einen Vertrag abschließt.
Es gibt dort noch 2 weiter Links die man anklicken kann, aber auch da steht nichts eindeutiges drinnen! AGB jetzt davon schon mal ausgenommen! Denn da stand erst recht nichts! Einen Tag später hatte ich eine Rechnung im Kasten von sage und schreibe 96€ mit der Begründung, ich hätte mit denen ein Jahresabo. abgeschlossen. In keinen von den Links steht so etwas überhaupt drinnen.
Leider muss man für solche Schweine einen Guten Anwalt an der Hand haben.
Dem habe ich geschrieben!
Es stellte sich heraus, das diese Firma keine unbekannte auf ihrem Gebiet ist!
Mein Anwalt hat denen gleich richtig ein Paar verplättet!
"AUSZUG AUS DEM SCHREIBEN MEINES ANWALTES DR. J. Fischer
60323Ffm.-Kronberger Straße 28
1.
Mit Schreiben vom 10.06.2009 machen Sie einen Betrag in Höhe von € 96,00 für die angebliche Inanspruchnahme einer Internetleistung geltend. Eine Zahlung wird nicht erfolgen.
Herr Ambrosy (ich)hat keinen Vertrag mit Ihnen abgeschlossen. Es hat für den Nutzer den Anschein, als seien die von Ihnen angebotenen Leistungen kostenfrei. Der Hinweis auf die Kostenpflichtigkeit ist versteckt, eindeutig mit der Absicht, dem "Neukunden" verborgen zu bleiben und damit ausschließlich zu Täuschungszwecken.
2.
Herr Ambrosy hat Ihnen gegenüber mit Email vom 10.06.2009 bereits den Wiederruf erklärt, der hiermit wiederholt wird.
Wie das Landgericht Mannheim im Urteil gegen Ihr Unternehmen vom 12.05.2009 (Az. 2 O 268/08) festgestellt hat, ist die Klausel, nach welcher der Verzicht auf das Widerrufsrecht erklärt wird, unwirksam. Der angeblich abgeschlossene Vertrag wird vorsorglich wegen arglistiger Täuschung sowie Irrtums angefochten. Hilfsweise wird die fristlose Kündigung erklärt.
3.
Herr Ambrosy wurde durch Sie widerrechtlich in Anspruch genommen. Aus diesem Grunde haben Sie die ihm entstandenen Kosten für unsere Inanspruchnahme in Höhe von
€ 46,41 (Kostenrechnung Nr.062/2009 anbei) zu erstatten. Sofern der gesamte Forderungsbetrag bis zum 02. Juli 2009 auf eines unserer Kanzleikonten eingegangen ist, ist die Angelegenheit erledigt. Sollte der Zahlungseingang nicht festzustellen sein, wird gegen Sie noch am 02.07.2009 das Mahnverfahren eingeleitet.
Die Erstattung einer Strafanzeige bleibt ausdrücklich vorbehalten.
______________________________
Nachsatz: Heute habe ich folgenden Durchschlag meiner Anwälte erhalten:
Sehr geehrte Damen und Herrn,
den Vertrag von Herrn Ambrosy haben wir storniert. Die Rechnung kann als hinfällig betrachtet werden, es werden keine weiteren Forderungen geltend gemacht.
Mit freundlichen Grüßen ein Herr Alexander Varin
______________________________
Ein elendes Dreckspack ist das doch.
______________________________
Und wenn ich jemanden helfen kann, der auch so oder so ähnlich abgezockt werden soll oder sollte, dann schreibt mir. Ich hasse diese Nutzlosen Subjekte die versuchen sich auf blöd, bei anderen zu bereichern!
Tschüß StickyFinger1

Alibaba StickyFinger1

„ Achtung Warnung vor Opendowload.de Hi, hatte auch erst kürzlich mit dem...“

Optionen

Ein wenig in Richtung Schuerhaken: Auch wenn Du ja im Grossen und Ganzen Recht hast mit Deinen Thesen in Richtung "Geiz ist geil"-Mentalität und von der Arbeit Anderer kostenlos profitieren, so muss m. A. nach auch vorausgesetzt werden, dass viele User der neuen Medien überfordert sind. Es ist nicht selbstverständlich für Karl Schmidt und Heidi Müller, zu wissen, dass Acrobat Reader, Open Office und div. Mozilla-Produkte kostenlos geboten werden, und dass es auch für "kostenlos" verschiedene Beweggründe gibt.

Es ist also nicht nur das versteckte Hinweisen auf Abo, etc. pp, sondern auch generelle Unkenntnis der Opfer anzunehmen, OHNE dass die Opfer deswegen verblödet sind oder Schnorrer oder sonstwas Negatives. Vielen Leuten ist schlichtweg das Drumunddran rund um PC-BS-Software-Hardware schietegal, wenn die Kiste nur läuft und die 2, 3 wichtigsten Dinge (bei jedem anders) tut.

Wir hatten hier schon das Thema an sich und auch diese Abzock-Form im Einzelnen, und immer wieder die gleichen Grundannahmen. Aber die Mehrzahl der Leute interessiert sich doch nicht wie wir für das Thema. Das sollte man doch einfach akzeptieren - ohne Wertung. Und diese "Mehrzahl" ist leider Gottes Ziel Nr. 1 für diese Abzocker.

Alibaba

Borlander Alibaba

„Ein wenig in Richtung Schuerhaken: Auch wenn Du ja im Grossen und Ganzen Recht...“

Optionen

Zumal es für weniger erfahrene User heute auch gar nicht so leicht ist die richtige offfizielle Downloadseite zu finden:
http://www.nickles.de/user/images/81978/google_abofallenwerbung_openoffice_2009-05-29_standarduser_originalfarben.png

Jokeman Redaktion

„Betrugsermittlungen gegen Download-Abzocker - Konten eingefroren“

Optionen

Hei Fritz
Schon ok hat mit sittlichem Empfinden nichts zu tun, bin nur zu alt für so ein Gedönse. Außerdem bin ich von Anfang an im Internet, habe glaube ich fast alles gesehen, was es da zu sehen gibt. Das ist Konserve. Live lässt sich durch keine Bilder ersetzen.
Gruß Jogi

fritztheflink Jokeman

„Hei Fritz Schon ok hat mit sittlichem Empfinden nichts zu tun, bin nur zu alt...“

Optionen

Jokeman life ist immer noch besser als diese Konserven, da ge ich Dir recht.

Ich habe einen neuen Thread unter Contra Nepp losgelassen, vielleicht ist das interessant zum kommentieren???

fritz