Multimedia 2.501 Themen, 13.743 Beiträge

News: Offiziell von Intel

Bestätigt: HDCP-Kopierschutz ist geknackt

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit einigen Tagen kursiert im Internet der Masterkey des HDCP-Kopierschutzes (siehe HDCP-Kopierschutz voraussichtlich geknackt).

Es war davon auszugehen, dass es sich bei nicht um einen Bluff handelt. Und dem ist auch so. Intel (der Schöpfer des HDCP-Kopierschutzes) hat jetzt laut Pcmag.comoffiziell bestätigt, dass der veröffentlichte Masterkey der echte ist

Unter anderem Bluray-Scheiben können dadurch jetzt entsperrt und dubliziert werden. Intel geht davon aus, dass Hacker jetzt spezielle Computerchips für Geräte basteln können, die Bluray-Scheiben entschlüsseln können. Denkbar ist generell, dass sich der Masterkey auch mit einer Software per PC ausnutzen lässt. Intel bezweifelt allerdings, dass das machbar ist.

Michael Nickles meint: Wirklich spektakulär ist die Enthüllung des Masterkeys nicht - das war längst absehbar, hat eigentlich länger gedauert als vermutet. Und es braucht diese Entdeckung auch nicht unbedingt um Bluray-Scheiben auszulesen.

Illegale Software, die das tut, gibt es ja bereits seit geraumer Zeit und die gängigen Tauschbörsen sind knallvoll mit Bluray-Ripps. Der Masterkey eröffnet also bestenfalls Geräteherstellern, die Entdeckung auszunutzen, um sich HDCP-Lizenzgebühren zu sparen. Das ist natürlich illegal und es ist schwer zu bezweifeln, dass das einer tun wird.

Jetzt geht auf jeden Fall schon mal die Merchandising-Lawine los. Erste Shops bieten im Internet bereits T-Shirts und Kaffeetassen an, auf denen der HDCP-Masterkey aufgedruckt ist. Ob sich auch deutsche Shops trauen werden, derlei "T-Shirts" anzubieten ist zu bezweifeln.

Generell ist das eine Maßnahme/Information mit der sich ein Kopierschutz aushebeln lässt. Und das ist hierzulande ja bereits seit mehreren Jahren verboten. Hartgesottene müssen sich den Masterkey also aus dem Netz beschaffen und selbst auf ein T-Shirt drucken.

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Bestätigt: HDCP-Kopierschutz ist geknackt“

Optionen
es ist schwer zu bezweifeln, dass das einer tun wird.
Das wird womöglich gleich laufen wie bei den ersten Codefree-DVD-Playern: Chinesische Billighersteller, die schneller verschwinden als sie verklagt werden können, produzieren entsprechende Geräte. Nachdem die Bude "verschwunden" ist, taucht sie unter neuem Namen einfach wieder auf und macht weiter.

müssen sich den Masterkey also aus dem Netz beschaffen und selbst auf ein T-Shirt drucken.
Was spricht dagegen, ein T-Shirt im freien Ausland zu bestellen?
cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry the_mic

„ Das wird womöglich gleich laufen wie bei den ersten Codefree-DVD-Playern:...“

Optionen
Chinesische Billighersteller, die schneller verschwinden als sie verklagt werden können, produzieren entsprechende Geräte. Nachdem die Bude "verschwunden" ist, taucht sie unter neuem Namen einfach wieder auf und macht weiter.
Genau, die interessiert das nämlich mal am Rande, das ist einfach nur ein Ärgernis.
Mal schaun wann die ersten so erstellten Player bei DealExtreme erhältlich sind. :3
bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Michael Nickles

„Bestätigt: HDCP-Kopierschutz ist geknackt“

Optionen

This is a forty times forty element matrix of fifty-six bit hexadecimal numbers.

Geht das in die Richtung? Tja, dann hätte ich den ja bereits, der Text ginge ja noch weiter.


Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Bestätigt: HDCP-Kopierschutz ist geknackt“

Optionen

Ich nehme den Kaffeepott. Zum Frühstück kann der Kameradenbetrüger nie groß genug sein. Gruß Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco andy11

„Ich nehme den Kaffeepott. Zum Frühstück kann der Kameradenbetrüger nie groß...“

Optionen

LOL. ROFL. LOL

Dann sollte Intel ein Gramm des DNA als Key benutzen, weil das ware dann insgesamt 1 Trillion an CD's an Information um das zu knacken. Was ich gegen Intel nicht negativ meine.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen