Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Wird bald doppelt kassiert?

ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek

Michael Nickles / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

Es klingt wie ein Scherz, ist aber keiner. Die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF haben jetzt ihren Plan bekannt gegeben, eine gemeinsame kostenpflichtige Online-Videothek zu basteln, berichtet unter anderem die Financial Times.

Und das soll bereits 2012 passieren. Kohle in die Kasse spülen soll die Sache durch Abrufgebühren oder durch Einblendung von Werbung. Das Filmmaterial soll von zahlreichen deutschen Film- und Fernsehproduktionsfirmen kommen.

Die öffentlich rechtlichen Sender dürfen derlei kommerzielle Aktivitäten eigentlich nicht durchziehen, aber es gibt anscheinend ein dickes Schlupfloch. ARD und ZDF haben kommerzielle Ableger namens ZDF Enterprises und WDR Mediagroup, die laut Rundfunkstaatsvertrag auch privat wirtschaften dürfen.

Dadurch haben ARD und ZDF also indirekt die Möglichkeit, sich gegen privat finanzierte Videotheken im Internet zu platzieren. Für Wut dürfte der Plan natürlich unter anderem bei den privaten TV-Sendergruppen Pro7/Sat1 und RTL sorgen.

Die wollten bereits 2010 ein gemeinsames Videoportal schaffen, das Bundeskartellamt hat das aber wegen Wettbwerbsbedenken verboten (siehe Gemeinsame TV-Plattform der Privatsender ist gescheitert).

Michael Nickles meint: WDR Mediagroup, ZDF Enterprises. Was ist das? Ein paar Antworten liefert ein Blick auf die Geschäftsjahresberichte, die unter anderem auf www.ebundesanzeiger.de öffentlich einsehbar sind.

Die WDR Mediagroup gibt es wohl seit 2006/2007 und sie kümmert sich beispielsweise um die Vermarktung der Werbeblöcke in den TV- und Radiosendern der ARD. Auch ist sie für die "Auslandsvermarktung" von ARD-Eigenproduktionen zuständig. Der WDR ist mit 30 Prozent an der Gesellschaft beteiligt.

Zum Lesen des "kilometerlangen" Geschäftsberichts der ZDF Enterprise GmbH war ich zu faul. Also: Wer blecht die geplante Online-Videothek? Die Gebührenzahler? Kommt die Kohle "nur" aus den Einnahmen, die beispielsweise die WDR Mediagroup durch Auslandsverkauf von Lizenzen für Sendungen eingenommen hat - wobei diese Sendungen natürlich ursprünglich mit finanziellen Mitteln der ARD (also durch Gebühren) produziert wurden?

Der Kracher bei der Sache ist ja, dass ab Januar 2013 die Haushaltspauschale kommt, jeder gezwungen wird Rundfunkgebühren zu blechen, auch wenn er gar keine Empfangsgeräte hat (GEZ-Gebühren: ab 2013 muss jeder blechen).

Wer dann einen Tatort verpasst und in zeitgemäß im Internet angucken will, der muss halt nochmals dafür blechen. Okay acht Tage gibt es den ja kostenlos in der ARD Mediathek zum Abruf - solange die noch existiert und nicht aus "Spargründen" abgeschafft wird, um die neue kommerzielle Videothek zu finanzieren.

In ARD und ZDF läuft grad übrigens seit zig Stunden PARALLEL die Live-Übertragung von der königlichen Hochzeit in Großbritannien. Es gibt gewiss nichts Wichtigeres für öffentlich rechtliche Sender. Ich geh mal kurz kotzen.

torsten40 Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Alle Ewetel/Osnatel Kunden haben letztens eine gratis Sparte bekommen, wo man LiveStreams der öffentlich Rechtlichen, und einige Privatsender sehen kann.
Dazu gab es auch eine Videothek, wo man sich Filme für 3,99€/1 Tag ausleihen kann.
http://www.ewetel.de/privatkunden/dsl-handy/fernsehen-neu-entdecken.htm?gclid=CIvr3tvjwagCFZgA3godentQqw
Ist schon eine tolle Sache.

So sieht das ganze aus






Vollbild geht natürlich auch mittlerweile ^^


btw
Also Kate ist schon ein flotter Feger

Balzhofna torsten40

„Alle Ewetel/Osnatel Kunden haben letztens eine gratis Sparte bekommen, wo man...“

Optionen

3,99€ pro Film und Tag!? Bei mir in der Videothek zahl ich maximal 3€, normalerweise 2€ pro Film...

zum Thema:
Irgendwann muss ein Politiker den Mumm zeigen und die GEZ, sowie die restlichen Öffentlich Rechtlichen reformieren.

hanjo2 Balzhofna

„3,99€ pro Film und Tag!? Bei mir in der Videothek zahl ich maximal 3€,...“

Optionen

Ha Ha Ha den Politiker gibt es in Deutschland nicht weil die ALLE an ihrem Sessel kleben
Hanjo2

torsten40 Balzhofna

„3,99€ pro Film und Tag!? Bei mir in der Videothek zahl ich maximal 3€,...“

Optionen

Filme Online ausleiehen, und dann noch zu dem Preis? Nein Danke!
Aber mal fix nebenbei die Nachrichten sehen am PC, finde ich schn gut.

gelöscht_306124 Balzhofna

„3,99€ pro Film und Tag!? Bei mir in der Videothek zahl ich maximal 3€,...“

Optionen

Die Öffentlich-Rechtlichen Sender werden nicht abgeschafft, weil unsere Landesfürsten-Ministerpräsidenten in Vorständen sitzen und kräftig dabei absahnen. Das Geld müssen sie wiederum bei der Parteikasse abliefern.

Ralf103 Balzhofna

„3,99€ pro Film und Tag!? Bei mir in der Videothek zahl ich maximal 3€,...“

Optionen

Politiker und Mumm, Hallo?

Ich glaube, sowas nennt man ein Paradoxon ;-)

voenix Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Anders ist es glaube ich nach geltendem Rundfunkrecht nicht möglich einen gewissen Film-Content anzubieten.

Ausserdem zahlen wir doch eh alle viel zu wenig Gebühren :D

mfg :)

alltiger voenix

„Anders ist es glaube ich nach geltendem Rundfunkrecht nicht möglich einen...“

Optionen

zugegebener maßen schaue ich ja meist bei ARD/ ZDF u. Co , aber wenn die so weitermachen ( zB. bei Maischberger erhalten Mörder u. Schwerstverbrecher immer öfter eine "Plattform" im TV, wo sie Ihre Verbrechen relativieren u. entschuldigen können, u. dafür noch mit meinen Rundfunk-Gebühren GESPONSERT werden.... dem gegenüber halt ich ja noch die Royal-Hochzeit für "sendewürdig" ), dann weiß ich bald nicht mehr was ich mir anschauen soll, am Besten 1 Strick kaufen, denn dauernd die Werbeblöcke...nein danke
Gruß
Jürgen

ubakthelinuxer Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen
Ich geh mal kurz kotzen.

Warte ich geh mit.
dacard ubakthelinuxer

„ Warte ich geh mit.“

Optionen

Moment, ich komme auch mit. Würg ..........

Systemcrasher ubakthelinuxer

„ Warte ich geh mit.“

Optionen
@Michael Nickles

Ich geh mal kurz kotzen.

Warte ich geh mit.


Wie war die Kotzprobe?

Warum schaut Ihr Euch das auch an.

Ich schaue so gut wie nie Granufink-TV, denn wenn mal was gutes bei denen läuft, dann zu einer Zeit, die nichts für Arbeitnehmer ist.

Unverschämt finde ich es aber trotzdem, erst mit Gebühren das Zeug herzustellen, und dann noch von denn Gebührenzahlern Gebühren für das Anschauen verlangen.

Das ist Piraterie und Wegelagerei!

reader Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

deutsche filme verkaufen? ehrlich? und von dem erlös kaufen die sich eine packung faxpapier.

dacard reader

„deutsche filme verkaufen? ehrlich? und von dem erlös kaufen die sich eine...“

Optionen

Wie? Deutsche Filme lassen sich verkaufen?

The Wasp Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Das mit den Parallelübertragungen - nicht nur in diesem Fall - finde ich auch zum Kotzen, weil es eine gigantische Verschwendung von Rundfunkgebühren ist. Das kann und sollte nur ein Sender erledigen.

mYthology Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Hrhrhr

ich mag deine Schreibweise ^^

Wumpchild Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

wenn dadurch die GEZ-Gebühren sinken *hust* können die das gern machen... wer 3.99 €/Tag (siehe unten) für nen Film zahlt ist selber schuld...

prost W

Olaf19 Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

*MITKOTZ*!! Ich geh mal kurz kotzen.

Das verstehe ich auch nicht. Müsste doch reichen, wenn einer der beiden Ober-ÖRs das überträgt. Oder nur Phoenix. Warum gleich beide? Macht genau gar keinen Sinn (wenn die Übertragung von dem Schmonsens denn überhaupt irgendeinen Sinn macht, aber das ist ein anderes Thema).

Wer dann einen Tatort verpasst und in zeitgemäß im Internet angucken will, der muss halt nochmals dafür blechen.

Wenn man schon per gesetzgeberischem Federstrich die Internetzugänge als "neuartigen Rundfunkempfang" deklariert und alle Webuser dafür abzockt (was schon wieder ein anderes Thema ist), dann kann es ja wohl schlecht angehen, dass man für Internetangebote der Öffentlich-Lächerlichen extra Kohle abdrücken muss.

Der Kracher bei der Sache ist ja, dass ab Januar 2013 die Haushaltspauschale kommt, jeder gezwungen wird Rundfunkgebühren zu blechen, auch wenn er gar keine Empfangsgeräte hat

Genau. Und der Ober-Kracher dabei ist, dass das nicht erst ab 2013 so ist, sondern schon seit 2007 - wenn auch "nur" Radiogebühren für Computer fällig werden.

CU
Olaf

gelöscht_305164 Olaf19

„ MITKOTZ !! Das verstehe ich auch nicht. Müsste doch reichen, wenn einer der...“

Optionen

Bei allen großen Events reisen die Öffis mit eigenen Teams an.
Olympiaden, Fußballmeisterschaften, etc.
Wirtschaftlich handeln geht anders...
Die Hochzeit bei Königs hat mir gut gefallen, keine Frage.
Aus meinem Lieblingsforum bin ich 'rausgeflogen, weil ich:
1. an den 66zigsten Hochzeitstag eines anderen Pärchens erinnert habe:
https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Eva_Braun
2. gefragt habe, auf welchem Sender der Vollzug der Ehe life übertragen wird.

Loopi© Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen
In ARD und ZDF läuft grad übrigens seit zig Stunden PARALLEL die Live-Übertragung von der königlichen Hochzeit in Großbritannien. Es gibt gewiss nichts Wichtigeres für öffentlich rechtliche Sender. Ich geh mal kurz kotzen

Ich empfinde das mit dem britischen Königshaus inzwischen als Terror. Hochzeit hier Hochzeit da, Kate will oben liegen bla bla bla.

Zum Glück habe ich DVDs.
RedRed2x Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Ach war das schön....
Kate & Willi!
Endlich hatte man mal keinen Stress mit der Fernbedienung!!!!
Bei allen großen Sendern (ARD, ZDF, RTL, SAT1) das gleiche Bild.

Wegen einer OP lag ich über Ostern im Krankenhaus.
Da gab es täglich 3 Mittagsgerichte zur Auswahl.
Außer Gründonnerstag!
Da gab es auch keinen Stress bei der Menüwahl!!!!
Alle - auch die Nicht-Hessen - dürfen nun raten, was es an diesem Tag gab...

Richtig - "Frankfurter Grüne Soße" mit Dampfkartoffeln!!!!

Ach waren diese beiden Tage furchtbar.... gingen aber dennoch schadfrei vorüber.

Das mit der Bezahl-Media-Thek von den ÖRs finde ich gar nicht so schlimm, wenn einer bei der heutigen Technik keine Möglichkeit der Aufnahme einer Sendung hat, dann soll er halt dafür blechen, wenn er sich das im Nachhinein (nochmals) anschauen möchte. Bei RTL-Now kosten die Clips auch schon mal Kohle, das wird bei deren Werbung dazu allerdings unterschlagen.

redred2x

Olaf19 RedRed2x

„Ach war das schön.... Kate Willi! Endlich hatte man mal keinen Stress mit der...“

Optionen
Alle - auch die Nicht-Hessen - dürfen nun raten, was es an diesem Tag gab...
Richtig - "Frankfurter Grüne Soße" mit Dampfkartoffeln!!!!


Die gab es auch bei uns in Hamburg :-))

Hab ich mir in unserer Kantine sogar geholt, weil ich davon noch nie gehört hatte und neugierig war. Ehrlich gesagt, ich fand's ganz lecker.

CU
Olaf
olliver1977 RedRed2x

„Ach war das schön.... Kate Willi! Endlich hatte man mal keinen Stress mit der...“

Optionen
Alle - auch die Nicht-Hessen - dürfen nun raten, was es an diesem Tag gab...

Richtig - "Frankfurter Grüne Soße" mit Dampfkartoffeln!!!!

Da meine ehemalige Verlobte (auch Frau genannt) aus Hessen kommt sag ich nur Jammi ;o))
Aber am besten schmeckt noch die selbstgemachte mit nem Hartgekochtem Ei dabei.
hhwatowi Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen
Ich geh mal kurz kotzen.

OK. das als Livestream wäre ein Konkurrenzprogramm.... ;-))
Olaf19 hhwatowi

„ OK. das als Livestream wäre ein Konkurrenzprogramm.... - “

Optionen

Im Prinzip ja, aber Kotz-Videos findet man schon haufenweise auf YouTube ;-)

CU
Olaf

P.S. "haufenweise"... *LOL*

hhwatowi Olaf19

„Im Prinzip ja, aber Kotz-Videos findet man schon haufenweise auf YouTube - CU...“

Optionen

Was Du Dir so bei YouTube anschaust.......Tz tz ;-)))

andy11 Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Na toll.
Kaum iss man eine paar Tage weg, verpasst man die Highlights des Jahres.
Dann lasst euch die Sache nochmal durch den Kopf gehen. Weiterlesender
Andy.

ms-user Michael Nickles

„ARD und ZDF planen kommerzielle Online-Videothek“

Optionen

Wieder so ein Consulter Witz, über den keiner mehr lachen kann...

7 Mrd. sind den oeffentlich Rechtlichen wohl noch nicht genug...

Ueberall in diesem Staate erleben wir Reformen. Sarrazin hatte mit seinem Buch eigentlich Recht, nur der Titel war meines Erachtens falsch.

Anstatt Deutschland schafft sich ab, waere Deutschland wird abgeschafft, wohl treffender gewesen.

Das gute alte Rom und seine Verhaeltnisse, auch im 21. Jahrhundert sind diese Verhaeltnisse vorhanden…