Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

News: Vorsicht: Dreckige Masche

Apple versaut heimlich Rechner

Redaktion / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

Apple missbraucht Itunes-Nutzer mit einer dreckigen Masche. Wer die Version 7.7 auf einem Windows PC installiert, kriegt laut einem aktuellen Bericht der PC-Welt zusätzliche Software untergejubelt - egal ob er sie haben will oder nicht, es gibt keine Nachfrage.

Konkret handelt es sich dabei um den kostenpflichtigen Service MobileMe und den Netzwerkdienst Bonjour. Wird Itunes 7.7 deinstalliert, verbleiben diese eingeschmuggelten Dienste im System - sie müssen eigens manuell deinstalliert werden.

Das gilt laut PC-Welt auch für Apple Quicktime und das "Apple Software Update", die ebenfalls zwar automatisch mitinstalliert aber nicht deinstalliert werden. Im Fall einer Installation von Apple-Zeugs auf einem PC ist das "Apple Software Update" ein besonders großer Brechfaktor - man weiß nie, was Apple über diesen Dienst nach Lust und Laune nachinstalliert ohne nachzufragen.

Im März 2008 wurde darüber beispielsweise Apple's Internet-Browser Safari ohne Nachfrage installiert. Die komplette Story gibt es hier bei PC-Welt: iTunes 7.7 installiert heimlich Zusatz-Software

Michael Nickles meint: Anwendern heimlich zusätzliches Zeugs anzudrehen ist eine Sauerrei für die es kein Pardon gibt.

luttyy Redaktion

„Apple versaut heimlich Rechner“

Optionen

Hehe,

Vorsicht mit Kritik an Apple.

Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die Preisfindungen von Apple zu äussern, und diese wurde sofort mit "Rumtrollerei und Unsmypathisch " bewertet!

Man darf hier so gut wie nichts mehr gegen Apple sagen.

Aber Mike darf hoffentlich noch sagen, was er denkt.....

Gruß
luttyy

steto123 luttyy

„Hehe, Vorsicht mit Kritik an Apple. Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die...“

Optionen

NAja, das ist nicht gerade ein feiner Zug von Apple. Die haben aus den Fehlern anderer nichts gelernt. Aber trotzem ist ein Apple PC schon eine feine Kiste. Vor allem, seit dem man Windoofs ebenfalls auf den Dingern booten kann (falls man es mal braucht).

Michael Nickles luttyy

„Hehe, Vorsicht mit Kritik an Apple. Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die...“

Optionen

Hi luttyy,
Danke für die Warnung. Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol drankleben.
Grüße,
Mike

jueki Michael Nickles

„Hi luttyy, Danke für die Warnung. Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol...“

Optionen
Man darf hier so gut wie nichts mehr gegen Apple sagen
Was, auch nichts gegen Apple? Und ich dachte...
Aber "Windoof" darf man sagen, ja?

Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol drankleben
Muahahaaa!
- und was machst Du, Mike, wenn man Deinen Account sperrt?

Jürgen
luttyy jueki

„ Was, auch nichts gegen Apple? Und ich dachte... Aber Windoof darf man sagen,...“

Optionen

Moin Mike,

du wärst nicht der erste, der ein Schattenkabinett im Haus hat!


Leider meinen halt manche (zum Glück die wirkliche Ausnahme), wenn sie das blaue Zeichen erhalten haben, erwachsenen Leuten sagen zu müssen, wo es lang geht in ihrem Sinne und was sie tun oder zu lassen haben. Die haben ad hoc die Erleuchtung bekommen!

Mit weiteren Äußerungen halte ich mal zurück, sonst bekomme ich tatsächlich noch so ein Ding!

Gruß
luttyy

Prosseco jueki

„ Was, auch nichts gegen Apple? Und ich dachte... Aber Windoof darf man sagen,...“

Optionen

Ein 2. oder 3. Account. Oder 50 Accounts, Gratis erstellen.

Ups, war nicht bose gemeint, Mike.

Saludos
Sasch

gelöscht_103956 Michael Nickles

„Hi luttyy, Danke für die Warnung. Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol...“

Optionen

Also bevor ihr den ersten Stein werft....

Ich fand das Geschäftsgebarden von apple im Grunde genommmen immer genauso wie MS. Nur mit Außenseiterstatus zusätzlich behaftet.

Wenn nun im Quicktime oder diesen dummi itune sagen wirs doch richtig: einem ein Trojaner untergejubelt wird, liegt das an der Grenze zum Kriminellen, weil das nu ma Progs sind, die oft auch von anderen software-Herstellern verwendet werden und ohne diese Dinger nicht laufen.

Oberschweinerei von Jobbs!!! Kein Apple, ipot, iphone anderen überteuerten Schnickschnack mehr ins Haus!!

Wenn das sooo weiter geht und Mode macht, ist das dann wohl nur noch eine Frage, wann das erste Prog auf linux-gnu son scheixxx verbreitet wird.




Data Junkey Michael Nickles

„Hi luttyy, Danke für die Warnung. Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol...“

Optionen
Wahrscheinlich hab ich bald ein Troll-Symbol drankleben.

*LOL* Der war klasse Mice. ;)
Hausmeister Krause luttyy

„Hehe, Vorsicht mit Kritik an Apple. Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die...“

Optionen
Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die Preisfindungen von Apple zu äussern, und diese wurde sofort mit "Rumtrollerei und Unsmypathisch " bewertet!

traurig, wenn manche leute nicht mit kritik umgehen können...

ich liebe meinen ipod, und finde da hat apple echt saubere arbeit geleistet, aber trotzdem bin ich der meinung, das apple auch viel scheisse baut.

siehe oben...

und das darf man jawohl mal sagen dürfen
luttyy Hausmeister Krause

„ traurig, wenn manche leute nicht mit kritik umgehen können... ich liebe meinen...“

Optionen

HK, keine Frage.

Jeder kann haben was er will. Ich bin auch nicht gegen MAC-User, ganz im Gegenteil


Es würde mir auch niemals einfallen jemand zu kritisieren, weil er einen Roll's, Jaguar oder Opel fährt.

Aber berechtigte Kritik an Hardware und deren Preise muss einfach erlaubt sein.

Und wenn dann sowas persönlich genommen wird weil einer MAC-User ist und noch sein Zeichen hinten dran hat, dann ist das schon ganz schön faul.....

Na, lassen wir das lieber..

Eines muss ich hier feststellen, ich bin nicht so alleine mit meiner Meinung über die rigide Geschäfts-und Preispolitik die Apple da an den Tag legt.

Wem das als MAC-User nicht passt muss sich eben gegebenenfalls ein MAC-Forum suchen, da ist man dann unter sich..

Gruß
luttyy

Olaf19 luttyy

„Hehe, Vorsicht mit Kritik an Apple. Ich habe mir gestern erlaubt, mich über die...“

Optionen

Hi luttyy,

du meinst sicherlich diesen Thread:
http://www.nickles.de/static_cache/538437017.html
http://www.heise.de/newsticker/iPhone-Kunden-muessen-zahlen-obwohl-T-Mobile-nicht-liefern-kann-2-Update--/meldung/113192/

Das war aber doch T-Mobiles Schuld und nicht die von Apple!

Wenn du Apple nicht ausstehen kannst, ist das natürlich dein gutes Recht, nur - das war in jenem Thread einfach nicht gefragt. Aus dem Heise-Artikel geht jedenfalls nicht hervor, dass Apple der Problemverursacher ist. Da ist nur von T-Mobile die Rede.

CU
Olaf

jedi_minds Redaktion

„Apple versaut heimlich Rechner“

Optionen

Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Ich musste mal für ein Video QuickTime installieren und ganz nebenbei hat einem Apple iTunes mit untergeschoben. Es gab noch nicht mal die Möglichkeit die Installation von iTunes zu unterbinden, Bonjour war, wie oben schon erwähnt, natürlich ungefragt auch mit dabei...

luttyy jedi_minds

„Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Ich musste mal für ein Video QuickTime...“

Optionen

Kann ich nur bestätigen, da ich QuickTime in der prof. Ausführung haben muss um mehrere mov-Dateien zusammenzufügen.

Impertinente Installation inkl. Müll den ich gar nicht haben will plus Werbung ohne Ende.

Apple kommt mit jedenfalls nicht ins Haus....

Von der Ver-Apple-lung des dünnsten Books der Welt erst gar nicht zu reden.

Ein totaler Flop, der vielleicht für ein paar Yuppies im Flieger angebracht ist und die keine Ahnung haben, was sie nicht können mit dem Ding ausser zeigen!

Gruß
luttyy

deroppi luttyy

„Kann ich nur bestätigen, da ich QuickTime in der prof. Ausführung haben muss...“

Optionen

Joh, der iPOD nano ist schon ein geiles Gerät, nur leider von apple und will diesen iTunes Müll haben.
Ein Grund keinen iPOD zu haben.
(ja,ja ich weiß es gibt alternative Software um das Ding zu bestücken - trotzdem)
(und ja,ja ich habe trotzdem einen - schäm)

luttyy deroppi

„Joh, der iPOD nano ist schon ein geiles Gerät, nur leider von apple und will...“

Optionen

Es darf auch jeder haben was er will und keiner regt sich darüber auf!

Es dürfen aber auch andere Meinungen gelten....

jueki luttyy

„Es darf auch jeder haben was er will und keiner regt sich darüber auf! Es...“

Optionen
jedi_minds jueki

„QuickTime?http://www.nickles.de/static_cache/538230199.html Jürgen“

Optionen

hehe... ja so ist das. Glücklicherweise hab ich es geschafft den QuickTime Codec unter einem anderen Player zu verwenden und den Rest vom System zu entfernen. Somit ist mir egal was Apple mit seinen Updates usw. macht

Hausmeister Krause deroppi

„Joh, der iPOD nano ist schon ein geiles Gerät, nur leider von apple und will...“

Optionen
iTunes Müll

itunes ist gar nicht so schlecht. ich finds nur doof von apple, dass man dazu genötigt wird es zu benutzen, ob man will oder nicht.

aber mal davo ab, funktioniert es sehr gut. ich hätte nur gerne trotzdem die wahl...
Olaf19 Hausmeister Krause

„ itunes ist gar nicht so schlecht. ich finds nur doof von apple, dass man dazu...“

Optionen

Ich benutze iTunes, seit ich einen Mac habe, finde es inzwischen fast noch besser als Winamp - und das will einiges heißen, das Programm habe ich unter Windows geradezu geliebt. iTunes war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, dafür kann es aber auch sehr viel.

Dass man von Apple "genötigt wird es zu benutzen, ob man will oder nicht" ist etwas missverständlich: Wenn man einen iPod hat, dann ja - sonst nicht. Auch unter Mac OS könnte man es einfach löschen. Würde ich allerdings deswegen nicht machen, weil mir definitiv kein besseres Programm bekannt ist.

CU
Olaf

Data Junkey Redaktion

„Apple versaut heimlich Rechner“

Optionen

Erst Standarts monopolisieren. Dann Software dazu verschenken, um für eine weite Verbreitung und Abhängigkeit sorgen. Und dann unverschämt werden, und den User ausspionieren und entmündigen, um dann Abzuzocken.

Phase 3 scheint angelaufen zu sein. Fragt sich nur, wann Phase 4 kommt?. Das Abzocken.

Weiß jemand, ob der Netzwerkdienst Bonjour wenigstens in der Dienststeuerung erscheint, oder ist der unsichtbar?

Gruß, Thomas

speedychamp Redaktion

„Apple versaut heimlich Rechner“

Optionen

na das ist wie hausfridensbruch

auf elektronischer weg

das es keine gesetze gibt macht es denen es mögliches zu tun

ich findes

das mit solchen firmen endlich die
verusacher solcher aktione hinter gitter wandern

da es eine E-vergewatigung ist

ist zwar mein pc betroffen aber den stress erlebe ich nacher

Prosseco speedychamp

„na das ist wie hausfridensbruch auf elektronischer weg das es keine gesetze gibt...“

Optionen

Meine Liebe Frau, die faehrt auf diese Asubeutungs Mark masche. Hat sich doch vor 2 Jahren ein I Pod gekauft.

So, sie hatte von einen bekannten, fast 30 Gigs an Musik bekommen.

So jetzt kam sie letztes Jahr daher und wollte die Musik Sammlung erneuern.
Tja I Tunes Runter und Syncro machen. Nein das Bloede Programm schreit.

Ihre Musiksammlung wurde von eine vorherige version, von I Tunes gespeichert. (oder wie es auf Deutsch heisst). Sie Brauchen die Neueste Version.

Dummdidelei, habe die neue runtergeladen und alles Zwillings maessig Syncronisiert. Toll, dufte. Jetzt habe ich meine Ruhe. Vor 3 Monaten kam wieder meine Frau und sie Wollte Neue Lieder. Tja die Alte Version vom I Tunes habe ich ja geloescht. Installier den gleichen Paket, da sagt mir das Bloede Programm wieder, ich sollte die Neueste Spotware haben.

Besonders noch, wenn im Windows Verzeichnis, "BONJOUR", als Proggy aufgelistet ist.

Gruesse
Sascha

PaoloP Prosseco

„Meine Liebe Frau, die faehrt auf diese Asubeutungs Mark masche. Hat sich doch...“

Optionen

Auch keine so grosse Leistung was :s vielleicht lernst du es noch.

ROEHLICH PaoloP

„Auch keine so grosse Leistung was :s vielleicht lernst du es noch.“

Optionen

Ehrlich gesagt habe ich den hype um apple noch nie so ganz verstanden.....
ist halt noch ein proprietäres system, mit seinen eigenen macken.

will man dieses problem nicht, dann muss man sich halt mit linux vertraut machen.

oder so wie ich (und wahrscheinlich millionen andere): windoof.......

meine frau hat einen ipod, und blöderweise habe ich dieses murks programm installiert....dauernd will es irgendwelche sachen laden und neue programme installieren - also schwupps das programm in den papierkorb. habe was kostenloses im netz gefunden das etwas einfacher funktioniert.

habe mir daraufhin keinen ipod gekauft (finde die steuerung auch ganz beschissen ehrlich gesagt) sondern für ein drittel des geldes (€28) ein ganz einfaches teil von sandisk (hat ebenfalls 2gb, und es hat richtige knöpfe zum bedienen und man kann eine microSD karte zusätzlich einstecken (2gb zu weniger als 10€)).

ach ja und man braucht noch nicht mal ein programm um da daten rauf und runter zu laden, sondern man benutzt jeden x-beliebigen dateimanager.....

apple - who the f**k needs it ???

|dukat| ROEHLICH

„Ehrlich gesagt habe ich den hype um apple noch nie so ganz verstanden..... ist...“

Optionen

Der klischeemässige Apple-User ist hipp und dynamisch, hat Geld, steht auf Design und sucht die Extravaganz, die allerdings gleich im Komplettpaket käuflich erwerbar sein muss, weil das technische Verständnis dann doch nicht so ausgeprägt ist. Diese experimentierfreudige Gesellschaftsschicht lässt sich leicht melken und nimmt gerne alles an, was Angeboten wird, legt aber auf Datenschutz meist wenig Wert. Die perfekte Zielgruppe.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. ;)

Scotty7 Redaktion

„Apple versaut heimlich Rechner“

Optionen

Apple - It just works

Wo ist eigentlich die Newsnavigation hin?

ROEHLICH Scotty7

„Apple - It just works Wo ist eigentlich die Newsnavigation hin?“

Optionen

das mit der newsnavigation vermisse ich auch, dachte schon das liegt am windoof, aber offensichtlich funktioniert es auch auf dem apple nicht.... ;-)

ach, und übrigens seit windoof xp:

microsoft - you can make it work....

und zu apple - it just works, den dünnpfiff hab ich schon mal von einem vertreter gehört der ein kundenspezifisches programm angeboten hat. bei der vorführung auf seinem apple porti hab ich nur wenige klicks gebraucht um den rechner zu versenken...half nur noch neu booten...

also vielleicht besser:

apple - made for dinks.... (double income, no kids, auch yuppies genannt...)

Juergen@net ROEHLICH

„das mit der newsnavigation vermisse ich auch, dachte schon das liegt am windoof,...“

Optionen

Endlich kommt das Thema mal auf den Tisch. Wollte vor 2 oder 3 Jahren eigentlich nur einen Podcatcher. iTunes schien optimal. Leider habe ich seither dieses lästige Quicktime am Hals, das sich tiefers und unausrottbarer ins System vergraben hat, als jedes andere Programm das ich habe und kenne. Und ohne QT weigert sich iTunes. M$ ist dagegen noch fair. Apple hat bei mir seinen Sympathie-Bonus nachhaltig verspielt. Jetzt suche ich wieder nach einem guten Podcatcher, um diese Apple-Programme loszuwerden.
Gruss
Juergen

marcomist2003 Juergen@net

„Endlich kommt das Thema mal auf den Tisch. Wollte vor 2 oder 3 Jahren eigentlich...“

Optionen

ich hab auch ein ipod und benutze Winamp um den zu verwalten (oder besser vergewaligen?). Damit hatte ich noch nie probleme. iTunes und alle anderen programme von denen hatte ich noch nie installiert, deswegen weiss ich nicht was/wie/wo die programme machen. Man kònnte ja mal versuchen rauszufinden wo/was die programme ùber internet senden. Villeicht gibt's ja ein programm was diesen mist verhindert. :-)

Synthetic_codes marcomist2003

„ich hab auch ein ipod und benutze Winamp um den zu verwalten oder besser...“

Optionen

Ich kann mit stolz sagen: Ich bin zu 100% Apple-frei.
Ich mochte diese Firma noch nie, aber das darf man ja laut nicht sagen(luttyy lässt grüssen). Obwohl man ihnen zugestehen muss dass der Apple Rechner gar nicht mal schlecht ist von seinem Innenleben her. Dennoch, ich stehe nicht auf design sondern auf kleine graue kästchen

weka1 Synthetic_codes

„Ich kann mit stolz sagen: Ich bin zu 100 Apple-frei. Ich mochte diese Firma noch...“

Optionen

Hier vermisse ich die Meinung von Olaf19, einen bekennenden Apple-Fan!

Gruss weka

RedRed2x weka1

„Hier vermisse ich die Meinung von Olaf19, einen bekennenden Apple-Fan! Gruss weka“

Optionen

hehe,
gleiches habe ich auch gedacht.

Aber Olaf ist bestimmt irgendwo auf der Welt im Urlaub.
Böse Zungen behaupten gar, er sei auf einer Apfel-Plantage Erntehelfer.

[Sorry Olaf, mußte gerade mal sein. ;-))) ]

Mich störte bei den letzten Apple-Quicktime Installationen auch mehr und mehr der Dreck, der ungefragt mitinstalliert wurde. Nach einem Hardwaretausch habe ich gleich meinen PC komplett neu installiert. Man hat dann wieder ein sauberes System. QT & Co. habe ich gleich von der Platte gelassen und kommt mir nicht mehr drauf. Gleiches gilt übrigens für den Real-Player, der auch nur noch Müll mitbrachte. Solche Programme nerfen ohne Ende. Das damit auch mal der Schuss nach hinten losgehen kann, merken die Softwareschmieden oft erst zu spät. Dann ist aber für lange Zeit der Ofen nur noch auf kleiner Flamme am Köcheln. Leider haben die Bosse bis dahin ihre Schäfchen im Trockenen. Die interessiert es dann herzlich wenig, ob nach ihrem Ausscheiden aus der Firma (oder gar einem Bankrott) die Software noch weiter verbreitet wird. Haben ja alles erreicht.

Bin zwischenzeitlich auf dem Trip, komplett und nach und nach auf Open Source umzusteigen, wo es möglich ist. Bin leider jedoch noch nicht bei Linux angekommen.

redred2x

Olaf19 RedRed2x

„hehe, gleiches habe ich auch gedacht. Aber Olaf ist bestimmt irgendwo auf der...“

Optionen

Es war gestern Abend so schön, ich hab draußen gesessen bis es dunkel wurde... deswegen habe diese News verpasst. Die daraus resultierende Verspätung bitte ich zu entschuldigen :-D

Zur Sache kann man nicht viel mehr sagen als meine Vorposter - auch ich find's einfach nur schlecht. So versaut sich Apple seinen einst guten Ruf.

Zum Apple-Software-Update: Ich habe das unter Mac OS X. Wenn ich will, kann ich es abschalten - ich lasse es aber laufen. Wenn neue Software-Versionen verfügbar sind, werde ich benachrichtigt. Dann kann ich selbst entscheiden, ob ich sie installieren will oder nicht. Das wiederum finde ich völlig in Ordnung.

Es würde mich überraschen, wenn das unter Windows wesentlich anders wäre.

CU
Olaf

P.S. Ich kenne MacUser, die auch MobileMe (früher: .mac) benutzen. Für mich ist das eher weniger interessant, ich halte das für eine teure Spielerei.

The Wasp Olaf19

„@weka + RedRed“

Optionen

Du hast einfach draußen gesessen, während hier der Bär steppt? Das finde ich unverantwortlich! ;)

Olaf19 The Wasp

„Du hast einfach draußen gesessen, während hier der Bär steppt? Das finde ich...“

Optionen

Ja, genau das - und heute Abend habe ich es schon wieder getan :-O

Aber der Weißwein und der Tapas-Teller bei meinem Lieblings-Portugiesen sind einfach unwiderstehlich... noch dazu an den wenigen Tagen, an denen man diese Köstlichkeiten in den Abendstunden bei mildem Wetter draußen genießen kann.

Jedoch! Dies darf nicht zur Gewohnheit werden - ich gelobe Besserung! (Das Wetter wird alsbald ein übriges tun *g*...)

Cheers
Olaf

RedRed2x Olaf19

„*in die Ecke stell und schäm*“

Optionen

Komme erst jetzt dazu zu antworten. Sorry.

>>>Quicki:
Olaf, es mag ja sein, dass da Updates erst auf Nachfrage installiert werden. Doch was nützt es, wenn da gleich neue Proggis ungefragt mit auf die Platte geschrieben werden, obwohl man diese ggf. gar nicht haben möchte.
So geschehen bei einem Update vor längerer Zeit. Ungefragt kam iTunes mit an Board und nervte seinerseits mit Update-Anfragen. Seit dem hab ich nun mal die Schnauze voll vom Quicki mit Apfelduft.

>>>Open-Air-Tapas:
Leider sind die Zeiten schneller vorbei gewesen als gehofft. :-((
Aber wir können ja noch mal hoffen. Nächstes Jahr soll es angeblich auch wieder einen Sommer geben. ;-))

redred2x