Alternative Betriebssysteme 1.400 Themen, 9.773 Beiträge

News: Totale Empörung

Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Bahnhofsuhr der Schweizer Bahn ist vor allem aufgrund ihres schlichten und damit sehr gut lesbaren Designs berühmt. Die kultige Optik hat wohl auch den Apple-Designern gefallen.

Gestern hat Apple die Version 6 seines mobilen Betriebssystems Ios 6 veröffentlicht, das unter anderem auf Iphone und Ipad zum Einsatz kommt. Und jetzt muss sich Apple dem Vorwurf stellen, dass die darin befindliche analoge Uhr von der Schweizer Bahnhofsuhr abgekupfert wurde:


Weltzeit-Uhr-Darstellung auf dem Ipad (Foto Apple, www.apple.com/de/ipad/built-in-apps)

Laut blick.ch gleicht Apples Uhr aufs Haar dem Design der SBB-Bahnhofsuhr. Erkennbar ist das vor allem auch am recht auffälligen roten Sekundenzeiger mit dem runden Punkt als "Pfeil". Blick.ch informiert, dass Apple lediglich ein technisches Funktionssdetail übersehen hat. Bei jeder vollen Minute macht der Sekundenzeiger bei der echten Uhr eine Verzögerung von 1,5 Sekunden.

Die Schweizer Bahn ärgert sich, dass Apple das Design ohne Genehmigung übernommen, sich nicht um eine finanzielle und rechtliche Regulierung bemüht hat. Ein Sprecher der Bahn soll sich geäußert haben, dass man durchaus stolz darauf sei, dass Apple das Design der SBB-Uhr verwendet hat - aber gleichzeitig ärgert es, dass kein Hinweis auf Urheber- und Markenrechte erfolgt ist.

Rechtliche Schritte soll inzwischen die Mondaine Group erwägen. Dieser Konzern hat seit Jahrzehnten die Lizenz zur Herstellung von Uhren im Design der Schweizer Bahn.

So sehen die offiziellen Uhren von Mondaine aus. Auch der Designer dieser Webseite scheint allerdings übersehen zu haben, dass der Sekundenzeiger bei jeder vollen Minute eine Pause einlegen sollte. (Foto Mondaine, http://www.mondaine.com/mondaine)

Michael Nickles meint:

Apple soll Design geklaut haben? NIEMALS! Es muss sich hier um einen Irrtum handeln. Außerdem: was soll das? Das Ziffernblatt der Schweizer Bahnhofsuhr ist Weiß, Stunden und Minuten werden durch primitive schwarze Balken dargestellt.

Auch der Minuten- und Stundenzeiger sind nur primitive schwarze Balken. Und: das Ziffernblatt ist rund! Wie soll man es denn sonst machen? Wie soll es denn noch primitiver gehen?

Okay. Der rote Sekundenzeiger ist der Knackpunkt und vor allem dessen runder Punkt als "Pfeil". Genau das ist bei der Apple-Uhr identisch. Und genau hier handelt es sich garantiert um ein VERSEHEN! Die Apple-Designer hatten halt zufällig die gleiche Idee wie die Schweizer.

Es ist also eine Frechheit, aus dieser Banalität eine Story zu machen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

Hallo mike,

Es ist also eine Frechheit, aus dieser Banalität eine Story zu machen.

 Lachend ...na wenn sonst halt einfach nix los ist!

enl
bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_231142

„Hallo mike, ...na wenn sonst halt einfach nix los ist! enl“

Optionen
Die Apple-Designer hatten halt zufällig die gleiche Idee wie die Schweizer.
Ob das die gleichen Designer sind, die die bahnbrechende Entwicklung eines Rechteckes mit abgerundeten Ecken der ehrfürchtig  staunenden Welt vorstellten?

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen
vor allem dessen runder Punkt
Der ist bei Apple ganz bestimmt eine Winzigkeit größer und ganz ganz leicht oval. Von wegen Design geklaut!Lächelnd
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

Die Uhr hat, wie man auf den Bildern sehr deutlich erkennen kann, runde Ecken. Also wurde sie von Apple erfunden. Eine unglaubliche Frechheit von den SBB, sowas einfach von Apple zu kopieren. Vor allem, wenn die SBB diese Erfindung schon 61 Jahre lang genutzt haben, ohne Apple dafür Lizenzgebühren zu bezahlen.

oooh... warte mal...

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen
Es ist also eine Frechheit, aus dieser Banalität eine Story zu machen.

Sehe ich anders.

Wie heißt es so schön: "wieman in den Wald herein ruft, so schallt es wieder heraus".

Apple verklagt doch auch alles und jeden, weil ein Icon ähnlich aussieht wie auf dem Apple.

Von mir aus können die in Abmahnungen ersticken.

Dann tun die Abmahnvereine wenigstens einmal was Sinnvolles.

Oder Apple tut was Sinnvolles und sorgt für die Abschaffung der Abmahnmafia. Dann häten die sogar meine Sympathie. :D
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
giga11 Systemcrasher

„Sehe ich anders. Wie heißt es so schön: "wieman in den...“

Optionen

könnten auch meine Gedanken dazu sein,
besser hätte man die Situation nicht beschreiben können

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

na ja - wenn man bedenkt was apple schon alles verklagt hat - inklusive einen apfelkuchenladen in DE - da kann ich dem apple jede form von übel wünschen.

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

Apple verklagen jeden wegen jedem Käse. Aus reiner Profitgier. Wenn die es nicht verdient haben, mit Klagen überzogen zu werden, wer dann?

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

Hier gibt es jetzt profunde Erklärungen:
http://www.golem.de/news/imho-apple-und-die-schweizer-bahnhofsuhr-ein-skandaelchen-1209-94714.html
Da hat Apple wohl noch mal Glück gehabt!Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

Ich denke es einfach eine Retourkutsche gegen Apple die Glauben jedes Rad erfunden zu haben.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Apple soll Schweizer Bahnhofsuhr geklaut haben“

Optionen

So, jetzt ist die Sache aus der Welt. Apple zahlt Lizenzgebühren für das Uhrendesign:
http://www.golem.de/news/sbb-apple-lizenziert-design-der-schweizer-bahnhofsuhr-1210-95068.html

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco mi~we

„So, jetzt ist die Sache aus der Welt. Apple zahlt...“

Optionen
Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Prosseco

„Hallo mi~we, tja...“

Optionen

16 Millionen? Das zahlt Apple doch aus der Portokasse!

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen