Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Preissenkung inklusive

Apple Ipad vorbestellbar und billiger als erwartet

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ab sofort kann das Apple Ipad in Deutschland offiziell im Apple Store vorbestellt werden. Die Auslieferung soll dann ab 28. Mai beginnen.

Um dem voraussichtlich hohen Andrang gerecht zu werden, gibt es eine Bestellgrenze von maximal zwei Ipads pro Kunde.

Recht überraschend ist, dass Apple die Preise in letzter Sekunde noch gestartet hat. Auf der Bestellseite werden folgende Modelle angeboten:

Ipad 16 GByte - 499 Euro
Ipad 32 GByte - 599 Euro
Ipad 64 GByte - 714 Euro

Ipad 16 GByte mit 3G - 599 Euro
Ipad 32 GByte mit 3G - 699 Euro
Ipad 64 GByte mit 3G - 814 Euro

Am Wochenende sahen die vermeintlichen offiziellen Preise noch anders aus. Für das kleinste Modell mit 16 GByte wurden 514 Euro veranschlagt. Es wurde davon ausgegangen, dass Apple beim Gerätepreis die neue in Deutschland eingeführte Abgabegebühr in Höhe von 15 Euro draufschlägt.

Die Ipad-Modelle wären im Europa-Vergleich somit in Deutschland am teuersten gewesen (siehe Apple lässt deutsche Ipad-Fans bluten).

Michael Nickles meint: Jetzt wird natürlich gerätselt, warum Apple seine offizielle Preisankündigung vom vergangenen Freitag in letzter Sekunde im Shop noch geändert, die 15 Euro Sonder-Abgabegebühr weggelassen hat.

Die Antwort ist simpel. Apple hat offensichtlich zunächst das Kleingedruckte in der Beschreibung für abgabepflichtige Geräte übersehen, die gemeinsam von GEMA und VG-Wort verabschiedet wurde.

Darin wird detailliert beschrieben, ab welchen Hardware-Bestandteilen ein PC oder mobiler Rechner als angabepflichtig gilt. Hier steht unter anderem, dass eine Abgabe erst für Geräte mit mindestens 40 GByte großem Massenspeicher fällig ist.

Für die Ipad-Modelle mit 16 und 32 GByte trifft das nicht zu. Nur bei den Modellen mit 64 GByte schlägt Apple also die 15 Euro drauf.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Apple Ipad vorbestellbar und billiger als erwartet“

Optionen

15 Euro machen den Bock auch nicht fett...

bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„Apple Ipad vorbestellbar und billiger als erwartet“

Optionen

USB fehlt und Java kann der auch nicht. Ansonsten wohl trotzem gut.

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Michael Nickles

„Apple Ipad vorbestellbar und billiger als erwartet“

Optionen

Mein Geld kriegen die dafür nicht, außerdem bei einem Preis von 499 $ in den Staaten sind 499 € nicht billiger als erwartet.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
floytt SmallAl

„Mein Geld kriegen die dafür nicht, außerdem bei einem Preis von 499 in den...“

Optionen

Du hast den Artikel nicht wirklich gelesen, oder? Aufgrund des derzeit fallenden Kurses für den Euro finde ich den deutschen Preis im Vergleich zum amerikanischen sogar akzeptabel.

bei Antwort benachrichtigen