Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.368 Themen, 36.080 Beiträge

News: ARD übt halbe Sache

75 Stunden HDTV zu Ostern

Redaktion / 44 Antworten / Baumansicht Nickles

Inzwischen haben viele einen HDTV-tauglichen Flachbildschirm rumstehen, aber es mangelt an HDTV-Sendungen. Ein kleiner Trost: ARD will über seinen Sat-Sender "ARD-Festival" zu Ostern rund 75 Stunden Programm in HDTV-Auflösung ausstrahlen.

Dabei soll es sich um "echtes" HDTV-Material handeln. Für Spott bei HDTV-Fans sorgt allerdings bereits die Tatsache, dass die hoch auflösenden Sendungen nur mit der "kleinen HDTV-Auflösung" mit 1280x720 Bildpunkten (720p) gesendet werden. Das bringt allerdings immerhin schon mal die doppelte Bildpunkt-Anzahl als "normales" PAL-Fernsehen.

Um HDTV über Satellit am PC zu empfangen, braucht es eine modernere Sat-Karte, die den DVB-S2-Standard unterstützt. Und verdammt viel Rechenleistung (mindestens 3-4 GHz). Zwar können inzwischen bereits billige Grafikarten HD-Material vollständig selbst verarbeiten und den PC-Prozessor fast vollständig entlasten, aber das klappt leider nicht mit HD-Datenströmen, die über eine PC-Satkarte reinkommen.

Hier fehlt bislang ein Standard wie dieser Datenstrom in den Prozessor einer Grafikkarte gelangen soll. Und deshalb braucht es rohe PC-Prozssor-Rechengewalt um Sendungen wiederzugeben.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„75 Stunden HDTV zu Ostern“

Optionen

...sich selbst ein Bild davon zu machen -- wie überflüssig Fernsehen doch ist. Dann ist nämlich auch die Frage völlig unerheblich, ob HDTV nun der ganz große Durchbruch ist oder nur ein Marketing-Gag für die Generation der High-Tech-Verwöhnten.

Fast siebeneinhalb Jahre in einer TV-freien Butze sind eine schöne Erfahrung, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Ich kann nur jedem von euch nur wärmstens empfehlen...“

Optionen

"wie überflüssig Fernsehen doch ist"

noch ist tv aber das mit abstand meistgenutzte medium in deutschland, wenn man die gesamtbevölkerung betrachtet.
wenn man allein junge menschen betrachtet, verschiebt sich das ganze hin zum internet...hat tv aber auch noch lange nicht abgelöst.


ich schalte den fernseher zwar beiweitem nicht jeden tag an, möchte aber auf jeden fall einen haben, immer mal wieder nützlich.



semi-offtopic:
mein tv-konsumverhalten erfordert hdtv nicht, wie bei olaf auch. aber irgendwie muß sich das ganze ja auch mal weiterentwickeln, den standard heute haben wir ja nun schon seit sehr langer zeit.

ich find, letzteres kann sehr bizarr anmuten:
hab kürzlich eine serie gesehen (fawlty towers) die anfang der 70er entstanden ist.
mir ist da eine sehr hübsche frau aufgefallen....und das ist dann doch ein komisches gefühl, wenn man sich klarmacht, daß die heute eine alte frau ist.
zu 60er-jahre-filmen in schwarz/weiß hat man ja doch eine natürliche distanz. die aufnahme/video-qualität hat sich aber ja seit anfang der 70er nicht so wahnsinnig verbessert, deshalb fehlt diese distanz dann (bei mir).


kennt ihr dieses seltsame gefühl ??

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy maxx3

„Ich kann nur jedem von euch nur wärmstens empfehlen...“

Optionen

"Viele haben einen HDTV-Flachbildschirm rumstehen",

nützt aber auch nichts, wenn man keinen HD-Receiver dazu hat!

Und wer sich mal HD-SUISSE anschaut (die senden mit 720p), wird restlos überzeugt sein. Wenn man natürlich den ganzen Tag Blödsender wie pro7 oder SAT 1 schaut, muss man sich nicht wundern, wenn man selbst irgendwann das Niveau hat, wobei da lange nicht alles in angeblicher HD-Qualität (interpoliert, sonst nichts) gesendet wird.

Wer dann noch seinen Fernseher auf 1080i einstellt, will ich den sehen, der einen Unterschied zwischen gesendeten 720i und 1080i sehen kann.

Wer jetzt miese Bildqualität hat....? dann liegt es einfach nur noch an den billigen TV-Kisten( Schrott über Medion, abverkauf billiger HD-Ready-Kisten usw.), die wirkliche Freaks gehen eh nur auf die 100Hz-Technik (Full-HD ist angesagt) und mehr und da fangen eben die Preise erst richtig an..

Premiere sendet mit 2 HD-Sendern, wobei der Discovery-Sender einfach nur sehenswert ist. Wer jetzt denn schon die Reklame über den neuen Film "Unsere Erde" gesehen hat, findet vergleichbares schon länger unter HD-SUISSE und HD-Discovery.

Aber bitte, der eine schaut halt gerne soche Sachen und andere hocken stundenlang vor ihren Kisten und ziehen sich irgendwelche Spiele bis zum Abwinken rein. Alles eine Frage des Blickwinkels und des Informationsbedürfnisses....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„Ich kann nur jedem von euch nur wärmstens empfehlen...“

Optionen

Es ist sicher auch eine Frage des Alters. Zu Frauen aus Filmen der 70er Jahre merke ich eine Distanz, ich war damals zu jung, so daß jetzt die Mode, die Frisuren und auch die merkwürdigen Farben des Filmmaterials, der Sound, etc. eine Distanz erzeugen.

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„Es ist sicher auch eine Frage des Alters. Zu Frauen aus Filmen der 70er Jahre...“

Optionen

ich war anfang der 70er noch nicht einmal geplant geschweige denn geboren, trotzdem ist die distanz doch relativ klein, wenn man vergleichsweise schwarz-weiß-filme sieht. auch, weil zu der zeit (50er/60er) die uhr gesellschaftlich noch ganz anders getickt hat was autoritäten angeht zum beispiel. und diese grauenhaften verwechselungskomödien bspw. würde man heute keine 5 min mehr ertragen.

natürlich sieht man, wenn die filme älter sind...man sieht auch, ob ein film aus den usa kommt oder deutschland, selbst wenn in der szene nicht gesprochen/synchronisiert wird und nix amerikaspezifisches zu sehen ist.
aber es findet eben nicht, wie bei den alten schinken, "auf einem anderen planeten" statt.

die 70er waren schon ziemlich aufgeklärt, die mode von damals war seitdem schon wieder mehrmals en vogue, als jugendlicher bin ich auch öfter in hosen mit schlag rumgelaufen, weils eben immer wieder trendy war.
und was mich wirklich erstaunt hat:
das format "Sitcom" war damals schon fast genauso wie heute aufgebaut. ungefähr zeitgleich hab ich nämlich eine folge von "die jeffersons" gesehen....könnte man heute noch 1zu1 nachdrehen und senden, würde nicht/kaum auffallen.


dieses seltsame gefühl hab ich übrigens natürlich nur, wenn ich bspw. besagte frau in den alten aufnahmen DAS ERSTE MAL sehe...wenn ich heute schaue, wie liz taylor früher aussah, ist das ntrl. was ganz anderes....

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„@maestro“

Optionen
und diese grauenhaften verwechselungskomödien bspw. würde man heute keine 5 min mehr ertragen.
Einige der besten (auch Verwechselungs-) Komödien die ich kenne und immer wieder gerne ansehe stammen aus dieser Zeit:
Ein Titel als Beispiel: Some Like it Hot

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ Einige der besten auch Verwechselungs- Komödien die ich kenne und immer wieder...“

Optionen

"Ein Titel als Beispiel: Some Like it Hot"

naja gut, das ist aber ja auch wirklich ein anerkanntes meisterwerk....und bei weitem nicht das einzige von billy wilder.

ich dachte dann eher an diese filme mit rex guildo, peter alexander (ihn selbst find ich aber großartig), rudi carell, kuhlenkampf, ilja richter und und und.
diese filme wären heute nicht mehr vermarktbar...sie werden teilweise zwar noch gesendet, aber das auch wirklich nur für ältere, die die filme seinerzeit schon gesehen haben..."tante trude aus buxtehude" kann man als unter 30jähriger nicht mehr ohne psychischen schaden bis zum ende schauen...ist nur was für nostalgiker.

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„@maestro“

Optionen

Das sind alles deutsche Produktionen, die Du aufzählst..
Ich glaube nicht, daß es an der Zeit liegt in der sie entstanden sind. Heute wird für das Fernsehen sicherlich genausoviel Bullshit produziert.

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„Das sind alles deutsche Produktionen, die Du aufzählst.. Ich glaube nicht, daß...“

Optionen

ja, das sind deutsche produktionen, ich bin ja auch in deutschland groß geworden. und ich kenne diese filme noch aus meiner kindheit, als tausendste wiederholung natürlich.


"Ich glaube nicht, daß es an der Zeit liegt in der sie entstanden sind. Heute wird für das Fernsehen sicherlich genausoviel Bullshit produziert."

hab doch nix anderes behauptet. selbstverständlich wird heutzutage genauso viel schrott produziert. aber das ist dann schrott von heute, für den sich ja offensichtlich doch einige begeistern können.
aber den schrott von damals will eben niemand mehr sehen....sofern er nicht aus der zeit stammt

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„@maestro“

Optionen

Bei mir ist es eher umgekehrt. Schrott von heute will ich nicht anschauen. Schrott von damals hat eventuell nostalgischen, sentimentalen Wert: "Das lief immer im Fernsehern, wenn ich meine Oma besucht habe..." "Zu diesem Lied habe ich geknutscht.." etc.

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Olaf19

„Ich kann nur jedem von euch nur wärmstens empfehlen...“

Optionen
Fast siebeneinhalb Jahre in einer TV-freien Butze sind eine schöne Erfahrung, die ich jedem nur ans Herz legen kann.
Seit einem halben Jahr halte ich es genau so. Und ich vermisse absolut nichts.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy maestro0812

„ Seit einem halben Jahr halte ich es genau so. Und ich vermisse absolut nichts.“

Optionen
Seit einem halben Jahr halte ich es genau so. Und ich vermisse absolut nichts,

kommt imm er darauf an, was man vorher schon nicht vermisst hat!

Also gut, wir verkaufen alle Fernseher und halten uns wieder Brieftauben und geben Rauchzeichen. Weitehin fahre ich dann fast 100 Km um mal einen Film (3 Personen) zu sehen. Alleine für diese Fahrt plus Kino kann ich mir auch Full-Premi-Abo im Monat leisten und die Füsse bequem hochlegen!

Von den Fussballfreaks (ich bin keiner) und Sportbegeisterten mal ganz abgesehen.

Die sitzen dann vor dem Radio und brüllen "Tooor" wie in den 50er Jahren oder müssen sich den denn nächsten Tag "Sport-Bild" kaufen oder sowas.

Wer eben seine Glotze im Griff hat und wie ich Verblödungssender absolut gesperrt hat, dürfte mit dem Medium Fernsehen wenig Probleme haben!


Aber gut, Randgruppen gibt es immer und man muss sie ja in dem Fall nicht für ganz "Voll" nehmen :))

Gruß
luttyy
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 luttyy

„, kommt imm er darauf an, was man vorher schon nicht vermisst hat! Also gut, wir...“

Optionen
Also gut, wir verkaufen alle Fernseher und halten uns wieder Brieftauben und geben Rauchzeichen.
Der Vergleich hinkt etwas, im Vergleich zu Rauchzeichen sind Fernseher doch eher einseitige Kommunikationsmedien.
Auch das Internet ist dem Fernsehen in dieser Hinsicht überlegen.
Weitehin fahre ich dann fast 100 Km um mal einen Film (3 Personen) zu sehen.
Wie wäre es mit DVDs? Gerade Filme im Fernsehen zu schauen ist doch extrem nervig. (Stichwort Werbung)
Von den Fussballfreaks (ich bin keiner) und Sportbegeisterten mal ganz abgesehen.
Sportübertragungen sind für Interessierte (nicht für mich) eine der wenigen Dinge, bei denen das Fernsehen (noch) konkurenzlos ist.
und wie ich Verblödungssender absolut gesperrt hat
Hm.. welche bleiben dann übrig?
und man muss sie ja in dem Fall nicht für ganz "Voll" nehmen :))
Du darfst mich nehmen, wie Du willst.

mfg
maestro
bei Antwort benachrichtigen
luttyy maestro0812

„ Der Vergleich hinkt etwas, im Vergleich zu Rauchzeichen sind Fernseher doch...“

Optionen

Ich bin mit Filmen ohne Werbung mit meiner Satellitenanlage überladen!!

Soviel kann ich gar nicht schauen. Und wer Filme mit Werbung schaut, hat eh' schon verloren. Kastrierter Mist!

Aber wer eben nur auf Filme aus ist, verblödet genau so!

Die digitalen Nebensender von ARD und ZDF bringen eine dermassen Fülle von hochinteressanten Beiträgen aus aller Welt, dass man auf Filme getrost zum größten Teil verzichten kann.

Das fängt bei Phönix über 3SAT, ARTE usw. an und hört im Thaterkanal auf. Aber manche haben diese Sender anscheinend noch nicht mal eingescannt. Na, lassen wir das lieber....

Wobei es bei den notorischen Nichtguckern natürlich auch jede Menge "Zwangsenteignete" gibt, die weder ihren Strom, noch Nebenkosten bezahlen, oder die High-Tech-Glotze vom Pfandmeister geholt bekommen haben.

Das soll aber hier niemand unterstellt sein und wäre ein Thema für sich...



Gruß
lutyy

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 luttyy

„Ich bin mit Filmen ohne Werbung mit meiner Satellitenanlage überladen!! Soviel...“

Optionen
Wobei es bei den notorischen Nichtguckern natürlich auch jede Menge "Zwangsenteignete" gibt, die weder ihren Strom, noch Nebenkosten bezahlen, oder die High-Tech-Glotze vom Pfandmeister geholt bekommen haben.
Was soll das jetzt?
bei Antwort benachrichtigen
luttyy maestro0812

„ Was soll das jetzt?“

Optionen

Ganz einfach.

Mir sind hier in unserer Gemeinde mindestens 3 Fälle bekannt, wo die Firmen ihre Geräte wieder abgeholt haben. Damit wird man auch zum "Nichtgucker"....

Tatsachen! Darf man doch wohl noch sagen und ausserdem habe ich hier niemand was unterstellt!

Frage mich sowieso, warum man in einem solche Thread das "Nichtgucken" reinbringt!

Hier geht es um die Technik und sonst nichts....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 luttyy

„Ganz einfach. Mir sind hier in unserer Gemeinde mindestens 3 Fälle bekannt, wo...“

Optionen
Tatsachen! Darf man doch wohl noch sagen
Natürlich darfst Du sagen was Du willst.

Frage mich sowieso, warum man in einem solche Thread das "Nichtgucken" reinbringt!
Olafs Posting liefert doch eine elegante Überleitung.

Hier geht es um die Technik und sonst nichts....
So vielfältig und überaschend kann das Leben außerhalb des Fernsehens sein :-)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 luttyy

„Ich bin mit Filmen ohne Werbung mit meiner Satellitenanlage überladen!! Soviel...“

Optionen

ein fernseher kann nicht gepfändet werden...soferns kein zweitgerät ist.

auch die ärmsten haben einen gesetzlichen anspruch auf einen fernseher (in D)
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ Der Vergleich hinkt etwas, im Vergleich zu Rauchzeichen sind Fernseher doch...“

Optionen

"Du darfst mich nehmen, wie Du willst."

das wäre ein hervorragender titel für einen pornofilm ^^


ich schaue auch wie gesagt nur sehr wenig fern, möchte so ein ding aber auf jeden fall daheim haben.
ntrl. kann man sich über aktuelle ereignisse sehr gut übers internet informieren.
aber ein fernseher wird heute vorausgesetzt und in gefahrensituationen/notlagen/ausnahmezuständen etc. würde einem ohne fernseher ne ganze menge entgehen.
allein deshalb schon find ichs wichtig, einen zu haben...kostet ja auch nix mehr (und ist ohnehin bereits bezahlt), warum also nicht ?
ich muß mich nicht vor dem fernseher schützen, ich schalt ihn eben einfach nur an, wenn ich möchte....gibt daher für mich keine veranlassung, den fernseher zu verbannen.

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„"Du darfst mich nehmen, wie Du willst."“

Optionen
kostet ja auch nix mehr
Doch kostet jeden Monat Gebühren.

möchte so ein ding aber auf jeden fall daheim haben.
Ja, ich habe meinen auch nicht verbannt, schau auch gerne mal eine DVD. Nur halt kein TV mehr. Das war gar keine bewusste Entscheidung, daß kam mehr schleichend von selbst. Und wenn die Russen kommen bin ich der erste der sofort den ARD-"Brennpunkt" einschaltet :-)


@luttyy: Natürlich laufe ich jetzt Gefahr im wunderbaren Theaterkanal eine sehenswerte Übertragung zu verpassen, habe allerdings Zeit gewonnen um öfter mal ins Theater zu gehen. :-)

mfg
maestro
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ Doch kostet jeden Monat Gebühren. Ja, ich habe meinen auch nicht verbannt,...“

Optionen

ja die russen..;-) gut dass das vorbei ist.


aber es muß ja nicht unbedingt zu katastrophen im eigenen land kommen.

sagen wir mal, g. bush entscheidet sich heute gemütlich beim abendessen im kreise der familie, dass ein angriffskrieg gegen den iran ganz nützlich wäre, um von innenpolitischen problemen abzulenken.

da brauchst du einfach nen fernseher....im internet kannste dich viel besser über hintergründe informieren, aber wenn not am mann ist und aktualität ne große rolle spielt, kommste um den fernseher nicht drumrum. wer will denn auch minütlich auf "neuladen" klicken, um zu schauen, wie sich das ganze entwickelt.....

gez hatte ich nicht auf dsem schirm, das stimmt ntrl.. aber wenn ich das ding wirklich ausschließlich für solche fälle anknipsen würde, dann würd ich auf gez schei**en.


ich würd mich in so einem fall übrigens zwar übers internet informieren, im hintergrund liefe aber auf jeden fall der fernseher....dann hör ich, wann ich hinsehen sollte.
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„ ja die russen.. - gut dass das vorbei ist. aber es muß ja nicht unbedingt zu...“

Optionen
im hintergrund liefe aber auf jeden fall der fernseher....
schon mal ein radio probiert? :-)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ schon mal ein radio probiert? :- “

Optionen

ne, da haste mich falsch verstanden. ich gehöre zwar nicht zu denen, die alles veranschaulicht haben müssen, einige dinge kann und muß man aber über bewegte bilder vermitteln.
da wäre das radio nicht so richtig hilfreich. ich meinte, der fernseher läuft, ich schau aber die meiste zeit nicht hin...aber ich höre dann ja...und damit höre ich auch, wenn ich mich umdrehen und zuschauen sollte....allerdings seh ich gerade, daß ich das ja oben schon geschrieben habe....

kurzum:
ich höre es, wenn gerade etwas gezeigt wird, was ich mir anschauen sollte...so besser ?
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„@maestro“

Optionen
einige dinge kann und muß man aber über bewegte bilder vermitteln.
Du meinst, wenn Du die von den US-Militärs freigegebenen Propaganda-Aufnahmen im Falle eines Iran-Krieges zu sehen bekommst, dann wird Dir die Situation klarer?
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ Du meinst, wenn Du die von den US-Militärs freigegebenen Propaganda-Aufnahmen...“

Optionen

huch, schon wieder ich ?

ja, nicht nur bananenstaaten machen propaganda, soviel ist mal klar. man muß informationen eben bewerten können.
und wenns darum geht, propaganda von infos zu trennen, haste im internet sehr sehr viel mehr zu tun als wenn du z.b. ard siehst.
blind drauf verlassen kannste dich nirgendwo..

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„ ja die russen.. - gut dass das vorbei ist. aber es muß ja nicht unbedingt zu...“

Optionen
wenn not am mann ist und aktualität ne große rolle spielt, kommste um den fernseher nicht drumrum.
Und Du glaubst wirklich , daß Du durch das Fernsehen aktuelle, echte Bilder aus eine Iran-Krieg bekommst?

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 maestro0812

„ Und Du glaubst wirklich , daß Du durch das Fernsehen aktuelle, echte Bilder...“

Optionen

"Und Du glaubst wirklich , daß Du durch das Fernsehen aktuelle, echte Bilder aus eine Iran-Krieg bekommst?"


da stehen die chancen mindestens so gut wie bei internetberichterstattung....


aber egal, ich habe soeben bemerkt, dass es dir AUSSCHLIESSLICH darum geht, mir zu widersprechen.
jaja, in der pubertät habe ich dem papa auch grundsätzlich widersprochen, egal um was es ging...hauptsache dagegen ;-)
ist in dem alter aber natürlich und auch gesund....
aber ich bin doch gar nicht dein papa.....
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 maxx3

„@ maestro“

Optionen
aber ich bin doch gar nicht dein papa.....
ich bin doch auch noch gar nicht in der Pubertät...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„, kommt imm er darauf an, was man vorher schon nicht vermisst hat! Also gut, wir...“

Optionen
> Also gut, wir verkaufen alle Fernseher und halten uns wieder Brieftauben und geben Rauchzeichen.

Wie ein Fernseher funktioniert und wozu er da ist, weißt du aber schon...? Verwechselst du da gerade irgendetwas? *g*

> Weitehin fahre ich dann fast 100 Km um mal einen Film (3 Personen) zu sehen.

*LOL*... und ich dachte, du wohnst im Rhein-Main-Gebiet. Oder doch eher in der Pampa?

Naja, wie du schon selber sagst - man muss ja nicht alles für voll nehmen :))

Greetz
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Ich kann nur jedem von euch nur wärmstens empfehlen...“

Optionen

wobei aber "in einer TV-freien Butze" darauf schließen lässt, dass du dich vom fernseher zu leicht verführen lässt, sonst müsstest du den fernseher ja nicht gleich ganz verbannen.
wenn der nur in der ecke steht...wayne interessierts ? es sei denn, man hat so ne klitzekleine wohnung, daß jeder quadratcm zählt, aber das ist bei dir ja wohl nicht der fall....nehme ich an.

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maxx3

„@olaf“

Optionen
> dass du dich vom fernseher zu leicht verführen lässt,
> sonst müsstest du den fernseher ja nicht gleich ganz verbannen.


Richtig! Auch das war ein Aspekt - einer unter vielen.

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„@maxx3“

Optionen

Olaf, ich lasse mich nicht Verführen, wohne im Vordertaunus und das sind bis Wiesbaden fast 50Km! (Dafür habe ich Fernblick von 30 Km und die bucklige Verwandtschaft bleibt mir vom Hals, die wollen sich eh' nur durchfressen)

Mitten im Film stehe ich auf und fange an zu kochen:)))

Ich habe damit nichts zu tun. Einzig die Technik interessiert mich und wenn sie denn fuktioniert....., eher Langeweile mangels wirklich guten Filmen!

Wenn ich aber mal eine Empfehlung für einen Film aussprechen darf; am Montag läuft im ZDF um 22Uhr15 "36-Tödliche Rivalen", einer der wenigen wirklich guten Filme, für den ich den Receiver zum Aufnehmen schon mal programmiert habe.

Das kommt in 3 Monaten bei mir einmal vor....;-)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Olaf, ich lasse mich nicht Verführen, wohne im Vordertaunus und das sind bis...“

Optionen
> Wenn ich aber mal eine Empfehlung für einen Film aussprechen darf; am Montag läuft
> im ZDF um 22Uhr15 "36-Tödliche Rivalen", einer der wenigen wirklich guten Filme, für den
> ich den Receiver zum Aufnehmen schon mal programmiert habe.


Hi luttyy, du hast schon recht - ab und zu bringen die Öffentlich-Rechtlichen wirklich gute Filme, die dann auch - zumindest wenn sie einmal begonnen haben - werbefrei sind. Dass ich das Fernsehen gar nicht vermisse, würde ich auch nicht sagen... aber für mich war diese Entweder-Oder-Entscheidung damals wichtig. Viel zu oft ist es vorgekommen, dass ich abends müde von der Arbeit nach Hause gekommen bin, mich zu nichts Gescheitem mehr aufraffen konnte und an irgendeinem dusseligen Fernsehspiel oder einem amerikanischen Dutzend-Krimi hängengeblieben bin. Das Dumme ist, man merkt meistens schon nach einer Viertelstunde, das wird nichts mehr mit diesem Film - aber dann will man doch immer wissen, wie es weiter geht und später, wie es ausgeht...

Um all dem endgültig zu entgehen, habe ich mich für die komplette Abschaffung entschieden - mit dem selben Ergebnis wie maestro812: Ich war überrascht, wie gut es ohne TV ging, wie wohl ich mich mit der Entscheidung gefühlt habe...

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
ThaQuanwyn luttyy

„Olaf, ich lasse mich nicht Verführen, wohne im Vordertaunus und das sind bis...“

Optionen

@ luttyy

... in der letzten TV-Movie/DVD gab's den Film als Beigabe - und er hat sich wirklich gelohnt ... :)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ThaQuanwyn

„@ luttyy ... in der letzten TV-Movie/DVD gab s den Film als Beigabe - und er hat...“

Optionen

...zum TV-Movie-Leser werden, auch ohne Fernsehgerät! Wer hätte das gedacht :-)

Greetz
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
ThaQuanwyn Olaf19

„Mensch, da könnte man doch glatt...“

Optionen

... tja - aber preiswerter ist keine DVD zu kriegen - das lohnt sich sogar, selbst wenn du kein Fernsehen mehr hast ... :-))

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„@maxx3“

Optionen

jo, den "verführer" zu kennen und sich seiner bewußt zu werden, um ihn dann großräumig zu umfahren, ist ne kluge sache.


während des studiums haben es einige so vor klausuren gehalten...


edit:
ich hoffe, das kam jetzt nicht sarkastisch rüber....ist nämlich eine bewunderswerte fähigkeit...

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown Redaktion

„75 Stunden HDTV zu Ostern“

Optionen

Ich weiß nicht, warum man über 720p spotten sollte. Ob 720p (720 Zeilen echte Vollbilder) schlechter ist als 1080i (1080 Halbbilder, von denen also immer nur 540 Zeilen gerade aktuell sind), da scheiden sich die Geister dran.

Und solange die "HDTV-Fans" sich Displays kaufen, bei denen echtes HDTV zunächst intern zur einfachereren Bildverarbeitung heruntergerechnet wird, um es anschließend wieder hochzuzoomen, ist diese Diskussion wohl überflüssig. Aber die Käufer greifen ja zu, egal, wie viele selbsterdachte HD-Siegel an den Geräten kleben. Riesengroße LDC-Fernseher, die dann einem verrauschten, analogen Kabelfernsehanschluß betrieben werden. Großes Bild, beschissene Qualität. Hauptsache protzen können - meiner ist länger, äh, größer.

Diese "Fans" kaufen sich auch 16:9-Fernseher, um dann 4:3-Sendungen hochzuzoomen, ganz egal, wie viel da abgeschnitten wird. Oder sie gucken die Sendungen mit "Eierköppen", da fehlt dann zwar nichts mehr, dafür sehen alle aus wie die Coneheads. So sieht es doch in der Realität aus. "Wenn ich schon so einen tollen Fernseher habe, will ich nicht noch schwarze Streifen rechts und links haben".

Im übrigen folgt die ARD nur einer Empfehlung der EBU. Man kann wohl kaum behaupten, daß dort überall nur Idioten sitzen.

Solange es aber noch so viele Inkompatibilitäten im HD-Bereich gibt, bin ich mit dem guten alten PAL noch bestens zufrieden.

Wer sich etwas schlau lesen möchte: http://www.hifi-regler.de/hdtv/hdtv.php oder http://de.wikipedia.org/wiki/HDTV

"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Crusty_der_Clown

„Ich weiß nicht, warum man über 720p spotten sollte. Ob 720p 720 Zeilen echte...“

Optionen

Kann ich nur bestätigen.

Ich kann jedenfalls keinen Unterschied zwischen 750p HD-SUISSE (ich hatte mich oben verschrieben) und Premiere 1080i ausmachen!

Unterschiede sind nur zwischen HDMI- und Componenten-Eingang auszumachen und dies auch nur, wenn wie bei mir, 2 TV-Geräte nebeneinander stehen und ich beides gleichzeitig laufen lasse.

Der Componenten-Eingang isrt eher etwas "Weichgespült, aber die Farben sind kontrastreicher, HDMI eben mit Ton ( Bei SPDIF eh' egal) und digital. Dabei hohe Bildschärfe!

Und wer will sowas wirklich auseinanderhalten?

So oder so, wer sich dafür entscheidet sieht jetzt schon absolut einmalige Bilder, dies wird aber auch sicherlich irgendwann der Standard sein.

Wobei zusätzlich meine Wega-Hightech-Röhre 16:9 mit 90 cm noch lange nicht zum alten Eisen gehört....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
redflash luttyy

„Kann ich nur bestätigen. Ich kann jedenfalls keinen Unterschied zwischen 750p...“

Optionen

Haahaahaahahahaha, über 95% des Materials was da so in unsere Wohnzimmer strahlt hat einen analogen Ursprung. Es ist mit analogen Kameras bzw mit mit Kameras aufgenommen worden, die für den Kinogebrauch noch mit Film arbeiten, oder mit Kameras die nach geltenden Normen für PAL , NTSC oder SECAM arbeiten. Wie bitte willst du aus analogem Material digitales Material erzeugen??? Der einzige weg ist das Hochrechnen der Bildinformationen(interpolieren). Wer sich mal die Mühe macht und sich Informationen besorgt über die Filmemacherei wird erschreckt feststellen das es noch viel zu wenige FULL-HD taugliche Kameras für den Profi gibt. Ganz zu schweigen von den Kosten die das mit sich bringt. Und wenn sich jemand schlau macht, nicht stutzig werden wenn er über eine Norm für Kinofilme stolpert die da was von 10kPixel ( richtig, zehntausend Pixel) faselt, das ist schon von Anbeginn der HD-Diskussion bekannt, aber alle scheuen den Aufwand und die Kosten. Sogar in Hollywood hat man die Hosentaschen nicht mit so viel Dollar´s gefüllt das man so eben mal auf voll digital umstellen kann und möchte. Aber nicht Hollywood oder die Macher der Lindenstrasse haben euch als Versuchskaninchen missbraucht und die Taschen geleert, einzig die Unterhaltungsindustrie hat euch wider besseren Wissens als Televisions-Testfahrer benutzt. Nicht meckern, is eh zu spät dazu, wenn du schon so ne Kiste in deinem Allerheiligsten hast. Wenn denn dann so gegen 2010 oder Erfahrunggemäß etwas später die Sendeanstalten abendfüllend auf HDTV hochgerechnete bewegte Bildchen senden bist du zumindest nicht mehr traurig.
Mit Gruß,
Olli

bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown redflash

„Haahaahaahahahaha, über 95 des Materials was da so in unsere Wohnzimmer strahlt...“

Optionen
"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Crusty_der_Clown

„Ich weiß nicht, warum man über 720p spotten sollte. Ob 720p 720 Zeilen echte...“

Optionen
Oder sie gucken die Sendungen mit "Eierköppen"
Wenn man 4:3-Sendungen auf 16:9 auszieht sollten die Köpfe doch eher breit werden...

Im übrigen bin ich Deiner Meinung. Überall im "Bekanntenkreis", war ich von den neuen, teuren "HD-Fernsehern" enttäuscht.
Das beste Bild sah ich bislang auf einem Bang&Olufsen-Röhrenfernseher.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy maestro0812

„ Wenn man 4:3-Sendungen auf 16:9 auszieht sollten die Köpfe doch eher breit...“

Optionen

Wobei ARD und ZDF fast nur noch in 16:9 senden und ZDF vermehrt in DD.

Hier mal ein Bild: links HDMI, rechts Componenten (durch den Blitz etwas verfälscht)

Wobei "rechts " normalerweise über HDMI der Rechner angeschlossen ist!

http://www.paris-ville.de/HD.JPG

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 luttyy

„Wobei ARD und ZDF fast nur noch in 16:9 senden und ZDF vermehrt in DD. Hier mal...“

Optionen

Was genau sagt uns das Bild jetzt?
Und wer ist der Mann auf den Monitoren?
:-)

bei Antwort benachrichtigen