Allgemeines 21.720 Themen, 143.287 Beiträge

News: Google duscht Amazon

500.000 Gratis-Bücher für Sony Reader

Redaktion / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Von mobilen Ebook-Readern wird seit 10 Jahren geredet, jetzt geht es endlich los damit, Verlage erwarten ein "Millionen"-Geschäft. Dabei ist der Markt an mobilen Lesegeräten aktuell noch arg gering, vor allem zwischen Amazon (Kindle) und Sony tobt momentan der Kampf um den besten "Reader".

Als technisch am besten wird meist der neue Amazon Kindle 2 gelobt. Richtig mies bei Kindle ist allerdings, dass nur bei Amazon gekaufte Ebooks drauf laufen und Amazon legt auch großen Wert darauf, dass das so bleibt. Erst vor wenigen Tagen hat Amazon einen Softwareanbieter verklagt, der ein Tool anbot, mit dem sich auch "Nicht-Amazon"-Ebooks für den Kindle konvertieren lassen.

Deutlich Format-freundlicher ist Sonys Ebook-Reader. Sony scheint aus den vergangenen Jahren gelernt zu haben, dass sich die Zeit der properitären Geräte, die nur die Standards ihres Herstellers unterstützen, ihrem Ende neigt. Entsprechend ist der Sony Reader ein "Allesfresser". Neben DRM-geschützten Formaten unterstützt er auch ungeschützte Formate wie PDF, TXT, RTF und weitere.

Jetzt verpasst Google Amazon eine gewaltige Dusche und stellt rund 500.000 Bücher für den Sony Ebook-Reader kostenlos zum Download bereit. Dabei handelt es sich um Bücher deren Copyright abgelaufen ist. Die Bücher hat Google zwar schon im PDF-Format vorliegen, dass der Sony Ebook Reader beherrscht, sie werden aber ins EPUB-Format konvertiert. Das ist ein offener Standard für Ebooks, der 2007 verabschiedet wurde. Bei EPUB lassen sich Texte besser für verschiedene Display-Größen skalieren.

Amazon dürfte Sonys Deal mit Google gewaltig stinken. Zum einen ist der Sony Reader im Gegensatz zum Amazon Kindle auch in Deutschland bereits erhältlich. Zum anderen wird das enorme kostenlose Buchangebot den Sony Reader sicherlich sehr interessant machen.

Die 500.000 kostenlosen Büchern können im Sony Ebook Store runtergeladen werden (Unearth a classic. Das Beschaffen der Bücher ist leider recht umständlich. Man muss erstmal eine "eBook Library Software" von Sony runterladen und sich dann bei Sony registrieren. Dann kann im Buchangebot gestöbert werden um gewählte Titel direkt auf den Sony Reader zu übertragen.

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Redaktion

„500.000 Gratis-Bücher für Sony Reader“

Optionen

Auf Projekt Gutenberg gibt es einiges kostenlos in deutscher Sprache.
Und wer ein bisschen Googelt, findet ein E-Book Onlinearchiv mit 14.000 aktuellen Titeln ;- )

bei Antwort benachrichtigen
kds Infos-Lanzarote

„Auf Projekt Gutenberg gibt es einiges kostenlos in deutscher Sprache. Und wer...“

Optionen

Wozu sich einen teuren und von der Grösser her unpraktischen E-Book-Reader kaufen, wenn man heutzutage schon auf fast jedem Handy E-Books lesen kann?

Habe schon seit längerem auf meinem G700 von SonyEricsson (2,4 Zoll Display) den kostenlosen und sehr komfortablen "Mobireader", mit dem ich ohne Probleme E-Books lesen kann.

Mit der Mobireader-Software kann man ganz easy PDF-Dateien in das Mobireader-Format konvertieren.

kds :-)

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye kds

„Wozu sich einen teuren und von der Grösser her unpraktischen E-Book-Reader...“

Optionen

saind handy da nicht ein bißchen zu klein, mich würde da vermutlich die größe stören anstatt sie als negativpunkt bei den Ebook zu sehen.

Der preis ist sicher happig ;) Aber schlecht finde ich das konzept nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Crazy Eye

„saind handy da nicht ein bißchen zu klein, mich würde da vermutlich die...“

Optionen

Schau mal was früher Videorecorder gekostet haben, oder DVDs. In ein paar Jahren gibt es die für nen Fuffi hinterher geschmissen.
Aber ich hätte gerne so ein Ding. Schön am Strand liegen...

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Infos-Lanzarote

„Schau mal was früher Videorecorder gekostet haben, oder DVDs. In ein paar...“

Optionen

und die werde ich wohl auch warten, bevor ich mir eins hole :)

Zudem haben Bücher auch ihren scharm, auch wenn ich meist nicht mehr weiß wohin damit und immer froh bin wenn ich sie einen Kumpel mitgeben kann.

bei Antwort benachrichtigen
kds Crazy Eye

„saind handy da nicht ein bißchen zu klein, mich würde da vermutlich die...“

Optionen

@Crazy_Eye

Aufgrund der (kleinen) Grösse des Displays muss ich sicherlich öfter tätig werden, sprich eine Taste drücken um zur nächsten Seite/Zeile zu gelangen, stört mich persönlich aber nicht und die Buchstabengrösse lässt sich bei Mobireader auch einstellen.

Auf einem speziellen E-Book-Reader lässt sich zweifellos komfortabler lesen, aber was ich bei (m)einem Handy überzeugender finde ist, dass ich quasi alles (Tel., Video, Musik, Internet, Mail, SMS, etc., etc.) in einem einzigen Gerät vereint habe und dieses sogar in jede Hemd oder Hostentasche passt.

kds :-)

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye kds

„Wozu sich einen teuren und von der Grösser her unpraktischen E-Book-Reader...“

Optionen

sorry doppelpost ;)

Dann nutzt ich den hier mal als ergänzung, dann steht er nicht so unnütz da^^

Ebook haben zudem ein schonenderes Display als dein Handy, und sie fressen nicht soviel Akku wenn du es nutzt.

bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 Crazy Eye

„sorry doppelpost Dann nutzt ich den hier mal als ergänzung, dann steht er nicht...“

Optionen

also obwohl ich das buch mit echtem papier nicht missen will,ist es doch für mich schon praktisch,weil ich zb beim letzten urlaub die tolkien reihe mitgeschleppt habe und das ist ne menge gewicht,und auch sonst immer bücher zu schleppen ist schon hart,und wenn ich mir die augenweide von sony ansehe denke ich das ich es mir zulegen werde wenn die preise für die ebooks stimmen,allerdings würde mir sagen wir mal auch wenn es nur die hälfte vom preis eines normalbuchs wäre,die ganze sache zu teuer und ich würde dann doch einen schönes eingebundenes buch vorziehen,aber sagen wir mal so ein preis bis 4 max 5 euro für nen ebook wäre verkraftbar.weiss denn jemand wie teuer die werden sollen,habe mich leider noch nicht damit befasst.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Redaktion

„500.000 Gratis-Bücher für Sony Reader“

Optionen

Hallo Leute,
muss auch meinen senf dazugeben ;-)
um nix in der welt möcht ich ein buch vermissen.
computer schön und gut, aber länger lesen ist für mich nicht so toll wie in einem buch. im buch kann ich kritzeln, anmalen was auch immer.
nicht umsonst gibts bücher schon sehr lange!
ich werd mir sicher kein solches ebook kaufen,hmmm obwohl ich mir grad ein linuxmagazin kauft hab, dort is was mit ebook, überlege ich es mir auszudrucken...es ist mir halt lieber
lg aus wien

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 Alekom

„Hallo Leute, muss auch meinen senf dazugeben - um nix in der welt möcht ich ein...“

Optionen

ja das is scho richtig,ich will meine geknickten ewig mitgeschleppten und von leben gezeichneten bücher auch nicht wegdenken.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen
kds zyklop66

„ja das is scho richtig,ich will meine geknickten ewig mitgeschleppten und von...“

Optionen

Genauso wie ich mich damals von den Schallplatten zugunsten der CD verabschiedet habe, würde ich mich ohne Wenn und Aber auch vom bedruckten Buch zugunsten eines funktionellen E-Book-Readers verabschieden.

Lediglich die Bücher, die nicht mehr als E-Book aufgelegt werden, würde ich dann behalten.

Allerdings ist und wäre für mich nach wie vor für unterwegs das Handy als Reader-Ersatz die bessere Lösung.

Damit kann man in nahezu jeder Position und mit nur einer Hand jeden noch so "dicken" Schmöker lesen.

Dass die Preise für E-Books grossartig in den Keller gehen, kann ich mir aus jetziger Sicht nicht vorstellen, zumal man ja letztenendes für das geistige Eigentum bezahlt und so lange es für ein Buch mit Copyright-Schutz naturgemäss keine Konkurrenz gibt..

Der materielle Aufwand einer CD dürfte im Vergleich zu einer LP auch geringer sein, und man sieht ja, wie sich die CD preislich entwickelt hat!

Bezüglich des Markierens von Textstellen etc., also das dürfte ja wohl auf digitaler Basis überhaupt kein Problem darstellen.

:-)

bei Antwort benachrichtigen
dr_rock1 Redaktion

„500.000 Gratis-Bücher für Sony Reader“

Optionen

Lieber Zyklop66, die Preise sind astronomisch, also Mondpreise. Ich kann nur für die Schweiz sprechen, das sind die verfügbaren ebooks die ich angeschaut habe etwa bei 2/3 der Hardcover Buchpreises, also mindestens so teuer wie ein Taschenbuch. Neben dem hohen Anschaffungspreis bei einem Gerät (> € 300), welches nach 1 Jahr eher veraltet ist, bleibt auch die Frage des DRM und was passiert wenn Dein Gerät gestohlen wird. Deine Freundin wird im Urlaub shoppen gehen während Du liest, weil Du alle Bücher auf dem ebook Reader hast, wird auch teuer, ... etc etc etc.... Todgeburt!!

bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 dr_rock1

„Lieber Zyklop66, die Preise sind astronomisch, also Mondpreise. Ich kann nur...“

Optionen

ey das hätte ich jetzt nicht gedacht,aber ich habe gerade mal nachgeschlagen was ein buch in der herstellung kostet,das sind so um die 15 bis 20 cent,wenn ich mir jetzt noch transport und vertrieb ansehe,dürften die gewinnmargen selbst bei einem taschenbuch schon recht gut sein,aso ich habe den autor noch vergessen,also sind wir bei maximum 5€(da hat der autor aber schon nen guten vertrag).also lag ich natürlich absolut naiv in falschen vorstellungen.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen
hannes43 zyklop66

„ey das hätte ich jetzt nicht gedacht,aber ich habe gerade mal nachgeschlagen...“

Optionen

ich finde diese Ebboks schon super...
Nur werde ich diesen Horropreis dafür nicht ausgeben.
Das werde ich für neue Sachen nie tun, die Leute mein Geld in A... stecken.
Weder bei TFT, LCD und früher teure DVD Brenner tat ich das, ich warte bis das auf einen angenehmen Preis fällt. Deswegen habe ich auch noch keinen LCD Fernseher (gibt da mehrere Gründe)
Beim Ebook viele Bücher abspeichern zu können und nicht die ganze Bude voll Bücher stehen haben, ist doch Klasse finde ich.

bei Antwort benachrichtigen
zyklop66 hannes43

„ich finde diese Ebboks schon super... Nur werde ich diesen Horropreis dafür...“

Optionen

ich find es gerade toll die ganze bude wie du es ausdrückst voller bücher zu haben.

Ein gutes Leben,ist die beste Rache!!!
bei Antwort benachrichtigen