Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Geisteskranker Vorfall

17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2

Michael Nickles / 43 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Gier eines 17jährigen Chinesen auf ein Ipad 2 war so groß, dass er dafür eine seiner Nieren verkauft hat, berichtet Global Times. Offensichtlich war es für den Jugendlichen kein Problem, einen Organhändler zu finden, der ihm 22.000 Yuan (rund 2.300 Euro) für die Niere bot.

Das Organ soll dem Ipad-Fanatiker am 28. April in einem Krankenhaus in Chenzhou entnommen worden sein. Das zugesagte Geld hat der mit Nachnamen "Zheng" bekannt gewordene Organverkäufer wohl erhalten, aber wohl einen deutlich höheren Preis gezahlt als gedacht.

Es stellte sich heraus, dass das Krankenhaus in Chenzhou für Organentnahmen gar nicht qualifiziert ist und die Sache scheint wohl nicht ganz rund gelaufen zu sein. Das Krankenhaus selbst will für den Vorfall auch keine Verantwortung übernehmen.

Denn: die Nierenentnahme wurde wohl in einer Abteilung durchgeführt, die von einem Geschäftsmann betrieben wird. Berichten zufolge hat sich Zhengs Gesundheitszustand bereits verschlechtert.

Die Eltern haben die Sache wohl erst mitgekriegt, als der Jugendliche zuhause mit einem Ipad2 und einem Iphone auftauchte und sie die Operationsnarbe entdeckten. Inzwischen hat die Mutter wohl Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Organhändler ist nicht mehr erreichbar - sein Handy ist tot.

Michael Nickles meint: Diesmal ist in China also kein Sack Reis umgefallen, sondern es hat einen vermutlichten Vollidioten erwischt. Zumindest sollte jedem der bis eins zählen kann klar sein, dass eine Niere mehr wert ist als 2.300 Euro, praktisch unbezahlbar.

Die Berichte über den Vorfall geben die Details unterschiedlich wieder. Manche sagen, Zheng wäre von dem Organhändler angesprochen worden. Andere meinen, er hätte sich selbst auf eine Kleinanzeige des Händlers gemeldet.

Was bleibt ist die Frage, wie ein Mensch so blöd sein kann. Dass man für gewisse Dinge in gewissen Situationen bereit ist, alles zu zahlen, mag ja sein. Aber für einen Tablet-PC und ein Handy? Wäre Zheng komplett geisteskrank, dann hätte er sich vermutlich gar nicht für dieses technische Spielzeugs interessiert, würde in einer Klapse sitzen oder hätte es gar nicht geschafft zur Klinik zu reisen.

Es muss also wohl eine Portion Resthirn vorhanden gewesen sein. Aber die hat wohl nicht gereicht. Zugegeben, ich drücke es hier brutal aus. Vielleicht mag es ja (wenn auch noch so verrückte) noch unbekannte Hintergründe geben, die alles in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Sollte Zheng allerdings ein generell "normal denkender" Mensch sein, dann macht mir das große Angst.

bei Antwort benachrichtigen
Oliver55 Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

Moin,
das Erschreckende an dieser ganzen Geschichte(wenn sie denn wirklich wahr ist)ist, dass diese Apple-Manie schon solche Ausmaße angenommen hat, dass Menschen für ein Produkt von Apple ihr Leben riskieren. Auch wenn dieser 17 Jährige ein "Vollpfosten" ist, ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen extra einen teuren Handvertrag wählen um in den Genuss eines iPhones zu kommen, oder einen Kredit aufnehmen um ein Apple-Computer zu kaufen, den sie woanders mit der gleichen Leistung für die Hälfte des Geldes bekommen. Mir persönlich wird dieser Apple-Wahn immer unheimlicher.

Gruss Olli

bei Antwort benachrichtigen
soppiy Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

Was soll man da noch sagen, ist ein angebissner Apfel draufgepappt scheinen so manche völlig auszuticken.
Steven Jobs kann's nur recht sein. noch ein wenig mehr Kohle für's Konto.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

Auch der letzte wird irgenwann kapieren das das Ding auch nur ein Tablet-PC ist und nicht wirklich lebenswichtig, das hoffe ich jedenfalls. Ist schon sehr verwunderlich (bedenklich) das bei Apple Produkten bei manchen Menschen in Hirn völliger Stromausfall ist nur um den Besitz eines solchen Gerätes wegen. Das hat ja schon fast Sektencharakter diese Apfelkult un Jobs als Oberguru.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
bechri Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

wenn in ein paar Jahren das Tablet veraltet und reif für den Schrott ist, denkt er vielleicht darüber nach... Oder auch nicht.

LG
Chris

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht bechri

„wenn in ein paar Jahren das Tablet veraltet und reif für den Schrott ist, denkt...“

Optionen

Kein Problem. Man hat ja zwei Nieren.

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Karlheinz5 Lukas9Gelöscht

„Kein Problem. Man hat ja zwei Nieren.“

Optionen

Jo schön blöd, er hätte gleich 2 Ipads abkassierehn können.

Denk ich an Gömnitz in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.
bei Antwort benachrichtigen
copland Karlheinz5

„Jo schön blöd, er hätte gleich 2 Ipads abkassierehn können.“

Optionen

Soweit ist es schon gekommen mit der Konsumverblödung.
Und wenn einer der skrupellosen Geschäftsleute zu diesen Jungen gehen würden und ihm ein zweites für die andere Niere anbieten, verkauft der arme Junge die auch noch.

bei Antwort benachrichtigen
komma8komma1 Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen
Sollte Zheng allerdings ein generell "normal denkender" Mensch sein, dann macht mir das große Angst.
...ich würde sagen einfach ein Normal denkender Chinese, denn so sind Sie Drauf und nicht anders.

Es spielt hier übrigens keine Rolle ob er sich ein ipad oder andere Apple Geräte gekauft hat. Der Ausdruck wenn jemand Geld braucht "...Soller er bei McDonalds Halbtags arbeiten, oder eben seine Niere Verkaufen." ist hier gang und gäbe. Chinesen sind halt Geschäftsleute und versilbern alles was nur geht. Gesunder Menschenverstand ist dabei eher mal Zweitrangig. Ich pflege immer zu sagen: Darwin würde sich im Grabe herumdrehen, da all seine Erkenntnisse hier widerlegt sind.
Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba komma8komma1

„ ...ich würde sagen einfach ein Normal denkender Chinese, denn so sind Sie...“

Optionen

Mir tut hauptsächlich die Familie leid. Wie muss sowas Eltern schmerzen ? Von Begreifen dürfte ja wohl keine Rede sein. Auch ihre Zukunft dürfte schlimm aussehen, denn wenns jetzt schon Komplikationen gibt.... Man kann noch nichtmal auf den kleinen Schwachkopf draufhauen vor lauter ohnmächtiger Wut !

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
Gevatter Schnitter Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

ich kann mir allerdings vorstellen, dass sich an fast jeder deutschen Grundschule heute auch mindestens ein Schüler finden ließe, der auch ne Niere für ne Apple-Grundausstattung springen ließe.
Das würde ich aber nicht nur unbedingt auf die Dummheit der Schüler zurückführen, sondern auf den Konsumdruck bzw. Terror und Werbedauerberieselung, denen wir heutzutage ausgesetzt sind.

Der Fehler liegt im System (alle Macht dem Geld) - darüber lohnt es sich vielleicht mal nachzudenken. Lange geht das nicht mehr gut, der große Knall wird früher oder später erfolgen, da bin ich mir sicher!

Stichworte: Neue Weltordnung, Festung Europa, zunehmendes Sozialgefälle, 9/11, Peekoil 2020, Massentierhaltung, Regenwaldabholzung, Wasserknappheit, Börsencrash, rasant zunehmende Weltbevölkerung, Genfood, jeder 10 Chinese und Inder ein Auto, Ignoranz trotz Supergau in Japan, usw. und so fort - wer hat darauf die richtigen Antworten? Und wenn sie jemand hätte, wer würde danach handeln?.
Ich wünsche eine strahlende Zukunft!
Gevatter Schnitter

Sei zuerst einmal gewillt, so viele Fehler zu machen, wie nötig sind, damit du lernen und wachsen kannst.
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Gevatter Schnitter

„Langsam werden mir die Chinis unheimlich......“

Optionen
jeder 10 Chinese und Inder ein Auto,

Zumindest beim Chinesen sollte das eigentlich kein größeres Problem darstellen.
China hat dadurch, das man dort für einen Hungerlohn arbeiten lässt, riesige Mengen an Devisen angesammelt.
Damit ließe sich in großem Stil eine Infrastruktur zur Erzeugung von Solarstrom errichten.
Dann könnte man subventionierte Elektroautos verkaufen.
Ich gehe davon aus, das man auch in China normalerweise eher Kurzstrecken mit dem Auto fährt.
Also würde das passen.
Und wenn diese Elektroautos auch noch was taugen, dann könnte China bei Elektroautos die Rolle übernehmen, die einst Japan bei herkömmlichen Autos hatte.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
komma8komma1 Ventox

„ Zumindest beim Chinesen sollte das eigentlich kein größeres Problem...“

Optionen

Ich kann jetzt nur für Shenzhen sprechen. Wir hatten bei 12 Mio. Einwohnern Anfang des Jahres 1.7 mio Autos. Wobei man erwähnen muss dass sehr viele Reiche Chinesen 2-3 Autos besitzen.
Elektroautos werden im Testbetrieb gefördert. Derzeit gibt es etwa 400 Stk.. in Shenzhen welche in Privatbesitz sind. Von Werbekampagnen her macht BYD derzeit ordentlich Dampf mit Elektroautos. Auch wurde ein Teil der Taxiflotte auf Elektroautos umgestellt.
Vom Verkehrsverhalten an sich sind bei den meisten Otto Normal Chinesen eher öffentlicher Nahverkehr wie Busse und Metro angesagt sowie wenn man es bequemer haben will das gute alte Taxi. All die öffentlichen Verkehrsmittel sind recht Günstig und das Metronetz wird derzeit ausgebaut wie blöd, so dass man bald auch den Entlegensten Winkel von Shenzhen mit der Metro erreichen kann. Ich glaube Höchstpreis für die Metro wird 11 RMB (ca. 1.18 euronen) sein.
Grundsätzlich ist man hier schon bemüht auf saubere Energien zu setzen, in dem Taxi, bus und Metro Preise sich in Grenzen halten. Auch gibt es hier solche Scherze wie Straßenbeleuchtung welche sich Tagsüber mit Solarzellen und kleinen Windrädern angebracht auf dem Mast aufladen.

Ok, das hatte jetzt alles nichts mit verkauften Nieren zu tun... aber mein Vorposter hat mich zu diesen Ausführungen inspiriert.

Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Ventox

„ Zumindest beim Chinesen sollte das eigentlich kein größeres Problem...“

Optionen
Und wenn diese Elektroautos auch noch was taugen, dann könnte China bei Elektroautos die Rolle übernehmen, die einst Japan bei herkömmlichen Autos hatte.


Die Realität sieht in China leider vollkommen anders aus:

- Riesige Kohlekraftwerke zur Stromerzeugung, die Wärme wird NICHT genutzt.

- Große Kernkraftwerke (nach welchen Sicherheitsstandards?). Natürlich wird auch hier die Wärme NICHT genutzt.

- Riesige Täler werden geflutet zwecks Stromgewinnung mit Wasserkraft.

Alles ökologisch nicht gerade der Renner. Und damit ist auch klar, daß Elektroautos in China nicht gerade ein ökologisches Nullsummenspiel sind.

Mittlerweile hat china in Sachen Treibhausgase sogar die USA von platz 1 vertrieben. Und zwar ohne daß die USA ihre Werte nennenswert verbessert haben.

Übrigens stammen diese Infos aus dem Euvonic-Magazin, einer kostenkosen Zeitung des selben Großkonzernes.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
komma8komma1 Systemcrasher

„ Die Realität sieht in China leider vollkommen anders aus: - Riesige...“

Optionen

Ja das stimmt, China hat sich in Sachen Energiegewinnung nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Meist wurde aufgrund von schnellem Ausbau der Bequemlichkeit halber auf Dreckschleudern gesetzt.
Die Grundsätzlich Tendenz sieht allerdings anders aus. Nach und nach sind erneuerbare Energien immer mehr im Kommen und werden auch gefördert.
Auch sind derzeit sämtliche im Bau befindlichen und geplanten Atomkraftwerke auf Eis gelegt. Von Offizieller Seite her wird zwar nicht von einem Ausbaustopp gesprochen, man geht aber davon aus, dass in Sachen Atomkraft nicht mehr erweitert wird.

Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Gevatter Schnitter

„Langsam werden mir die Chinis unheimlich......“

Optionen
Das würde ich aber nicht nur unbedingt auf die Dummheit der Schüler zurückführen, sondern auf den Konsumdruck bzw. Terror und Werbedauerberieselung, denen wir heutzutage ausgesetzt sind.

Sehe ich auch so. In China ist das nämlich für den größten Teil der Bevölkerung eine Riesengroße Summe Geld, das der für die Niere erhalten hat.

Dazu kommt: Je ärmer, desto wichtiger sind derartige Statussymbole, da man damit seine soziale Stellung scheinbar signifikant verbessern kann.

In armen Ländern sind Organe noch deutlich billiger zu haben, was einer der Hauptgründe ist, weshalb ich gegen Organverpflanzungen bin.

Und ähnlich ist das auch hier in Deutschland - abgesehen davon, daß es hier rechtlich gar nicht möglich wäre, einem Minderjährigen die Niere abzuknöpfen. Aber wenn selbst am Existenzminimum lebende Familien gezwungen sind, ihren Kindern teure Markenkleidung zu kaufen, damit sie nicht von ihren Mitschülern gemoppt werden, ist dieser Schritt auch hierzulande nicht mehr allzu weit.


Und da die Firmen derartige marken"treue" sogar fördern und unterstützen, sollten sie auch zur Mitverantwortung für die Folgen herangezogen werden (Verursacherprinzip).

Aber das wird hier noch in 100 Jahren politisch undurchführbar sein.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Systemcrasher

„ Sehe ich auch so. In China ist das nämlich für den größten Teil der...“

Optionen

Mir gibt es ein gutes Gefühl zu wissen, das mein eventuell vorzeitiger Tod einem anderen Menschen ermöglicht, ein lebenswerteres Leben zu führen.
Deshalb bin ich für Organspende und habe selbstverständlich immer den entsprechenden Ausweis bei mir.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
reader Systemcrasher

„ Sehe ich auch so. In China ist das nämlich für den größten Teil der...“

Optionen

oder man kauft viel billigerekapfsportstunden und sportvereinsmitgliedschaft - das ganze wird eh meist von jugendzentren subventioniert (insbesondere in china). man weicht dem mobbing nciht durch mitmachen aus, man weicht die mobber ein. durch zerstören der körperzellwände. merhfaches.

bei Antwort benachrichtigen
Gevatter Schnitter Systemcrasher

„ Sehe ich auch so. In China ist das nämlich für den größten Teil der...“

Optionen

So sieht es aus. Der 14 jährige Sohn eines Freundes wollte unbedingt ein teures Smartphone haben, nicht weil er es brauchte oder gut fand, sondern weil fast alle in seiner Klasse so ein Teil haben.
!Aber das wird hier noch in 100 Jahren politisch undurchführbar sein
Ja, weil es dann höchstwahrscheinlich keine Menschen geschweige denn Politik mehr geben wird - wenn nicht bald ein Umdenken stattfindet!
gevatterS

PS. Noch so ein Beispiel: Man hat Fußball-WM 2022 nach Katar vergeben. Fußball im Sommer in der Wüste bei 50°! Aber Katar hat ja versprochen, dass sie extra voll klimatisierte Stadien dafür hochziehen werden. Wie krank ist das denn?

Sei zuerst einmal gewillt, so viele Fehler zu machen, wie nötig sind, damit du lernen und wachsen kannst.
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

war jemand ohne apfelstempel auf der stirn jemals anderer meinung von applerasten?
das war nur eine frage der zeit.

bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

ein ipad ist ja (im gegensatz zu einer niere) ja auch wirklich überlebensnotwendig

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher herr vorragend

„ein ipad ist ja im gegensatz zu einer niere ja auch wirklich überlebensnotwendig“

Optionen
ein ipad ist ja (im gegensatz zu einer niere) ja auch wirklich überlebensnotwendig

Statt das zu kommentieren, verweise ich eben auf eine neu geöffnete Diskussion:

http://www.nickles.de/forum/mp3-player-ipod/2011/apple-mag-keinen-eipott-538810251.html
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

Die Organhändler gibt es seit Jahrzehnten und es gibt einen Transplantationstourismus:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,642175,00.html
Die Spender erhalten teils scheußlich niedrige Summen, von 800 US Dollar wurde im TV schon berichtet.
Das Thema ist viel ernster, als du es hier darstellst und hat mit Blödheit nichts zu tun, sondern meist mit bitterster Armut auf der einen Seite und verzweifelter Suche nach einem Spender auf der anderen und zwischen diesen beiden steht der skrupellose Arzt, skrupellose Geschäftemacher und die Mafia.
Es gibt sogar Gerüchte, dass es Morde für Organe gibt, denn es gibt Länder, da werden Leute nicht vermisst, wenn sie von der Straße verschwinden.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles The Wasp

„Die Organhändler gibt es seit Jahrzehnten und es gibt einen...“

Optionen
Das Thema ist viel ernster, als du es hier darstellst und hat mit Blödheit nichts zu tun, sondern meist mit bitterster Armut

Natürlich ist Organhandel kein Spaß. Eine Niere freiwillig für ein Ipad herzugeben ist allerdings Blödheit - da lasse ich auch das Argument Armut nicht gelten.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„ Natürlich ist Organhandel kein Spaß. Eine Niere freiwillig für ein Ipad...“

Optionen

Ob der das gezielt für ein iPad gemacht hat und ob und wenn ja, wie es dazu genau kam, weißt du doch überhaupt nicht, oder hast du die Geschichte selbst recherchiert?

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles The Wasp

„Ob der das gezielt für ein iPad gemacht hat und ob und wenn ja, wie es dazu...“

Optionen
hast du die Geschichte selbst recherchiert

Nein, ich war deswegen nicht selbst in China. Link zur Quelle siehe oben in der News.
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

so lange hier keine kriminelle Handlung im Spiel ist, also dieser Zheng dies völlig freiwillig und bewußt eingegangen ist, kann der meinetwegen machen was er will, also im Prinzip doch nur ein umgefallener Sack Reis

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Ralf103

„so lange hier keine kriminelle Handlung im Spiel ist, also dieser Zheng dies...“

Optionen
bewußt
 Meinst Du der wurde hinreichend mögliche Risiken aufgeklärt?
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Borlander

„ Meinst Du der wurde hinreichend mögliche Risiken aufgeklärt?“

Optionen

Der war doch so verrückt nach dem Applekram, dem hätte man erzählen können im Himmel ist Jahrmarkt und er hätte es geschluckt. Ein armer Appleverblendeter der nur noch " das will ich haben" im Kopf hatte mehr nichts. Ist schon schlimm welche Blüten die Konsumgier hervorbringt, aber Jobs wird es freuen die Marktstrategie ist aufgegangen.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Ventox soppiy

„Der war doch so verrückt nach dem Applekram, dem hätte man erzählen können...“

Optionen
Ist schon schlimm welche Blüten die Konsumgier hervorbringt, aber Jobs wird es freuen die Marktstrategie ist aufgegangen.

Das kann ich mir nicht vorstellen.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

Jeder Jeck ist anders. Gibt ja auch Leute, die bohren sich ohne Not Löcher in Körperteile, wo das gütige Mütterchen Natur ausdrücklich keine Löcher vorgesehen hat.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Joerg69

„Jeder Jeck ist anders. Gibt ja auch Leute, die bohren sich ohne Not Löcher in...“

Optionen

Das ist aber was anderes, als sich bewußt verstümmeln zu lassen für elektronische Staussymbole.
Sowas ist nur noch krank und nichts anderes.
Ja ja so sind sie die Apple-Jünger.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 soppiy

„Das ist aber was anderes, als sich bewußt verstümmeln zu lassen für...“

Optionen

Zum Thema (Selbst-) Verstümmelung:

Wie würdest Du es nennen, wenn sich jemand Ringe durch die Klöten ziehen läßt, und dafür noch nicht mal nen faulen Appel als Gegenleistung bekommt?

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Joerg69

„Zum Thema Selbst- Verstümmelung: Wie würdest Du es nennen, wenn sich jemand...“

Optionen

Du meinst zwar nicht mich, aber mir fällt da nur ein Begriff ein:
Pervers.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Joerg69

„Zum Thema Selbst- Verstümmelung: Wie würdest Du es nennen, wenn sich jemand...“

Optionen

Vielleicht sind die Ringe ja genug, so das keine Gegeleistung nötig ist. Weiss ich wie solche Leute ticken, nein will aber auch nicht.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 soppiy

„Das ist aber was anderes, als sich bewußt verstümmeln zu lassen für...“

Optionen
Ja ja so sind sie die Apple-Jünger.

Die Jünger anderer weltanschaulicher Produkte in früheren Dekaden haben ihre Utensilien in diversen Schützengräben dargeboten.
Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Joerg69

„ Die Jünger anderer weltanschaulicher Produkte in früheren Dekaden haben ihre...“

Optionen

Mag ja stimmen aber sowas für ein Stück Elektronik, das schneller veraltert als die Wunden heilen können ist schon dermassen krank, das hat schon was Sektenhaftes. Fast unheimlich was Konsumgier und Markenwahn aus Menschen machen kann.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 soppiy

„Mag ja stimmen aber sowas für ein Stück Elektronik, das schneller veraltert...“

Optionen
ein Stück Elektronik,

Nein, ganz so billig isses nich. Die wollen sich mit dem Gimmick eine gehörige Portion Image einkaufen, oder soll ich sagen, den ultimativen Dosenöffner?
Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Joerg69

„ Nein, ganz so billig isses nich. Die wollen sich mit dem Gimmick eine gehörige...“

Optionen

Was nutzt das Image wenn die Gesundheit zu Teufel ist? Der Typ scheint nicht weiter zu denken, bis zu seinem iBrett vor dem Kopf.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„17jähriger Chinese verkaufte Niere für Ipad2“

Optionen

HartzIV Empfänger sollten auch ihre Organe verkaufen dürfen, um einen PC zu erlangen, sry :)

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
soppiy torsten40

„HartzIV Empfänger sollten auch ihre Organe verkaufen dürfen, um einen PC zu...“

Optionen

Ziemlich zynisch drauf heute was?????

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 soppiy

„Ziemlich zynisch drauf heute was????? “

Optionen

Was ist das, dieses zynisch?

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 torsten40

„HartzIV Empfänger sollten auch ihre Organe verkaufen dürfen, um einen PC zu...“

Optionen

Hör uff, die bringst die Hartz-IV-Bürokratie noch auf Ideen, von wegen Redundanz und so.

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Joerg69

„Hör uff, die bringst die Hartz-IV-Bürokratie noch auf Ideen, von wegen...“

Optionen

Naja, man kann auch mit einer Niere leben, is nur blöd wenn man die Gesunde verkauft :(

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen