Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Verrückte und praktische App

175 Vögel für 10 Euro

Michael Nickles / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Täglich kommen für Smartphones neue verrückte Apps raus. Inzwischen gibt es unzählig viele davon, aber an Erfindungsreichtum mangelt es den Entwicklern noch längst nicht. Eine recht kirre - allerdings praktische - App ist der "Vogelstimmen-Trainer" fürs Iphone, der jetzt in der neuen Version 2.0 erschienen ist.

Er hilft Naturfreunden rauszukriegen, welcher Vogel am zwitschern ist. Nicht weniger als 175 heimische Vogelarten von der Alpenbraunelle bis hin zum Zwergtaucher mit über 1.000 Lautäußerungen wurden in die rund 80 MByte große Iphone-Anwendung gepackt. Die Vogelbestimmung funktioniert recht einfach.

Wer unterwegs einen Vogel hört oder sieht, ruft den Vogelstimmen-Trainer auf und gibt an, in welchem Vogel-Lebensraum er sich gerade befindet - beispielsweise Garten, Wald, Gebirge oder Meer.

Die App präsentiert dann eine Auswahl von Vogelarten, die in diesem Lebensraum Zuhause sind. Passend zu jedem Vogel stehen gleich mehrere Klangproben mit Gesang und Ruf bereit - sowie eine extra lange Vogelstimmen-Tonaufnahme. Natürlich gibt es für jeden auch Fotos und aus ausführliches Datenblatt. Ist grad kein Vogel in der Nähe, kann beim "Vogelstimmen-Trainer" auch ein Quiz gespielt werden, das Vogelkenntnisse prüft.

Eine Besonderheit der App ist noch die Schnittstelle zu www.naturgucker.de. Dort können Naturfreunde ihre Vogelsichtungen online verwalten. Der Vogelstimmen-Trainer greift auf die Datenbank mit den Sichtungserfassungen zurück und zeigt so die Verbreitung der einzelnen Vogelarten an.

Natürlich kann jeder seine eigenen Sichtungen aus der App heraus bei naturgucker.de melden und so dabei helfen, die Datenbank weiter auszubauen. Infos zum Vogelstimmen-Trainer sowie Links zur App gibt es hier: www.naturelexicon.de .

Eine enorm große Zielgruppe spricht diese Anwendung vermutlich nicht an, womit sich auch der recht hohe Preis von 10 Euro erklärt. Immerhin gibt es auch eine kostenlose Light-Version, die allerdings nur 8 Vogelarten und 42 Lautäußerungen umfasst.

Michael Nickles meint: Eigentlich werfe ich solche Pressemitteilungen in die Tonne. Diese "Vogel-Identifierungs-Anwendung" interessiert mich allerdings durchaus. Hier im Garten hören wir Nachts sehr "komische Laute" und konnten bis jetzt ums Verrecken nicht rauskriegen, von welchem Vogel die stammen.

Ich würde gerne ausprobieren, ob der Vogelstimmen-Trainer da hilft und mit ein kostenloses "Presseexemplar" bestellen. Ich hab allerdings kein Iphone.

Wenn Olaf19 das nächste Mal hier ist und sein mobiles "Tonbandgerät" dabei hat, werd ich ihn bitten, die Laute mal aufzunehmen und dann hier ein Sample zum Anhören reinstellen - vielleicht kennt ja jemand den Vogel.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Aber ernstahft jetzt. Du wirst doch irgentein mp3 Dinsbums oder Kamera haben die im stande ist ein Geräusch
aufzunehmen. Bist du sicher das es ein Vogel und kein nachtaktives junges Päärchen in der Nachbarschaft ist.
Gruß Andy

Fleisch macht stark, Fisch macht jung, Scharf macht dich schlank aber Zucker macht dumm. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
Yan_B Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Bei den merkwürdigen Geräuschen könnte es sich um eine Nachtigall handeln. Hatten wir auch maal, und die können sich wirklich sehr merkwürdig anhören.

Meines Wissens beherrschen Nachtigallen über 150 verschiedene(!) Gesänge, es ist also schwer, sie anhand von ein paar Tönen zu erkennen.

mfG,
Yan

bei Antwort benachrichtigen
@ndy Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen
Bei den merkwürdigen Geräuschen könnte es sich um eine Nachtigall handeln. Hatten wir auch maal, und die können sich wirklich sehr merkwürdig anhören.

Meines Wissens beherrschen Nachtigallen über 150 verschiedene(!) Gesänge, es ist also schwer, sie anhand von ein paar Tönen zu erkennen.


.. da kann ich nur sagen: "Nachtigall, ick hör dir trapsen" es ist sicher OK Vögel zu belauschen, auch wenn sie vielleicht gerade menscheln, wobei das wär nicht ganz ok - oder hab ich da was verwechselt ?
Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Ich meine, in der aktuellen FHM Mai 2010 hätten die einen Leserbrief abgedruckt, in welchem eine Firma dieses (oder ein ähnliches) Programm für den iPod anbietet.

Ah, habs gefunden:
Amsel, Nachtigall oder Blaumeise? Jeder kann jetzt Vogelstimmen innerhalb weniger Minuten erkennen. Und zwar überall und jederzeit. Als technische Innovation gibt es nun erstmals 175 heimische Vögelarten mit 979 Lautäußerungen für das iPhone und den iPod Touch.

Von: Roland Fiala, Musikverlag Edition Ampel, per e-Mail.

Typisch schroffe Antwort der FHM:
Wie genau habt ihr eurem Geldgeber das Geschäftsmodell erklärt?

:D :D

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Man Michael, du sollst mal hier hier in meine Stadt kommen. Da kriegste nicht nur Voeglein zu hoeren bekommen. Sondern du kannst auch die Voegel voegeln hoeren. Ich habe es echt noch nicht geschnallt wie Birds Menschen Geschreie nachahmen koennen.

LOL
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Olaf hat ein mobiles Tonbandgerät?
Ich glaube ich würde sein gesamtes Equipment gerne mal begutachten.
Fotos !!!

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke Michael Nickles

„175 Vögel für 10 Euro“

Optionen

Beim Online-Vogelführer vom NABU kann man 225 Vögel bestimmen, zu jedem Vogel gibts noch Extrainfos, wo auch der Gesang angehört werden kann.
http://www.nabu.de/naturerleben/onlinevogelfuehrer/index.html
Vielleicht findest du da ja deine "komischen Vogel" auch ohne IPhone :-)

Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles schnaffke

„Beim Online-Vogelführer vom NABU kann man 225 Vögel bestimmen, zu jedem Vogel...“

Optionen

Hi schnafke,

thx für den Tipp. Das Analysieren wird allerdings schwer, weil wir diese "Vögel" fast nur im Dunkeln hören und noch nicht gesehen haben. Und auf nabu.de gibt es ja verdammt viele Vögel.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen