Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.242 Themen, 123.347 Beiträge

Wie funktioniert des speicheraufrüsten beim AsusP55T2P4 mit >

Sven / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

hallo,
ich hab ein AsusP55T2P4 rev 3.10, mit 512kb l2-cache onboard.
nun gibt es da einen lustigen jumper jp4 mit dem ich angeblich bis zu
512MB hauptspeicher cachen kann. wenn ich jetzt laut handbuch ein tag-ram upgrade mache,
das heisst einen entspechenden tag-baustein in den sockel stecke und den jp4
auf 512MB stelle(ich habe 128MB edo-ram hauptspeicher) ist die folge das der rechner
gar nicht hochfährt. entferne ich den tag baustein läuft er einwanfrei!
so meine fragen sind:
1) wie erkenne ich wieviel speicher gecached wird?
2) warum fährt der rechner bei eingebauten tag baustein, bei 512MB
cache nicht hoch?
3) wie ist die richtige kombination tag-baustein jumper?
4) muss ich irgendwelche einstellungen im bios vornehmen?
vielen dank für eine/oder mehere antworten
sven (Sven )

Antwort:
Mit dem Prg ctcm16n von der c't kann man ueberpruefen wieviel vom
EINGESTECKTEN Speicher gecacht wird.
Es liegt (irgendwo) auf www.heise.de.
(Norman)

Antwort:
Es gibt verschiedene Varianten des Asus P55t2p4, ich gehe davon aus daß Du ein Board mit 512 KByte aufgelötetem Level 2 Cache hast.
Hier kannst Du bis zu 64 MByte reinstecken. Wenn Du mehr willst, ohne einen Bremseffekt zu erleben, dann mußt Du auf das Board erst noch den TAG-RAM-IC stecken (ca 12 Mark) - die TAG-RAM-Sache (welchen Typ Du brauchst) ist im Asus-Manual beschrieben.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Norman Sven „Wie funktioniert des speicheraufrüsten beim AsusP55T2P4 mit >“
Optionen

Mit dem Prg ctcm16n von der c't kann man ueberpruefen wieviel vom
EINGESTECKTEN Speicher gecacht wird.
Es liegt (irgendwo) auf www.heise.de.
(Norman)

bei Antwort benachrichtigen