Allgemeines 21.843 Themen, 145.444 Beiträge

!!! ---------- Netzwerk-Gott gesucht ----------- !!!

Seppel / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

hallo netzwerk-freaks!
ich habe ein riesenproblem:
ich versuche seit tagen meine beiden win98-rechner mit 100 mbit zu vernetzen.
habe mir 2 billigkarten von sis geholt (à 25 DM) 10m kabel (crossover bzw. twisted paire).
treiber installiert, nur tcp/ip (192.168.1.x), datei und druckerfreigabe, kabel richitg reingesteckt, kabel durchgetestet kontakt zwischen kabel und karten getestet, nochmal alle software-optionen getestet, wirklich: alles midestens zehn mal gemacht.
von autoconfig auf 10 mbit, 10 mbit vollduplex, 100 mbit, 100mbit vollduplex, autoconfig...
family logon, windows anmeldung, netzwerk-client, ...
habe auch nur ipx, dann nur tcp, dann beides, dynamisch, statisch
ping, netstat, winipcfg, netmeeting, computer suchen, winpopup
arbeitsgruppe gleich, vreschieden...
versucht die andere 10mbit-karte die neben der 100 mbit karte läuft, auszubauen, einbauen
dann versucht von beiden 100mbit auf die 10 mbit (mit twisted pair, also kein bnc), mit endstück auf der 10mbit karte und ohne...
standardtreiber installiert, neue treiber installiert
die 10mbit deaktiviert
alle ressourcen nachgeguckt...
win98 neu drauf, formatiert
ganze netzwerkumgebung zich mal raus, wieder rein --> das gleiche

BITTE, weiß einer wodran es liegen kann? jeder rechner sieht sich selber in der umgebung.
ist es wirklich nur noch möglich dass beide (müssen ja beide sein, sonst würde die verbindung mit der 10mbit karte ja gehen) karten kaputt sinD?
oder hab ich doch noch was vergessen?
danke danke
Seppel
p.s.
ich weiß, dass man aus verzweiflung vielleicht blödsinn redet, aber es ist das einzige was mir noch einfällt: kann es daran liegen dass beide windows-versionen den gleichen reg-code benutzen??? (Seppel)

Antwort:
Gott hast Du mit mir mir nicht getroffen, doch manchmal hilft schon ein kleiner Gedankenaustausch:
für 100mbit brauchst Du, soviel mir bekannt ist einen Router/Hub.
2. IP-Adresse: z.B. am ersten PC 192.168.0.1, am zweiten 192.168.0.2
Leider weiss ich sonst auch nicht mehr..
(Anonymer Poster)

Antwort:
Wenn Du nur mit TCP/IP als Protokoll arbeitest, dann müssen die Rechner: 1. Rechner 192.168.100.1 (z.B.) Subnetmask 255.255.255.0
2. Rechner 192.168.100.2 255.255.255.0
d.h. die IP Adressen müssen sich in der letzten Zahl unterscheiden, die Subnetmask muß gleich sein, sonst können die Rechner sich nicht sehen. Noch was, die die Aktualisierung in der Netzwerkumgebung kan bis zu 15 Minuten dauern, deshalb nach den Namen des anderen Rechners suchen.
Die IP-Adresse autom. beziehen kann nur funktionieren, wenn Du noch einen NT Server im Netz hast der den entsprechenden DHCP-Dienst laufen hat.
Gruß Ufo
(ufo)

Antwort:
Bin auch nicht Gott, aber ich weiß, daß man KEINEN Router/Hub/Switch für 2 PC braucht, wenn du sonst nichts angeschlossen hast.
Heli
kann eigentlich nur an den Adressen liegen.
Die letzten 3 Zahlen kannst du dir selbst aussuchen, nur sie sollen NICHT gleich sein, aber das haben dir ja schon die anderen geschrieben.
(Hick)

Antwort:
Also alles der Reihe nach:
-IP-Adresse ist wirklich VOLLKOMMEN Banane. Es ist TOTAL egal, ob du in einem privaten Netz 192.168.100.1, 10.0.0.7 oder 47.11.8.15 eingetragen hast. Lediglich wenn die IP-Adresse eine reale Internet-Adresse darstellen soll/du Routingprobleme hast, solltest du dich an die sogenannten privaten IP-Bereiche halten. Allerdings muß für das Routing für alle Rechner innerhalb eines Segmentes die selbe Netzwerkmaske eingetragen sein, die Subnetmask kannst du dir aber auch hier (fast) frei auswählen, nur auf 0 sollte(!) sie enden(Du kannst aber zB auch ein 10 oder 10.000 Knoten Netz bauen). Jeden der dir etwas anderes zu IP-Adressen erzählt, solltest du nicht ernst nehmen.
-TP bzw. Crossover? Bis du sicher, daß du ein spezielles Crossover-Kabel gekauft hast und nicht ein normales TP-Kabel (Ist 'nem Kumpel schon versehentlich passiert, besser nochmal nachgucken als ärgern)? In letzterem Falle bräuchtest du einen Hub (Welcher Schwachkopf faselt hier von "Routern"? Der Kandidat will doch nur zwei Rechner und nicht zwei

bei Antwort benachrichtigen