Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.249 Themen, 123.445 Beiträge

NMC-5VMX-ein Absturz jagt den nächsten,brauche ein wenig Hilfe

marek / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

DER PC ist gebastelt
atx-250 Watt
Voodoo3 2000 AGP
64MB
alte 1,2GB Festplatte
NMC 5vmx
350Mhz AMD-K62
Nach dem zusammensetzen lief alles wunderbar alles erkannt und instaliert.
Nur stürtzt die kiste nicht ab sondern friert ein sehr unregelmäsig ,sogar schon kurz nach dem hochfaren
Danach läuft nichts mehr Stecker ziehn und Neustart.
Einige male nach dem Neustart zeigt er mir die Meldung
Memory test failed
Um hier Fehler auszuschliesen die Grafikkarte hatte ich schon erneuert.
Super gekühlt ist auch alles Board CPU u.s.w.
Ach so defragmentieren dauert ungewöhnlich lange so 3h.
Vielen dank für eure Mühe. (Marek)

Antwort:
Probleme können enstehen durch:
1. Speicher defekt oder kein echter PC100
wenn Du zwei Bausteine hast, tausche sie mal gegneinander aus.
oder lasse abwechselnd nur einen drin um den defekten zu
lokalisieren.
2. Win98 oder Win95
bei Win95 brauchst du das Amd Update
Ps ich hatte Bis jetzt noch keine solchen Probleme
außer beim installieren von Fritz-Card-PCI Vers. 3.07 Treiber
Doch mein Daddy hat auch ein VP3-Board und der musste die CPU auf 333MHz runtertackten damit sie stabil läüft bei 10ns SDRAM
Also:
Meine Komponenten sind
NMC 5VMX
Maxi Gamer Xendor 32 TNT2 Ultra
SCSI FirePort 40 Controler
Fritz Card Pci ISDN
Soundblaster 128 Pci
(Olaf)

Antwort:
Hier noch eine mögliche Fehlerquelle:
Ich zitiere aus Gigabyte Homepage
Leider gibt es Probleme mit den neuen Voodoo 3000 Grafikkarten. Aufgrund des hohen Strombedarfs der neuesten Voodoo-Grafikkarte ist diese auf Gigabyte-Mainboards mit BX-Chipsatz für Pentium II/III und Celeron-CPUs nicht lauffähig. Die Fehlfunktion der Voodoo-3000 Karte auf BX-Boards ist leider hardwarebedingt und läßt sich nicht umgehen oder beheben. Neue Revisionen unserer Mainboards, die mit einer Voodoo 3000 betrieben werden können, werden demnächst auf den Markt kommen.
Die neueste Revision des BX-2000 Boards, Rev. 1.1 (fragen Sie Ihren Händler unbedingt danach), kann bereits mit der Voodoo3000 ausgestattet werden. Über weitere neue Mainboard-Revisionen informieren wir Sie hier.
(Olaf)

Antwort:
Könnte ein Bios Problem sein, eventuell die Default-Einstellungen vornehmen, ansonsten neues Bios von NMC herunterladen (www.nmc-pe.de)!
Gruß Zahn
(Zahn)

Antwort:
Hallo Herr Marek,
ich würde mich direkt an NMC wenden.
Diese haben einen guten Kundendienst in Deutschland.
www.nmc-pe.de
Ich hatte vorher ein DFI Board den Testsieger !! Aber nachdem ich Ärger war ich der Verlierer. Bin dann auf NMC umgestiegen.
Bitte Rückmeldung wenn es geklappt hat.
PS: Wenn Sie Windows 95 haben, da gibt es Ärger mit dem AMD 350 MHZ. Update bei Microsoft selbst.
Würde das Ding mal auf 300 MHZ runtertakten.
(Georg)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf marek „NMC-5VMX-ein Absturz jagt den nächsten,brauche ein wenig Hilfe“
Optionen

Probleme können enstehen durch:
1. Speicher defekt oder kein echter PC100
wenn Du zwei Bausteine hast, tausche sie mal gegneinander aus.
oder lasse abwechselnd nur einen drin um den defekten zu
lokalisieren.
2. Win98 oder Win95
bei Win95 brauchst du das Amd Update
Ps ich hatte Bis jetzt noch keine solchen Probleme
außer beim installieren von Fritz-Card-PCI Vers. 3.07 Treiber
Doch mein Daddy hat auch ein VP3-Board und der musste die CPU auf 333MHz runtertackten damit sie stabil läüft bei 10ns SDRAM
Also:
Meine Komponenten sind
NMC 5VMX
Maxi Gamer Xendor 32 TNT2 Ultra
SCSI FirePort 40 Controler
Fritz Card Pci ISDN
Soundblaster 128 Pci
(Olaf)

bei Antwort benachrichtigen