Drucker, Scanner, Kombis 11.410 Themen, 45.830 Beiträge

Neuer All-in-One-Drucker mit FAX gesucht

neelixx / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich suche einen neuen Tintendrucker der quasi eine eierlegende Wollmilchsau ist.

Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen soll er können. Dazu relativ günstig sein und das wichtigste... KEINE Zwangsanmeldung bei der Nutzung!

Hintergrund:
Ich hatte bis vor kurzem noch einen HP OfficeJet 4620 in Gebrauch. Leider war das Gerät so voll gelaufen, das die neuen Blätter bereits versaut waren bevor sie bedruckt wurden. Rein geschaut und festgestellt das der Restbehälter übergelaufen war und das Gerät schon total verkleistert war. Dann einen kurzen Moment abgelenkt gewesen und schon lag das offene Gerät auf dem Boden und war kaputt...

Also benötige ich einen neuen. Aber da ich zuletzt fast nur noch über Smartphone und Tablet Dokumente gedruckt habe (wohlgemerkt im eigenen WLAN) stößt mir ziemlich sauer auf, das ich mich zwangsweise in der HP App anmelden musste (und zwar iOS, Android und Windows) damit ich drucken konnte. Das ging auch mal ohne und selbst von unterwegs konnte ich ohne Anmeldung drucken dank DynDNS.

Gibt es Hersteller die brauchbare AiO-Drucker herstellen und kein Zwangsanmeldung voraussetzen?

bei Antwort benachrichtigen
neelixx

Nachtrag zu: „Neuer All-in-One-Drucker mit FAX gesucht“

Optionen

Wollte mich mal zurück melden!

Ich habe noch eine Weile gesucht und bin dann dazu übergegangen mich auf Epson einzuschiessen. Da das mit den Laserdruckern noch etwas schwierig ist, sollte es dann aber doch nochmal ein Tintendrucker werden.

Ausgesucht habe ich mir dann den WorkForce Pro WF-4830DTWF. Muss allerdings sagen, das die Größe mich etwas erschlagen hat. Das wichtigste aber... Ich muss mich (noch) nicht registrieren. Und er hat einen austauschbaren Resttintenbehälter!

Bislang bin ich sehr zufrieden. Die Ausdrucke sind völlig in Ordnung. Scannen und kopieren geht auch schnell. Einziges Manko: Er lässt sich leider nicht zeitgesteuert ein und ausschalten. Aber na ja... man kann halt nicht alles haben. ;-)

Ich habe mir allerdings noch keine Gedanken darüber gemacht ob ich dem Drucker weiterhin die originalen Tinten geben möchte. Dahinter steckt natürlich ein wenig die Angst dass das dem Drucker schaden könnte wenn ich die billigen Tinten verwende.

bei Antwort benachrichtigen