Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.594 Themen, 37.571 Beiträge

Browser-Sicherheit 2021

violetta7388 / 30 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Forum,

aufgeschreckt durch schwindende Marktanteile des „Mozilla Firefox“ von 20,3 % (2012) auf 7,2 % (2020), ist es an der Zeit einen veränderten Blick auf große Browser werfen. Chrome liegt zwar heute unaufholbar mit 69,1% (2020) als Platzhirsch vorn, aber wie sieht es insgesamt mit der viel zitierten Browser-Sicherheit aus?

Mit Hilfe von „browseraudit“ wurden die auf hiesigen Rechnern vorliegenden Browser geprüft und neu betrachtet. Mit folgendem überraschenden Ergebnis:

                                          Linux-Opensuse                        Win10

Mozilla-Firefox 84.x:         379 – 05 – 0 – 20                 379 – 05 – 0 - 20

Opera-VPN:                     370 – 14 – 0 – 20                  370 – 14 – 0 - 20

Opera (ohne VPN):          372 – 12 – 0 - 20                  372 – 12 – 0 - 20

Chromium:                       372 – 12 – 0 - 20

Iridium:                                                                          377 – 06 – 0 - 20

Edge 88.x:                                                                    367 – 16 – 1 - 20

<Kontextmenue: passed tests - warning – critical – skipped>

Gleiche Testergebnisse sind vermutlich auf die Verwendung gleicher browser engines zurückzuführen.

Meine aktuellen Favoriten sind bei beiden Betriebssystemen die Browser: Mozilla-Firefox und Iridium. Der Edge-Browser ist wegen einer kritischen Warnung endgültig durchgefallen, er bleibt seinem Plaudertaschenimage treu.

Und wie sehen die Werte und Erfahrungen bei Euch aus?

MfG.

violetta

Quellennachweis: Wikipedia

                            https:// browseraudit.com

bei Antwort benachrichtigen
Hallo, hddiesel
Olaf19 Anne0709

„Hey Olaf, https://support.mozilla.org/ bietet eine Rückkehr zu der vorigen Version an - in dem vollen Link ist aktuell ...“

Optionen
Mozilla rät dringend von vorherigen Versionen ab.

Das kann ich mir lebhaft vorstellen :) Deswegen wäre es halt besser gewesen, die alte Version kurz aufzubewahren, einmal den Test zu fahren und dann "wegzuschmeißen".

...kann man sich die TestDetails von browseraudit.com nach dem Test ansehen, was denn die Punkte bei den Warnungen sind. Aber das sind eben 404 Tests, von denen Normaluser -wie ich einer bin- kaum weiß, was die bedeuten.

Geht mir genau so. Ich habe einmal kurz reingeschaut, hatte dann aber doch keine Lust mehr, mich da lange einzulesen.

Die Quintessenz dieses Mini-Experiments ist für mich, dass der Firefox im Vergleich zu anderen gängigen Browsern ziemlich gut dazustehen scheint, so dass es mich in meinem Entschluss bekräftigt, ihm als "Standard-Browser" treu zu bleiben (Safari hat bei mir eh verkackt, seit uBlock Origin da nicht mehr läuft!).

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen