Windows 10 2.062 Themen, 25.866 Beiträge

Nach Windows 10 Update wohl Treiber zerschossen - was tun?

hellawaits / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin allerseits,

der PC meines Vaters macht Probleme, seitdem ich vor zwei Tagen Windows per Update auf den neusten Stand gebracht habe. Im Anschluß habe ich ihn neu gestartet und es ist mir nicht Ungewöhnliches (z. B. lange Bootzeit,Fehlermeldungen,...) aufgefallen.
Es scheint aber den Grafikkartentreiber zerschossen zu haben, was ärgerlich ist, da er vor dem Update problemlos lief.

Der PC bootet jetzt relativ lang und haut dabei eine Fehlermeldung raus:

Der Treiber für dieses Gerät wurde am Start gehindert, weil er unter Windows Fehler verursacht. Wenden Sie sich an den Hardwarehersteller, um einen neuen Treiber zu erhalten. (Code 48).

Das selbe sagt auch der Gerätemanager.
Das Intel Symbol ist aus der Taskleiste verschwunden.

Dies ist das System:
BS: Windows 10 Pro 64Bit
CPU: I3-3220 (mit Intel HD2500)
MB: Fujitsu D3161-A1
RAM: 8GB DDR3
HDD: Seagate 500GB  ST500DM002

Wie gehe ich nun am besten vor?

Den Treiber deinstallieren und nach einem Systemneustart den Treiber von Windows suchen lassen?
Oder besser den Treiber auf der Intel Seite suchen und dann manuell im Gerätemanager installieren?
Oder ist das Problem doch ein anderes?

Wenn es mein PC wäre, würde ich es testen. Aber dieser PC muss laufen und ich kann nicht daran herumprobieren (eventuell, wenn ich zZ mehr Zeit hätte^^).

Danke für Tipps

Gruß
Hellawaits

P:S: Die Abmelden- Funktion bei "Nickles.de" funktioniert nicht! Werde ich dann nach x Minuten automatisch abgemeldet, oder wie funktioniert das nun?

bei Antwort benachrichtigen