Windows 7 4.451 Themen, 42.478 Beiträge

Alte Windows-7-Systemfestplatte in neuem Rechner weiterverwenden?

FlorianHB / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, stehe vor folgender Überlegung:

Mein geliebter, langjährig stabiler Windows-7-Rechner (Win 7 64bit Professional) mit mehreren Anwenderaccounts entwickelt allmählich Hardware-Macken, die sich nicht reproduzieren und kurieren lassen (gelegentlich verweigert das Mainboard den Start, gelegentlich stürzt der Rechner abrupt aus laufender Sitzung ab). Ich glaube nicht, dass sich eine aufwendige Fehlersuche und Reparatur an der alten Hardware noch lohnt (Mainboard, Speicher, passiv gekühlte GraKa und Festplatte sind von 2013, Gehäuse und Quadcore-Prozessor von 2009, das Netzteil von 2015). Das besondere Problem dieser Maschine ist ein schickes, aber kleines Designer-Gehäuse, das zu beengt für manche Standardkomponenten ist, und in dem ich selbst auch nicht wirklich gut arbeiten kann. Deshalb gehe ich mit dem Rechner zum Service, selbst wenn ich manches selbst könnte.

Jetzt wurde mir eine geprüfte und mit Händlergewährleistung versehene gebrauchte HP-Xeon-Sechskern-Workstation mit Win 10 Professional für 299 Euro angeboten. Das Gehäuse ist solide, großzügig und lässt Aufrüstungen und Hardware-Modifikationen auch in Eigenarbeit zu.

Ich würde diesen Rechner gerne als künftigen Win10-Rechner verwenden, aber zuvor noch gern einige Monate unter der gewohnten Win 7-Installation weiterarbeiten.

Frage: Kann ich die alte Festplatte mit der alten Installation in den neuen Rechner einbauen, und als Dual-Boot-Installation Win 7 / Win 10 konfigurieren? Oder scheitert dies an Chipsatz, Bios etc.?

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend FlorianHB

„Alte Windows-7-Systemfestplatte in neuem Rechner weiterverwenden?“

Optionen

Sollte von der Sache her problemlos möglich sein. Es ist nur so, das mit der anderen Hardware (HP System), das bisherige Win7 dann eine "neue" Hardwarekonfiguration bekommt, das diese sich sicherlich von deinem PC unterscheidet. Da mal im Vorfeld bei HP wegen Treiber nachschauen.

Auch wichtig, ob deine Festplatte im AHCI, oder im IDE Modus läuft (BIOS). Das müsste auch dann beim HP BIOS/UEFI gemacht werden, oder wenn deine Festplatte im IDE Modus läuft, auf AHCI umstellen. Vorher unbedingt ein Backup machen!!!

Es kann auch sein, das die Win7 Aktivierung neu gemacht werden muss, da du ja eine andere Hardware nutzt. Evtl. ist da sogar ein neuer Aktivierungs-Schlüssel notwendig. Kann man nur austesten.

Auf dem HP kannst du erstmal das Win10 installieren und später dann die Festplatte mit dem Win7 einbauen. Man könnte dann per Bios/UEFI die jeweilige Festplatte (Win10/Win7) auswählen. Eleganter ist es aber, wenn das Win7 mit im Startmenü vom Win10 enthalten ist. Das geht ganz einfacher mit dem kleinen Tool EasyBCD.
https://winfuture.de/downloadvorschalt,2271.html

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen