Office - Word, Excel und Co. 9.559 Themen, 39.304 Beiträge

Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden

maxzwo1 / 15 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Ihr Alle!

Da ich eine neue gr??ere 2. Festplatte in meinen Laptop (Toshima Qosmio) einbauen wollte,
l?schte ich alte gro?e (unn?tze?) Dateien vor dem Kopieren.
Darunter auch alte Outlook-Kopien, nat?rlich nicht die Letzten !
Dann wollte ich noch von der nocheingebauten alten HDD aus meine mails anschauen
und es kam die Meldung:

Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook- Fenster
kann nicht ge?ffnet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht ge?ffnet
werden. Der Server steht nicht zur Verf?gung. Falls dieser Zustand
fortbesteht. wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Ich fragte mich als Administrator und wusste nicht weiter.
Vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen?

Mit vielem Dank im Voraus Euer maxzwo1

Bis jetzt ist es gut gegangen, hat der Dachdecker gesagt, wie er am 1. Stock vorbeigefallen ist.
bei Antwort benachrichtigen
versehentlich doppelt maxzwo1
einfachnixlos1 mawe2

„Das würde Outlook aber nicht daran hindern, zu starten. Wenn man eine PST-Datei löscht, die Outlook eigentlich gern noch ...“

Optionen

Na ja, er schreibt im Post aber auch:

Diese Ordnergruppe kann nicht ge?ffnet werden.


https://support.office.com/de-de/article/reparieren-von-outlook-datendateien-pst-und-ost-25663bc3-11ec-4412-86c4-60458afc5253

* Es wird eine Meldung angezeigt, dass Outlook die Gruppe von Ordnern nicht öffnen kann.

Natürlich kann die Fehlermeldung mehrfachen Ursprung haben, war ja auch nur ein Gedanke.

bei Antwort benachrichtigen