Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.423 Themen, 29.502 Beiträge

News: Befristete Aktion

Gratis: Google-Drive Nutzer können 2 GByte extra Speicher holen

Michael Nickles / 7 Antworten / Flachansicht Nickles
Google-Drive Nutzer können ihren Cloud-Speicher kostenlos um 2 GByte vergrößern.

Wer sich bei Google mit einem Konto anmeldet, beispielsweise bei der Einrichtung eines  Android-Geräts, kriegt von Google 15 GByte Cloud-Speicher dauerhaft geschenkt.

Wer mehr Speicher haben will muss wie bei anderen Cloud-Speicher-Anbietern dafür blechen, ein "Monatsabo" abschließen.

Im Rahmen des "Safer Internet Day" haben alle "Gratis-Nutzer" von Google-Drive jetzt die Möglichkeit ihren Gratisspeicher dauerhaft von 15 GByte auf 17 GByte zu erhöhen.

Google fordert dazu lediglich zur Teilnahme an einem Sicherheits-Check. Der kann auch direkt auf einem PC in einem Browser ausgeführt werden, in dem man mit seinem Google-Konto angemeldet ist: Google-Sicherheitscheck im Browser aufrufen.

Die Aktion ist sehr wahrscheinlich befristet, Interessierte sollten nicht abwarten.

Michael Nickles meint:

Wer keinen Google-Account hat, für den ist es natürlich Käse sich extra wegen diesen 2 GByte einen zu besorgen. Wer indessen sowieso schon irgendwann Google-Opfer wurde, bei der Inbetriebnahme eines Google-Androids dazu gezwungen wurde um es brauchbar nutzen zu können, dem kann das Schnuppe sein. Es spricht hier nichts dagegen den Sicherheitscheck auszuführen.

Der Sicherheitscheck von Google läuft mit diesen drei Schritten ab.

Der läuft nach dem Anmelden mit einem Google-Konto in drei Schritten ab. Zuerst will Google eine Telefonnummer haben, mit der ein Konto im Notfall wieder herstellbar ist, wenn Zugangsdaten vergessen werden Android-Nutzer kriegen hier eine ihrer mobilen Nummern vorgeschlagen die zu bestätigen ist.

Da Google die Telefonnummer sowieso schon kennt und weiß, zu welchem Google-Konto sie gehört, verliert man also nichts, wenn man sie Google bestätigt. An die Nummer wird dann eine SMS mit einer Bestätigungsnummer geschickt, die im Browser beim Sicherheitscheck einzutragen ist.

Auf der folgenden Seite zeigt Google alle Geräte an, mit denen das Google-Konto benutzt wurde. Hier werden alle betroffenen Betriebssysteme/Browser und mobilen Geräte angezeigt. Google bittet hier um Bestätigung, ob diese Geräte zutreffend sind, also keine unbekannten Fremdgeräte vorkommen.

Für Google-Konto-/Android-Nutzer ausdrücklich interessant ist die finale Seite. Hier wird aufgelistet, welche Kontoberechtigungen man irgendwann mal an andere Apps/Dienste vergeben hat. Da ist Zeugs, dass beim Ausprobieren einer App vielleicht irgendwann mal erlaubt und dann vergessen wurde. In der Liste sollten also nur Apps/Dienste auftauchen, deren Zugriffserlaubnis noch erwünscht ist.

Mit Klick auf "Fertig" ist der Sicherheitscheck erledigt und Google lässt sofort die 2 GByte zusätzlichen Cloud-Speicher rüber. Das kann dann hier überprüft werden: Drive-Speicherplatz im Browser checken

bei Antwort benachrichtigen