Viren, Spyware, Datenschutz 11.150 Themen, 93.097 Beiträge

Schwere Sicherheitslücke bei uPnP

mi~we / 1 Antworten / Flachansicht Nickles

"Bei drei Funktionen von UPnP, die durch die Bibliothek gesteuert werden, kann es zu einem Pufferüberlauf kommen, über den ein Angreifer Code in das betroffene Gerät einschleusen kann. Dabei ist es auch möglich, über das Internet Zugriff auf ein privates Netzwerk zu erlangen, wie das Cert ausdrücklich feststellt. Die betroffenen Geräte reagieren nämlich auch auf UPnP-Anfragen über das WAN-Interface - also beispielsweise einen DSL-Anschluss - und können so durch Ausnutzen der Lücke kompromittiert werden."
http://www.golem.de/news/libupnp-schwere-upnp-luecke-in-hunderten-von-routern-1301-97235.html

Oder auch hier:
http://heise.de/-1793625


"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mi~we

„Schwere Sicherheitslücke bei uPnP“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen