Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.570 Themen, 37.316 Beiträge

News: Build 11.3.300.270 verfügbar

Flash Player Update-Problem bei Windows XP ist gelöst

Michael Nickles / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

In den vergangenen vier Wochen hatten manche XP-Nutzer Probleme mit dem automatischen Update-Service des Adobe Flash Players. Alle Weile ging ein Hinweisfenster auf das mitteilte, dass das Update aufgrund eines Fehlers nicht durchgeführt werden konnte (siehe Adobe Flash Player Update funktioniert nicht bei XP).

Versuche, die Sache manuell zu erledigen (Flash Player deinstallieren, neue Version runterladen und installieren), scheiterten leider ebenfalls, die nervige Fehlermeldung blieb. Das Problem wurde unter anderem im Adobe Support Forum diskutiert (siehe Error: Flash Player Adobe Flash Player Update Service 11.3 r300 has encountered a problem ...).

Adobe hat das Problem, das anscheinend nicht einfach rekonstruierbar war, seitdem ausgiebig untersucht und es jetzt gelöst. Dazu wurde das neue Build 11.3.300.270 des Flash Players veröffentlicht, bei dem der Fehler nicht mehr auftritt.

Adobe erklärt in der Mitteilung zum Build, das ausnahmslos dazu dient, den Update-Fehler bei Windows XP zu lösen, andere Änderungen gegenüber der aktuellen Flash Player Version 11.3.300.268 gibt es nicht. Aus diesem Grund wird das Update auch nicht über das Download Center angeboten - dort findet sich weiterhin die Version 11.3.300.268.

Betroffene XP-Anwender brauchen sich generell um nichts kümmern - sie kriegen die fehlerbereinigte Version 11.3.300.270 automatisch ausgeliefert (so automatisches Update im Flash Player eingestellt ist). Alternativ kann das Update direkt bei Adobe runtergeladen werden Flash Player 11.3 Update.

Dass jetzt generell zwei verschiedene Flash Player Versionen - 11.3.300.268 und 11.3.300.270 - gleichzeitig in Umlauf sind, kann selbsterklärend für Verwirrung sorgen. Mit Veröffentlichung des nächsten Flash Player Updates wird sich dieses Problem aber in Rauch auflösen.

Michael Nickles meint: Da mich die ständigen Fehlermeldungen zermürbten, habe ich den Flash Player vor zwei Wochen deinstalliert. Und konnte dadurch Erfahrung sammeln, wie es sich ohne Flash Player lebt. Webseiten wie Youtube liefern ihre Videos inzwischen teils ja bereits im "HTML 5 Videoformat" aus, brauchen nicht zwingend Flash.

Leider lebt es sich ohne Flash momentan dennoch schlecht. Denn: bei fast jeder zweiten Webseite kriegt man einen Hinweis hingeknallt, dass was fehlt und man bitte den Flash Player installieren soll - das zermürbt auch restlos.

bei Antwort benachrichtigen