Laptops, Tablets, Convertibles 11.735 Themen, 55.284 Beiträge

News: Neue Fertigungstechnik

Geheimes Ipad 2.4 erstmals aufgetaucht

Michael Nickles / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

Mit der dritten Generation des Ipad hat Apple die Nummer in der Produktbezeichnung abgeschafft. Zeitgleich mit Einführung des neuen Modells wurden die Preise für die Vorgängermodelle der Ipad 2 Baureihe gesenkt.

Das Ipad 2 kam ursprünglich in drei Varianten, die "billigste" davon war das "Ipad 2,1". Das ist das Modell mit nur 16 GByte Speicherkapazität und Verzicht auf mobiles Internet (also nur WIFI). Seit einiger Zeit brodelt die Gerüchteküche, dass es auch innerhalb der Ipad 2 Baureihe noch Veränderungen geben wird. Das hat sich jetzt bewahrheitet.

Anandtech hat jetzt den Testbericht eines neuen Ipad 2 Modells mit der Bezeichnung "Ipad 2,4" veröffentlicht.

Das Ipad 2,4 ist der Nachfolger des ursprünglichen Ipad 2,1 (also nur WIFI). Äußerlich lassen sich Ipad 2,1 und Ipad 2,4 nicht unterscheiden, die sehr interessante Neuerung findet sich bei den inneren Werten. Die Produktion des Geräts wurde von 45nm auf 32nm Fertigungstechnik umgestellt.

Wie auch bei PC-Prozessoren gilt: durch Schrumpfen der Siliziumfläche lassen sich die Produktionskosten senken und der Energiebedarf schrumpft. Konkret dürfen sich Käufer des neuen Ipad 2 Modells also über eine deutlich bessere Akkulaufzeit freuen. Je nach Einsatzweck ist eine Steigerung der Laufzeit um bis zu rund 30 Prozent möglich.

Das ist dann auch schon der "einzige" Grund, Jagd auf das neue Ipad 2 zu machen. Bedienungs- und Geschwindigkeits-technisch ergeben sich keine Vorteile. Blöderweise kriegt man das neue Ipad 2 nicht mal so eben. Die alte Variante und die neue Variante lassen sich äußerlich nicht unterscheiden und es gibt auch keinen Hinweis auf den Verpackungen.

Die einzige Chance besteht darin das Gerät im Laden auszupacken und es einzuschalten. Anandtech spekuliert, dass man das neue Gerät daran erkennen kann, dass es Apples Betriebssytem Ios 5.1 vorinstalliert hat, die alten Modelle noch mit Ios 5.0.1 geliefert werden.

Die "Wahrheit" liefert vermutlich aber nur das "Geekbench"-Benchmark-Tool, wenn es bei den System Informationen "Model Ipad2,4" anzeigt. Aktuell ist die Chance ein neues Modell im Handel zu ergattern wohl noch gering.

bei Antwort benachrichtigen