Laptops, Tablets, Convertibles 11.749 Themen, 55.432 Beiträge

Compaq Presario B1014 - Probleme über Probleme

slunli / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

derzeit bereitet mir mein Laptop großen Ärger.
Es fing damit an dass sich Windows nicht mehr booten lies.
CHKDSK ausgeführt, er leif wieder, Daten gesichert und dann ging nichts mehr.
Wieder Bluescreen. Beim erneuten chkdsk Durchlauf stürtzte der Laptop ab, lies also nichts gutes für die HDD vermuten.

Trotzdem habe ich die HDD ausgebaut und in meinen Rechner gehangen, hier pausiert chdksk bei 41% udn sagt aus dass ein nicht behebbarer Fehler vorhanden ist. Also ist die Platte wohl hin.

Heute zum Laden und neue HDD geholt.
Eingebaut, Bios erkennt es, Windows XP installiert lief soweit alles gut.
Dann habe ich das SP3 installiert, klappte auch, aber dann wollte der Laptop nicht starten, blieb beim Windows-Ladeschirm stehen und der Monitor verfärbte sich. Hat wohl doch nicht geklappt mit dem SP3.

Also wieder formatieren und neu installieren.
Aber diesmal fährt der Laptop einfach beim NTFS-Formatieren herunter.
Bleibt irgendwo stehen, dann schaltet er sich ab.

Wähle ich die Schnellformatierung so klappt das zwar, aber beim nächsten Schritt, dem Kopieren der Setupdateien bleibt er wieder hängen und schaltet ab.

Ich bin ratlos, was kann denn das sein?

RAM?
Zu große Hitze?
Stromversorgung im Laptop?

bei Antwort benachrichtigen
slunli Alpha13

„http://forum.mindfactory.de/arbeitsspeicher-ram/6587-anleitung-speichertest-gold...“

Optionen

Hallo,

habe den Latop zerlegt, der war innen ziemlich verstaubt.
Sämtliche Kühlkörper vom verdichteten Staub befreit, den Lüfter habe ich wieder gängig gemacht (Einer ging nicht mehr), ist aber nur ein Behelf auf Zeit, ein neuer ist unterwegs.
CPU hat neune Wärmepaste bekommen, die alte war ein bisschen bröcklig.

RAM-Test habe ich weggelassen, aber jetzt klappte die Installation und das Formatiren und Probleme, auch bei den nachherigen Einrichtungsarbeiten war kein Absturz zu vermelden.
Zudem läuft der Lüfter jetzt meistens auf langsamer Stufe, vorher war das so gut wie nie der Fall.

Also ein großes DANKE für deinen Tipp! ;)

bei Antwort benachrichtigen