Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.920 Themen, 42.102 Beiträge

News: Konsolen-Zuverlässigkeit untersucht

Xbox 360 macht am häufigsten die Grätsche

Redaktion / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Das Unternehmen Squaretrade führt unter anderem Qualitätsprüfungen von Produkten durch. Jetzt hat Squaretrade die Ergebnisse einer Untersuchung veröffentlicht, aus der hervorgeht, wie es um die Zuverlässigkeit der aktuellen Spielkonsolen von Microsoft, Nintendo und Sony bestellt ist.

Demnach ist Nintendos Wii neunmal zuverlässiger als die Xbox 360 und viermal zuverlässiger als Sonys Playstation 3. Im Rahmen der Untersuchung wurde die Ausfallquote von über 16.000 neuen Spielkonsolen untersucht. Innerhalb der ersten zwei Jahren Nutzungsdauer gingen 23,7 Prozent der Xbox 360 Konsolen kaputt.

Darin eingeschlossen ist auch das bekannte "Red Ring Of Death"-Problem der Xbox 360, das rund 12 Prozent der Fälle ausmacht. Allerdings räumt Microsoft für dieses Problem eine verlängerte Garantiezeit von drei Jahren ein. Bei der Playstation 3 machten binnen zwei Jahren 10 Prozent der Konsolen schlapp, Wii-Kunden mussten sich nur zu 2,7 Prozent ärgern.

Das ausführliche Untersuchungsergebnis kann hier als PDF-Dokument runtergeladen werden: Game Console Failure Rates. Laut Squaretrade zählen bei Xbox 360 und Playstation 3 Laufwerks-Lesefehler zu den häufigsten Problemen. Bei der Wii gibt es vor allem Netztteil- und Controller-Probleme.

Erst kürzlich haben Microsoft und Sony die Preise ihrer Konsolen deutlich gesenkt und konnten dadurch ihre Marktanteile gegenüber Nintendos Wii verbessern. Technisch ist die Wii zwar die schwächste Konsole, Nintendo setzt allerdings auf die Qualität seiner Spiele mit innovativer Steuerung.

Aus diesem Grund teilte Nintendo auch mit, dass keine Pläne bestehen, den Preis der Wii-Konsolen zu senken. Dass die Wii durch ihre "Bewegungs-Controller" punktet ist auch Microsoft und Sony nicht entgangen. Beide haben längst angekündigt, vergleichbare Steuermechanismen zu schaffen.

bei Antwort benachrichtigen