Drucker, Scanner, Kombis 11.447 Themen, 46.303 Beiträge

Neuer Drucker

asdfghjkl / 2 Antworten / Flachansicht Nickles

Da bei meinem alten Canon Pixma iP1500 der Druckkopf verstopft ist und sich nicht mehr reinigen lässt und ein neuer druckkopf mehr kosten würde als was der Drucker damals gekostet hat brauch ich einen neuen Drucker.

Er sollte möglichst billig sein aber es sollte für ihn auch billige Patronen von Drittanbeitern geben. Am besten
Außerdem sollte er an die Druckqualität vom Canon iP1500 rankommen. Viel besser muß die Qualität allerdings nicht sein, weil für meine Zwecke reicht die Qualität vom iP1500 völlig aus.

Die Geschwindigkeit ist mir nicht so wichtig, weil ich nicht so extrem viel drucke.

Danke im Vorraus.

bei Antwort benachrichtigen
asdfghjkl AST „Hallo, da der ip1500 eigendlich ein guter Drucker war und die PAtronen wirklich...“
Optionen

Also zumindestens laut Druckerchannel sind die Kosten beim iP3300 und iP4300 sogar niedriger als beim iP1500.

Allerdings bezieht sich das auf die Originalpatronen, aber bei den Patronen von Drittanbietern ist das Verhältnis zum Preis der Originalpatronen sogar noch besser wie beim iP1500.

Den iP3300 gibts ab ca. 56€, neue Druckköpfe für meinen Canon iP1500 hab ich nur bei ebay um 60€ gefunden. Allerdings versuch ich auch bei ebay günstig einen alten Drucker zu ersteigern, wo der Druckkopf der gleiche wie bei meinem und noch in Ordnung ist oder einen gebrauchten Druckkopf. Aber zu viel Geld will ich dafür nicht ausgeben, weil bei gebrauchten Sachen gibts immer das Risiko, dass es nicht funktioniert.

Allerdings gefallen mir die Foto-Testausrucke vom iP3300 nur teilweise besser als von meinemm alten iP1500, teilweise find ich die Ausdrucke bei meinem alten Drucker besser, weil sie teilweise mehr Kontrast und einen besseren Schwarzwert haben (siehe auch iP1500 Review). Der iP4300 (ab ca. 77€ erhältlich, was für einen armen Studenten wie mich, der nicht mal allzu viel druckt schon ein bissi viel ist) ist in allen belangen besser, aber ich frag mich, ob man diese Unterschiede auch in der Realität sieht oder nur auf speziellen Testausdrucken (man siehts dort sogar in originalgröße, was man nur bei der 18-fachen Vergrößerung sieht interessiert mich ohnehin nicht). Weil ich habs selber schon bei meinem iP1500 ausgedruckt und hab eigentlich nix an der Bildquali gefunden, was man noch verbessern könnte. Ich hab nicht mal einen Unterschied zwischen der Qualitäts-Einstellung "hoch" und der besten Einstellung, die man manuell im treiber einstellen kann gefunden. Allerdings hab ich diese Tests auf normalem Papier, nicht auf Fotopapier gemacht, aber ich verwende Fotopapier ohnehin nur sehr selten, deshalb interessiert mich eigentlich nur die Qualität auf Normalpapier.

Ich hab mich übrigens vorher vertippt, ich bring mit der Schwarzpatrone nicht 100-250 Seiten zusammen, sondern nur 100-150 seiten, aber weil schon eine Antowrt existiert kann ich nimmer editieren.

Btw, alle Angaben beziehen sich auf Drucker, die in Wien abgeholöt weren können und auch zumindestens beim großhändler lagernd sind, weil sonst kommen Versandkosten dazu und dadurch wirds eh teurer und außerdem weiß man da nie wie lang man warten muß. Außerdem werd ich den neuen Drucker sicher nicht aus dem Ausland bestellen, weil da sind nicht nur die Versandkosten ziemlich hoch, sondern es ist auch bezüglich Garantie problematisch.

bei Antwort benachrichtigen