Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

K6-2 300 mit T2P4?

Stefan 'BAfH' Schwarz / 3 Antworten / Flachansicht Nickles

Weiss jemand, ob das T2P4 (Rev 3.10) die Jumper-
einstellungen fuer den K6-2 300 macht (also x4,5
und 2,2V Core).
Danke schonmal!
Enjoy yourself.
BAfH (Stefan 'BAfH' Schwarz)

Antwort:
Vcore 2,2V erreicht man beim Aus T2P4, indem man gleichzeitig drei Jumper in die Stellungen 2.5, 2.8 und 2.9 steckt (also zwei zusätzliche Jumper aus der Bastelkiste kramen).
Taktverhältnis 4,5 geht nur mit Draht an Prozessorsockel zwischen BF2 und Vss (Masse). Die beiden vorhandenen Jumper für Taktverhältnis (BF0 und BF1) wie in Manual für Pentium 166 dokumentiert setzen.
Die Spannungsregler des Boards ab Rev 3.0 sind definitiv kräftig genug für K6-2 (und -III).
Viel Spaß!
(Stephan S)

Antwort:
Besorg dir einen 400´er und steck den Multiplikator (BF0/BF1) auf
2 x, der AMD definiert das als 6 x und erreicht dann mit 6 x 66 MHz die gewünschte Frequenz (mit 6 x 75 MHz geht´s vielleicht auch!)...
Das neueste BIOS-Update und den Patch für Win95 vorher aber nicht vergessen!
R.N.
(Rainer Nagel)

Antwort:
besorg Dir doch lieber den AMD K6 III 400, Du brauchst nur auf 2,4 Volt jumpern und den Multiplikator auf 2x setzen. Ich habs seit Dienstag in meinem System laufen. Sau schnell!
Ach ja der prozessor kostet bei K+M Elektronik nur noch 270,--
Nicht vergessen solltest Du, das Garantiesiegel auf der Prozessoroberfläche abzumachen (es wirkt wie ein guter Isolator zum Kühlkörper) und schön mit Wärmeleitpaste den Kühlkörper mit Lüfter drausetzen.
Weitere ausgesprochene nützliche Tips findest Du unter:
http://www.jump.net/~lcs/kalle/index.htm
Gruß Ufo
(ufo)

bei Antwort benachrichtigen
K6-2 300 mit T2P4? Stephan S
K6-2 300 mit T2P4? Ufo
Rainer Nagel Stefan 'BAfH' Schwarz

„K6-2 300 mit T2P4?“

Optionen

Besorg dir einen 400´er und steck den Multiplikator (BF0/BF1) auf
2 x, der AMD definiert das als 6 x und erreicht dann mit 6 x 66 MHz die gewünschte Frequenz (mit 6 x 75 MHz geht´s vielleicht auch!)...
Das neueste BIOS-Update und den Patch für Win95 vorher aber nicht vergessen!
R.N.
(Rainer Nagel)

bei Antwort benachrichtigen